Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6953
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 16.12.2020 20:48

3Dcad

Definitiv! Bensebaini ist unser Bluthund, der bereits durch seine bloße Präsenz auf dem Platz die gewisse Siegermentalität ausstrahlt und auch auf dem Platz zeigt. Mit ihm auf unserer linken Seite sieht unsere IV viel besser aus, und entsprechend auch unsere rechte Seite mit Lainer, wenn Bensebaini dabei ist, da sich dann kaum Lücken auftun. Hofmann läuft den Gegner perfekt an, so dass bereits mit unserer Offensive unsere Abwehr entlastet wird. Sind beide fit und an Bord, sind sie unersetzlich.

Trotzdem haben wir auch mit den beiden an Bord schon zz viele Gegentore erhalten.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6848
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von VFLmoney » 16.12.2020 20:50

midnightsun71 hat geschrieben:
16.12.2020 16:47
zu 99 Prozent . das ist eine Aussage das er weiss das er bleibt denn man sagt bei 100 immer 99----aber das wird sicherlich hier gleich auch kaputt geschrieben...smile
:winker:

Garantien und Sicherheiten sind gefragt..........die gibt es halt nicht auf jeder Position.
Zu 99 ( oder gar 100 ) % ist Eberl auch in der neuen Saison unser SpoDi.......und z. B. Streich Trainer in Freiburg.
Funktioniert halt..........auch wenn die jeweiligen Erwartungshaltungen sehr unterschiedlich sind.
Ansonsten sind die Führungspositionen in der Liga variable Bankplätze, die zeitweilig mit Personen besetzt sind......um Probleme zu lösen und Ziele zu erreichen.
Klappt das nicht, neigt sich die Zuneigung aber ganz rapide dem Ende zu.........daher die akute Vakanz bei schwatt-gelb.
Demnächst sicher auch wieder bei königsblau, da hamse ja auch Erwartungen........abseits der Realität.
Sofern Rose sich innerlich imstande sieht, die Erwartungshaltungen von schwatt-gelb ( = Dominanz der Bayern zu beenden ) zu erfüllen, wird er diesen Schritt vollziehen.
Ein Verbleib in der realen Welt hingegen wird zur weiteren Zusammenarbeit führen.
Und da gehen z. B. die Bonusspiele in der CL nach 43 Jahren Abstinenz doch weit über unsere Erwartungshaltung hinaus.
Zu Zeiten von Friend, Pletsch, Schachten oder Sonck hätten wir daran ja nicht mal in den kühnsten Träumen gedacht.
Leider haben die letzten Spiele phasenweise an die damalige Spielweise erinnert, das wäre jetzt nicht nötig gewesen.
Wenn die Truppe konzentriert und engagiert ihren Job macht, ist sie zu ganz starken Leistungen fähig, das haben sie ja gezeigt.

Also, sowohl Streich als auch unser SpoDi sind Ausnahmen in der Liga, offenbar ist da die jeweilige Position mehr als ein Job in einem BuLi-Club.
Ob das im Fall Rose auch so ist, wird sich mittelfristig zeigen..........das Gros der Kollegen besteht aus Variablen.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2660
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 16.12.2020 21:29

Pepe1303 hat geschrieben:
15.12.2020 21:31
Evt. ist was dran und er weiß es einfach noch nicht.
Ich würde mir auch wünschen, dass Rose sagt: Gladbach ist mein Verein und ich bleibe hier komme was wolle.

