Die Fans und Borussia

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12122
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von raute56 » 19.04.2018 23:26

Ich habe die Stellungnahme mal ebendort geteilt.
lumpy
Beiträge: 2071
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von lumpy » 20.04.2018 07:24

Pilee hat geschrieben:http://fp-mg.de/de/beitrag-zwei/newsarc ... t-not.html
Guter Beitrag des Fanprojekts :daumenhoch:
Sollten sich insbesondere mal ein paar Kommentatoren auf Facebook durchlesen.
Finde den Beitrag auch richtig gut. Die Kommentare unter dem Facebook Post des FP sprechen allerdings Bände.
luckylucien64

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von luckylucien64 » 20.04.2018 12:47

Dieser Beitrag des FPMG bildet sehr gut ab, was mich an der ganzen derzeitigen Berichterstattung rund um Borussia am meisten aufregt: Weder sind ein paar die eigenen Spieler anpöbelnde I.dioten in irgendeiner Weise repräsentativ für die gesamte Kurve und schon gar nicht hat unsere Fanszene wegen eines zufällig im Zug mitreisenden Kriminellen ein "Sexismusproblem". Trotzdem ziehen die Medien mit lässigem Schwung einen Strich darunter und sprechen von "den Fans". Man könnte ja alternativ auch das Hirn kurz anschalten und sich klarmachen, daß sich sowohl in einem vollbesetzten Fußballstadion als auch in einem vollbesetzten Zug ein ungefährer Querschnitt der ganzen Gesellschaft befindet - inklusive eben der schwarzen Schafe. Damit ließe aber weniger gut Stimmung (und Quote) machen.
Benutzeravatar
brunobruns
Beiträge: 1729
Registriert: 09.05.2015 13:20
Wohnort: Bodensee

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von brunobruns » 20.04.2018 12:59

Da hast du schon recht. Aber die negativen Vorfälle mit Fremdschämchatakter haben schon ganz schön zugenommen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7379
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von BorussiaMG4ever » 09.05.2018 17:11

Oldenburger hat geschrieben:ganz furchtbare sache die man da lesen muss.
https://www.welt.de/vermischtes/article ... -sein.html
gibt wohl einen tatverdächtigen.
mal ein update dazu:
Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung in einem Sonderzug für Fußballfans hat eine junge Frau den tatverdächtigen Mann auf Fotos nicht wiedererkannt. Das geht aus einem Untersuchungsbericht der Landesregierung hervor.

Die Aussage der 19-Jährigen sei «von erheblichen Erinnerungslücken geprägt gewesen», heißt es darin. Den beschuldigten Mann habe sie «im Rahmen einer Wahllichtbildvorlage nicht wiedererkannt».
Die 19-Jährige habe sich nach ihrer eigenen Aussage erst mit ihm unterhalten, dann hätten sich beide zunächst vor und schließlich in der Toilette des Zuges geküsst. «Obwohl sie weitere Handlungen sexueller Natur gegenüber dem Beschuldigten verbal abgelehnt habe, sei es dann gleichwohl zum Geschlechtsverkehr gekommen», hatte die Frau laut Bericht ausgesagt
http://www.wz.de/lokales/moenchengladba ... -1.2678090

https://www.bild.de/regional/duesseldor ... .bild.html

so kann man zumindest nachvollziehen, warum niemand eingegriffen hat bzw. warum niemandem etwas aufgefallen ist.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Oldenburger » 01.06.2018 18:51

SS-Fahne auf Foto mit Borussia-Ultras sorgt für Aufruhr
https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-23169553
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4841
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von BurningSoul » 01.06.2018 19:02

Da darf es nur eine Antwort vom Verein geben. Wir kritisieren hier im Forum Vereine wie Dortmund, Cottbus oder Aachen, weil diese bei solchen Dingen wegschauen (bzw. zu lange weggeschaut haben) und da erwarte ich, dass unser Verein klare Kante zeigt.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 31014
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Zaman » 01.06.2018 19:24

das sehe ich genau so … sowas geht mal gar nicht … die fallen übrigens nicht zum ersten mal auf … es gab mal ein bild mit hitlergruß, aber angeblich war es ja keiner …. naja …
Ruhrgebietler
Beiträge: 2008
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 02.06.2018 05:12

Das ist ein ss Totenkopf?
Für mich sieht das aus wie tausend andere Zeichen.
Ich finde man sollte die ganze Sache nicht so hoch schaukeln, der Totenkopf ist bestimmt vielen nicht aufgefallen.
Das selbe wie bei Ausschreitungen, berichtet da keiner rüber kommen die Leute auch nicht so oft ins Rampenlicht.
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 1954
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von |Borussia| » 02.06.2018 08:10

Dein Kommentar ist zum Fremdschämen.

