Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Der Weggezogene
Beiträge: 1322
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Der Weggezogene » 20.09.2019 14:03

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
20.09.2019 11:50
dass das spiel einstellungsmäßig ein ausrutscher (hoffentlich) war, glaube ich schon.

aktuell bin ich ehrlich gesagt ziemlich besorgt, wenngleich ich nach wie vor vollstes vertrauen in rose & co. habe.
Einen einstellungsmäßigen Ausrutscher kann ich nicht gelten lassen, da die Einstellung und die fehlende Körperlichkeit, respektive das mangelhafte, oder zu ändernde System doch der Hauptgrund für den Trainerwechsel war. Das sollt eigentlich auch der Letzte kapiert haben. Das System darf ausrutschen, das Endergebnis darf ausrutschen aber doch nicht die Einstellung.

Auch ich habe Vertrauen, muss aber auch dazu sagen, dass die Enttäuschung sehr groß ist, auch was das gesamte Trainerteam betrifft. Wir befinden uns aus meiner Sicht jetzt, besonders nach diesem Spiel, in dem Bereich wo man sagen muss, genug der Vorschusslorbeeren und genug des Redens, ab Sonntag muss wieder geliefert werden, von allen.

Ich erwarte wirklich keine Quantensprünge, oder vermutlich doch, und vermutlich bin ich auch nur wieder viel zu ungeduldig oder habe gar eine zu große Erwartungshaltung, aber ich möchte das nochmal anführen, wir wussten was auf uns zukommt und wir wussten auch wie sie spielen werden und wir machen nichts, außer uns einzubilden, wir bekommen das mit unserer großen Qualität und der neu gefundenen Körperlichkeit, welche wir dann in der Kabine gelassen habe, wir hatten ja noch die Qualität dabei, hin und lassen uns aus dem eigenen Stadion fiedeln.

Danke für einen Rückschlag der sich noch viel beschissener anfühlt als alles andere der Vorsaison..
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1272
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Günter Thiele » 20.09.2019 14:30

Es ist alles gesagt. Die Mannschaft bekommt völlig zurecht medial heute richtig eins auf die Fr..., das hat sie sich sowas von verdient. Ich bin auch völlig bedient und hoffe dass das gestern der Tiefpunkt war und wir am Sonntag gegen Fortuna eine Art Wiedergutmachung erleben. Aber mich stört, dass wir genau an einem solchen Punkt schon einmal waren...nämlich nach dem letzten Spiel gegen Fortuna! Wir wissen alle was da passiert ist.
Was mich stört ist die Flut an Gegentoren in Heimspielen. Das kriegen wir nicht hin! Wir haben die letzten 11 Heimspiele nicht gewonnen und 27(!) Tore gefangen!! Das ist unfassbar!
Benutzeravatar
jünter65
Beiträge: 1941
Registriert: 27.01.2009 10:17
Wohnort: An der schönen Bergstrasse

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von jünter65 » 20.09.2019 14:56

Borussensieg hat geschrieben:
20.09.2019 13:53
Gab es gestern nach dem Spiel keine PK, oder traut man sich nicht die auf FohlenTV zu laden?
ist inzwischen auf Fohlen TV zu sehen.
uli1234
Beiträge: 13067
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 20.09.2019 15:01

Was ihr alle zweifelt.....eine total neue Philosophie bekommst nicht in 6 Spielen aufs Feld, und Rose hat immer und immer wieder gesagt, dass es Zeit und Geduld braucht. Ich betrachte das gestrige Spiel als Ausrutscher.....geschieht das nochmal, muss sich der ein oder andere auf der Tribüne wiederfinden.

Wolfsberg hat das super gemacht, wir haben sie machen lassen. Wir werden auch weiter Probleme gegen tief stehende Mannschaften haben, Sonntag bestimmt auch. Es wird Zeit, im Park in Führung zu gehen, damit auch das Publikum mal aufwacht.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4526
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Quincy 2.0 » 20.09.2019 15:01

Bin gespannt ob auch Rose sich an der Mentalität dieser Mannschaft die Zähne ausbeißt?
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4526
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Quincy 2.0 » 20.09.2019 15:02

Nur tief stehen? Im Moment muss man uns nur geschlossen anlaufen und wir finden keine Lösungen.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6088
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 20.09.2019 15:54

antarex hat geschrieben:
20.09.2019 06:56
Ich hoffe, das war jetzt nur ein Kopfproblem.
Nachdem die Mannschaft nach dem Kölnspiel doch ziemlich gelobt wurde, stimmte die Einstellung nicht.
Nicht das erste Mal in den vergangenen Jahren, dass die Mannschaft mit Lob nicht umzugehen weiß und sich danach blamiert. Nur hätte ich nicht gedacht, dass ein solcher Auftritt (der alles vermissen ließ) unter einem Trainer Marco Rose möglich ist ... zumal er die Wolfsberger sicherlich besser kennt als jeder andere. Jetzt sind wir die Lachnummer in Deutschland und Europa … aber gut, damit müssen wir umgehen und die richtigen Lehren daraus ziehen.

