Die Fans und Borussia

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4182
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Einbauspecht » 04.05.2017 11:25

Ein Spruch aus meinem Wochenkalender:

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat,
sieht in jedem Problem einen Nagel
(Paul Watzlawick)
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9669
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Lattenkracher64 » 04.05.2017 12:32

:daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7729
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Kellerfan » 08.05.2017 15:52

Vermutlich haben Gladbacher stinkende Buttersäure im Frankfurter Fanzug verschüttet. Ohne Worte... :roll:

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6804820
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 08.05.2017 16:02

Ach komm, wir haben früher doch auch Stinkbomben geworfen.....



.....allerdings waren wir da zwischen 8 und 11 Jahre alt. Aber wehe, irgendwer wagt es, diese Jungs als Kinder und ihre Heldentaten als Kindergarten zu bezeichnen. :roll:
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 232
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von inv!z3 » 08.05.2017 17:33

Wer während einem Halbfinale der eigenen Mannschaft nichts besseres zu tun hat, ist alles aber wohl kaum Fan dieser Mannschaft.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 08.05.2017 18:12

Es müssen ja keine Gladbacher gewesen sein, vielleicht waren es auch Leute in Rot und Weiß. :animrgreen:
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 12001
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von MG-MZStefan » 08.05.2017 18:45

Um dann ich die Ultrakneipe zu fahren.

Ganz bestimmt...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45001
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2017 19:27

borussenmario hat geschrieben:Ach komm, wir haben früher doch auch Stinkbomben geworfen....
Und da haben dann auch direkt Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelt? Es wird doch alles immer grotesker: Ladensdiebstahl zB. wird nicht mehr verfolgt, weil der Schaden viel zu gering ist, aber wehe die bösen Fußballfans werfen ein paar Stinkbomben, dann geht es aber mal los. Fehlt eigentlich nur noch, dass der Staatsschutz wegen Terrorismus aktiviert wird :roll: Und nein, ich heiße das nicht gut, aber der Aufstand, der deswegen gemacht wird, ist auch einfach nur noch unglaublich.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 08.05.2017 19:53

Grundsätzlich hast Du ja Recht, da hat keine Polizei ermittelt, aber es gab unter Umständen ne ordentliche Portion Ohrlaschen, wenn man erwischt wurde. Und dafür hat dann eben auch keine Polizei ermittelt. :wink:

Aber....

.....so ne Kindereien macht man doch erstens mit 20 nicht mehr, zweitens sind je nach Menge die Dinger durch die Butansäure ziemlich gesundheitsschädlich, und drittens, ganze Züge damit für unbestimmte Zeit lahm zu legen, ist auch nicht gerade ne Heldentat. Möchtest Du denn in so einem Zug mitfahren müssen? Also ich nicht.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45001
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2017 20:18

Nein, möchte ich nicht, ich heiße es ja auch nicht gut, aber ich finde es auch mal wieder sehr erhellend, dass für so einen Scheiß die dicken Geschütze rausgeholt werden. CSI Mönchengladbach ermittelt sicher auch schon...
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 08.05.2017 20:30

MG-MZStefan hat geschrieben:Um dann ich die Ultrakneipe zu fahren.

Ganz bestimmt...
Wo steht das, dass sie danach zur Ultra Kneipe gefahren sind?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 08.05.2017 21:14

HerbertLaumen hat geschrieben:Nein, möchte ich nicht, ich heiße es ja auch nicht gut, aber ich finde es auch mal wieder sehr erhellend, dass für so einen Scheiß die dicken Geschütze rausgeholt werden. CSI Mönchengladbach ermittelt sicher auch schon...
Vor ein paar Monaten wurde irgendwo in Berlin auch Buttersäure in einem Zug versprüht, aber nichtmal im ganzen Zug verteilt, sondern nur in einer einzigen Toilette. Der Schaden wurde da schon mit mehreren tausend Euro beziffert, ich möchte gar nicht wissen, wie hoch der Schaden in diesem Fall sein wird, Verspätungen, Polizeieinsatz und Ermittlungskosten, vermutlich Ersatzzug, Reinigungskosten usw., und hinzu kommt noch Nötigung des Reinigungspersonals. Also so ganz ein harmloser Scheiß ist das jetzt auch nicht, erstrecht nicht nach dem Vorfall kürzlich, wo dieser Sonderzug komplett zerlegt und verwüstet wurde.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45001
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2017 21:21

Paar tausend Euro, wegen Stinkbomben? Kommt mir dann auch ziemlich übertrieben vor. Wurde da das Zeug literweise auf die Sitze gekippt?

