Cheftrainer Marco Rose

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1467
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von kaepten » 15.08.2019 13:40

Bei mir kommt der Trainer unheimlich bodenständig rüber. Der fast 2-stündige Podcast bei Strassi hat mir sehr gut gefallen. Es macht ihn jedenfalls sehr sympatisch.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2521
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von altborussenfan » 15.08.2019 13:46

So ist es, Zahlenuli. Recht haben und behalten, das ist das, was offensichtlich vielen wichtiger ist als alles andere. Da macht der Sport keine Ausnahme.

Deswegen macht es mir auch immer weniger Spaß, mich hier zu beteiligen. Niederlagen taugen zumindest dafür, nur um geradezu triumphierend darauf hinzuweisen, dass man diese Entwicklung schon lange voraussah. Und das sehe ich auch jetzt wieder kommen.

Schlugst du meinen Hecking, so haue ich jetzt deinen Rose. Personen scheinen doch für nicht wenige fast wichtiger zu sein als die Borussia, deren Erfolg für jeden Fan das Wichtigste sein sollte. Diesbezügliche Lippenbekenntnisse nehme ich nicht mehr jedem ab.

Der Verein hat sich zu einem Wechsel des Trainers und der Spielidee durchgerungen. Das ist nicht ohne Risiko und benötigt Zeit. Ist Rose damit erfolgreich, werden die üblichen Verdächtigen nicht lange auf sich warten lassen, um ihn für sich zu gewinnen. Geht es richtig in die Hose - auch das ist natürlich möglich - ist die Halbwertzeit eines Trainers erfahrungsgemäß noch geringer. Hören wir auf damit, uns dermaßen auf eine Person zu fixieren - im Positiven wie im Negativen. Ich freue mich auf Rose, weil ich seine Spielidee gut finde und er augenscheinlich alles dafür in Bewegung setzt, damit sie zum Erfolg führt. Das ist es aber auch.

Hoffen wir einfach, dass Borussia Erfolg hat und bestenfalls attraktiven Fußball spielt. Dann ist es mir am Ende völlig schnuppe, ob ich Recht hatte oder ein anderer.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 15.08.2019 15:16

Diese andauernden Trainer-Vergleiche und damit einhergehenden Befindlichkeiten und Provokationen sind wirklich ein Kindergarten sondergleichen. Aber die Spitzen werden kommen, nach der ersten Niederlage, dem ersten verpatzten Pflichtspiel und dann wird alles in Frage gestellt. So war es hier immer und so wird es immer sein.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26573
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 15.08.2019 15:20

Marco Rose : Uns erwartet am Samstag eine besondere Atmosphäre ! :daumenhoch: :winker:

Zusammenfassung der PK.... :arrow: https://fohlen-hautnah.de/themen/spielt ... tmosphaere
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 15.08.2019 15:21

brunobruns hat geschrieben:
14.08.2019 11:33
Mein Saisonziel ist mit der Verpflichtung von Marco Rose bereits erreicht :wink:
Sorry, finde ich maßlos übertrieben. Noch ist nichts erreicht, wie auch, der erste Spieltag ist nicht mal absolviert. Ich setze auch große Hoffnungen in den Trainer und habe da ein gutes Gefühl aber am Ende ist er nicht der Messias und wir müssen abwarten ob wir erfolgreich sind, denn das ist das Entscheidende. Da nützen auch die sehr guten Referenzen nichts wenn der Erfolg ausbleibt. Aber wie gesagt, ich habe ein gutes Gefühl. Mein erstes Fazit kommt nach der Hinrunde.
Zuletzt geändert von Badrique am 15.08.2019 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1509
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von die_flotte_elf » 15.08.2019 15:29

Simi hat geschrieben:
13.08.2019 20:39
Sollten wir am Samstag nicht mit einem Sieg in die Saison starten wirst Du diesen Unmut und Ungeduld im Stadion und auch hier erleben können... :wink:
Wir (Fans) sollten den Verantwortlichen bei Borussia mehr Vertrauen schenken,der Mannschaft sowie dem Trainer die notwendige Zeit einräumen und nicht in das gleiche Horn blasen wie die Fans von Schalke oder HSV.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7634
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 15.08.2019 15:55

Ich gehe davon aus daß die Mehrheit der Fohlen-Fans beim 1ten Spieltag keine Barcerussia erwarten werden,sondern Marco mit seinem Team die nötige Zeit geben wird,die auch notwendig ist damit unsere Jungs die Spielidee von Marco auf dem Platz sichtbar machen können.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5622
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von KommodoreBorussia » 15.08.2019 21:52

Riese Rose!

Mir gefällt unser Cheftrainer immer besser. Auf den PKs kommt er sehr gut rüber.
Das Pokalspiel wurde gewonnen.
Weiter gehts gegen Schlacke. :daumenhoch:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 15.08.2019 23:06

Was mir gefällt ist, dass er auf jede Frage sachlich antwortet, bei manchen Fragen aber doch merklich zu verstehen gibt, dass diese unsinnig sind. Bspw. sein Schlusswort zu Cuisance, als er auf nochmalige Nachfrage klar machte, dass die Journalisten doch nun kapiert haben sollten, dass sie nicht mehr sagen.
Bennelicious
Beiträge: 299
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Bennelicious » 16.08.2019 13:19

Kann evtl. jemand Eindrücke von Roses Anfangszeit in Salzburg schildern, wie schnell und gut hat sich das Team dort entwickelt?

