Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28887
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 27.08.2019 16:38

tomtom01 hat geschrieben:
27.08.2019 16:19
z.B J.H. :winker:
Jupp Heynckes? spielt der wieder? :help:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4321
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 27.08.2019 18:15

grüner manni hat geschrieben:
27.08.2019 10:52
Ja, Lobpreisungen und Vorschusslorbeeren, die größtenteils von außen kommen.
Ich hoffe, das meinst du nicht ernst. Die größten Vorschusslorbeeren sind in eben diesem Thread zu lesen.
Die Vorschusslorbeeren auf Rose hatten bis zum Anpfiff des Schalkespiels Dimensionen angenommen, die die
Abschusslorbeeren auf seinen Vorgänger noch um ein Vielfaches übertrafen. Und schon die waren nicht gerade gering.

Und seit Abpfiff des Schalkespiels wird mantraartig rausposaunt und in vielfältigsten Variationen erläutert,
warum wir Zeit und Geduld haben müssen.
Müssen wir ja auch und sollten wir der Mannschaft und Trainerteam auch geben. Aber irgendwann ist auch die
letzte Geduld mal am Ende. 8 Wochen arbeitet Rose bereits mit der Mannschaft....und in 16 Wochen ist Weihnachten. :wait:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12006
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 27.08.2019 18:49

Raute s.1970 hat geschrieben:
27.08.2019 18:15
Müssen wir ja auch und sollten wir der Mannschaft und Trainerteam auch geben. Aber irgendwann ist auch die
letzte Geduld mal am Ende.
Wie stellt denn dieses ominöse irgendwann bei dir dar? Nach dem 2. Spieltag? Dann würdest du bei qualifizierten Einschätzungen mehr Wert auf Forenmeinungen legen als auf die Äußerungen unserer sportlich Veranwortlichen vor der Saison...
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4321
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 27.08.2019 18:56

...du musst das von mir kommentierte Zitat in meinen Post mit einbeziehen.
Dann verstehst du den Gesamtaspekt..... :aniwink:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28887
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 27.08.2019 19:41

würde das auch gerne nachvollziehen können..

welches Zitat von welchem post, meinst du?

sorry.. hier ist es heiß.. sehr heiß! :winker:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7816
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 27.08.2019 20:00

Ich seh's anders,Raute s. 1970.....8 Wochen arbeitet Marco erst mit seinen Jungs zusammen....sehe noch keinen Grund dafür,daß der Geduldsfaden jetzt schon reißt....ein bißchen Zeit ist ja für Marco noch vorhanden....hoffe ich doch. :mrgreen:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12006
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von MG-MZStefan » 27.08.2019 20:03

Raute s.1970 hat geschrieben:
27.08.2019 18:56
...du musst das von mir kommentierte Zitat in meinen Post mit einbeziehen.
Dann verstehst du den Gesamtaspekt..... :aniwink:
Ist klar, keine Antwort ist auch eine, und schöne Grüße in die Region Hannover...
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 27.08.2019 20:16

Ich freue mich nach wie vor, dass wir jetzt einen neuen Trainer mit guten Ansätzen haben, das war aus meiner Sicht das Beste, was Max Eberl in den letzten paar Jahren entschieden hat.

Selbst nach inzwischen schon 2 Spieltagen ist mein Vertrauen längst noch nicht aufgebraucht, im Gegenteil... :)
Fohlen39
Beiträge: 1021
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 27.08.2019 20:25

HerbertLaumen hat geschrieben:
27.08.2019 13:06
Ich werde jetzt nicht alle Aussagen zitieren, du brauchst es doch nur nachzulesen oder auf Youtube anzugucken, was da alles gesagt wurde von wegen Einsatzwillen, Gier, Emotionalität, geiler Fußball vertikal nach vorne, frühes Pressing, schnelle Balleroberungen, gutes Stellungsspiel, zufriedene Zuschauer auch bei Niederlagen etc. pp. Dann hat Eberl noch gesagt, dass der alte Style nicht komplett umgeworfen werden soll, sondern dass man darauf aufbauen will. Von all dem kann ich bisher nur sehr wenig erkennen.
Das Einfordern von Zeit hat nichts mit understatement zu tun.

