Cheftrainer Dieter Hecking

Gesperrt
Mikael2
Beiträge: 5612
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 04.02.2017 19:57

Lumi71 hat geschrieben:Ich finde diese Spielweise wie jetzt aber souveräner und "erwachsener". Es muss nicht immer das Offensivfeuerwerk sein. Oft sind Dinge wie Kampf, Durchsetzungsvermögen, Zweikampstärke, Bissigkeit, Wille, ... auschlaggebend. Das hat uns in den Spielen bis zur WP oft gefehlt, auch in den Spiele in denen wir fürs Auge toll gespielt haben. Nun haben wir diese Qualität wieder ein Stück zurück und gewinnen. Ich finde es gut. Hecking versteht es meiner Meinung nach der Mannschaft wieder die Effektivität zurückzugeben. Übrigens haben wir unter Favre meiner Meinung nach oft ähnlich gespielt.. und waren erfolgreich
Dieser fiese Favrestil. Ist doch langweilig. Ich will Spektakel sehen.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3217
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewigerfan » 04.02.2017 20:04

Ich verstehe das Gemeckere hier überhaupt nicht. Vielleicht sollten sich alle mal das letzte Heimspiel gegen vw in Erinnerung rufen. Das war schlecht.

Insofern: 3 Punkte gegen einen starken Gegner, der vom Schiri klar bevorzugt wurde - alles bestens, danke Dieter Hecking!
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10603
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Quanah Parker » 04.02.2017 20:06

Danke...... :daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 2843
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Commodore75 » 04.02.2017 20:17

barborussia hat geschrieben: Schlechter auch als das 5:1 gegen Real Madrid im selben Jahrzehnt...zum Glück war das heute das Rückspiel und wir sind eine Runde weiter :mrgreen:
Das 5:1 gegen Real geschah am Mittwoch vor dem erwähnten Bayern-Spiel, man sprach damals von den "Fußballwerbewochen" der Borussia. 14 Tage später sprach man dann so leider nicht mehr....Na ja, alte Geschichten !

Ich bin froh, dass wir heute gewonnen haben, auch wenn der Sieg zu hoch ausfiel und leistungsmäßig noch genug Luft nach oben ist, aber das ist mir jetzt ziemlich egal.
Benutzeravatar
Handschuh #33
Beiträge: 959
Registriert: 18.10.2004 17:11
Wohnort: Menden (Sauerland)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Handschuh #33 » 04.02.2017 20:19

Absolut Top, Dieter Hecking sendet endlich wieder Stabilität in den Kader, das ist ein Baustein des Erfolges!
Klasse, er setzt genau das um, was ich von ihm erwartet habe!!!!
Benutzeravatar
Jabiru
Beiträge: 480
Registriert: 25.08.2014 22:05
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Jabiru » 04.02.2017 20:31

Das Spiel heute war alles in allem ok, auch wenn es zu Beginn der 2 H. in die andere Richtung hätte kippen können.

Das war noch nicht das Niveau wie in den Heimspielen gegen City, SAP etc., aber die verunsicherten Auftritte zum Ende der Hinrunde gehören wohl der Vergangenheit an. Das ist Heckings Verdienst.
TKD.bn
Beiträge: 459
Registriert: 28.08.2003 08:41
Wohnort: Ägypten

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von TKD.bn » 04.02.2017 20:33

Warum meckern denn so viele hier??? Wir haben gewonnen und egal wer hier Trainer war, wir haben uns immer schwer gegen Freiburg getan. Also ist doch alles ok
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39134
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von dedi » 04.02.2017 20:34

Ich bin zwar Verfechter des Angriffsfußballs aber bei uns heiligt zurzeit der Zweck die Mittel.
Die Tore fielen, als wir Räume hatten, deshalb war es in Ordnung, Freiburg kommen zu lassen. Je mehr Selbstvertrauen wieder da ist, desto besser wird das Spiel auch. Wir sind auf einem guten Weg.
Heidenheimer
Beiträge: 3176
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Heidenheimer » 04.02.2017 20:40

Dedi.. und ich habe immer mehr das Gefühl, dass Drmic endlich der von Dir *gesuchte* Stürmer wird in unserem Team. Sobald der wieder mal 100% fit und in Form ist so möchte ich ihn im Strafraum nicht als Gegenspieler. Denke auch, dass er nicht allzuviele Gelegenheiten braucht. Seine Zeit bei uns doch etwas unglücklich gelaufen bis jetzt.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12564
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von raute56 » 04.02.2017 21:27

Warum sollte man Hecking und das Team heute kritisieren? Dass nicht alles Gold sein kann, ist doch klar. Wir sind aber auch dem richtigen Weg.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von kurvler15 » 04.02.2017 21:28

7 von 9 Punkten. Da gibt es nichts zu meckern. Bitte weiter so! :daumenhoch:
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2076
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von |Borussia| » 04.02.2017 21:34

... wenn man noch bedenkt dass von den 3 Spielen 2 Auswärtsspiele dabei waren, dann ist das grandios!
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3472
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Europameister 2004 » 04.02.2017 22:28

Was verlangen hier viele?