Und ja, die letzte Verwüstung des Zuges war völlig daneben, da gibt es auch keine zwei Meinungen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 08.05.2017 21:40

Nee, Stinkbomben waren diese schnuckligen kleinen Glasampullen, die wir früher mal benutzt haben und deren Duft nach ner Stunde weg war, die haben hochkonzentrierte Buttersäure im Zug verteilt, wenn man dem RP Bericht glauben darf, das ist schon was anderes als recht harmlose Stinkbomben.


Hab den Bericht von dem Berliner Zug gefunden, von hohem vierstelligen Betrag wird da geschrieben, wohlgemerkt bei einer einzigen Toilette, auf der das Zeug ausgebracht war:

http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/b ... aus-berlin
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45001
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2017 21:57

Ich kenn das Zeug nicht, was da versprüht wird, das ist auch nicht meine Welt, ich finde das aber nach wie vor drastisch übertrieben. Sollten die Täter ermittelt werden, dann würde ich sie den Waggon putzen lassen, dann werden sie das sicher nicht nochmal machen. Mir gehen aber die völlig aus dem Ruder gelaufenen Prioritäten bei der Strafverfolgung inkl. völlig übertriebenem Medienhype auf den Sack.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7729
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Kellerfan » 08.05.2017 22:09

Buttersäure lässt sich nicht so einfach rausputzen. Die Sitze müssen neu bezogen werden. Die Wagons sind, bis das geschehen ist, nicht mehr nutzbar, wodurch uU auch Schaden entsteht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 08.05.2017 22:15

Eben, wenn die Bezüge saugfähig sind, sind die Sitze hinüber, das Zeug ist echt richtig übel.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45001
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 08.05.2017 22:42

Darum ja auch meine Frage, wie viel Liter von dem Zeug verschüttet wurden. Wenn das doch nur aufgesprüht wurde, muss man das doch rausbekommen. Aber wie gesagt, darum geht es mir nicht, sondern um die Überdramatisierung, die bei sowas immer gemacht wird. Siehe auch Schlagzeile der BZ "Anschlag".
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15039
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von kurvler15 » 08.05.2017 23:38

Bei all den negativen Diskussionen hier mal was Positives bzgl. unseren Fans:

https://www.facebook.com/18156146188336 ... =3&theater
Das Kinderhaus in Viersen freut sich über 1.900 €!

Zum Abschluss der Saison sind wir glücklich Euch mitteilen zu können, dass wir dank Eurer Mithilfe eine weitere Spende in Höhe der obligatorischen 1.900 € übergeben konnten. Der Vorschlag zur Spende an das Kinderhaus wurde dem Nordkurve Aktiv Team nach unserem Aufruf im März diesen Jahres via Facebook mitgeteilt!

So freute sich heute das "Kinderhaus Viersen" über unsere Spende, die durch verschiedene Fan-Aktionen in den vergangenen Monaten generiert werden konnte.

Wir freuen uns stellvertretend für das Kinderhaus Viersen, u.a. der Pflegedienstleitung Frau Quasten unseren Scheck zu übergeben!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12988
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von raute56 » 09.05.2017 08:08

Stichwort Respekt: Sollte man nicht das Eigentum anderer respektieren? Würden die Täter auch ihren Spaß haben, wenn ihre Autos, Zimmer oder Wohnungen mit Buttersäure beschmiert würden?

Ich bin mal auf die weiteren Ermittlungen bezüglich der Täter gespannt.
Zuletzt geändert von raute56 am 09.05.2017 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten