Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6414
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 29.12.2019 09:56

@camper88

ist es nicht ein bischen früh? :help:
nach ein paar Spielen solch ein Fazit zu ziehen
Zuletzt geändert von BMG-Fan Schweiz am 29.12.2019 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 11240
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 29.12.2019 12:08

Das ist kein Fazit sondern eine Beschreibung der momentanen Situation...und der schließe ich mich an :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13221
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von raute56 » 29.12.2019 12:16

tonio62 hat geschrieben:
26.12.2019 12:00
Gutes Interview mit ihm.

https://www.zeit.de/sport/2019-12/marco ... 3#comments
In der Tat.

Und für mich eine der wichtigsten Passagen:


"Ich trete öffentlich bewusst nicht auf die Euphoriebremse. Ich freue mich, wenn unsere Fans groß denken. Aber ich wünsche mir auch, dass man sich bewusst macht, was den Verein ausmacht. Es gab hier große, aber auch schwierige Zeiten. Und die Fankultur zeichnet aus, dass wir in beiden Situationen füreinander da sind. Das bedeutet: Euphorie und große Ziele – gerne. Aber auch: Bodenständigkeit, Demut und Realismus."
Camper88
Beiträge: 1079
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Camper88 » 29.12.2019 18:33

Natürlich ist das aktuelles Fazit aber ich hab auch echt das Gefühl das ich das in 2..3 Jahren sagen werde denn favre war damals Feuerwehr und hat aus scheisse..im verlaub Gold gemacht und dann kam die Entwicklung und jetzt behaupte ich einfach wird das richtig vergoldet und icj denke das nun der Sprung folgen wird wo wir zu einen Spitzenmannschaft auf Jahre werden können weil richtig was entstehen kann damals war es dann nach dem Klassenerhslt eher der flow..jetzt ist es kein Flow mehr sondern Struktur
Mikael2
Beiträge: 6426
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 29.12.2019 18:33

Auf einer Stufe mit unserem Ex-Trainer ? Da würde ich noch abwarten wollen. Aber der Fußball ist halt ein schnelllebigen Geschäft.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34562
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 31.12.2019 15:55

Sorry aber man muss den ex nicht heiliger machen als er ist ...
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40503
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von dedi » 31.12.2019 16:15

So ist es, Zami!
Camper88
Beiträge: 1079
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Camper88 » 01.01.2020 18:21

Das echt wahr...favre wird sowas von gehypt...naja..es war eine tolle zeit aber auch keine legendäre... man wird sehen was die ära Rose bringt...ich bin zuversichtlich
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 582
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 01.01.2020 19:49

Ich finde ja, dass uns damals nix besseres als Favre passieren konnte. Nun denke ich, ist uns mit Marco Rose dank Max noch eine Steigerung widerfahren und ich würde nicht mehr tauschen wollen.. :)
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4540
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von michy » 02.01.2020 13:11

Camper88 hat geschrieben:
01.01.2020 18:21
Das echt wahr...favre wird sowas von gehypt...naja..es war eine tolle zeit aber auch keine legendäre
Aus meiner Sicht wird er völlig zu recht gefeiert, denn ohne ihn wären wir damals garantiert abgestiegen und stattdessen haben wir darauf die Saison als 4 beendet und waren erstmalig wieder International dabei. Das wir heute überhaupt so wirtschaften können, haben wir auch dem sportlichen Erfolg der Favrezeit zu verdanken, sonst ständen wir nicht da wo wir stehen. Da haben selbstverständlich noch andere Ihre Verdienste, das steht außer Zweifel, aber ohne sportlichen Erfolg geht nix am Ende. Favre war für unseren Verein Gold wert, das steht für mich außer Frage.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28190
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 02.01.2020 13:16

:iknow: Zu den Ehemaligen gehts hier lang..... :arrow: viewtopic.php?f=34&t=30167&p=4389812#p4389812
Tilsebilse
Beiträge: 138
Registriert: 28.04.2016 09:57
Wohnort: 599,8 km entfernt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Tilsebilse » 06.01.2020 00:11

Gehört der Aspekt Trainingslagernominierung hier hin? Wohin sonst ggf.?

Ich bin sehr überrascht, WELCHE Spieler über den Profikader hinaus mit nach Spanien genommen wurden!!!! :o

Das der superjunge Famana Quizera zur professionellen Regeneration (und sicher noch mehr!) mitkommt, kann ich zu 100% nachvollziehen: PERSPEKTIVE!

Aber das dann mit Charalambos Makridis ein Stürmer nominiert wird, überrascht mich! Ich kann dabei natürlich nicht die konkreten Fähigkeiten von ihm beurteilen, aber irgendetwas wird sich Cheftrainer Rose ja dabei denken..... und es sind nicht andere "Positionen" mitgekommen, ich denke da an die durchaus überzeugenden und talentierten Kurt, Hoffmanns, Pfalz, Gaal, Herzog, Benger, Arslan,
Italiano!, Noß! oder Bongard(ist wohl verletzt, oder?). Und wenn ich über die U19 nachdenke.... fiehlen mir durchaus weitere Spieler ein. Aber nein, es ist Makridis geworden :-o

KLar, der U23 Kader ist auf dem Nebenplatz....aber trotzdem ist die Nominierung ein klares Zeichen!

