Umstrukturierung bei Borussia und der neue Trainer Marco Rose

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10231
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von fussballfreund2 » 02.04.2019 22:02

bökelratte hat geschrieben:
02.04.2019 21:45
Für Nivea ist doch der Jogi zuständig :animrgreen:
Und Niveau ist keine Handcreme
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2707
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Borussensieg » 02.04.2019 22:02

Rhe-er Jung hat geschrieben:
02.04.2019 21:52

Ich persönlich fände Rose klasse, aber wer es auch immer wird, ich hoffe inständig, dass der Nachfolger hier von allen mehr Kredit bekommt als Hecking vor seinem Antritt und nicht schon in der Sommerpause schlecht geschrieben wird, bevor überhaupt der erste Ball rollt.
Wer auch immer. Mit den Veränderungen im Kader hat er eine Aufgabe!
3 Jahre ohne Entwicklung. Ein irgendwie versumpftes Team. Abgänge wie Hazard,.. Max hat hoffentlich mit Trainer und Team ein WESENTLICH besseres Händchen als in den vergangen Jahren.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Big Bernie » 02.04.2019 22:05

steff 67 hat geschrieben:
02.04.2019 18:11
Schlägt doch mich vor und das ist keine Ironie.
Hecking-Fred Seite 1042 :floet:
HassLiebe
Beiträge: 2471
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von HassLiebe » 02.04.2019 22:10

Ich halte die Entscheidung für richtig.

Ich finde aber auch, dass nicht alles an DH festgemacht werden darf. Die Mannschaft hat für mich in der Rückrunde komplett versagt und auch DH oftmals komplett im Stich gelassen.

Solange wir in Gladbach den Spielern eine solche Komfortzone bieten, wird es für jeden Trainer schwer.

Es gibt für die Spieler eigentlich keinen Druck. Die Medien in Mönchengladbach sind mehr als wohlwollend, wir als Fans sind äußerst geduldig und die Zielsetzung der Vereinsführung ist doch oftmals sehr devensiv formuliert.

Was ich damit sagen will ist, dass aus meiner Sicht auch der Druck auf die Spieler deutlich erhöht werden muss. Es müssen auch Veränderungen im Kader erfolgen. Wir haben so viele liebe Typen in der Mannschaft. Wir brauchen unbedingt wieder Typen wie Stranzl, Kruse, Xhaka usw.

Ich muss sagen das mir in der PK heute DH leid getan hat. Bei aller berechtigten Kritik glaube ich ihm, dass er den Job hier mit Leidenschaft und aller Kraft ausgeübt hat.

Gleichzeitig hat meine Wut auf die Mannschaft nochmals massiv zugenommen hat. DH hat sich immer vor die Mannschaft gestellt und dies auch in Situationen in denen er nach meiner Meinung "richtig draufen" hätte können oder sollen.

Ganz ehrlich, ich habe keine Lust mehr auf dieses blöde gerede von unseren Superstars vor jedem Spiel. Ich will das die sich im Spiel den XXX aufreisen und vorher den Mund halten. Wir haben eine echte Mädchentruppe die jedesmal wenn es eng wird keinen XXX in der Hose hat und lieber zurückzieht.

Jetzt zu Max Eberl. Er muss sich aus meiner Sicht den Vorwurf gefallen lassen, dass er mitverantwortlich für die im Gladbach geschaffene Komfortzone ist. Die Ziele der in den vergangenen Jahren formuliert hat waren das reinste Alibi für die Spieler. Versteht mich nicht falsch, es geht nicht darum die Meisterschaft als Ziel auszurufen.

Ich denke jedoch das man etwas großes nur erreicht, wenn man dieses auch als Ziel formuliert. Warum nicht deutlich sagen, dass das internationale Geschäft das Ziel ist. Wenn das Ziel der einstellige Tabellenplatz ist, so ist das für mich einfach kein Ziel sondern nur der Versuch keinen Druck aufkommen zu lassen. Für mich spiegelt dies dann das Verhalten unserer Spieler.

Zum Schluss bin ich der Meinung das DH es mehr als verdient, von uns allen in den letzten Spielen unterstützt zu werden. Auch wenn es DH nicht lesen wird und ihn auch nicht wirklich interessieren wird möchte ich gerne sagen:

Danke DH und alles Gute für die Zukunft.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7604
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von borussenbeast64 » 02.04.2019 22:12

@Rhe-er-jung

Dieter Hecking kannten doch alle zur Genüge und hatten schon im Vorraus ihre Meinung über ihn.......den Rose kennt kaum einer richtig hier und kann auch nocht richtig eingeordnet werden...wäre ein Vorteil für Rose,wenn er denn käme.
Benutzeravatar
B-Fan
Beiträge: 434
Registriert: 02.02.2007 20:08

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von B-Fan » 02.04.2019 22:13

Wie wäre es denn mit Christian Ziege :mrgreen:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von purple haze » 02.04.2019 22:21

@ Gefühlsgewusel ;-)
:daumenhoch:

Kann deine Darlegung gut nachvollziehen.
AlanS

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von AlanS » 02.04.2019 22:24

