Co-Trainer Dirk Bremser

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
ewiger Borusse
Beiträge: 5585
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von ewiger Borusse » 03.04.2018 07:58

@nicklos,
leider traut sich keiner Hazard den Ball abzunehmen.
erpel
Beiträge: 388
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von erpel » 03.04.2018 13:50

Eigentlich kann es nur daran liegen das Standards gar nicht mehr trainiert werden denn nicht nicht nur die offensiven Standards sind aufgrund ihrer Ausführung/des Ausführenden eine Katastrophe sondern auch defensiv brennt es nach jeder Hereingabe in unseren Strafraum lichterloh. Und das trotz Vesti/Ginter/Elvedi/Kramer/Zak um nur mal einige zu nennen denen man durchaus zutrauen darf mal ne Flanke rauszuköpfen oder wegzuhauen.

Aber vielleicht liegt das ja auch an den verletzten und somit fehlenden Spielern im Training oder an der mangelnden Zeit....
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4710
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von BurningSoul » 03.04.2018 13:54

Statt heute freizugeben, hätte man den Tag ja nutzen können und heute intensiv Standards trainieren können. Dafür müsste Hecking ja nicht einmal anwesend sein. Das könnte Bremser sicher alleine auf die Reihe bekommen.
erpel
Beiträge: 388
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von erpel » 03.04.2018 13:59

Ist denn nur unser Cheftrainer an trainingsfreien Tagen zuhause bei der Familie?

Weiss das jemand? Wobei es Hecking gegönnt sei, ist ja kein Geheimnis das er von mir aus auch bei vollem Lohnausgleich gleich die ganze Woche und vor allem das WE dort verbringen darf und sollte.
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1483
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von die_flotte_elf » 09.04.2018 18:04

Leider sehe ich bei unseren Standards, angefangen von Abstößen, Einwürfen bis hin zu Freistößen keine Entwicklung. Abstöße landen zu oft beim Gegner. Bei Einwürfen, Eckbällen oder Freistößen kontern uns oft die Gegner gefährlich aus. Das Abwehren von gegnerischen Standards ist in meinen Augen ebenfalls stark verbesserungswürdig.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 8286
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Nothern_Alex » 09.04.2018 19:33

Ich sehe schon eine Entwicklung, allerdings in die falsche Richtung.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5698
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Nocturne652 » 04.08.2018 21:30

Bei der WM ist fast jedes zweite Tor nach einem Standard gefallen. Borussias Co-Trainer Dirk Bremser spricht über die wichtigsten Bestandteile.

Ein Interview der RP mit Dirk Bremser:

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-24200921
Benutzeravatar
GuidOMD
Beiträge: 619
Registriert: 21.01.2012 13:00
Wohnort: Am Ar... der Welt:-)

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von GuidOMD » 04.08.2018 21:42

Junge, Junge.
Diese ständigen dummen und grösstenteils unqualifizierten Kommentare unter den RP- Artikeln sind ja das Allerletzte! :x: :?:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5698
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Nocturne652 » 05.08.2018 03:17

Ist da nicht anders als bei Facebook und Co.

Kann und sollte man nicht ernst nehmen.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 1968
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von emquadrat » 07.08.2018 09:55

Die RP bietet das letzte Refugium für die Anhänger der Initiative Borussia. User wie Rohm18, Borussenpower GranCanaria, gaijin, sozimod, AchimMG, Earl-of-soccer oder caumanns gehören da zum Trollinventar. Es geht aber nicht nur gegen Eberl oder seinen aktuellen Trainer sowie gegen ausgewählte Spieler wie Hofmann oder Wendt, sondern primär geht es gegen Karsten Kellermann, den Redakteur der RP, der sich regelmäßig als Hofberichterstatter verspotten lassen darf.

Diese Leute gab es alle schon unter Favre, da haben sie dann zwischenzeitlich kurzzeitig die Klappe gehalten, weil es zu lächerlich wurde, sich negativ zu äußern, aber um Diskussion ging es da nie.

Ich lese das immer mit einem gewissen Amüsement, wie sie sich da gegenseitig die Bälle zuspielen, das ist ein bisschen wie diese Trollnetzwerke auf Twitter. Am lustigsten ist es, wenn dann doch mal jemand in diese illustre Runde kommt, der diese Typen nicht kennt (vielleicht es ist auch nur einer, wer weiß) und anfängt, da ernsthaft eine Diskussion zu beginnen.

Die Leute bei Facebook, das ist was anderes. Die meisten da sind keine Trolls, sondern einfach blöd und komplett uninformiert.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 21989
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Borusse 61 » 21.09.2018 13:09

Dirk, der Chef der Standards erläutert....

https://fohlen-hautnah.de/themen/kurz-u ... -standards

...wieviel Detailarbeit dahinter steckt. :daumenhoch:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23243
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von 3Dcad » 21.09.2018 16:05

Es liest sich so wie wenn wir je nach Gegner die Standards die Woche über anders trainieren. Macht auch Sinn. Zum einen hat nicht jeder Gegner einen Naldo hintendrin und man kann den Gegner immer wieder überraschen.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Oldenburger » 26.09.2018 23:39

die standards gefallen mir bisher richtig gut :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 21989
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Co-Trainer Dirk Bremser

Beitrag von Borusse 61 » 01.10.2018 12:36

Alles Gute zum 50. Lebensjahr, Dirk :allez:
Antworten