Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
WeißeRose
Beiträge: 1017
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 22.10.2020 15:49

Bennelicious hat geschrieben:
22.10.2020 14:19
Habe vor ein paar Tagen Rose hier schon etwas dafür kritisiert. Wiederhole ich jetzt nicht nochmal
Ich sehe die gleichen Probleme, wie du. Dennoch taugt das Spiel gegen Mailand nicht als Stellvertreter für diese bisher gezeigten Schwächen. Es wurde zum ersten Mal so etwas ähnliches wie Konterfußball mit phasenweisem hohem Pressing gespielt. Und das bei einer richtig starken Mannschaft. Da kann ich nicht viele herausgespielte Chancen erwarten. Für alle anderen Spiele stimme ich dir zu, was die Problematik angeht.
Ich nenne die Spielweise von gestern jetzt mal Konterfußball. Die Konter funktionierten besonders in der ersten Halbzeit gar nicht, aber die Defensive stand richtig stabil. Ein einziges Mal hatte Lukaku einen Meter zu viel Raum und kam gefährlich zum Torabschluss und einen Schuss blockte Kramer.
Die Offensivbemühungen verpufften leider wegen viel zu ungenauer Pässe und auch wegen mangelndem Zug. Sogar Lainer brach seine Möglichkeiten ab, auf der Außenbahn für Tempo zu sorgen. Da war noch viel Luft nach oben.
Trotzdem: Wir haben trotz dieser wenigen zwingenden Offensivaktionen zwei Tore bei einer Spitzenmannschaft gemacht. Das sollte Rose doch zu denken geben, denn das haben wir zuletzt mit sehr offensiver und dominanter Spielweise nicht geschafft. Spielt man öfter so, wie gestern, werden auch die Konter besser laufen. Für mich daher eine sehr gut gelungene Premiere dieser Spielweise, gestern.
Einen Kritikpunkt muss ich leider, wie nach den letzten Spielen auch, wiederholen: Wieder konnte Rose nicht von der Bank aus einen Spieler einwechseln, der die Mannschaft mitreißen kann und in der kritischen Phase, in der die Spieler müde werden (bei uns derzeit leider regelmäßig und sehr deutlich erkennbar), als Verstärkung angesehen werden kann. Stindl ist so einer nicht und Herrmann und Wolf sind es schon gar nicht.
Kampfknolle
Beiträge: 11058
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 22.10.2020 16:27

Mikael2 hat geschrieben:
22.10.2020 06:54
Man darf aber schon auch noch in eine Saison rein kommen, oder ? Immer ruhig Blut mit die jungen Pferde.
Das Phänomen, dass wir oft das Fußballspielen einstellen, sobald wir ne Bude machen, verfolgt uns ja nicht erst seit dieser Saison..
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9204
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 22.10.2020 17:54

Ich denke Marco hat mit seinen Jungs das Erreicht womit keiner eigentlich gerechnet hätte.Allein durch Jonas in Führung zu gehen war für mich schon extraklasse...und das gegen Inter in deren Stadion.Für mich hat Marco auch die richtige Aufstellung ausgewählt,die vor dem Spiel lesbar war.Dieser Lukako ist bestimmt von vielen Gegnern ,die noch stärker als wir waren,schwer zu bändigen sein,und es ist zwar ärgerlich daß er Inter kurz vor Schluß den Punkt gerettet hat,aber das ist es doch worauf wir stolz sein sollten,daß Inter einem möglichen Punkt hinterhergelaufen ist und nicht wir selber.Wir sind gerade erst das 3te Mal in der CL,aber Inter über 100x.Heute hat sich der Adrenalinspiegel gesenkt und ich kann zum Schluß über Marco und seinen Fohlen nur das hier sagen... :daumenhoch:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3846
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 22.10.2020 17:55

Kampfknolle hat geschrieben:
22.10.2020 16:27
Das Phänomen, dass wir oft das Fußballspielen einstellen, sobald wir ne Bude machen, verfolgt uns ja nicht erst seit dieser Saison..
Und noch dazu sind wir das einzige Team im Profifußball, dem das passiert!
Pechmarie
Beiträge: 917
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Pechmarie » 22.10.2020 18:45

