Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5810
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Jagger1 » 23.05.2018 15:07

Seit Max Eberl nicht mehr Jugend-Koordinator ist (2008), schaffen es immer seltener eigene Talente in den Profi-Kader.

Vielleicht sollte auch mal im Jugendbereich und auch speziell in der U19 mal nachgeschaut werden, was da los ist.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 2954
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Quincy 2.0 » 23.05.2018 15:10

Es gibt aber auch einfach Jahrgänge wo nichts da ist was man nach oben führen kann. Dieses Problem hatte jede Nation schon einmal, ich sehe das noch nicht ganz so dramatisch.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 5810
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Jagger1 » 23.05.2018 15:16

Oder die Jugendarbeit wird schwächer/schlechter. Es fallen einem ja kaum noch Spieler auf, wo es den Anschein haben könnte, dass sie es packen. In der U19 sollte jedenfalls mal über einen Trainerwechsel laut nachgedacht werden.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 07.06.2018 12:42

U 23/U 19, Roland Virkus zieht Bilanz über die abgelaufene Saison (Teil 1) ....

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... deb7a0c0a5
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 08.06.2018 12:46

U 17/ U 16/ U 15, Eine sehr gute Entwicklung genommen, (Teil 2)....

https://www.borussia.de/de/aktuelles-te ... 485336114b
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2092
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von emquadrat » 08.06.2018 15:16

Jagger1 hat geschrieben:Seit Max Eberl nicht mehr Jugend-Koordinator ist (2008), schaffen es immer seltener eigene Talente in den Profi-Kader.

Vielleicht sollte auch mal im Jugendbereich und auch speziell in der U19 mal nachgeschaut werden, was da los ist.
Wir hatten seitdem immensen Erfolg und darunter hat unsere Durchlässigkeit gelitten. Wir scouten junge Spieler mittlerweile europaweit viel intensiver und dadurch wird auch der Pool möglicher Talente zwangsläufig größer als der, den wir zuhause in der Jugend haben. Das ist los.
Siegener
Beiträge: 14
Registriert: 18.09.2014 21:14

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Siegener » 08.06.2018 16:32

In Bezug auf die Durchlässigkeit nach oben muss ich Dir recht geben, das stimmt und liegt in der Natur der Sache.

Aber das Interview mit Virkus ärgert mich schon ein wenig. Ich empfinde einige Aussagen als beliebig, grundsätzlich nach jeder Saison die "großartige Entwicklung" völlig ungeachtet der sportlichen Verhältnisse zu erwähnen ist das für mich. Es steht im Jugendbereich nicht unbedingt immer über allem gute Platzierungen zu erreichen, aber diese Spielzeit war ganz einfach miserabel und das kann und sollte man einfach als letztlich Verantwortlicher auch auch mal erwähnen.

Borussia ist ein gut aufgestellter Bundesligist und unterhält ein professionelles Jugendinternat, es ist schlicht nicht akzeptabel für eine U19 von Borussia eine gesamte Saison sportlich auf einer Höhe mit Preußen Münster oder Arminia Bielefeld zu sein und im Pokal beim unterklassigen Wuppertaler SV auszuscheiden.

Ich fände es wirklich einfach mal befreiend, wenn man hierzu einfach mal lesen würde "Ja, die Saison war absolut nicht gut. Wir wissen das, wir wollen es nächste Saison wieder besser machen." Das kann doch einfach nicht so schwer sein. Man muss meiner Meinung nach jungen Talenten auf diese Art auch öffentlich vermitteln "Ihr habt hier beste Bedingungen den Sprung in den Profifußball schaffen zu können. Aber wir als Verein erwarten Impetus, Haltung und Leistung." Klar kann mal ein schlechterer Jahrgang dabei sein oder es aus sonstigen Gründen mal schlecht laufen, das ist keine Frage. Aber ich finde man sollte das dann auch beim Namen nennen und nicht für eine absolut grauenhafte U19-Saison Erklärungen a la "die vielen Verletzten und Hecking musste zum Training hochziehen, da ja oben auch viele Verletzte waren..." finden wollen. In meinen Augen ärgerlich und vor allem unnötig.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 27710
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Volker Danner » 09.06.2018 20:21

im Jugendbereich haben wir zuletzt ziemlich unerfolgreich abgeschlossen..

wird hier ebenfalls, wie im Profibereich, nun jeder Stein umgedreht?

das hochgelobte Jugendinternat (DFB) wird demnächst monetär & quantitativ ausgebaut..

bin auf das Qualitätsmanagment gespannt!
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 4929
Registriert: 05.06.2009 15:32

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 20.06.2018 09:18

ein guter Index für gute Nachwuchsarbeit ist z.b.
mit wie vielen U- Nationalspielern ist der Verein in den dortigen Mannschaften vertreten
Ich habe da jetzt keine Ahnung , hat Gladbach derzeit U- Nationalspieler?
Ich meine Deutsche
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 37922
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von dedi » 20.06.2018 11:07

Volker Danner hat geschrieben:im Jugendbereich haben wir zuletzt ziemlich unerfolgreich abgeschlossen..

wird hier ebenfalls, wie im Profibereich, nun jeder Stein umgedreht?

das hochgelobte Jugendinternat (DFB) wird demnächst monetär & quantitativ ausgebaut..

bin auf das Qualitätsmanagment gespannt!
Ja, auch dort wird jeder Stein umgedreht.