Aber so funktioniert es im Fußball heute leider heute nicht mehr!...
Selbstverständlich funktioniert das heute noch so, aber wenn die Fakten dem entgegenstehen, kommt natürlich keine Äußerung in dieser Richtung, "Stand jetzt"-Statements sind ja spätestens seit Kovac in Frankfurt verpönt. :wink:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7893
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 16.12.2020 21:32

@VFLmoney
:daumenhoch:
Wotan
Beiträge: 1683
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Wotan » 16.12.2020 21:55

3Dcad hat geschrieben:
16.12.2020 19:42
Rose muss es zusammen mit der Mannschaft hinbekommen das wir wieder als Team verteidigen, genaues Passspiel und vorne mit Pressing wie wir es in der CL gezeigt haben.
:schildborussia:
Genau das sind die Dinge, die momentan nicht mehr funktionieren. In unserer Defensive kann der Gegner sich ungehindert in ausichtsreichen Positionen kombinieren, während unsere Offensive zur Zeit fast keinen Druck aufbauen kann. Hoffentlich ist das momentane schwache Spiel nur der außergewöhnlichen Belastung geschuldet und nicht etwa dadurch, daß die Gegner unser System mittlerweile mühelos aushebeln können.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 16.12.2020 22:02

Mal abgesehen von den Spielen gegen die Absteiger auf Platz 17 und 18. und selbst gegen den Allerletzten hatten wir lange Zeit erhebliche Mühe.

Wann haben wir zuletzt ein überzeugendes Buli-Spiel gezeigt - unter diesem Wundertrainer? Wann waren wir zuletzt wirklich dominant? :noidea: :help: :help:
Wann war’s? Ernsthafte Frage...wann???
Bennelicious
Beiträge: 710
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bennelicious » 16.12.2020 22:43

Grds stimme ich dir zu Borussensieg, ich würde unser Augsburgspiel diese Saison als unser Bestes über 90min einstufen. Wir waren dominant, haben eig nichts zugelassen, hatten Chancen en masse. Nur das Ergebnis stimmte eben nicht. Fußball kann so hart sein, aber mMn unser bestes Bundesligaspiel diese Saison. Vielleicht noch Leipig, da man dort auf eine andere Art dagegen gehalten hat und auch gut aufgetreten ist.

Es wirkt unter Rose aber in weiten Teilen seit er hier ist oft so, dass wir selten wirklich spielbestimmend im Sinne von Ballbesitzphasen oder Kontrolle sind. Es scheint als nehme man es in Kauf, dass der Gegner den Ball bekommt, um unser Pressing/Stören/Umschaltspiel generieren zu können. Finde eine Bewertung tatsächlich ziemlich schwierig.

Unterm Strich ist unsere Abwehr diese Saison einfach nicht in Form, auf die Offensive ist im Grunde ja Verlass
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6953
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 16.12.2020 23:00

Max hatte es ja selber bereits im kicker-Interview in der Ausgabe vom 1. Juli erwähnt...
Dateianhänge
242CEB49-211B-4E16-9C6E-100A3215EBDD.jpeg
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6953
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 16.12.2020 23:03

Borussensieg hat geschrieben:
16.12.2020 22:02
Mal abgesehen von den Spielen gegen die Absteiger auf Platz 17 und 18. und selbst gegen den Allerletzten hatten wir lange Zeit erhebliche Mühe.

Wann haben wir zuletzt ein überzeugendes Buli-Spiel gezeigt - unter diesem Wundertrainer? Wann waren wir zuletzt wirklich dominant? :noidea: :help: :help:
Wann war’s? Ernsthafte Frage...wann???
Frag mal in Donezk nach.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6323
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 16.12.2020 23:04

Wenn er bleibt. Gut, wenn er geht, auch gut.

