Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Badrique » 10.06.2018 12:29

Da ist sehr viel Wahres dran, Kurvler. Ich lasse mich jetzt einfach mal überraschen was die neue Saison betrifft. Für mich wäre es schon ein Fortschritt wenn die blutleeren Auftritte sich deutlich reduzieren und das auch mit ein bisschen mehr Spielkultur einhergeht. An irgendeine Platzierung denke ich da nicht, für mich unmöglich zu tippen.
Zuletzt geändert von Badrique am 10.06.2018 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28412
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 10.06.2018 12:35

So sieht's leider aus, kurvler, und die bisherige Erfahrung macht leider auch jede Hoffnung im Ansatz zunichte, dass es besser werden würde, jedenfalls bei mir.

Ändern wird von uns keiner was daran und dehalb hat man keine andere Wahl, als es hinzunehmen, wie es kommt. Insofern lohnt sich eigentlich auch die ganze Aufregung nicht. Blöderweise ist man aber Fan und regt sich trotzdem immer wieder auf, auch wenn es weniger wird und öfter in Resignation übergeht. Aber nach mancheinem Beitrag, wie deinem gerade, kocht die Suppe dann doch wieder hoch und man muss echt durchatmen....
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14972
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von kurvler15 » 10.06.2018 12:40

Das wollte ich nicht provozieren :mrgreen:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28412
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 10.06.2018 12:41

Geht auch schon wieder :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 10.06.2018 12:51

Nicht Klein Erna auf dem Jungfernstieg sondern Gross Mario im Sauerstoffzelt :cool:
spawn888
Beiträge: 6128
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von spawn888 » 10.06.2018 14:28

Das Ding ist, neben der Art des Fußballs und neben den so vielen verpassten Chancen auf Europa, Pokalfinale und desaströsen Auftritten wie Leverkusen, Dortmund, München usw., gibt mir immer und immer wieder ein Punkt zu denken.

Dieser Punkt wird vor allem durch den bevorstehenden Grifo-Transfer immer offensichtlicher. Ich persönlich traue Hecking einfach unter keinen Umständen zu, Spielern etwas mitzugeben, was sie bisher nicht haben.

Wenn ich da an Nagelsmann z.B. denke, da bin ich mir sicher, dass Nagelsmann allein aufgrund seiner klaren und auch speziellen Spielidee, einen Spieler unter ganz anderen Gesichtspunkten sieht, als so ziemlich jeder andere Trainer. Ob das Punkte in Richtung Athletik, Technik, Spielintelligenz oder was auch immer sind, weiß ich nicht. Aber ich habe den Eindruck, dass Nagelsmann mit jedem Spieler, den er verpflichtet, einen klaren Plan hat und diesen auch in seinem bisherigen System und seiner bisherigen Mannschaft im Kopf einordnen kann. Gewinnbringend einordnen kann. Ähnlich wie auch Tedesco, der z.B. plötzlich in einem Di Santo Qualitäten sieht, die wiederum zu den anderen Spielern passen. Oder die Fähigkeiten Meyers so einzusetzen, dass sie dem Team etwas geben, was es bisher nicht hatte.

Nagelsmann vollbrachte in Hoffenheim ähnliche Kunststücke mit Vogt, der in Köln nicht mehr erste Wahl war, in Hoffenheim nun plötzlich zum Bayern-Kandidaten wurde, oder Szalai, der plötzlich wieder Klasse vergangener Tage zeigt und dies alles in einem sehr speziellen System.

Und ähnliches kennen wir ja auch von unserem Lucien in vergangenen Tagen. Was dachte man sich damals z.B. beim Transfer von Traore. In Stuttgart als Flügeldribbler bekannt, der sich aber auch dort kaum richtig durchsetzen konnte. Oder Raffael, der GENAU das ins Team brachte, was vorher fehlte. Kruse, der von Favre sofort ganz vorn gebracht wurde obwohl er dies in Freiburg gar nicht spielte. Oder der Wert eines Kramers und selbst eines Jantschkes. Keine Fußballzauberer, aber eben genau mit den Qualitäten, die damals zu uns gepasst haben und wichtig waren. Hanke, der vorher und nachher keinen Fuß mehr auf den Boden brachte wurde nahezu perfekt eingesetzt. Es gibt eigentlich kein besseres Beispiel als ihn.

