Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 12692
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 25.01.2020 17:59

Der Coach hat Feuer. Die gelbe wird ihm am Allerwertesten vorbeigehen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33207
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 25.01.2020 18:00

Bloß gut, dass ihn Max ein bißchen gebremst hat.... :daumenhoch:
Benutzeravatar
Steffen_
Beiträge: 506
Registriert: 21.01.2018 10:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Steffen_ » 25.01.2020 18:38

Erfolg muss immer wieder neu erarbeitet und erkämpft werden. Folge ich unserem "Margo Röse" weiter, werde ich noch Christ. Heute abend denke ich an den Held meiner Jugend: Hans-Jörg Criens
Kampfknolle
Beiträge: 11861
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Kampfknolle » 25.01.2020 19:58

Badrique hat geschrieben:
25.01.2020 17:59
Der Coach hat Feuer. Die gelbe wird ihm am Allerwertesten vorbeigehen.
Gut so.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14712
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von raute56 » 25.01.2020 22:12

Sorry, die Fußballer und die Trainer sollten sich ein Beispiel an den Handballern nehmen. Dort wird hart Mann gegen Mann gekämpft - und jede Entscheidung des Schiedsrichters respektiert. Von Spielern wie Trainer.


Hier ein Kommentar der Aachener Zeitung von heute zu diesem Thema.

https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de ... e=76415751
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6803
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 25.01.2020 22:36

Der Trainer hat vermutlich gerufen:
"Der Zweier, der Zweier, der geht mir auf die Eier!" oder so. :mrgreen:
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 7188
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von vfl-borusse » 26.01.2020 00:19

Badrique hat geschrieben:
25.01.2020 17:59
Der Coach hat Feuer. Die gelbe wird ihm am Allerwertesten vorbeigehen.
Sehe ich auch so. Nur das Auswechseln muss er noch "verfeinern" :wink:
Na ja Neuhaus war ja nicht verkehrt :D
WeißeRose
Beiträge: 1276
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 26.01.2020 00:23

Mir erscheint die Spielweise oft doch recht planlos nach vorne und nach hinten zu leicht zu überrumpeln. Herausgespielte Chancen gibt es nicht so üppig viele und hinten sind wir schnell verwundbar.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12510
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 26.01.2020 05:46

Ääähm, ja bedstimmt...
Mikael2
Beiträge: 7741
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 26.01.2020 09:02

KommodoreBorussia hat geschrieben:Der Trainer hat vermutlich gerufen:
"Der Zweier, der Zweier, der geht mir auf die Eier!" oder so. :mrgreen:
Womit er ja auch recht hat. Frag mal den Gräfe nach Zwayer.
WeißeRose
Beiträge: 1276
Registriert: 15.06.2015 13:31

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von WeißeRose » 26.01.2020 11:07

MG-MZStefan hat geschrieben:
26.01.2020 05:46
Ääähm, ja bedstimmt...
Das hier sagt Stindl zum Spiel (und ist damit deutlich kritischer als der Trainer, der es seinem Namen entsprechend wie ich finde etwas zu rosig sieht und die Chancen der Mainzer verharmlost):

Lars Stindl:
Wir sind zunächst gut reingekommen in die Partie, haben dann aber mit der ersten Unachtsamkeit den Gegentreffer kassiert. Daraufhin haben wir eine sehr gute Reaktion gezeigt, weitergespielt und uns nicht beirren lassen. Wir haben aber in der ersten Halbzeit wie auch in der zweiten Hälfte Chancen liegen gelassen und Glück gehabt, dass Yann so gut gehalten und uns vor dem erneuten Rückstand bewahrt hat. Aber unser Passspiel hätte auch besser sein können. Wir haben zu viele einfache Fehler gemacht und hatten die eine oder andere Unkonzentriertheit drin. Hinten raus haben wir dann verdient das zweite und das dritte Tor gemacht. In der zweiten Hälfte haben wir viel investiert und die Treffer dann auch erzwungen. Am Ende haben wir dann aber die Tore gemacht und verdient gewonnen. Wir haben uns den Sieg hart erkämpft.
Es ist nun mal so, dass Yann nahezu in jedem Spiel richtig starke Paraden machen muss, damit wir nicht weitere Gegentore kassieren. Darauf darf man sich nicht verlassen. Rose sagt, mit dem 2:1 hätten wir uns befreit. Das haben wir aber erst mit dem 3:1, denn der Ausgleich für Mainz war kurz vorher möglich.
Ich halte den Sieg für verdient, aber er war sehr knapp und nicht souverän herausgespielt, wie ich finde.
Benutzeravatar
seagull
Beiträge: 473
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von seagull » 26.01.2020 11:38