Mir ist es heute schon wieder latte. So ist Fußball. Aufbauen kann man mit Trainern allein eh nix mehr. Hauptsache Eberl bleibt, dann gehts langsam, aber stetig weiter bergauf. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 16.12.2020 23:08

Jagger1 hat geschrieben:
16.12.2020 23:03
Frag mal in Donezk nach.
Lesen hilft ....“Buli-Spiele“, lieber Jagger.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6953
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Jagger1 » 16.12.2020 23:11

Okay 👍, sorry. Das 3:0 gegen die Radkappen letzte Saison, oder das 4:1 in Düsseldorf vor der Corona-Zeit.
Zuletzt geändert von Jagger1 am 16.12.2020 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 16.12.2020 23:13

Und wann?
(du hast es nachträglich eingefügt...okeeee)
Zuletzt geändert von Borussensieg am 16.12.2020 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14246
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 16.12.2020 23:20

Köln, Leipzig, Schalke diese Saison.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 16.12.2020 23:24

fussballfreund2 hat geschrieben:
16.12.2020 23:20
Köln, Leipzig, Schalke diese Saison.
Köln ist ein derby, kein Buli Spiel. War es dominant? Steigen sie vielleicht ab?
Leipzig war ein Zitterspiel...aber aus Fanssicht sicher super Ergebnis. :daumenhoch:
Schalke, ...lesen hilft auch Dir.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3966
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Simonsen Fan » 16.12.2020 23:28

viel zu viel Wind um einen Trainer, bei dem man noch gar nicht weiß, wie stark er hinter dem Verein steht.
Er hält sich offensichtlich eine Hintertür auf, statt eine klares Bekenntnis zu setzen, was meine bis dato persönl. Sympathie zu ihm, doch ein wenig schmälert.
Seit dem Sieg gegen Leipzig (Schalke kann jeder), sieht seine Aubeute in der Buli eher mau aus und die Spiele sind eher zum Haaresträuben.
Wir sind der einzige CL Teilnehmer, der in der Buli nicht mehr ansprechende Leistungen bringt.
Liegt es am Trainer, sind die Spieler nicht fit genug, um auf 3 Hochzeiten zu tanzen, werden sie mental nicht gut vorbereitet, ist der Kader in der Breite zu schwach ?
Wie auch immer, ein nicht ersetzbarer Trainer ist er für mich jedenfalls nicht, obwohl ich ihn gerne noch lange hier sehen würde.....
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 16.12.2020 23:33

:daumenhoch:
Gute Nacht Simonsen Fan
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 14246
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 16.12.2020 23:50

Borussensieg hat geschrieben:
16.12.2020 23:24
Köln ist ein derby, kein Buli Spiel. War es dominant? Steigen sie vielleicht ab?
Leipzig war ein Zitterspiel...aber aus Fanssicht sicher super Ergebnis. :daumenhoch:
Schalke, ...lesen hilft auch Dir.
Nur weil du behauptest, dass es nicht überzeugend war heißt das ja nicht, dass es nicht trotzdem so war.
Köln ist ein Bulispiel-fertig
Leipzig war ein Zitterspiel, aber eine Top Leistung
Schalke war 90% total überzeugend...

Was willst du denn bitteschön sehen???
Zuletzt geändert von fussballfreund2 am 17.12.2020 06:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4439
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 17.12.2020 00:18

Borussensieg hat geschrieben:
16.12.2020 22:02
Mal abgesehen von den Spielen gegen die Absteiger auf Platz 17 und 18. und selbst gegen den Allerletzten hatten wir lange Zeit erhebliche Mühe.

Wann haben wir zuletzt ein überzeugendes Buli-Spiel gezeigt - unter diesem Wundertrainer? Wann waren wir zuletzt wirklich dominant? :noidea: :help: :help:
Wann war’s? Ernsthafte Frage...wann???
Noch ...einmal. Aber okay.. FC am 3. Spieltag, manchem reicht das bis zum Rückspiel.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37011
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 17.12.2020 05:09

Borussensieg hat geschrieben:
16.12.2020 22:02

Wann haben wir zuletzt ein überzeugendes Buli-Spiel gezeigt - unter diesem Wundertrainer?
Vielleicht gehts auch weniger despektierlich?
Rose ist immer noch Trainer hier und hat sich null zu Schulden kommen lassen.... nur weil einige hysterisch sind muss man ihn jetzt nicht mit irgendwelchen dummen Begriffen titulieren
Antworten