Co-Trainer Dirk Bremser

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1483
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von die_flotte_elf » 25.09.2017 22:07

Ich würde mich sehr freuen, wenn unsere Standards mehr Torgefahr (für das generische Tor) kreieren würden.
Heidenheimer
Beiträge: 2662
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Heidenheimer » 25.09.2017 22:21

Zisel, was wiederum zeigt, dass Du leider noch nie ein Training unserer Elf besuchen hast können. Einige hier die ab und zu beim training zu gast waren wissen was youngsocerboy meint. Dies aber ein Zopf von gestern der nicht immer hervorgeholt werden sollte. Diese Zeiten sind vorbei und ist bloss noch *Geschichte*.Im Fussball gibt es drei Möglichkeiten (grob ausgedrückt) um ein Team zu trainieren. Schwerpunkte dabei das ganzheitliche Training also Nutzung des Spielfelds mit elf gegen 11 oder das Blocktraining (wo man auf dem Kleinfeld bestimmte Trainingseinheiten durchführt) dazu als 3te (was von ALLEN Trainer betrieben wird, einmal das eine beim anderen das andere mehr gewichtet, dass man eben beide Arten mischt).
Beides hat Vor- und Nachteile. Ganzfeld ist langsam aber nachhaltiger hat aber den Nachteil, dass man bedeutend weniger sofort an einem *gemachten* Fehler *arbeiten* kann. Kleinfeld lässt eine Reaktion auf das nächste Spiel zu vernachlässigt aber ganzheitliche Dinge. Nun könnte man sagen: wechsel der Schwerpunkte in Intervallen. leider fruchtet dieses Prinzip nicht unbedingt. Je nach Vorliebe des Trainers wird dies gewichtet. Beide Wege sind gut und erfolgbringend, beide jedoch haben ihre Tücken.
Bestes Beispiel oft, wenn ein Team von einem Wochenendspiel zum anderen komplett *anders* auftritt. Da kannst Du Deine Euronen setzen, dass im Kleinfeld gearbeitet wurde. Ein anderes team spielt aus einer starken Defensive und hauptsächlich auf Konter oder lange Bälle und ist von Spiel zu Spiel ein ticken erfolgreicher damit. Dieser Trainer setzt auf den ganzheitlichen Weg.
Die Frage dann oft, wie geduldig sind die Spodis, die Fans, wenn der Erfolg nicht sofort kommt. klar auch, dass ein team die passenden Spieler dazu hat. Aber, hand aufs herz, wie kann etwas zum funktionieren kommen, wenn ein trainer bereits nach einigen Monaten oder einem Jahr ersetzt wird? Es ist zuwenig zeit. Zum einen weil er nicht die Spieler sofort hat die er braucht zum anderen weil Fusbball doch auch ein *Tagesgeschäft* ist.
Mehr Rotation in den Spielerkader bringen mittel/langfristig grössere Erfolge als das ersetzen des Trainers der doch oft auch unter Druck von Eigner, medien und fans entsteht.
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 713
Registriert: 24.05.2003 17:37
Wohnort: Bork

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von thommes » 27.10.2017 11:49

Bitte machen Sie mal was gegen die verheerende Schusstechnik der Truppe, Herr Bremser! :winker:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4712
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von BurningSoul » 01.04.2018 20:37

Trainiert er mit den Jungs eigentlich noch Standards? In den vergangenen Monaten ist die Qualität der Standards dramatisch in den Keller gegangen.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4332
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Pepe1303 » 01.04.2018 20:40

Nur noch mit Thorgan!
Deshalb haut er alles auf Sackhöhe in den Strafraum
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 3903
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Titus Tuborg » 01.04.2018 20:41

Wenn ich jetzt das über Herrn Bremser schreibe, was ich denke, und ich bin alt genug, um ihn noch als Spieler erlebt zu haben, dann bekomme ich Schruppe und Sperre vom Mod...und das zu Recht...deshalb lasse ich es besser :wink:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25754
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 01.04.2018 20:43

Das war eine mühsam einstudierte Variante. Ball auf Sackhöhe, einer geht mit dem Kopf runter, man hofft, dass ihm einer ins Gesicht tritt und Zack, Elfmeter.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 3903
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Titus Tuborg » 01.04.2018 20:45

So habe ich das noch gar nicht gesehen...Gelobt sei Mario :mrgreen:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 01.04.2018 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25754
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von borussenmario » 01.04.2018 20:47

Im Ernst, da kannste heulen, wenn Du solche Standards von Fußballprofis siehst.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10490
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Quanah Parker » 01.04.2018 21:07

Ganz ganz ehrlich, entweder haben die beiden Bremser/Hecking nur Pech oder sie sind nicht so gut wie viele glauben.
Seit dem die beiden hier ihre Dienste an den Mann bringen, haben wir nur noch Verletzte, die Spieler schießen keine Tore mehr, können keine Bälle mehr stoppen, annehmen oder weiterleiten, haben keine Spielstrategie und sind im Zweikampfverhalten nur untere Mittelklasse.

Langsam glaube ich nicht mehr an Zufälle.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Badrique » 01.04.2018 21:10

Unabhängig von Bremser, von einem Spieler wie Hazard sollte man erwarten dürfen, dass er einen Freistoss höher bringt als in Sackhöhe.
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Gladbacher01 » 01.04.2018 21:14

borussenmario hat geschrieben:Im Ernst, da kannste heulen, wenn Du solche Standards von Fußballprofis siehst.
Oder du machst einfach deinen Job und trainierst mit ihnen, wie man es besser macht.
erpel
Beiträge: 388
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von erpel » 01.04.2018 23:32

Badrique hat geschrieben:Unabhängig von Bremser, von einem Spieler wie Hazard sollte man erwarten dürfen, dass er einen Freistoss höher bringt als in Sackhöhe.
Warum, Spieler mit dicken Eiern verwandeln solche Vorlagen volley ins Kreuzeck :animrgreen2:
vonDummhoven
Beiträge: 620
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von vonDummhoven » 01.04.2018 23:43

:lol:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 24497
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von nicklos » 01.04.2018 23:47

borussenmario hat geschrieben:Im Ernst, da kannste heulen, wenn Du solche Standards von Fußballprofis siehst.
Dann darf er die nicht schießen. So einfach ist das.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8301
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Nothern_Alex » 01.04.2018 23:53

Was das angeht, sind wir polyvalent. Sprich, egal wer den Standard ausführt, das (bescheidene) Ergebnis ist immer das Gleiche.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von 3Dcad » 02.04.2018 12:07

Am Anfang der Hecking-Zeit hat man gemerkt das Bremser das Team bei Standards verbessert, wir haben auch einige Tore gemacht. Da sich diese Zeit aber schon verjährt hat wäre es mal wieder angebracht das intensiv zu trainieren. Das muss man doch sehen als Trainer und entsprechend handeln. Wenn sich da in den nächsten Spielen gar nichts verbessert dann...
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 10786
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Badrique » 02.04.2018 12:13

erpel hat geschrieben:Warum, Spieler mit dicken Eiern verwandeln solche Vorlagen volley ins Kreuzeck :animrgreen2:
:lol:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4712
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von BurningSoul » 02.04.2018 12:47

3Dcad hat geschrieben:Am Anfang der Hecking-Zeit hat man gemerkt das Bremser das Team bei Standards verbessert, wir haben auch einige Tore gemacht. Da sich diese Zeit aber schon verjährt hat wäre es mal wieder angebracht das intensiv zu trainieren. Das muss man doch sehen als Trainer und entsprechend handeln. Wenn sich da in den nächsten Spielen gar nichts verbessert dann...
Gerade wenn man als Trainer der Mannschaft so wenig mit ins Spiel gibt, was taktische und spielerische Alternativen angeht, dann sind gute Standards eine echte Waffe. Diese Waffe haben wir aber leider schon seit Monaten wieder in den Waffenschrank verschlossen und den Schlüssel weggeworfen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23264
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von 3Dcad » 02.04.2018 13:12

Das eine Mannschaft spielerisch mal einen Hänger hat o.k. Aber das muss mir doch dann auffallen und konsequent Standards versuchen auszunützen. Wenn ich das aber nicht ständig trainiere verlerne ich das wieder. Jeder Musiker/ Künstler der für seine Auftritte nicht seine täglichen Stunden übt erlebt ein Debakel auf der Bühne. Bei den Fussballern mit den Standards ist es doch das gleiche. Da kommt es auf die Zentimeter am Fuß an, auf jedes Detail das stimmen muss.

Entweder haben die Jungs keinen Bock oder beide Trainer auch nicht mehr. Hecking sehe ich verantwortlich für das spielerische, Bremser für die Standards, zumindest habe ich es so verstanden das dort ihre Aufgaben/ Stärken liegen. Dann sollten beide auch ihren Job machen. Spielerisch gibt es genügend Trainingsbedarf und für die Standards auch. Es ist auch völlig wurscht wie die Tabelle derzeit aussieht. Wenn spielerisch und über die Standards so wenig kommt dann muss auf dem Trainingsplatz gearbeitet werden. Die zahlenden Zuschauer haben mehr verdient als solche erbärmlichen Standards wie sie gestern gezeigt wurden. Wir schwächeln in beiden Bereichen (spielerisch und Standards) immer mehr.

Es kann sein das eines von beiden mal nicht so funktioniert, aber dann muss zumindest das andere funktionieren und daran gearbeitet werden.
Antworten