Vizepräsident Rainer Bonhof

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Smither
Beiträge: 354
Registriert: 14.04.2007 13:13
Wohnort: Noise am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Smither » 11.02.2009 11:00

Das mit mit Bonhof ein sportlich kompetenter Fachmann mit ins Präsidium geholt wird, war längst überfällig. Ich befürchte nur, diese Maßnahme kommt zu spät.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6028
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Jagger1 » 11.02.2009 11:08

Erstmal herzlichen Glückwunsch, Bonhof hatte ich bereits schon viel früher auf dem Posten gesehen. Leider etwas spät, aber besser spät als gar nicht. Hoffentlich macht er nicht den Fehler und wechselt vom Präsidium in ein anderes Amt im Verein - demontierte Ex-Spieler haben wir bereits genug (Köppel, Heynckes, Lienen, Fach etc)...
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33496
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von steff 67 » 11.02.2009 11:26

Ich halte viel von Rainer Bonhof und freue mich das er wieder bei uns ist.Er ist zwar damals als Trainer hier gescheitert aber auch nur weil er mit wenig Geld auskommen mußte.
Nun will er uns ein 2.Mal helfen und das gebührt Respekt :bmg:
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Lobe » 11.02.2009 11:29

Das ist genau das was ich vor Monaten gefordert habe. Jetzt gibt es im Vorstand einen sportlich kompetenden Ausgleich. Ich hoffe man macht auch etwas daraus!
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6107
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von HB-Männchen » 11.02.2009 11:38

Da_Mad hat geschrieben:Unfassbar. Es wird gefordert, dass Königs sich ehemalige Borussen mit in die Führung holt um sportliche Kompetenz in die Führung zu bringen. Nun macht er dies und es ist auch schon wieder schlecht. Unglaublich wie festgefahren einige Leute mit ihrer Meinung gegenüber Königs sind.
Ich weiß nicht, ob sich das auf meinen Beitrag auf Seite 2 bezieht ..............! Vielleicht hast Du es auch mißverstanden.

RB mag sich auskennen, nur empfinde ich den "Vorstand" als nicht ganz so wichtig wie offenbar viele andere. Profitieren kann Borussia - wenn überhaupt - aus dieser Personalie durch die frühere Scoutingarbeit. Damit rede ich diese Entscheidung von Königs nicht schlecht (es war übrigens kaum seine alleinige Entscheidung ............;-)), ich relativiere lediglich den effektiven Nutzen, der sich - wenn überhaupt - erst nach einer gewissen Weile wird einstellen können. Ergo verstehe ich nicht ganz die hier vorgetragene Euphorie.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Titus Tuborg » 11.02.2009 12:13

Für mich nichts anderes als der untaugliche Versuch unseres Präses seine Haut zu retten!
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33496
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von steff 67 » 11.02.2009 12:16

@ Titus

Königs macht das wirtschaftliche und Bonhof das sportliche.Das ist doch das was wir immer haben wollten
Lobe
Beiträge: 4053
Registriert: 21.03.2005 15:24

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Lobe » 11.02.2009 12:26

Es wird seit langer Zeit Königs sportliche Kompetenz bemängelt. Nun hat man sich dafür jemanden in den Vorstand geholt, der vielleicht in einigen sportlichen Entscheidungen den Jungs die Augen öffnen könnte. Und das ist vollkommen OK!
Lordoo

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Lordoo » 11.02.2009 12:35

wenn bonhof das sportliche macht was amcht dann eberl?
find ich schwachsinn.

Finanzminister + stab --> Wofür wird Geld ausgegeben ,... bilanzen, ... verträge
scouting --> um spieler zu beobachten
trainer + stab --> fürs training und die spiele
sportdirektor --> der nah an allen bereichen ist ist und als bindeglied zwischen scouting, trainer und finanzen/ verträge fungiert.
Präsident --> Repräsentant des Vereins, zuständig für Sponsorengewinnung usw.

So wo bitte wird bonhof benötigt?
Ich denke Präsident und Finanzminister machen ihre Arbeit gut.
Diese Person mit Sachverstand sollte auf dem Posten des Sportdirektors sitzen. Hier ist die Schnittstelle von den Fußballern zu den Nicht- Fußballern. Also muss die Person von beidem Ahnung haben.

