Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Thelonius
Beiträge: 169
Registriert: 10.03.2019 22:04

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Thelonius » 30.04.2019 21:36

Wenn wir gegen Hoffenheim gewinnen, sehen wohl die meisten hier (ich eingeschlossen) ziemlich alt aus und Hecking erlebt die grösste Auferstehung seit Lazarus.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28447
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 30.04.2019 21:48

Ich sehe eher alt aus, wenn wir verlieren, das nimmt mich wesentlich mehr mit als andersrum.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11934
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von MG-MZStefan » 30.04.2019 22:06

So ist dem... :mrgreen:
Thelonius
Beiträge: 169
Registriert: 10.03.2019 22:04

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Thelonius » 30.04.2019 22:14

Ich wählte die Worte,weil ich Eindruck habe,dass man schon jetzt kaum noch Hoffnung auf einen Dreier hat.Natürlich wünsch ich mir sehnlich auch nur strahlende Gesichter(bis auf die 37 Hoffenheimer) nach dem Spiel.
Kampfknolle
Beiträge: 8537
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 30.04.2019 23:24

Thelonius hat geschrieben:
30.04.2019 21:36
Wenn wir gegen Hoffenheim gewinnen, sehen wohl die meisten hier (ich eingeschlossen) ziemlich alt aus und Hecking erlebt die grösste Auferstehung seit Lazarus.
Für ein gewonnenes Spiel gegen Hoffenheim können wir uns auch nichts kaufen, wenn wir am Ende die EL verpassen.
Benutzeravatar
desud
Beiträge: 778
Registriert: 24.01.2015 15:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von desud » 30.04.2019 23:43

Ist aber ein Schritt in diese Richtung.
Thelonius
Beiträge: 169
Registriert: 10.03.2019 22:04

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Thelonius » 01.05.2019 00:18

Kaufen nichts,aber es hält die Hoffnung auf wenigstens Platz 7 wach.Damit wäre ich vor 2 Monaten ärgerlich gewesen,heute würde es mich ein bisschen versöhnen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7402
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Nocturne652 » 01.05.2019 00:27

Kampfknolle hat geschrieben:
30.04.2019 18:36
Und wieviel % der Borussenfans aus der Bundesrepublik waren anwesend dort?
Gegenfrage: Wieviel % der Borussenfans aus der Bundesrepublik sind hier im Forum aktiv (schreibend, meinungsäußernd/-bildend)?

Sowohl die Stimmung bei der JHV, als auch die hier, dürfte nicht unbedingt repräsentativ sein.
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11934
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von MG-MZStefan » 01.05.2019 07:58

Rote Laterne hat geschrieben:
30.04.2019 19:14
http://www.fussballtransfers.com/2-bund ... v_kBnOOJ6o

Das wäre ja der Hammer :animrgreen:
Oha, dann müsste jemand hoffen dass Sammy oder Blockirgendwo sich mal wieder melden, sonst müsste er sich im FC Brett anmelden um nach Karten für die Galas zu fragen... :mrgreen:
Zuletzt geändert von MG-MZStefan am 01.05.2019 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Camper88
Beiträge: 932
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Camper88 » 01.05.2019 09:09

Jop das wäre es :shock: viel unsympathischer kann er eh .net werden :wut2:
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 01.05.2019 12:13

Sorry wenn das schon gepostet wurde, dennoch spricht mich diese Meinungsfreiheit komplett an.

http://seitenwahl.de/index.php/2013-03- ... cher-recht
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28447
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 01.05.2019 12:27

Aus dem Artikel:

Vor diesem Hintergrund ist es mehr als befremdlich, was von Dieter Hecking derzeit über „seine“ Mannschaft zu hören und zu lesen ist. Derselbe Trainer, der in der Winterpause gern die Glückwünsche zur überragenden Performance seines Teams bis zu diesem Zeitpunkt entgegennahm und der auch keine Probleme damit hatte, das bis dahin hoffnungsvolle Ergebnis als seine Trainerleistung gewürdigt zu sehen, weist momentan jegliche Verantwortung für die seitherige Entwicklung von sich. Da ist neuerdings davon die Rede, dass man in der Vorrunde weit über den eigentlichen Verhältnissen gespielt habe. Da wird plötzlich in Andeutungen davon gesprochen, was am – von ihm selbst mit zusammengestellten – Kader an Veränderungen erforderlich seien. Da wird nach dem Spiel in Stuttgart wortreich erklärt, dass die Mannschaft zu lange geschützt worden sei (obwohl man dieselbe Mannschaft doch selbst seit drei Wochen schlechtredet). Das Ganze einhergehend mit kaum noch erträglichen Grummeleien in Richtung von haupt- und nebenberuflichen Berichterstattern, die samt und sonders als ahnungslos hingestellt werden. Mit anderen Worten: Seit der Bekanntgabe des Trainerwechsels zum Saisonende agiert Hecking schlicht und einfach destruktiv. So sehr man seinen Frust über die bevorstehende Ablösung nachvollziehen kann, so wenig akzeptabel ist dieses Verhalten gegenüber dem Verein. Zum Vorschein kommt an dieser Stelle wieder der Dieter Hecking, dessen überstürzte Wechsel von Aachen nach Hannover und von Nürnberg nach Wolfsburg wenig Loyalität seinem Arbeitgeber gegenüber erkennen ließen.

Das passt leider wie die Faust aufs Auge. Klingt im ersten Augenblick vllt. sogar ein wenig populistisch, aber genau genommen stimmt jedes Wort davon, gut zusammengefasst.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3350
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Further71 » 01.05.2019 12:33

Kann dem auch nur voll und ganz zustimmen und immer noch nicht nachvollziehen wieso Eberl noch an ihm festhält. Er macht sonst wirklich einen tollen Job, aber in dieser Angelegenheit handelt er m.E. falsch.
Denn es wird uns die Teilnahme am europ. Wettbewerb kosten, da bin ich mir ziemlich sicher. :(
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2396
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von S3BY » 01.05.2019 12:44

Sollten wir gegen sap verlieren, wirds richtig ungemütlich und dann ist es zu spät die Reißleine zu ziehen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26599
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Borusse 61 » 01.05.2019 13:05

Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28447
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von borussenmario » 01.05.2019 13:12

Training fällt aus?
Naja, dann hat er ihnen bestimmt schon gesagt, dass sie gewinnen sollen, für sowas braucht man ja keine zwei Einheiten. :wink:
Kampfknolle
Beiträge: 8537
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 01.05.2019 13:13

Verweigert Didi am Tag der Arbeit die Arbeit? :cool:

Training wird eh völlig überbewertet. Plan A steht ja sowieso
hennesmussher
Beiträge: 794
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von hennesmussher » 01.05.2019 13:17

Training wird nicht einfach so abgesagt.
Da muss es eine Erklärung für geben.
Kampfknolle
Beiträge: 8537
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 01.05.2019 13:17

Bisher gibts wohl nix offizielles. Bin mal gespannt.
deas115
Beiträge: 401
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von deas115 » 01.05.2019 13:20

Dann ist da doch irgendwas im Busch. anders kann ich mir das nun wirklich nicht vorstellen.
Gesperrt