Auch wenn natürlich die Rahmenbedingungen "einfachere" gewesen sind in dieser Liga
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28529
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Volker Danner » 16.08.2019 16:32

uli1234 hat geschrieben:
15.08.2019 08:27
Das Problem der Fans ist, dass wir mitunter mehr Bock auf Niederlagen haben, weil wir dann passend zur Allgemeinsituation in diesem Land was tun können? Nörgeln!!! Nun überstehen wir die erste Runde im Pokal mit denkbar ungünstigen Begleitumständen? Was tun wir? Nörgeln..[..]
es kann halt nicht jeder so positiv & euphorisiert daherkommen wie du! :cool:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7634
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 16.08.2019 19:07

@Bennelicious

Hab letztens bei einem Interview von ihm gelesen oder Video,daß es auch bei RB Salzburg seine Zeit gedauert hat bis die Jungs das auf dem Feld zeigen konnten,wie er es sich vorgestellt hat...finde ich als ziemlich normal bei neuen Trainern....besonders wenn sie noch nicht in der BL ein Team trainiert haben.
Fohlen39
Beiträge: 1004
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Fohlen39 » 17.08.2019 13:32

Volker Danner hat geschrieben:
16.08.2019 16:32
es kann halt nicht jeder so positiv & euphorisiert daherkommen wie du! :cool:
Muss man dann aber negativ rüber kommen ? Meine jetzt nicht dich !
Wenn man es wirklich mit Borussia hält muss man doch mindestens einem neuen Trainer und dem Team ( egal ober er Rose , Latte oder sonst wie heist) Zeit geben sich zu finden und zu entwickeln.
Wie aber schon geschrieben wurde geht es einigen um Recht haben und zu zeigen ich habe gesagt das.......
WIe kann ich auf negative Erlebnisse warten um zu zeigen ich haben Recht ? Was hat das mit Fan eines Vereines oder einer Sache zu tun ?
Ich verstehe das nicht und werde es auch nie daher bleibt zu solchen Leuten auch meine Meinung bestehen das diese keine Fans sind , was nicht bedeutet das man nicht kritisieren darf, aber zu warten das ich endlich kritisieren darf sind in meinen Augen Trolls.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27062
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 17.08.2019 20:46

Seine Analysen und sein Auftreten. Top top top.

Man erkennt wohin es gehen soll. Gefällt mir.

Der Plan wird aufgehen, wenn man so weiter arbeitet.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von HerbertLaumen » 17.08.2019 21:02

Der neue Trainer bekommt Zeit, das ist schön :daumenhoch:
Benutzeravatar
onlyvfl
Beiträge: 1384
Registriert: 23.03.2012 23:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von onlyvfl » 17.08.2019 21:07

Bei ihm gibt es keine schönrednerei. Das finde ich sehr gut!
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 17.08.2019 21:07

Finde die Kommentare hier insgesamt sehr geerdet nach dem Spiel. Auch wir können unseren Teil zum Erfolg beitragen, in dem wir ruhig bleiben und Trainer und Mannschaft die nötige Zeit geben, etwas neues auf die Beine zu stellen. Freue mich auf Mainz nächste Woche, bin live vor Ort.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5131
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Hordak » 17.08.2019 21:32

Einziger Kritikpunkt: Mit Embolo als 10er zu starten fand ich nicht so glücklich, diese Position ist eher was für Raffael, Stindl und vielleicht noch Neuhaus oder Benes. An Embolo lief das Spiel auch über weite Strecken vorbei. Ansonsten war das für den Anfang ganz gut und macht Lust auf mehr. Und daß Rose den Lainer mitgebracht hat war eine gute Entscheidung.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von rifi » 17.08.2019 22:30

Ich fand das gar nicht mal so falsch mit Embolo. Klar interpretiert er die Rolle völlig anders als etwa ein Raffael. Aber alleine sein Tempo hätte heute in 2-3 Szenen für den Torerfolg sorgen können. Ich denke aber ehrlich gesagt, dass es momentan eher darum geht, die eigene Spielidee auf den Platz zu bringen, außerdem Wucht und Tempo. So glaube ich, dass nicht jede Aufstellung immer auf das einzelne Spiel abgestimmt ist, sondern schon die Entwicklung mit berücksichtigt wird.

Schön fand ich, dass seine Aussagen zum Spiel wieder das abbilden, was insgesamt auch hier so geäußert wird. Positive Ansätze, aber eben auch, was noch besser werden muss. Und das ohne "ich habe dem/den Spieler/n gesagt", "das muss er verbessern" etc., sondern klar mit der Darstellung "wir sehen, wo es hakt und wir werden das gemeinsam kontinuierlich verbessern". Irgendwie glaube ich bei ihm einfach, dass die Entwicklung weitergehen wird. Insofern macht mir Borussia im Moment große Freude.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11438
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Marco Rose

Beitrag von Badrique » 18.08.2019 00:38

Vielsagende Worte von Marco Rose auch noch mal auf der PK nach dem Spiel zu Cuisance, u.a. das er den Eindruck hatte Cuisance ist Gladbach als Verein zu klein geworden. So wie vermutet war der Wechsel alternativlos. Ich glaube da Marco und Max.
Antworten