Wo bitte ist denn eigentlich der Trainingslagerkader von Trainer Arie van Lent aufgelistet??? Welche U19-Spieler sind da dabei??? Würde mich sehr interessieren :bmg:
Heidenheimer
Beiträge: 3720
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Heidenheimer » 06.01.2020 22:28

Bei Makridis und Quizera bin ich weniger überrascht. Solange unsere *Turbos* vorne Körner im Tank hatten waren wir vorne brandgefährlich. Aber auch ein Thuram, Embolo, Flaco oder Plea kann man nicht ewig pushen. Sei es wegen Verletzungen, Müdigkeit (in der Hinrunde klar ersichtlich zum Ende hin) oder schlichtweg mangelnde Form. Alternativen für vorne? Stindl, Raffa, Ibra, Bennetts. Keiner dabei der für künftiges überzeugen kann aus den verschiedensten Gründen. (Bei Makridis geht es auch langsam darum ob er weiterhin bei uns angestellt sein wird).
Noss, Italiano, Herzog, Kurt usw sind keine Offensivakteure für die vorderste Front (allenfalls Steinkötter) und waren im Sommertrainingslager dabei und konnten dort zum Teil richtig überzeugen. Ihre Chance wird wieder kommen um sich zu zeigen. Rose braucht (für nächstes Jahr Alternativen für vorne) Stürmer für die allfällige Mehrfachbelastung in der kommenden Hinrunde und diese am besten aus eigenen Reihen, denn Eberl wird sich wohl diesmal im Sommer Mittelfeldspieler *ansehen*.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 5432
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Quincy 2.0 » 08.01.2020 14:25

Das Marco für die Rückrunde alles gibt davon bin ich überzeugt, ich bin gespannt ob die Mannschaft ihm folgt. Wird eine spannende Rückrunde.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28190
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 08.01.2020 19:23

Interview : Gladbachs Coach über Platz 2 und die anstehende Rückrunde -

Rose : "Es gibt noch ordentlich Luft nach oben" !


https://www.kicker.de/766688/artikel/ro ... _nach_oben
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8208
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nocturne652 » 10.01.2020 14:23

Ist das Mittelfeld Gladbachs Problemzone?
Von den harten Fakten her ist das, was im Spiel nach vorne aus dem Gladbacher Mittelfeld gekommen ist, zu wenig gewesen in der Hinrunde. Lediglich acht Tore bereiteten die Akteure aus dem Zentrum vor, damit ist Borussia in dieser Statistik das zweitschlechteste Team in der Bundesliga. Selbst dem teils überragend aufspielenden Denis Zakaria ist lediglich ein Assist gelungen, das hält der Schweizer persönlich auch für zu wenig – obwohl er meist auf einer defensiveren Position spielt als in der Vorsaison. „Ich habe für mich persönlich immer gesagt, dass ich mehr Tore schießen und vorbereiten will“, sagt Zakaria im Gespräch mit unserer Redaktion. „Ich habe aber nicht gewusst, dass wir alle Mittelfeldspieler zusammen nur acht Treffer vorbereitet haben. Wir müssen daran arbeiten, klar. Aber das ist nicht unser Fokus.“
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-48200606
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 8208
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nocturne652 » 10.01.2020 14:30

Die RP über unsere "French Connection":
In der Ferne ist schon das laute Gelächter nach dem Training der Borussen zu hören. Sechs junge Männer gehen den Weg hinauf zum Teamhotel im Trainingslager in Jerez de la Frontera, sie tanzen herum, brüllen sich im spaßigen Ton Worte entgegen, die nur derjenige versteht, der die französische Sprache beherrscht. Sie lachen laut, fallen sich immer wieder in die Arme, klatschen ab und schaukeln sich gegenseitig hoch in ihrer Stimmung. Wer Borussia ein wenig kennt, weiß auch ohne hinzusehen: das ist die sogenannte „French Connection“.
Rose glaubt aber nicht an die Gefahr einer "Grüppchenbildung":
Obwohl die französischsprachigen Borussen die meiste Zeit in ihrer Gruppe verbringen, ist es aber keineswegs so, dass sie sich vom Rest des Teams isolieren. „Man merkt schon, dass sie immer zusammen sind, auch in den Übungen im Training. Aber ich habe nie das Gefühl, dass das ein Thema wird, sonst würde ich ja eingreifen. Sie bringen sich trotzdem ins Team ein“, sagt Trainer Marco Rose. „Das ist ein lustiger Haufen mit einem eigenen Humor.“
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-48221040
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28190
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 10.01.2020 18:36

Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 34382
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von steff 67 » 11.01.2020 23:33

Ole ole ole
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 8050
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 12.01.2020 13:14

.....hasta la vista,jerez.
Antworten