Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Hans Klinkhammer
Beiträge: 744
Registriert: 21.05.2005 20:19

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Hans Klinkhammer » 05.12.2020 19:05

Wobei nach 34 Spielen abgerechnet wird!
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4170
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 05.12.2020 19:08

nicklos hat geschrieben:
05.12.2020 17:42
Das 1:0 war weltklasse herausgespielt. Der Fokus liegt merklich auf der CL. Aber die werden wir verpassen, wenn wir in der Liga weiter so spielen...
Aus allen Teams die international spielen hört man wie sehr man gerade auf dem Zahnfleisch geht. Ich setze alles darauf, dass ein „der Fokus liegt auf der CL“ wenigstens zu kurz greift, wenn nicht komplett falsch ist. Für mich schwer nachvollziehbar, dein Urteil.
GW1900
Beiträge: 3285
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von GW1900 » 06.12.2020 14:06

Weiß nicht wo mein Beitrag hinpasst, deswegen poste ich es einfach mal hier rein..

Ich hab mir mal 5 Minuten genommen um die Leistungen einiger Topmannschaften von der letzten Saison mit dieser Saison zu vergleichen:

PSG (nach 13 Spielen)
- 19/20: 30 Punkte
- 20/21: 28 Punkte

Juve (nach 10 Spielen)
- 19/20: 26 Punkte
- 20/21: 20 Punkte

Barca (nach 10 Spielen)
- 19/20: 19 Punkte
- 20/21: 14 Punkte

Real (nach 11 Spielen)
- 19/20: 22 Punkte
- 20/21: 20 Punkte

Liverpool (nach 10 Spielen)
- 19/20: 28 Punkte
- 20/21: 21 Punkte

ManCity (nach 10 Spielen)
- 19/20: 22 Punkte
- 20/21: 18 Punkte

Es gibt sicher auch einige Ausnahmen (Bayern -> Kovac-Saison, Chelsea, Atletico, Leverkusen, Tottenham..), aber es ist grundsätzlich schon erkennbar das die Top-Teams an der Belastungsgrenze sind. Wenn selbst Vereine wie Liverpool, ManCity oder Juventus, die viel breitere Kader als wir haben, damit Problem haben, dann sollte man doch auch Verständnis dafür haben, dass unser Saisonstart nicht perfekt war. Und hier wird dann auch oft so getan als hätten wir den Saisonstart total verkackt, dabei sind wir nur 3 Punkte hinter Platz 4 und müssen von den Vereinen die vor uns stehen nur noch gegen Bayern spielen.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 06.12.2020 16:30

Wenn man beim Angstgegner endlich mal führt, erhofft man sich natürlich die Cleverness/Erfahrung, so ein Ergebnis auch mal über die Runden zu bringen und den Bann im Breisgau endlich zu brechen ... doch angesichts des Kräfteverschleißes aufgrund der internationalen Belastung sowie der Ausfälle in der Abwehr, muss man im Endeffekt mit dem Remis in Freiburg leben. Immerhin haben wir dort diesmal nicht verloren. Dass wir Führungen nur selten ausbauen können bzw. nach einer Führung immer wieder schnell den Ausgleich kassieren, stimmt aber etwas nachdenklich.

Hoffentlich ist Ramy am Mittwoch in Madrid wieder dabei.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46555
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 07.12.2020 10:12

Es musst eine unsachliche Kritik an unserem Trainer sowie die Reaktionen darauf in die Ablage befördert werden.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37547
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 07.12.2020 12:33

Danke
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33177
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 08.12.2020 20:14

Rose : "Wollen gute Ausgangsposition nutzen" !

https://www.borussia.de/de/aktuelles/ne ... ion-nutzen
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 09.12.2020 22:00

Wie befürchtet, sehen wir bis auf die leichtfertig vergebene Konterchance zum 1:1 kein Land und können letztendlich froh sein, in den 5 Minuten vor der Halbzeit nicht das alles entscheidende 0:3 kassiert zu haben. Was Ginter bei beiden fast identischen Gegentoren im Luftkampf und Stellungsspiel gegen Benzema gezeigt hat, ist einfach nicht CL-reif. :?

In meinen Augen ist das Spiel für uns bereits gelaufen, auch wenn die Hoffnung natürlich immer zuletzt stirbt (wahrscheinlich holen wir uns eher eine erneute 0:4 Packung ab wie damals in den 80-ern im Bernabeu). Mal schauen, ob wir am Ende vielleicht dann doch den Dusel haben, dass es in Mailand wie zur Halbzeit beim Remis bleibt.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4995
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Pepe1303 » 09.12.2020 23:21

Danke an dich, dein Team und die ganze Mannschaft!