Und man ist mit der U17 doch auf einem guten Weg. Wir werden deshalb nächstes Jahr auch wieder eine gute U19 haben. Da sind doch schon ein paar Auswahlspieler dabei.

Jede Jugendarbeit hat Jahre mit nicht so gutem Nachwuchs.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2511
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von {BlacKHawk} » 20.06.2018 12:00

BMG-Fan Schweiz hat geschrieben: Ich habe da jetzt keine Ahnung , hat Gladbach derzeit U- Nationalspieler?
Ich meine Deutsche
Das sind die aktuellen, ohne ehemalige U-Nationalspieler gerechnet.
Moritz Nicolas (TW) U21 DFB
Florian Mayer (IV) U20 DFB
Louis Beyer (IV) U18 DFB
Jonas Pfalz (LM) U17 DFB
Jordi Bongard (IV) U17 DFB
Rocco Reitz (OM) U16 DFB
Mika Schroers (LM) U16 DFB


Dazu dennoch mal die aktuellen internationalen:

László Bénes (ZM) U21 Slowakei
Julio Villalba (ST) U20 Paraguay
Michael Cuisance (ZM) U19 Frankreich
Samuel Atiye (ZM) U20 Togo
Riccardo Gyrm (ZM) U20 Polen
Berk Cetin (LV) U17 Türkei
Noah Oke Eyawo (LV) U17 Österreich
Kevin Rubaszewski (RV) U16 Polen
Kaan Kurt (DM) U16 Türkei und auch Einsätze DFB

Momentan inaktiv habe ich jetzt nicht mit reingebracht, wie selbstverständlich Doucoure, aber auch Spieler wie Hanraths, Langhoff, Dreßen, Jahn, El Bakkali und co.
Desweiteren kommen jetzt weitere durch die Ausweitung des Internats hinzu, Ndenge, Neuhaus, Müsel, Bennets, Poulsen, Christensen,
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 20.06.2018 12:03

{BlacKHawk} hat geschrieben:Christensen
:floet: :animrgreen2:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2511
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von {BlacKHawk} » 20.06.2018 13:10

Upsi. War wohl macht der Gewohnheit. :mrgreen:

Christiansen Natürlich!
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 3930
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von kraufl » 07.07.2018 19:21

Super-interessanter Fohlen-Podcast mit Roland Virkus. Sehr sympathisch und hat viel zu erzählen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 08.07.2018 13:49

Roland Virkus : "Yunus Malli hat uns nicht vertraut".....

https://fohlen-hautnah.de/themen/kurz-u ... t-vertraut
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14697
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von kurvler15 » 08.07.2018 17:39

Ein nettes Interview, aber dennoch sollte man kritisch hinterfragen, wieso seit Mo Dahoud und ter Stegen quasi kein Jugendspieler mehr in der ersten Mannschaft den Durchbruch geschafft hat.

Das mMn ein Problemfeld derzeit welches irgendwie komplett außer Acht gelassen wird. Ich würde gerne mal wieder ein echtes Fohlen groß aufspielen sehen in unserer Mannschaft.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9163
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von purple haze » 09.07.2018 19:19

Nichts desto trotz ein gutes Interview, mit einem echt symphatisch wirkenden Roland Virkus :daumenhoch:

Hier Mal ein Link zum Interview...

https://m.soundcloud.com/fohlenpodcast/ ... and-virkus
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 13.09.2018 20:15

Roland Virkus im Interview....

https://www.dfb.de/news/detail/vorbild- ... en-192590/

....und die Anforderungen für Jugendspieler, um den Sprung zu den Profis zu schaffen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23285
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von 3Dcad » 13.09.2018 20:42

Das Daniel Felgenhauer bei eine U- Mannschaft trainiert ist mir neu. Die U23 soll weiterhin bestehen bleiben als direkter Schritt zur U23. Mal schauen ob diese Strategie aufgeht. Insgesamt hat man beim Lesen des Interviews das Gefühl das Virkus einen Plan hat.

Insgesamt setzt Borussia auf Ex- Profis bei der Ausbildung. Ob die das draufhaben die Talente erstklassig auszubilden da habe ich so meine Zweifel. Je schlechter die jungen Talente ausgebildet sind desto schwieriger wird es sein sie in die erste Mannschaft zu bringen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22518
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Direktor Jugend und Amateure Roland Virkus

Beitrag von Borusse 61 » 13.09.2018 21:00

Wer sollte dann deiner Meinung nach, die Talente ausbilden ?
Antworten