@Tourette: welche Panikmache?
wieviele Pflichtspiele wurden gemacht ? 3 an der Zahl.
So ein großer Name und schon soviel Kritik nach 3 Spielen .
Besonders von Dir hätte ich mehr Geduld erwartet, wird immer abenteuerlicher hier.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 27.08.2019 20:26

@Mario

Das beruhigt mich :mrgreen:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4321
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 27.08.2019 20:29

Volker Danner hat geschrieben:
27.08.2019 19:41
würde das auch gerne nachvollziehen können..
welches Zitat von welchem post, meinst du?
sorry.. hier ist es heiß.. sehr heiß! :winker:
Hab mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
Hier nochmal für Berlin, Mainz und Flensburg :

Wir sollten dem Trainerteam Marco Rose, Alex Zickler, Frank Geideck, René Marić, Eugen ÜPolanski, Uwe Kamps, Steffen Krebs....
dem Funktionsteam von Dr. Andreas Schlumberger über Hertl, Ditzel bis Doyscher....
den Special agents Quirin Löppert, Müller, Eibenberger und Alexander Mouhcine....
den Physios von Schreiber bis Wagner....
dem Busfahrer Marcus Breuer, sowie unseren Sweeties Hülswitt und Rieger.....

soviel Zeit geben, wie halt benötigt wird. Es gibt kein Limit “Hinrunde”, es gibt kein Limit “ganze Saison”.
Wenn Marco 3 Saisons braucht, um die Jungs in Schwung zu bringen, dann soll er sie bekommen.

Insbesondere stehe ich unseren Sprintern Wendt, Strobl und Johnson einen unbegrenzten Zeitrahmen zu, um die
bis jetzt schon fabelhafte Geundschnelligkeit noch einen kleinen Tick zu steigern.

Eines noch zum Schluß. Dem Post vom Borussenfan @Mario stimme ich ausdrücklich zu.
Obwohl ja hier im Forum schon mal jemand behauptet hat, der Mario wäre nur ein “Pseudofan”,,,sozusagen
ein Fan in “Anführungszeichen”. Er wird sich sicherlich erinnern........ :mrgreen:
Auch ich behaupte jetzt unwiderruflich:

Ich freue mich nach wie vor, dass wir jetzt einen neuen Trainer mit guten Ansätzen haben, das war aus meiner Sicht das Beste,
was Max Eberl in den letzten paar Jahren entschieden hat.
Selbst nach inzwischen schon 2 Spieltagen ist mein Vertrauen längst noch nicht aufgebraucht, im Gegenteil...
Fohlen39
Beiträge: 1021
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 27.08.2019 20:29

Raute s.1970 hat geschrieben:
27.08.2019 18:15
Ich hoffe, das meinst du nicht ernst. Die größten Vorschusslorbeeren sind in eben diesem Thread zu lesen.
Die Vorschusslorbeeren auf Rose hatten bis zum Anpfiff des Schalkespiels Dimensionen angenommen, die die
Abschusslorbeeren auf seinen Vorgänger noch um ein Vielfaches übertrafen. Und schon die waren nicht gerade gering.

Und seit Abpfiff des Schalkespiels wird mantraartig rausposaunt und in vielfältigsten Variationen erläutert,
warum wir Zeit und Geduld haben müssen.
Müssen wir ja auch und sollten wir der Mannschaft und Trainerteam auch geben. Aber irgendwann ist auch die
letzte Geduld mal am Ende. 8 Wochen arbeitet Rose bereits mit der Mannschaft....und in 16 Wochen ist Weihnachten. :wait:
Na Raute , schreibe doch mal wie du Dir unseren Fussball vorstellst. Wenn es der Fussball unter Hecking war , glückwunsch.
Wenn du Dir anderen Fussball vorstellst erkläre doch mal wie lange du einer Mannschaft Zeit geben würdest.
Dann würde es mich interessieren , hast du schon mal aktiv selber gespielt ?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9846
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Zisel » 27.08.2019 20:33

Eines wird hier kaum mit in die Wertung einbezogen: Mit Stindl, Strobl, Kramer UND Hofmann fehlten in der Liga 4 Spieler, die zur Creme dela Creme des Kaders gehören. Mindestens 3, wenn nicht alle 4, hätten fit einen Startelfplatz. Behaupte ich jedenfalls mal. :mrgreen:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4321
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 27.08.2019 20:45

Fohlen39 hat geschrieben:
27.08.2019 20:29
Na Raute , schreibe doch mal wie du Dir unseren Fussball vorstellst.
Wenn ich mich recht erinnere, ging es um Vorschusslorbeeren...und nicht um ominöse Vorstellungen. Gelle ?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45018
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 27.08.2019 21:01