Absolut Oberaffengeil!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 09.12.2020 23:32

Manolo_BMG hat geschrieben:
09.12.2020 22:00
Mal schauen, ob wir am Ende vielleicht dann doch den Dusel haben, dass es in Mailand wie zur Halbzeit beim Remis bleibt.
Der liebe Fußballgott meinte am Ende also doch, dass wir trotz des ernüchternden Auftretens heute Abend (zum Glück blieb uns in der 2. Halbzeit dank weiterer Aluminiumtreffer der Gastgeber eine höhere Niederlage erspart) das erstmalige Weiterkommen in der CL verdient haben! :) Vielen Dank auch an Inters Lukaku! :daumenhoch:

Sweetest defeat ever. :animrgreen: Jetzt bitte Kloppo & Liverpool im Achtelfinale.
Zuletzt geändert von Manolo_BMG am 09.12.2020 23:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31501
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 09.12.2020 23:33

Er hat sich nicht gefreut. Das war schon recht distanziert.

Er war wohl richtig ernüchtert wegen der Leistung.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6449
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 09.12.2020 23:36

Kann ich absolut nachvollziehen. Heute hat man leider gemerkt, wie viel für höhere Aufgaben noch fehlt (auch mental). Trotzdem hat er letztendlich den größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte erreicht. :daumenhoch:

Gute N8
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 2366
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 09.12.2020 23:48

Die Mannschaft war das erste Mal in einer solch besonderen Situation. Ich habe es fast genauso erwartet.
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4323
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Simi » 09.12.2020 23:50

Manolo_BMG hat geschrieben:
09.12.2020 23:36
Kann ich absolut nachvollziehen. Heute hat man leider gemerkt, wie viel für höhere Aufgaben noch fehlt (auch mental). Trotzdem hat er letztendlich den größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte erreicht. :daumenhoch:

Gute N8
Was konnten wir denn heute mehr erreichen als das Achtelfinale?
WeißeRose
Beiträge: 1273
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 09.12.2020 23:54

Betrachtet man alle Spiele dieser Gruppenphase von uns, dann ist das Weiterkommen absolut verdient. Gratulation an Trainer und Mannschaft.
Nun hat man zwei Monate Zeit, um aus den Fehlern, die man in den letzten Wochen gemacht hat, zu lernen. Zahnfleisch hin oder her, die letzten Spiele waren keine homogenen Mannschaftsleistungen mehr.
Kampfknolle
Beiträge: 11839
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 10.12.2020 00:25

Die Journalisten auf der nächsten PK sollten sich, gerade jetzt nach diesem unglaublichem Erfolg, ihre Fragen sehr gut überlegen. :cool:
Kampfknolle
Beiträge: 11839
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 10.12.2020 00:26

nicklos hat geschrieben:
09.12.2020 23:33
Er hat sich nicht gefreut. Das war schon recht distanziert.

Er war wohl richtig ernüchtert wegen der Leistung.
Vielleicht war er auch einfach nur nervlich mitgenommen, so wie viele hier auch.

Er wird ja auch immer UpToDate gewesen sein über das Ergebnis in Mailand
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9615
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 10.12.2020 00:57

Ich denke mal Marco war genauso wie wir über die verkorkste Leistung seiner Jungs überrascht und enttäuscht. Wäre auch nachvollziehbar :ja: Bei den vorherigen schon gelieferten Spiele seiner Jungs war das gegen Real ein absoluter Dämpfer für ihn...so würde ich das empfinden.......dennoch freut er sich später bestimmt trotz schlechter Leistung seiner Jungs auf's weiterkommen ins 8tel-Finale.....was sie bestimmt auch bei ihm verdient hätten.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4170
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 10.12.2020 01:36

WeißeRose hat geschrieben:
09.12.2020 23:54
Zahnfleisch hin oder her, die letzten Spiele waren keine homogenen Mannschaftsleistungen mehr.
Bei dem Rest kann ich dir zustimmen, hier aber nicht. Du erkennst an, dass die Mannschaft auf dem Zahnfleisch geht, nicht aber die Konsequenz daraus? Für mich liegen die zuletzt ausbaufähigen Leistungen ganz schwerpunktmäßig darin begründet.
Heidenheimer
Beiträge: 4502
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Heidenheimer » 10.12.2020 02:36

Herrgott, verkorkstes Spiel. Wie ich das wieder lesen muss. Auch ein Real nicht in Bestform haut man nicht wie Schalke einfach weg. Die waren individuell schon Klasse und uns im Mittelfeld, dank dieser Klasse weit überlegen. Modric, Kroos, Casemiro gegen Neuhaus, Stindl, Kramer. Leute treibt da nicht die XXX durchs Dorf. Bleibt auf dem Teppich beim bewerten des Spiels.
Antworten