Aus meiner Sicht ist es absolut berechtigt, dass Rose sich gestern beschwert hat. Es ist schon länger so, dass bei uns recht schnell eine Karte gezückt wird und beim Gegner erst mal „Fünf gerade“ gilt. Rose hat mich gestern, auch mit der Taktik überzeugt. Warum Mainz an Ende zu solchen Chancen zum Ausgleich kommt, dazu sollte sich auch mal der ein oder andere Spieler selbstkritisch in die Pflicht nehmen. Oder ggf. hätte besser Benes eingewechselt werden sollen!? Das wäre aber der einzige Punkt der Kritik. Von den Chancen über das gesamte Spiel gesehen, ein verdienter Sieg.
Benutzeravatar
borusse1174
Beiträge: 639
Registriert: 11.12.2004 02:05

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borusse1174 » 26.01.2020 11:45

Ich sehe es auch so, dass die Befreiung erst nach dem 3:1 kam. Vorher hatte ich nicht das Gefühl, dass unsere Borussia die Mainzer "im Griff" hatte. Eher im Gegenteil: Hält Yann Sommer den sehr guten Schuss von Brosinski und den Kopfball von Elvedi auf's eigene Tor nicht, weiß ich nicht, wie die Stimmung heute wäre. Zudem muss ich einigen Vorrednern Recht geben: Ohne Yann Sommer stünden wir tabellarisch jetzt keinesfalls da, wo wir jetzt stehen. Ich hoffe, dass unser Chefcoach das weiß und daran arbeitet, dass Yann Sommer auch mal "ruhige Fußballnachmittage" verleben darf. Wenn unser Team das taktisch weiter so zelebriert, haut uns z.B. RB Leipzig nächstes Wochenende, mit ein wenig mehr Effizienz als gestern in Frankfurt, die Hütte voll...
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4664
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 26.01.2020 11:46

Trotz verdientem Sieg:
Es ist leider nicht mehr der begeisternde Fußball, der in der Hinrunde oftmals eindrucksvoll gezeigt wurde.
Die Ausfälle von Lainer und Bensebaini sind nicht mal im Ansatz aufzufangen. Aber auch ansonsten fehlt mir einfach die Spielfreude und die vom Trainerteam immer wieder proklamierte Euphorie, Spielwitz und “Gier”. In der Hinrunde war das in vielen vielen Spielen zu erkennen. Jetzt leider nicht mehr.
Ohne einen Yann Sommer würden wir jetzt nicht mehr da stehen, wo wir tabellenmässig momentan angesiedelt sind. Die Ungenauigkeiten in allen drei Mannschaftsteilen sind teilweise katastrophal. Von der “in den Himmel gelobten” Motivationskunst unseres Marco Rose ist momentan nicht mehr viel zu erkennen. Leider.
In einem Heimspiel gegen den Liga-15. muss einfach viel mehr Dominanz zu Tage treten. Und zwar von der 1. Minute an. Nicht erst die letzten 15 Minuten.
Was momentan gezeigt wird, ist oftmals zu großen Teilen Alibi- und Sommerfußball. Wenn`s gut geht und wir gewinnen....ok. Wenn`s schief geht und wir verlieren....auch ok.
Das ist der Eindruck, den die Mannschaft im Moment auf dem Platz hinterlässt. Natürlich nicht nur....aber eben viel zu oft.
In der 2. Hälfte gestern wurde gefightet...ohne Frage. Aber das ist ja auch das Mindeste, was man erwarten darf.
Schade eigentlich, denn die Mannschaft kann viel viel mehr, als im Moment gezeigt wird.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 33207
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 26.01.2020 12:23

Gelbe Karte für Borussias Coach - Rose will Klartext zwischen Trainern und Schiedsrichtern !