Hier fehlt mir bei Hecking irgendwie das Gefühl komplett. Ich habe kein Vertrauen in seine Kreativität. Ich habe das Gefühl, Hecking will einen Spieler für links, also holt er einen Spieler, der bisher klar dort agierte. Dazu holt er bestenfalls einen Spieler, der auch schon Leistung zeigte dort. Alles schön und alles gut, es erhöht die Wahrscheinlichkeit für einen positiven Transfer. Aber dennoch: es fehlen mir die Visionen. Es fehlt mir dieses Gespür für besondere Transfers, wo Hecking sich denkt, "GENAU der, das ist einer, den wüsste ich hier oder dort einzusetzen".

Naja und dann passiert es eben wie auch bei Grifo. Man holt jemanden, weil der in Freiburg super war und auffiel. Aber ob er dann in unser Team passt oder nicht, das schaut man halt sobald er da ist. so ein wenig trial & error und im Falle von Hazard wird´s nun wohl Copy & Paste...
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9680
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Zisel » 10.06.2018 18:18

kurvler15 hat geschrieben:ich hoffe wirklich inständig dass meine kleine und eigentlich vernachlässigbare Meinung falsch ist
Natürlich ist sie das! :cool:

Sehr entspannend ist im übrigen deine unaufgeregte, vorwurffreie und damit auch beschimpfungslose (nicht mal unterschwellig) Darstellung deiner Sicht der Dinge. Wenn sich alle daran hielten, wäre mein "Beschützerinstinkt" nie erwacht. Danke für deinen Beitrag

Zur Sache: Ich schließe mich vollumfänglich an, dass wir in dieser Sommerpause extrem viele Aufgaben zu lösen und weichenstellende Arbeit zu verrichten haben. Gut, nicht wir, sondern dann doch eher ME und DH. Bei Max ist mein Vertrauen ungebrochen. Als nicht zu unterschätzendes Indiz, dass tatsächlich eine gravierende Ursachenforschung betrieben wird, werte ich z.B. die noch nicht erfolgte Verlängerung mit dem Trainer. Ebenso positiv bewerte ich dessen unaufgeregte Reaktion darauf. Das ist ein Punkt, der mir Hoffnung macht, dass es um die Sache geht und nicht um Befindlichkeiten und Personen.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4311
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Raute s.1970 » 10.06.2018 19:28

barborussia hat geschrieben: Ich hatte auch eine dezent optimistische Grundeinstellung zu Hecking.
Bei mir war`s noch ne Nummer schlimmer. Ich habe mich damals bei seiner
Verpflichtung richtig stark gemacht für ihn.

Ich glaube meine Frau hat Recht.....irgendwas stimmt mit mir manchmal nicht. :wink:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11932
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von MG-MZStefan » 10.06.2018 21:49

Lol, was für eine Diskussion. :lol:

In die ich mich aber nur scherlich bis garnicht einbrigen könnte außer zu sagen, dass sie mir a) gefallen hat und ich b) über zu wenig Internas verfüge um das beurteilen zu können. Schnöde Welt... :winker:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von barborussia » 10.06.2018 22:17

Stefan gibt hier wieder den Richelieu oder Walsingham, je nach temporal geprägter-religionär gefärbter Attitude :mrgreen:
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1982
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 11.06.2018 11:23

kurvler15 hat geschrieben:...Und der letzten Vorbereitung wo wir bereits ein ähnliches Problem hatten, und sich nichts verbessert hat. Weder bei den Verletzten noch bei den Leistungen, noch bei der mannschaftlichen Mentalität. Im Gegenteil, es ist nur schlimmer geworden meiner Meinung nach.
:daumenhoch:

Das sind genau die Punkte, warum bei mir weiterhin noch Skepsis vorherrscht, auch wenn bisher in manchen Dingen zumindest "zarte" Veränderungen vorgenommen wurden.
Zwar sind diese zu begrüßen, aber durch neue Ärzte und Kompetenzverschiebungen im medizinischen Bereich bekommen wir weder Mentalität noch Qualität in die Mannschaft.
Hier müssen Eberl und Hecking das Ruder herumreißen, Max durch gezielte Neuverstärkungen und gute/lukrative Verkäufe, Hecking durch eine strategische Neuausrichtung des gesamten Teams, wobei der Leistungsgedanke wieder ganz vorne stehen und keine Erbhöfe mehr verteilt werden sollten.

