Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
vfl-borusse
Beiträge: 4939
Registriert: 22.02.2005 09:00
Wohnort: Daheim

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von vfl-borusse » 04.06.2019 10:59

Ist zwar schon ein paar Tage her, konnte die Pressekonferenz aber erst jetzt ganz anschauen.
Egal was nun folgt, er kam aber mal richtig gut rüber. Was er gesagt hat, wie er auf Fragen geantwortet hat, sein gesamtes Auftreten war mal echt klasse.
Freue mich jetzt noch mehr auf Ihn und seine Arbeit - was dabei rum kommt wird man dann ja sehen. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 04.06.2019 11:39

vonDummhoven hat geschrieben:
04.06.2019 07:37
Kannst du dich denn noch an die „Favre-Geschichte“ erinnern? :winker:
Selbstverständlich. Ich werde nie vergessen, wie er fluchtartig unsere Borussia verlassen hat. :mrgreen:
Und ich sag dir was....danach kam der geilste Fußball, den ich je von Borussia gesehen habe.
Halligalli ohne Grenzen. Zu der Zeit gabs noch beheisterungsfähige Spieler.
Pechmarie
Beiträge: 533
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Pechmarie » 04.06.2019 13:18

Raute s.1970 hat geschrieben:
04.06.2019 11:39
...danach kam der geilste Fußball, den ich je von Borussia gesehen habe.
Halligalli ohne Grenzen. Zu der Zeit gabs noch beheisterungsfähige Spieler.
Allzu lange scheinst du noch nicht Fan zu sein. Und die Spieler waren kaum andere als heute.
Es gab in der Tat einige tolle Spiele, ich kann mich aber auch an eine Menge Schrott erinnern.
Konstant gut war da gar nichts, temporär gut war es mit einer negativen Tendenz.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26160
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Borusse 61 » 04.06.2019 15:47

"Eugen Polanski wird der Nachfolger von Otto Addo" ?

https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... olger.html
tomtom01
Beiträge: 841
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von tomtom01 » 04.06.2019 16:12

Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
Allzu lange scheinst du noch nicht Fan zu sein. Und die Spieler waren kaum andere als heute.
Es gab in der Tat einige tolle Spiele, ich kann mich aber auch an eine Menge Schrott erinnern.
Konstant gut war da gar nichts, temporär gut war es mit einer negativen Tendenz.
stimmt, wenn ich da an die jahre vor favre denk, die 90er außer 95 und die 2000er ohjeh :roll:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2794
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von {BlacKHawk} » 04.06.2019 16:26

Ich kann jetzt Eugen’s Arbeit etc. nicht gut einschätzen, aber ich empfinde die persönliche und grundsätzliche Besetzung als richtig. Er hat Stallgeruch, fühlt sich bei Gladbach wohl und zuhause und kann dementsprechend auf die Jungs einwirken. Da Eugen wohl in der Rückrunde Addo über die Schulter schauen durfte, dürfte der Einstieg nicht allzu schwer sein.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7453
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 04.06.2019 16:27

Für mich persönlich wäre das keine schlechte Entscheidung,da Eugen ja aus dem Fohlenstall sich hochgearbeitet hat,das Erbe von Otto anzunehmen und duurchzuführen.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7791
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von DaMarcus » 04.06.2019 16:38

Sehr gute Wahl. Wenn jemand die Fohlen-DNA vorleben kann, dann Eugen Polanski. Ein Eigengewächs, dass den Verein in allen seinen Facetten kennt und den Jungs die Bedeutung von Borussia aufzeigen kann. Als Spieler immer schon eine klare Meinung und Führungsspieler, wird er auch die richtigen Worte finden, um den ein oder anderen falsch Abgebogenen wieder auf Reihe zu kriegen.
Finde ich richtig gut!
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5798
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 04.06.2019 16:53

ich persönlich halte es für keine gute Lösung.Bin der Meinung man sollte immer Personal hinzu fügen ,das schon woanders gute Arbeit geleistet hat.

Man kennt den Spruch - Betriebsblindheit ,oder?

Nur mal zur Einnerung.Jetzt mal einen Blick auf die Trainerverpflichtungen.
Michael Frontzeck und Hecking - Stallgeruch ,angeblich Vereins DNA
War das Gut?

Favre,Schuber von ausserhalb
kein Stallgeruch,keine Vereins DNA

Was war erfolgreicher?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7453
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von borussenbeast64 » 04.06.2019 17:09

Man kennt aber auch den Spruch,daß man klein anfangen muß um groß rauszukommen...oder? :mrgreen:
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5798
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 04.06.2019 17:20

mit deiner Antwort lässt sich leider nicht viel mit anfangen

Wir könnten meine These jetzt auch mal auf den Nachwuchsbereich bei Gladbach überstülpen.Wie schauts da aus ,doch einige Trainer mit Stallgeruch,Vereins DNA.
Ist das erfolgreich? Wenn man sich das Ganze mal anschaut ,betreffend Durchlässigkeit junger Spieler in den Kaderbereich,ich meine damit nicht die jungen Spieler ,die immer dazu gekauft werden
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 04.06.2019 17:28

Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
Allzu lange scheinst du noch nicht Fan zu sein.
Ich bin gar kein Fan von dir. Wie kommst du auf so etwas absurdes ?
Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
Und die Spieler waren kaum andere als heute.
Lies nochmal nach. Dann wirst auch du hoffentlich bemerken, dass ich das gar nicht behauptet habe.
Ich habe lediglich gesagt, dass sie damals begeisterungsfähig waren.
Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
...ich kann mich aber auch an eine Menge Schrott erinnern.
Ich auch, wenn ich mir deine Posts so in Erinnerung rufe.
brunobruns

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von brunobruns » 04.06.2019 17:55

Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
Allzu lange scheinst du noch nicht Fan zu sein. Und die Spieler waren kaum andere als heute.
Es gab in der Tat einige tolle Spiele, ich kann mich aber auch an eine Menge Schrott erinnern.
Konstant gut war da gar nichts, temporär gut war es mit einer negativen Tendenz.
Die waren so schlecht, dass sie vom letzten Platz mit null!!! Punkten in die CL gerumpelt sind.
Aber klar, man hat natürlich ausschließlich von der Vorarbeit des Messias profitiert. :roll:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26685
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von nicklos » 04.06.2019 18:06

Finde Polanski als Charakter gut.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28201
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von borussenmario » 04.06.2019 18:14

Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 13:18
Allzu lange scheinst du noch nicht Fan zu sein. Und die Spieler waren kaum andere als heute.
Es gab in der Tat einige tolle Spiele, ich kann mich aber auch an eine Menge Schrott erinnern.
Konstant gut war da gar nichts, temporär gut war es mit einer negativen Tendenz.
brunobruns hat geschrieben:
04.06.2019 17:55
Die waren so schlecht, dass sie vom letzten Platz mit null!!! Punkten in die CL gerumpelt sind.
...und das in nur 28 Spielen, am 6. auf 18 angefangen, am 33. Platz 4 sicher. Mit knapp 70 Toren das Feld von hinten aufgerollt und sogar in den letzten 4 Saisonspielen noch 10 Punkte geholt, statt den Endspurt zu verkacken. So einen "Schrott" sieht man auch nicht mehr oft in den letzten Jahren. :lol:
Pechmarie
Beiträge: 533
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Pechmarie » 04.06.2019 18:39

Und danach von 4 auf 16 in der halben Zeit.
Das nennt man eine Mannschaft entwickeln. 👌
Man sollte schon die ganze Wahrheit sehen aber damit hat mancher hier Probleme
Pechmarie
Beiträge: 533
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Pechmarie » 04.06.2019 18:42

Raute s.1970 hat geschrieben:
04.06.2019 17:28
Brauch ich nicht mal was zitieren. Deine Antworten sprechen für sich. 👍
Jedes Wort wäre eins zu viel
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 04.06.2019 19:10

Pechmarie hat geschrieben:
04.06.2019 18:39
Und danach von 4 auf 16 in der halben Zeit.
Das war halt Geschwindigkeitsfußball vom Allerfeinsten. :daumenhoch:
Heidenheimer
Beiträge: 3350
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Heidenheimer » 04.06.2019 19:28

Mittlerweile habe ich mal einige Spiele der Salzburger angeschaut. Imponierend das Umschaltspiel, schnell und schnörkellos. Am meisten aufgefallen der Israeli Dabbur. Wenn ich mir vorstelle welche Spieler von uns in dieses Umschaltspiel passen (Zweikämpfe im Mittelfeld, Geschwindigkeit und Sprints in den Raum genügt eigentlich bloss Zakaria. Mit Abstrichen Neuhaus und..öhm.. Hofmann. Selbst unsere Sechser Kramer und Strobl bringen nicht das Tempo und nicht die Technik.
Da muss einiges geschehen innerhalb des Teams um da Spielgeschwindigkeit zu kreieren. Der eine oder andere langjährige *Beamte* wird da seine Probleme kriegen. Vieles geht mit Kurzpassspiel auch durch die Mitte. Oft werden auch Flanken von halb rechts/links in den Strafraum geschlagen wo sie dann einen *Kopf*suchen. Die Präsenz im gegnerischen Strafraum bedeutend höher von Salzburg.

Was mich weniger überzeugt ist das Abwehrverhalten. Es wird relativ hoch verteidigt und Salzburg wurde doch einige male (von diversen Teams) zentral überlaufen mittels Steilpass. Auch die Aussenverteidiger verhindern Flanken relativ schlecht.

Interessant wird wohl sein mit was für Spieler von uns Rose da Tempo/Sprints, Zweikampf und schnelles Umschaltspiel reinbringen will. jedenfalls kaum in der Zusammensetzung des aktuellen Mittelfeldes (offensiv wie defensiv). Darauf bin ich am meisten gespannt.

Meine Prognose, dass wir zu Anfang der Saison doch einige *bekannte* Gesichter sehen werden. Das Gesicht jedoch über die Saison hin sich doch relativ deutlich verändern kann. Zudem man ja noch nicht weiss wer neu zu uns stossen wird und uns verlässt.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Beitrag von Raute s.1970 » 04.06.2019 19:40

Wenn wirklich Geschwindigkeitsfußball zelebriert werden soll, ist ein Kaderumbau unumgänglich.
Das kann aber - auch aus finanzieller Sicht - logischerweise nicht in einer Saison vollzogen werden.
Es wird wohl mindestens 2 Spielzeiten in Anspruch nehmen. Ist aber auch nicht weiter schlimm,
wenn man sehen kann, dass es wirklich in diese Richtung geht.
Gesperrt