Wir haben heute gegen einen Bundesligisten gespielt, falls das einigen verborgen geblieben ist und nicht gegen eine Thekenmannschaft. Zudem hatten diese Saison schon ganz andere Mannschaften gegen Freiburg größere Probleme und zudem ist das ein Gegner, der Borussia nicht so sehr liegt.

Wichtig ist es, so gut es geht zu punkten. Zum einen stabilisieren wir uns im Mittelfeld der Tabelle, zum anderen kommen dadurch Selbstvertrauen und der Glaube an die eigenen Fähigkeiten zurück.

3 Spiele, 6:2 Tore, 7 Punkte - das kann sich sehen lassen für den Anfang. Weiter so!
OscarsNamensvetter
Beiträge: 90
Registriert: 16.02.2016 16:34

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von OscarsNamensvetter » 04.02.2017 22:37

Ich finde Hecking hat bisher einen super Job gemacht: klar war das heute (bis zum 1:0) keine Gala, aber das hat auch keiner erwartet. Für mich sehr angenehm zu sehen dass die Abwehr wieder steht. Ich hab's am ausbleibenden Herzrasen gemerkt, jedes Mal wenn der Ball in unseren Strafraum kam. Der Truppe da hinten kann man immer mehr vertrauen. Selbst JV der regelmäßig Böcke schießt und sich abhängen lässt, hat auch ein paar Mal gut und wichtig geklärt.
Hier meine Prio für die nächste Zeit:

1. Borussia nicht absteigen
2. HSV bitte endlich absteigen (obwohl sie gestern leider nicht wie ein Absteiger gespielt haben...)
3. Robert Lewandowski BITTE ENDLICH zu Real (oder sonst wohin, Hauptsache raus aus der BL)
4. Borussia im Europapokal
5. die Kohle die man für Mo einnehmen wird, sinnvoll ausgeben und langfristig planen, damit wir
6. 2020 Meister werden

I got dreams baby, dreams to remember...
ewiger Borusse
Beiträge: 5842
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von ewiger Borusse » 05.02.2017 00:09

super Spiel, konzentriert und mit Geduld, gegen Freiburg gewinnt man nicht einfach so. Die rennen und kämpfen um jeden Ball, das muß man annehmen und das hat die Mannschaft gemacht.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von AlanS » 05.02.2017 00:15

Ich bin wirklich erstaunt darüber, wie sehr die Mannschaft unter Hecking charakterlich gefestigt auftritt. Letzte Woche dachte man noch, nach dem 0:2 fällt die Ordnung total auseinander und es wird ein richtig heftiges Debakel. Aber dann hat sich die Mannschaft doch noch gefangen und kam mit vollem Selbstbewusstsein aus der Kabine - und drehte das Spiel.
Heute war auch eine Phase in der zweiten HZ, in der man dachte, jetzt schwimmen die Fälle davon. Aber die Mannschaft bekam den Gegner wieder in den Griff und wurde selber wieder defensiv stabiler. Das gefiel mir sehr gut!
Die Tore wurden super herausgespielt (von Lars war es eine geniale Einzelleistung). Der Konter zum 3:0 war spitzenklasse!
Ich finde es richtig, dass Hecking bis jetzt sehr großen Wert auf die Ordnung legt. Mann merkt auch, wie gut es der Mannschaft tut.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von kurvler15 » 05.02.2017 00:29

Auch 120km wieder gelaufen. Deutliche Zuwächse in der Laufbereitschaft gegenüber der Hinrunde.

Ich bin zwar weit davon weg diese Spielereien hochzuhängen, da sie natürlich auch viele Facetten haben (Formation, taktische Idee, Ballbesitz), aber ich finde man sieht es durchaus auf dem Platz, dass gerade in der Bewegung nach hinten wieder deutlich mehr Zug ist.

Auch habe ich nicht mehr das Gefühl, dass uns in HZ2 die Luft ausgeht. Leverkusen und Freiburg habens gezeigt.
Kampfknolle
Beiträge: 7773
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Kampfknolle » 05.02.2017 00:37

AlanS hat geschrieben:Ich bin wirklich erstaunt darüber, wie sehr die Mannschaft unter Hecking charakterlich gefestigt auftritt.
Ich nicht. Ein "alter Hase" mit dieser Erfahrung wie Hecking sie hat, wird halt anders angesehen als ein Kumpeltyp ala Schubert. Das soll keine Kritik an Schubert sein! Es war zwingend notwendig, das hier jemand mit Erfahrung und Ruhe kommt.

7 Punkte aus 3 Spielen. Zudem dieses Comeback in Leverkusen. Ganz stark!

Danke Didi :daumenhoch:
Benutzeravatar
boba-fan
Beiträge: 1496
Registriert: 18.09.2009 20:47

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von boba-fan » 05.02.2017 00:50

Ich frag mich, warum das dann unter Nagelsmann so gut läuft bei der TSG bzw. wie er die Mannschaft erreicht.
:offtopic3:
Mikael2
Beiträge: 5612
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Cheftrainer Dieter Hecking

Beitrag von Mikael2 » 05.02.2017 01:18

Nagelsmann hängt die Latte ziemlich hoch und verlangt sehr viel von den Jungs. Er lebt es aber auch vor. Der wurde in Hoffenheim als Jugendtrainer seit 2009 klasse aufgebaut.
Gesperrt