Wenn das für dich wie tausend andere Zeichen aussieht dann sagt das so einiges aus.
Und sowas zu verharmlosen gibt dem ganzen noch den Rest.
Mehr sage ich besser nicht.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 31014
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Zaman » 02.06.2018 09:01

genau … sind bestimmt alle nur riesige Jack-Sparrow-Fans … :roll:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44157
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HerbertLaumen » 02.06.2018 09:16

|Borussia| hat geschrieben:Wenn das für dich wie tausend andere Zeichen aussieht dann sagt das so einiges aus.
Naja, auf dem Foto hätte ich das jetzt auch nicht als SS-Fahne erkannt. Nichtsdestotrotz geht sowas überhaupt nicht und wenn das Fremde waren, dann fragt man sich doch schon, warum man das Foto dann trotzdem veröffentlicht und nicht einfach ohne diese Vögel neu macht.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 26155
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von borussenmario » 02.06.2018 10:12

Es scheint ja klar sowas zu sein, insofern ist die Empörung darüber verständlich, aber ich muss gestehen, mir war bisher auch kein spezieller SS Totenkopf bekannt, ich hätte das also auch im Leben nicht erkannt. Bisher war für mich ein Totenkopf wie der andere und mich wundert, dass den scheinbar fast jeder kennt.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5763
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HB-Männchen » 02.06.2018 10:41

Natürlich kennt den NICHT jeder. Aber die meisten glauben, den irgendwo schon in diesem Zusammenhang gesehen zu haben. ;-)

Fakt ist aber, wenn der wirklich in des Bilderbuch der SS gehört, muss der Club mMn reagieren. Völlig unabhängig davon, ob der Großteil derer, die das Bild betrachten, etwas damit anfangen können oder nicht.
Zuletzt geändert von HB-Männchen am 02.06.2018 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 4841
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von BurningSoul » 02.06.2018 10:53

Dass es einen SS Totenkopf gibt, wusste ich zwar noch. Wie er aussah, hingegen nicht mehr wirklich. ABER ich denke nicht, dass es ein Versehen/Missverständnis war. Das Foto mit dem Hitlergruß aus der Vergangenheit kam schließlich auch von diesen "befreundeten" Gruppen.

Im Stadion hängen Banner, die unsere Werte symbolisieren. "Für Borussia", "Gegen Rassismus", "Für Respekt" und "Für Toleranz". Diese Gruppierung verstößt mindestens zum zweiten Mal gegen diese Werte. Der Verein muss handeln, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass wir (der Verein und die Fans) mit dieser Szene in Verbindung gebracht werden wollen.
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 4110
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgas » 02.06.2018 11:03

Peinlich, abscheulich und wenig überraschend. Ist ja nicht das erste Mal.

Hoffe auf eine unmissverständliche Reaktion.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 22881
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Borusse 61 » 02.06.2018 11:08

Da kann es auch keine zwei Meinungen geben, das geht garnicht !
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13989
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von barborussia » 02.06.2018 14:06

Wenn ich mit NVA-Offiziers-Uniform zum Fasching gehe, trage ich ein verfassungsfeindliches Symbol und könnte verhaftet werden.

Und irgendwelche Spacken posen mit irgendwelchem Kram, der auf Fotos war, die meine Oma ganz unten im Schrank versteckte, weil ihr Bruder bei der Waffen-SS war...Wie auch ein gewisser Günter Grass...

Irgendwas läuft doch völlig schief in der Wahrnehmung zwischen geschichtlichen zu aktuellen Bezügen.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 18586
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Oldenburger » 02.06.2018 14:09

Ruhrgebietler hat geschrieben: Ich finde man sollte die ganze Sache nicht so hoch schaukeln, der Totenkopf ist bestimmt vielen nicht aufgefallen.
sehe ich komplett anders :nein:
daher habe ich es hier auch gepostet.
gerade weil es das letzte mal bereits, in verbindung mit dieser gruppe, die "grüße" einfach als missverständnis abgetan wurden.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13989
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von barborussia » 02.06.2018 14:29

Also was dieses so genannte Missverständnis betrifft...Dass der Gruss ursprünglich von den Römern erfunden wurde, macht ihn auch nicht geschichtlich erträglicher.

Steinigungen sind auch eine alte Methode und deshalb heute keine modernisierte humane Hinrichtungsart.
Antworten