Hordak hat geschrieben:
20.09.2019 07:08
Auf unserer HP steht als Überschrift zu ein Artikel von vor dem Spiel "Rose: Gemeinsam besondere Abende erleben"

Ich weiß ja nicht was genau er sich darunter vorgestellt hat, aber "besonders" war es auf jeden Fall.
Tja, da muss man trotz Fassungslosigkeit tatsächlich fast schon schmunzeln. :)
Zuletzt geändert von Manolo_BMG am 20.09.2019 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3767
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Aderlass » 20.09.2019 16:00

uli1234 hat geschrieben:
20.09.2019 15:01
Was ihr alle zweifelt.....eine total neue Philosophie bekommst nicht in 6 Spielen aufs Feld, und Rose hat immer und immer wieder gesagt, dass es Zeit und Geduld braucht. Ich betrachte das gestrige Spiel als Ausrutscher...
Nein! Das war ein Skandal, eine riesen Blamage für und Fans, den Verein und die Bundesliga. Man braucht sich nur mal den medialen Spott heute anzuschauen. Man kann ein schlechstes Spiel machen. Man kann auch zuhause gegen ein schwaches Team verlieren, aber nicht so. Nicht gegen eine Mannschaft mit einem 20stel des Marktwertes unseres Teams mit und dem Budget eines Drittligisten.
Das wär als wenn die Bayern zuhause gegen Belgrad vier Stück bekommen hätten. Die können ein schlechstes Spiel machen und würgen sich trotzdem zu einem klaren Sieg. Ja, wir sind nicht die Bayern, dennoch sind wir eine Mannschaft die sich Spitzenteam nennen möchte, im gegnerischen 16er mit der Hacke spielt und von der Champions League träumt. Wir hätten unsere U23 ranlassen sollen, schlechter hätten die es auch nicht gemacht. Zumindest hätten die die nötige Einstellung mitgebracht.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6088
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Manolo_BMG » 20.09.2019 16:19

Günter Thiele hat geschrieben:
20.09.2019 14:30
Was mich stört ist die Flut an Gegentoren in Heimspielen. Das kriegen wir nicht hin! Wir haben die letzten 11 Heimspiele nicht gewonnen und 27(!) Tore gefangen!! Das ist unfassbar!
Das ist in der Tat unglaublich und hört sich nach der überragenden Heimbilanz der vergangenen Saison fast schon wie ein Fluch an.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 20.09.2019 16:20

Ich bin gespannt, wie Rose reagiert. Die Mannschaft hat mit der desolaten Arbeitsverweigerung dem Trainer und allen Anhängern den Mittelfinger gezeigt. Nun ist eine Reaktion gefordert. Der Vorgänger hat solche Situation einfach über sich ergehen lassen, die Schultern gezuckt und eventuell ein „Es ist normal, dass wir so spielen“ von sich gegeben. Ich sehe das nicht als normal und erwarte eine andere Reaktion des Trainers.

So motivationslos darf die Mannschaft nie wieder auftreten.
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 910
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von mojo99 » 20.09.2019 16:25

Wir haben ganz Deutschland und die Bundesliga vor ganz Europa blamiert und bloßgestellt. Da kann man nicht einfach sagen "Das war ein gebrauchter Tag" und dann machen wir weiter, als wäre nichts gewesen. Das finde ich so nicht akzeptabel. Gerade noch mal den Pressespiegel überflogen. Die sollen sich wirklich was schämen :evil:
Mikael2
Beiträge: 5935
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Mikael2 » 20.09.2019 16:38

Nothern_Alex hat geschrieben:Ich bin gespannt, wie Rose reagiert. Die Mannschaft hat mit der desolaten Arbeitsverweigerung dem Trainer und allen Anhängern den Mittelfinger gezeigt. Nun ist eine Reaktion gefordert. Der Vorgänger hat solche Situation einfach über sich ergehen lassen, die Schultern gezuckt und eventuell ein „Es ist normal, dass wir so spielen“ von sich gegeben. Ich sehe das nicht als normal und erwarte eine andere Reaktion des Trainers.