Ich denke er schadet uns nicht und ich finde es schön das er uns helfen will. Aber die Sinnhaftigkeit sehe ich hier nur darin, den lauter werdenden Mob wieder ein bisschen zu beruhigen.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Denizlispor » 11.02.2009 12:39

Warum holt sich der Vorstand keinen Querdenker ?

Bonhof mag zwar symphatisch sein, doch wir brauchen im Verein eher einen wie Hoeness bei den Bayern

Er kann es sich leisten vor 10 000 Mitgliedern auszurasten, weil er offen seine Meinung vertritt. Und bekommt dafür dann Applaus.

Bei Bohnhof sehe ich schwarz. Wir brauchen hier keinen Bonhof - er ist zu ruhig

Wir brauchen hier einen Effenberg, der alles offen anspricht.

Königs - Ihre Zeit ist abgelaufen

Hoffe wir steigen nicht ab - doch eine gute Sache hätte das ganze.

Dann wäre der Präsident endlich weg
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6107
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von HB-Männchen » 11.02.2009 12:52

Denizlispor hat geschrieben:Hoffe wir steigen nicht ab - doch eine gute Sache hätte das ganze.

Dann wäre der Präsident endlich weg
Und wovon träumst du nachts? Warum sollte der Präsi im Falle des Abstiegs gehen? Sorry, sein Einfluss auf den sportlichen Bereich wird meiner Meinung nach von vielen - ganz offenbar auch von Dir - maßlos überschätzt.
Denizlispor
Beiträge: 314
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Denizlispor » 11.02.2009 13:23

Weil der Druck auf ihn dann so setigen würde dass auch er letzendlich aufgeben wird. So erging es selbst Mayer Vorfelder in Stuttgart, auch er musste nach 20 Jahren aufgeben. Unterschätze niemals die BILD Zeitung (es gibt leider zu viele Menschen die diese Zeitung immer noch lesen) Letztendlich hat Hans Meyer bei uns deshalb schon einmal aufgegeben - im März 2003.
Benutzeravatar
bulwei
Beiträge: 4280
Registriert: 13.03.2008 11:20
Wohnort: 57562 Herdorf

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von bulwei » 11.02.2009 13:25

Mit Bohnhof verbinde ich zwei Dinge,erstens zweite Liga letzter Platz aber auch meine Kindheitserinnerung wo ich auf dem Bolzplatz immer Rainer Bohnhof war.Glaub meine Kindheitserinnerung überwiegt.Hoffentlich kann er uns helfen.Viel Glück. :bmg:
Benutzeravatar
Cinex
Beiträge: 2845
Registriert: 19.08.2007 16:08
Wohnort: Münster

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Cinex » 11.02.2009 13:25

herzlich willkommen und hoffentlich viel erfolg :bmg:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6107
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von HB-Männchen » 11.02.2009 13:32

Was Rolf Königs betrifft kann er einen wirtschaftlich gesunden Verein vorzeigen. (Allerdings bezahlt Borussia für meinen Geschmack zu viel ans Finanzamt, was ich aber im Letzten nichts einmal wirklich beurteilen kann!!!) Das ist seine Aufgabe, das kann er und für die sportlichen Bereiche gibt es Sportdirektor, Übungsleiter und professionelle Fussballspieler. Dazu existiert ein Aufsichtsrat!

Meiner Meinung nach sind in einem derartigen (Wirtschafts)Unternehmen die Aufgaben sinnvollerweise auf mehreren Schultern verteilt. Wenn es in der obersten Priorität, also dem sportlichen Bereich nicht läuft, sind ALLE Entscheidungsträger gleichermaßen gefragt. Vergessen wird hier allerdings allzu häufig, dass der Profikader den sportlichen Erfolg "einfahren muss". Schafft dieser das nicht, werden den Gesetzen des Marktes entsprechend, Baueropfer getätigt. Sei es in der Person des Übungsleiters, des Sportdirektors oder auch des Präsidenten. Ich selber kann mich an kaum einen Fall erinnern, in dem diese aktionistischen "Verbesserungen" mittel- oder auch nur langfristig etwas zum Positiven verändert haben. Ich bin übrigens Fan seit den goldenen 70ern ........
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 961
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Goldenboy » 11.02.2009 15:04