Fohlen39 hat geschrieben:
27.08.2019 20:25
Besonders von Dir hätte ich mehr Geduld erwartet, wird immer abenteuerlicher hier.
Ich bin ja von dir gewohnt, dass du alles, was ich schreibe, falsch verstehst, von daher: kein Ding.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25292
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von 3Dcad » 27.08.2019 21:25

Raute s.1970 hat geschrieben:
27.08.2019 20:29
Hab mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
Hier nochmal für Berlin, Mainz und Flensburg :
……….
Selbst nach inzwischen schon 2 Spieltagen ist mein Vertrauen längst noch nicht aufgebraucht, im Gegenteil...
So viele Worte ohne irgendeine Aussage.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1108
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von ThomasDH » 27.08.2019 21:47

Ich hab die ersten drei Spiele verpasst...glaube ich...haben wir die alle verloren? Und Grottenfußball? Kann mich jemand kurz abholen?
Benutzeravatar
Genellan
Beiträge: 715
Registriert: 17.10.2010 19:04

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Genellan » 27.08.2019 23:37

Ich verstehe die Diskussion auch nicht. Mit dem vorhandenen Spielern war das doch klar das dies nicht so leicht wird.
Ich bin guter Dinge.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1108
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von ThomasDH » 28.08.2019 00:25

Es waren jetzt drei Pflichtspiele. 2 gewonnen, 1 unentschieden. Dazu viel versprechende Ansätze in den Testspielen. Und klar...auch viel Verbesserungspotential. Kampf und Wille sind da. Das Pressing sieht man auch sehr gut. Auch, dass wir während eines Spiels das Pressingverhalten teils mehrfach wechseln. Mal wird verstärkt über das Zentrum gepresst, um den Gegner nach Außen zu zwingen und mal umgekehrt. Mal wird sehr weit vorne gepresst und mal weit hinten. Man merkt auch, dass das viel trainiert wird. Denn das funktioniert auch nur, wenn man das als Team im richtigen Moment gleichzeitig tut. Klar ist auch das noch nicht 100%. Aber sehr vielversprechend, wie ich finde.

Ja, es fehlt noch Abstimmung in der Defensive. Ja, ein wenig Kreativität fehlt uns auch noch. Aber alles in allem geht das schon in eine ordentliche Richtung. Dazu fehlen Hofmann, Kramer, Strobl. Embolo kommt gerade erst wieder rein und muss vertrauen in sich und seinen Körper finden. Embolo, Lainer und Thuram sind komplett neu im Team. Deutlich andere Spielweise. Dafür passt das schon ganz gut. Stindl und Hofmann werden uns denke ich nochmal deutlich stärker machen. Denn meiner Meinung nach passen beide sehr gut ins neue System. Ich bin absolut guter Dinge.

Ich predige jetzt nicht das runter, was Rose und Eberl schon seit Wochen tun: Die Umstellung braucht Zeit. Da kann ich nach “drei” Spielen, mit zwei Siegen und einem Unentschieden doch nicht schon an den Weltuntergang glauben?! In der Winterpause können wir das erste Resümée ziehen. Betonung auf “das erste”.

Freitag gibts ein schweres Heimspiel gegen eine der stärksten Mannschaften der Liga. Bin sehr gespannt. Leipzsch hat eine sehr starke Defensive und wird auch mit spielen wollen. Das wird nochmal eine ganz andere Hausnummer.

Ich wünsche euch eine gute Nacht. Bis morgen! :)
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4159
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Titus Tuborg » 28.08.2019 09:01

Einst sah der Bursch ein Röslein stehen
Am Spielfeldrand, ganz gut zu sehen
Sehr gestenreich und voll Elan
Umschaltspiel, das war sein Plan

Doch all die Knaben wussten nicht
Muss ich pressen, mach ich dicht?
Lauf ich an und wer läuft mit?
Das Röslein ward ganz bleich im Angesicht

Sind die Burschen wohl zu dumm?
Nehmen sie die Taktik krumm?
Wie erklär ich's bloß dem Kinde?
Dass der Zweifel bald verschwinde

Und viel schlimmer noch als dieses
Im Forum las er auch recht fieses
Ist das Röslein wohl der rechte
Ob das Röslein wohl was brächte

Kritik entlud sich und Verdruß
Röslein viel mehr liefern muss
Doch der schlaue User ohne Huld
Übt sich weiter in Geduld...

:mrgreen: Alles wird gut...
Antworten