So motivationslos darf die Mannschaft nie wieder auftreten.
So eine blamable Niederlage hat aber selbst Hecking nicht fertiggebracht. Und das, obwohl Rose erst kurz hier ist.
Entzaubert würde ich sagen. Und das quasi in Lichtgeschwindigkeit.
Unter Favre haben wir damals, 2011, sicher viel, viel Glück gehabt.
Aber von Anfang an, war unter wesentlich heftigeren Bedingungen, mit dem Rücken zur Wand, ein ganz anderer Zug drin.
Bin bei Roses Spielideen, unter Berücksichtigung unseres Kaders, arg skeptisch. Möglicherweise wird es mit Stindl und Hofmann besser. Möglicherweise.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9228
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Nothern_Alex » 20.09.2019 17:05

Du setzt also die Hoffnungen darauf, dass der Kämpfer Hofmann uns wieder in die Spur bringt? ;-)

Ich neige dazu, miese Spiele recht schnell zu vergessen, daher ist meine Erinnerung an die letzte Rückrunde auch recht lückenhaft. Was für mich aber bleibt, ist die Anti-Einstellung der Mannschaft, mit der wir es gestern zu tun hatten. Wenn wir nicht alles geben, was wir haben und im Gegenzug der Gegner das zeigt, was er kann, lassen wir uns wie gestern keine Chance. Und mir ist es egal, unter welchem Trainer es schlimmer war, ich sehe nur Rose mit dem Auftrag, das zu beenden.
uli1234
Beiträge: 13067
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von uli1234 » 20.09.2019 17:35

Aderlass hat geschrieben:
20.09.2019 16:00
Nein! Das war ein Skandal, eine riesen Blamage für und Fans, den Verein und die Bundesliga. Man braucht sich nur mal den medialen Spott heute anzuschauen.
Und? Ich kann mich noch so oft drüber aufregen, ändert aber die Situation nicht. Darum abhaken, Spiel ist vorbei.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 408
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 20.09.2019 17:44

Ich denke das wird noch eine ganze Weile dauern, bis unser Trainer der Mannschaft den lange Zeit präferierten schon fast kontaktlosen Fußball abgewöhnt hat. Das kann nicht von heute auf morgen gehen. Und man wird bestimmt auch den ein oder anderen noch herausfiltern, dem man eine kontaktfreudigere Spielweise auf längere Sicht nicht wirklich zutraut..

Aber die Zeit muss man dem Trainer einfach geben. Die Idee dahinter finde ich richtig und wichtig, denn die, die ihren Spielstil nicht der Neuzeit anpassen, werden sich imo auf Dauer nicht in den oberen Ligen halten..
tasi13
Beiträge: 1318
Registriert: 13.09.2014 17:17

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von tasi13 » 20.09.2019 18:00

Quincy 2.0 hat geschrieben:
20.09.2019 15:01
Bin gespannt ob auch Rose sich an der Mentalität dieser Mannschaft die Zähne ausbeißt?
Meiner Meinung nach hat das schon begonnen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10298
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von fussballfreund2 » 20.09.2019 18:24

:lol: nach 6 Spielen...es ist ein Wahnsinn
bor.4ever
Beiträge: 1060
Registriert: 10.02.2007 17:28

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von bor.4ever » 20.09.2019 18:26

Rose ist ja nicht Blind. Er hat das Gesicht der Mannschaft vielleicht früh genug kennengelernt. Er wird sich das nicht gefallen lassen da bin ich mir sicher. Die nächsten Spiele werden anders aussehen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 33449
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zaman » 20.09.2019 19:01

mojo99 hat geschrieben:
20.09.2019 16:25
Wir haben ganz Deutschland und die Bundesliga vor ganz Europa blamiert und bloßgestellt. Da kann man nicht einfach sagen "Das war ein gebrauchter Tag" und dann machen wir weiter, als wäre nichts gewesen. Das finde ich so nicht akzeptabel. Gerade noch mal den Pressespiegel überflogen. Die sollen sich wirklich was schämen :evil:
Meine Güte, gibts bitte noch ein bisschen mehr Drama?
Pressespiegel?
Darüber kann ich nur lachen. Die Presse stürzt sich drauf, weil es klicks gibt, weils genügend geile Deppen gibt, die genau so etwas lesen wollen. Als ob das die Meinung aller widerspiegelt. ich kann damit wunderbar leben, weil ich auch denke und glaube, dass es eben einer der Ausrutscher war, die auch noch ab und zu kommen werden. Uli hat völlig recht. Alle säuselten was von GEduld und faselten, dass sie bereit sind Zeit zu geben und nun kommt ein so ein Spiel und schon geht die Welt wieder unter ... Kommt mal wieder auf den Teppich runter ...
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 1493
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Stadtrandlichter » 20.09.2019 19:03

Hat jemand Bild+ zum aktuellen Artikel?!
Antworten