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-48556961
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 4586
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borussensieg » 26.01.2020 12:42

raute56 hat geschrieben:
25.01.2020 22:12
Sorry, die Fußballer und die Trainer sollten sich ein Beispiel an den Handballern nehmen. Dort wird hart Mann gegen Mann gekämpft - und jede Entscheidung des Schiedsrichters respektiert. Von Spielern wie Trainer.


Hier ein Kommentar der Aachener Zeitung von heute zu diesem Thema.

https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de ... e=76415751
:daumenhoch:
Spieler und Trainer sind akuell schlechte Vorbilder für Problemfans im Fußball - das schwappt vom Platz auf die Ränge
Emotionalität ist eine billige Ausrede für falsche Konditionierung. Es geht anders ...
Der Artikel der Aachener Zeitung trifft es ..top
Zuletzt geändert von Borussensieg am 26.01.2020 12:50, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 14712
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von raute56 » 26.01.2020 12:45

Borusse 61: Vielleicht sollte Rose sich mal ein paar Handballspiele ansehen.

Ich hoffe, die Schiedsrichter ziehen die neue Linie konsequent durch.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4190
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 26.01.2020 13:57

Raute s.1970 hat geschrieben:
26.01.2020 11:46
Trotz verdientem Sieg:
Es ist leider nicht mehr der begeisternde Fußball, der in der Hinrunde oftmals eindrucksvoll gezeigt wurde.
Es ist für mich nicht wirklich fair, an jede Leistung jetzt den Maßstab des Ultra-Laufs mit einem Sieg nach dem anderen anzulegen. Und letztlich ist es ja auch zu 100% das, was die Verantwortlichen IMMER GEPREDIGT haben. Insofern finde ich den Gedankengang schon ein Stück weit fragwürdig.

Aber ganz davon ab: Vergleiche ich mit der Hinrunde, haben wir gegen Schalke zwar schlechter gespielt als in der Hinrunde, gegen Mainz in meinen Augen aber besser, wenn auch weiterhin mit viel Luft nach oben. So wie in der Hinrunde eben auch. Es spricht aus meiner Sicht also nichts dagegen, dass wir wieder in einen Lauf kommen können. Nur wäre es zu sehr "Fluch der guten Tat", nun jede Leistung, die nicht an das Maximum aus der Hinrunde heranreicht, aufgrund dieses Vergleiches abzuwerten.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9200
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BorussiaMG4ever » 26.01.2020 14:38

sehe ich genauso, rifi.

nach dem sehr schlechten spiel auf schalke, war es gestern aus meiner sicht zunächst mal wichtig, irgendwie die 3 pkt. im park zu behalten, was gott sei dank geklappt hat. über ergebnisse kommt dann auch das selbstvertrauen in die eigene stärke zurück und dann läuft das spielerisch sicherlich auch wieder besser.

wobei das gestern für mich kein schlechtes spiel von uns war. rückstand gedreht, gute torchancen gehabt, über weite strecken das spiel dominiert. wenn ich da an das hinspiel denke, waren das schon welten.

dass wir nächste woche gegen leipzig außenseiter sind und es bei deren krasser geschwindigkeit in der offensive auch böse enden kann, ist halt so, müssen wir dann kämpferisch irgendwie dagegen halten. aber da vertraue ich rose voll und ganz.

was mir gestern allerdings (wieder) nicht gefallen hat, sind die späten wechsel. stindl zb. hätte ich deutlich eher ausgewechselt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 28046
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 26.01.2020 15:22

Wir haben nun das 8.Heimspiel in Folgen gewonnen. Glückwunsch an Trainer und Mannschaft! :daumenhoch:
So manche Kritik hier kann ich nicht nachvollziehen. wie der Satz: "als Tabellendritter müssen wir einen 15. von der ersten Minute an...."
Antworten