naja... die Trainerlaufbahn war mit 3-6-12 in der ersten und 0-0-3 in der zweiten sehr, sehr "ausbaufähig" (Si-Un-Ni) - um es mal höflich auszudrücken.
Ich hoffe, dass wir von seinem "Scoutingtalent" profitieren, weswegen er auch für Chelsea gearbeitet hat. Und vielleicht sind während der Zeit auch ein paar nützliche Kontakte entstanden... :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Schlappschuss » 11.02.2009 15:29

Denizlispor hat geschrieben:Warum holt sich der Vorstand keinen Querdenker ?
Weil keiner zur Verfügung steht, der der Borussia nahe steht.

Bonhof mag zwar symphatisch sein, doch wir brauchen im Verein eher einen wie Hoeness bei den Bayern
Er kann es sich leisten vor 10 000 Mitgliedern auszurasten, weil er offen seine Meinung vertritt. Und bekommt dafür dann Applaus.
Das hätte er sich mal zu Anfang seiner Manager-Karriere erlauben sollen...

Bei Bohnhof sehe ich schwarz. Wir brauchen hier keinen Bonhof - er ist zu ruhig
Wir brauchen hier einen Effenberg, der alles offen anspricht.
Effenberg oder Hornung - da seh ich heute keinen Unterschied mehr, beides Selbstverliebte Springer-Lakaien, die nicht zum Wohle der Borussia handeln. Außerdem brauchen wir jetzt alles andere als noch mehr Ramba-Zamba im Verein.

Königs - Ihre Zeit ist abgelaufen
Hoffe wir steigen nicht ab - doch eine gute Sache hätte das ganze.
Dann wäre der Präsident endlich weg
Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Königs eh schon an seinem Ausstieg bastelt - einem selbstbestimmten...
Meine Meinung zu diesem Post in ROT.

P.S. Herzlich willkommen RB, endlich mal jemand im Präsidium, der die Entscheidungen und Wünsche des "Team Sport" hinterfragen kann - und wie schon von anderer Seite geschrieben:

Vielleicht stehen in seinem kleinen Büchlein noch ein paar Namen, die damals bei Chelsea durchgefallen sind.
(Auch wenn uns das diese Saison nicht mehr hilft)
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von underworlder » 11.02.2009 16:10

hallo herr bonhof! :bmg:
Zuletzt geändert von underworlder am 11.02.2009 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
SP3EDI
Beiträge: 12
Registriert: 21.11.2008 07:37

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von SP3EDI » 11.02.2009 16:20

hallo mr.Bonhof

so hoffen wir mal das der herr königs sich nun voll und ganz auf die finanzen konzentriert was er unbestritten ja gut gemacht hat un der rainer sich voll und ganz auf die sportliche schine konzentriert.

hoffentlich hat der rainer noch 1-2 talente in der rückhand die er für chelsea gescoutet hat.

was bei chelsea vll nicht gereicht hat kann bei uns zum topper werden ^^

btw: ich glaube leider auch das es ein abgekatertes spiel von königs ist.
rainer war mit sicherheit schon in der hinrunde bereit für borussia und jetzt nach dem winter transfers und dem ersten flop gegen stutti war der falsche zeitpunkt.

nach dem spiel gegen Hoffenheim allerdings wo wir alle neue hoffnung verspüren einen rainer als fize für die sportliche kompetenz zu verpflichten war ein sehr kleverer zug.

nichts desto trotz es kann nur aufwärts gehen :) :bmg:
Benutzeravatar
Allgäupower
Beiträge: 29
Registriert: 01.02.2009 11:54
Wohnort: Leutkirch im Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Vizepräsident Rainer Bonhof

Beitrag von Allgäupower » 11.02.2009 16:28

Hallo Rainer Bonhof,
als langjähriger Fan (seit über 30 Jahren) der Borussia freue ich mich riesig zu lesen, daß sich ein echter Gladbacher nicht zu schade ist dem Verein in diesen grauen Tagen zu helfen.
Viel Erfolg und ein herzliches Willkommen.
Bild
Antworten