Die Hoffnung stirbt zuletzt...:cool:
hennesmussher
Beiträge: 793
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 11.06.2018 11:36

Erfreulich ist weiterhin, dass so viele Fans sich Gedanken bzw. Sorgen machen und das entsprechend hier zum Ausdruck bringen.

Unsere sportliche Führung wird das sicherlich nicht überlesen bzw. in ihren Überlegungen links liegen lassen.

Ich bin sehr gespannt was uns in der neuen Saison erwartet.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10722
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 11.06.2018 12:31

Mein sportliches Gefühl für die neue Saison sind jetzt schon..........Schmerzen, furchtbare Schmerzen.
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2341
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von |Borussia| » 11.06.2018 17:09

Ich habe das gleiche Gefühl.

Ich will gar nicht an das Spiel gegen die TSG denken. Da bekommt der Dieter die Quittung.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7594
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenbeast64 » 11.06.2018 17:17

@Quanah Parker

...im Ernst jetzt? :shock: ...ohne genau zu wissen was im diesem Sommer noch passieren wird??....dann wünsche ich dir und den restlichen Usern/Fans dass es sich um Schmerzen der Freude handeln wird :ja: ...ich sehe noch dass es eine 50:50 Sache ist ..die kommende Saison...und hoffe dass es die positive 50 sein wird in dieser von einigen Usern schon abgehakten kommenden Saison :mrgreen:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von BurningSoul » 11.06.2018 17:35

Wer weiß. Vielleicht bekommt Hecking jetzt die Spielertypen, die er für seinen Fußball und seine taktischen Ideen unbedingt braucht und am Ende sehen wir in der nächsten Saison vielleicht wirklich wieder attraktiven Bundesligafußball unserer Borussia mit Leidenschaft, Wille und einem klaren Spielstil. Das ist zumindest die Resthoffnung, die mir noch bleibt.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6103
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von HB-Männchen » 11.06.2018 17:52

BurningSoul hat geschrieben:......... vielleicht wirklich wieder attraktiven Bundesligafußball unserer Borussia mit Leidenschaft, Wille und einem klaren Spielstil.
Und genau um DAS geht es! Wenn das wieder funzt, sind mir die Personalien die dafür notwendig sind, komplett wumpe.


Seine größten Erfolge feierte Hecking übrigens mit einem Kevin de Dingbums. Also sollte Max den holen. :wink:
Missy
Beiträge: 1786
Registriert: 10.01.2012 22:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Missy » 11.06.2018 17:56

BurningSoul hat geschrieben:Wer weiß. Vielleicht bekommt Hecking jetzt die Spielertypen, die er für seinen Fußball und seine taktischen Ideen unbedingt braucht und am Ende sehen wir in der nächsten Saison vielleicht wirklich wieder attraktiven Bundesligafußball unserer Borussia mit Leidenschaft, Wille und einem klaren Spielstil. Das ist zumindest die Resthoffnung, die mir noch bleibt.

Ja, geht mir genauso. Der einzige Strohhalm, an den ich mich klammere. Wirklich Bock auf die neue Saison habe ich aber nicht. Was passiert hier nur gerade?
atreiju
Beiträge: 2348
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von atreiju » 11.06.2018 19:05

Meine Bauchschmerzen sind auch riesig und die fangen schon damit an, dass ich mir nicht einmal sicher bin, ob Hecking selber weiß, welche Spielertypen zu seinem System so passen, damit wir attraktiven Fussball sehen, geschweige denn ob dieses System überhaupt attraktiv sein will und kann.
Kampfknolle
Beiträge: 8496
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 11.06.2018 19:43

Dann mal viel Glück, mit den neuen Spielertypen.

Das kann ganz schnell, sehr sehr ungemütlich werden um den Park herum. Dann werden sowohl DH, als auch ME ordentlich ihr Fett wegbekommen.
Gesperrt