Kampfknolle hat geschrieben:
22.10.2020 16:27
Das Phänomen, dass wir oft das Fußballspielen einstellen, sobald wir ne Bude machen, verfolgt uns ja nicht erst seit dieser Saison..
Das Verhalten ist gefühlt so alt wie die Raute
Benutzeravatar
BMG1994
Beiträge: 991
Registriert: 07.01.2010 14:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BMG1994 » 22.10.2020 19:32

Schonmal dran gedacht dass eine gegnerische Mannschaft, wenn sie ne Bude bekommt, aufdreht? Manche stellen sich das immer so leicht vor. Da spielt auch noch ein Gegner mit. In diesem Fall sogar eine Weltklasse-Mannschaft.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 11541
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.10.2020 19:35

Für gestern trifft das, was Kampfknolle schreibt, meiner Meinung nach nicht zu. Finde, dass wir nach dem 1-1 wesentlich mutiger agiert haben, was auch mit dem Führungstreffer belohnt wurde.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10217
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 22.10.2020 21:11

Du hast prinzipiell Recht, aber direkt nach Ausgleichstreffer waren wir neben Spur.
WeißeRose
Beiträge: 1017
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 24.10.2020 17:40

Der Mut zu dieser Anfangsformation wurde belohnt. Die Mannschaft machte es sich zwar schwerer als nötig, aber es zahlte sich aus, in der zweiten Halbzeit noch mal mit den Wechseln zwei bis drei Schippen drauf legen zu können.

Die Defensive macht in dieser Saison keinen sattelfesten Eindruck. Quaison bekam man gar nicht in den Griff und der zerlegte uns in der ersten Halbzeit.
Reitz machte ein ordentliches Debut.
Super gefielen mir die letzten 10 min. Da ließ man Ball und Gegner laufen. Mainz berührte in dieser Zeit (bis auf die letzte Minute, als der Torwart mit vor kam) ich glaube keine 5x. Und beinahe hätte man auch noch das vierte Tor gemacht.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5702
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Hordak » 24.10.2020 17:45

Die Rotation fand ich korrekt und die frühen Wechsel weil der Spielstand es erforderte waren auch genau richtig. Nur die Dreierkette bitte erstmal in die Mottenkiste, zumindest mit dem Personal. Die ist nur gut wenn Zakaria in der Mitte steht.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 30366
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 24.10.2020 17:50

Die Dreierkette und dann mit Tony. Puh. Dazu halbe Mannschaft raus und Reitz rein. Was zu viel ist, ist zu viel. Mainz hätte viel mehr Tore machen können in Halbzeit 1. Wir natürlich auch.

Rose hat doch nur Glück, dass man 5x wechseln kann und Mainz wegen der miesen Saison hinten raus noch einbricht. Gegen jeden anderen Gegner bis auf vielleicht Köln geht der Schuss nach hinten los.

Am Ende hat er Glück, dass es gut geht.

So lang ist die Saison noch nicht, um so viele Experimente auf einmal zu machen.

Verlieren wir heute, läuft die Saison vielleicht in die andere Richtung.

Bitte die Geschichte so nicht mehr wiederholen. Danke.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 35510
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 24.10.2020 18:16

Ha
Rose zu Hofnann beim Warten auf das Interview

"Jonas zieh dir mal ne Jacke an. Du stehst schon 15 min hier und bist geschwitzt" :wink:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12354
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 24.10.2020 18:30

nicklos hat geschrieben:
24.10.2020 17:50
Rose hat doch nur Glück, dass man 5x wechseln kann und Mainz wegen der miesen Saison hinten raus noch einbricht. Gegen jeden anderen Gegner bis auf vielleicht Köln geht der Schuss nach hinten los.
Könntest du dir eventuell vorstellen, dass er seine Raotation an der Zahl der Auswechselregelung ausrichtet? Und dass er vlt sogar mitbekommen hat wie es um Mainz steht, wo er lange gespielt hat? Nicht? Schade...
Volker Danner
Beiträge: 29860
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 24.10.2020 18:43

hab unseren Trainer schon auf der Tribüne gesehen, bei diesem Unparteiischen..