Mikael2 hat geschrieben:
02.04.2019 21:56
Ich warte erst mal ab. Das ist ja wieder eine Euphorie hier obwohl nix sicher ist.
Stell dir vor, die Euphorie springt auf die Mannschaft über!!!
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7604
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von borussenbeast64 » 02.04.2019 22:26

Dann werden wir bestimmt noch Meister.....Meister der Herzen,AlanS :mrgreen:
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4024
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Big Bernie » 02.04.2019 22:27

AlanS hat geschrieben:
02.04.2019 22:24
Stell dir vor, die Euphorie springt auf die Mannschaft über!!!
Noch könnt ihr eure Tippkick-Tipps für Sonntag noch ändern! :animrgreen:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1983
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 02.04.2019 22:29

Borusse 61 hat geschrieben:
02.04.2019 19:32
Ist Guido Schäfer glaubwürdig ? :arrow: https://twitter.com/schfer_g/status/1113068321052680194
Wenn ich mich jetzt frei nach Sam Hawkins nicht völlig irre, ist Schäfer sowohl ein RB-Insider als auch gut in der Profi-Szene vernetzt.
Wenn der Junge ins Reden kommt, da werden selbst Express- und BILD-Schreiberlinge blass vor Neid, was der für Anekdoten raushaut, auch aktuelle. Also, wenn der etwas (besonders in Sachen RB-Konzern) sagt, kann man ihm schon Glauben schenken, weil er oft ganz nah dran ist.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3960
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von HannesFan » 02.04.2019 22:29

AlanS hat geschrieben:
02.04.2019 22:24
Stell dir vor, die Euphorie springt auf die Mannschaft über!!!
HUCH :shock: Springflut in der (Wohlfühl-)oase?
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26507
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Borusse 61 » 02.04.2019 22:30

@Fohlentruppe

Danke dir :daumenhoch:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4072
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Einbauspecht » 02.04.2019 22:38

Borusse 61 hat geschrieben:
02.04.2019 22:30
Danke dir :daumenhoch:
Ich danke Dir für die Verschiebung in den Könichsfred!
Fühlt sich an wie:
Du bist doch nicht überfordert und ich muss mich entschuldigen. :oops:
Danny10
Beiträge: 303
Registriert: 23.10.2010 17:58

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Danny10 » 02.04.2019 22:39

barborussia hat geschrieben:
02.04.2019 21:37
Mourinho. The Special One for The Special Verein 8)
Lass mal - wenn wir den entlassen müssen gehört dem hinterher unser Stadion... :mrgreen:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4072
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Einbauspecht » 02.04.2019 22:42

Hat Buffon eigentlich Trainerambitionen? :)
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26507
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Borusse 61 » 02.04.2019 22:42

@Specht

:shakehands: :winker:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2990
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von rifi » 02.04.2019 22:45

HassLiebe hat geschrieben:
02.04.2019 22:10
Ich muss sagen das mir in der PK heute DH leid getan hat. Bei aller berechtigten Kritik glaube ich ihm, dass er den Job hier mit Leidenschaft und aller Kraft ausgeübt hat.

Gleichzeitig hat meine Wut auf die Mannschaft nochmals massiv zugenommen hat. DH hat sich immer vor die Mannschaft gestellt und dies auch in Situationen in denen er nach meiner Meinung "richtig draufen" hätte können oder sollen.
Interessant - bei mir genau umgekehrt. Als er meinte, dass die Mannschaft jetzt auf ihrem Normal-Level wäre und dann erzählte, dass er bald wieder in der Bundesliga arbeiten würde, so selbstbewusst könne er schon sein, hätte Eberl ihn von mir aus auf der Bühne auch sofort entlassen können. Aber das sollte wohl nicht hier im Thread vertieft werden.

Es wird auf jeden Fall spannend, wie es weitergeht. Rose klingt natürlich vielversprechend. Mal schauen ob da einigermaßen zeitnah etwas vermeldet wird, oder ob man die Saison erst zu Ende bringt. Und ob nicht doch ein anderes Ergebnis kommt. Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass das nicht (zumindest annähernd) final ist.
Benutzeravatar
Nickel
Beiträge: 4116
Registriert: 14.05.2004 13:33
Wohnort: Grefrath

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Nickel » 02.04.2019 22:51

Wer bisher auch nur wenig über ihn wußte - gebt euch mal die 6 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=sOVyYiDBIBY
Mir gefällt ganz gut was ich gesehen habe.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7370
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Wer wird Nachfolger von Dieter Hecking ?

Beitrag von Nocturne652 » 02.04.2019 22:54

steff 67 hat geschrieben:
02.04.2019 18:11
Ein Mann der noch nie in der Bundesliga trainiert hat wird hier so hochgejubelt
Versteh ich nicht
So langsam mach ich mir Sorgen um Borussia

Er hat aber auch in den internationalen Wettbewerben mit Salzburg Erfolge gefeiert und ansehnlichen Fußball spielen lassen.

Und mal so als Anmerkung am Rande: Auch ein Adi Hütter hatte zuvor noch nie in der Bundesliga trainiert. Das wäre für mich also kein KO Kriterium.
Gesperrt