eine frechheit der Pfeifenkopp! :wut:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9204
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 24.10.2020 21:49

Wenn's mit der Start11 locker auf Sieg geklappt hätte bräuchte Marco eigentlich auch nicht auswechseln,aber es lief ja bekanntlich desaströs was mM nach ausschlaggebend für die Auswechslungen gewesen ist,und hat dementsprechend auch damit richtig gelegen und gehandelt. Nur Ramy konnte absolut geschont werden,aber ich denke die Eingewechselten wurden dadurch nicht überbelastet für ihren Einsatz am Dienstag.So ähnlich hat sich das Marco vor und während des Spiels glaub ich auch vorgestellt. Ging ja diesmal für uns zum Glück noch gut,aber wenn er öfters so plant müßte ich wohl auch öfters zum Kardiologen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12388
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 24.10.2020 22:35

Heute bin ich wirklich zum Großteil nur mit dem Ergebnis zufrieden. Als erstes möchte die Moral loben, dass die Jungs weiter an sich geglaubt haben und das Spiel doch noch irgendwie gedreht haben. Dennoch: auf Dauer sind dieses sorglose Verteidigen und diese Unkonzentriertheiten Gift, wenn wir wieder um die begehrten Plätze spielen wollen. Nicht immer wird ein Elfmeter und ein guter Standard reichen um das Spiel zu drehen. Wir sollten uns schleunigst darauf besinnen, Spiele seriös zu Ende zu spielen und diese Unzulänglichkeiten abstellen. Denn klar ist auch, die richtig harten Wochen kommen erst noch, dann geht es Schlag auf Schlag und solche Nachlässigkeiten werden bitterböse bestraft. Wir haben noch viel Arbeit vor uns.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6371
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 24.10.2020 22:57

Respekt an die Mannschaft, dieses undankbare Spiel trotz der Belastung vom Mittwoch in der Schlussphase noch gedreht und gewonnen zu haben! :daumenhoch: Über das Abwehrverhalten wird Marco Rose den Jungs bis zum Kracher gegen Real am Dienstag sicherlich noch die ein oder andere Videosequenz vorspielen. Vielleicht bleiben wir ausgerechnet in dieser Partie endlich mal ohne Gegentor. :wink:

Auch Respekt für den Mut des Trainers, Rocco Reitz einfach mal ins kalte Wasser zu werfen. Und gut zu wissen, dass Matze Ginter nach einer Ecke endlich wieder torgefährlich ist.
Mikael2
Beiträge: 7108
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 24.10.2020 23:08

nicklos hat geschrieben:Die Dreierkette und dann mit Tony. Puh. Dazu halbe Mannschaft raus und Reitz rein. Was zu viel ist, ist zu viel. Mainz hätte viel mehr Tore machen können in Halbzeit 1. Wir natürlich auch.

Rose hat doch nur Glück, dass man 5x wechseln kann und Mainz wegen der miesen Saison hinten raus noch einbricht. Gegen jeden anderen Gegner bis auf vielleicht Köln geht der Schuss nach hinten los.

Am Ende hat er Glück, dass es gut geht.

So lang ist die Saison noch nicht, um so viele Experimente auf einmal zu machen.

Verlieren wir heute, läuft die Saison vielleicht in die andere Richtung.

Bitte die Geschichte so nicht mehr wiederholen. Danke.
Hätte, hätte Fahrradkette.
LukeSkywalker
Beiträge: 1357
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von LukeSkywalker » 24.10.2020 23:55

Richtiger Arbeitssieg. Heute lief beileibe nicht alles perfekt aber unsere Mannschaft hat die ganze zeit dran geglaubt und in den letzten 20 Minuten sehr konzentriert gespielt und sich so den Sieg verdient.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32054
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 25.10.2020 00:05

Unser Max sollte so langsam daran denken, den Vertrag von Marco zu verlängern. :ja:
Antworten