Die Fans und Borussia

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 16.04.2018 01:05

Puh das Wochenende war noch nicht schlimm genug als Gladbach Fan, da liest man das eine Frau im Gladbacher Sonderzug Vergewaltig wurde. Ich bin in solchen Fällen immer etwas zwiegespalten (oder wie man das nennt), es hört sich jetzt hart an aber noch ist nicht bewiesen das dieser 30 jährige der Täter war und (jetzt prügelt auf mich ein) ob sie vergewaltigt wurde. Es gibt ja immer wieder leider Opfer die keine Opfer sind, die nach einiger Zeit doch sagen das war einvernehmlich oder das da überhaupt nichts war. Wenn alles aufgeklärt wird und das wird es davon bin ich überzeugt, wird dem Täter eine Strafe von der Justiz erhalten. Ich bin immer noch auf dem Standpunkt, dass man für einige Verbrechen die Todesstrafe wieder einführen sollte, aber das Thema gehört hier nicht hin.
Wenn es 100% Prozent aufgeklärt ist, könnten wir uns zusammen tun um was für das Opfer zu spenden.Vielleicht kann sie davon dann eine Reise mit Ihrer Familie machen um den Kopf frei zubekommen. Ich weiß wie das ist wenn die Freundin oder ein Familienmitglied Opfer einer Vergewaltigung ist, das tut der ganzen Familie weh und man hat da Jahre dran zu knacken.
Ghostrider79
Beiträge: 2297
Registriert: 23.09.2012 17:24

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ghostrider79 » 16.04.2018 01:26

der verdächtige ist schon mehrfach durch gewaltdelikte polizeilich in erscheinung getreten. will jetzt nicht sagen einmal täter, immer täter, aber manche werden halt nicht schlauer. die muß man dann (eigentlich) für ewig wegsperren, passiert hier in deutschland aber leider zu selten.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 16.04.2018 01:38

Wenn er schon öfters vergewaltigt hat, wie so dürfen solche Leute noch Frei rum laufen :wut:
Das so ein Typ überhaupt noch ins Stadion darf, für mich nicht verständlich. Aber ich denke mal wir bekommen die nächsten Tage genauere Infos aus der Presse und über Borussia.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1272
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Günter Thiele » 16.04.2018 06:22

Wo steht das? Er ist öfter durch „Gewaltdelikte“ aufgefallen...da steht nicht er ist Serienvergewaltiger! Immer richtig lesen...
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 16.04.2018 09:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 16.04.2018 07:13

Stimmt steht da.
Habe es auch gerade woanders im Netz gelesen, selbst auf WDR2 bringen die das.
Benutzeravatar
arcangel71
Beiträge: 339
Registriert: 13.04.2007 22:33

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von arcangel71 » 16.04.2018 09:20

Mich interessiert insbesondere, sobald der Sachverhalt aufgeklärt ist, wen die StA noch wegen unterlassener Hilfeleistung dran bekommt.

Täter und Opfer werden wohl kaum in einem 2-Personen-Abteil gesessen haben ...
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9612
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von purple haze » 16.04.2018 09:23

Der hat sie wohl in die Toilette gedrängt...bei nem vollen zug, muss das nicht zwangsläufig den anderen auffallen.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9397
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Lattenkracher64 » 16.04.2018 12:17

Wenn das wirklich stimmt, ist das eine echt üble Geschichte.

Aber lassen wir doch erst einmal die Polizei etc. ihre Arbeit machen.
Schtoni
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2013 18:39

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Schtoni » 16.04.2018 12:19

Um die Uhrzeit wo das passiert sein soll war auf den Gängen nicht mehr viel los. Viele bereits am pennen, zwischen Abteilen und den Toiletten ist jeweils noch eine Glastür, im kompletten Zug läuft ununterbrochen laute Musik.

Würde mich nicht wundern wenn das wirklich keiner mitbekommen hat.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7708
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Kellerfan » 16.04.2018 14:39

Es gibt lt. WDR einen dringend Tatverdächtigen von dem ein Foto mit dem Opfer der Polizei zugespielt wurde. Ich erwarte, dass er schnell gefasst wird.

Wie im Positiven gilt leider auch im Negativen, dass der Fußball alle Schichten der Gesellschaft abbildet. Leider gibt es auch Abschaum.

Ich wünsche der jungen Frau, dass sie die Tat gut verarbeiten kann.
Zuletzt geändert von Kellerfan am 16.04.2018 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6102
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von HB-Männchen » 16.04.2018 15:11

Kellerfan hat geschrieben:Wie es im Positiven gilt leider auch im Negativen, dass der Fußball alle Schichten der Gesellschaft abbildet. Leider gibt es auch Abschaum.

Das ist leider so, ja. Was ich nicht verstehen kann, wieso ruft sie aus dem Zug heraus "nur" die Polizei an und schreit nicht alles zusammen? Da waren genug Kerle im Zug, die den XXX_kopf bis zum Eintreffen der Polizei hätten fixieren können!

Aber gut, ok, Schock, Scham etcpp spielt da natürlich auch eine Rolle.


[EDIT] Polizei hat den Verdächtigen gefasst!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42616
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Viersener » 16.04.2018 17:23

Aber auch Fanbetreuung (rede nicht direkt vom FP, aber Fan Ordner oder so?!?) und co im Zug, versteh ich auch nicht so richtig.


Und Ja, WDR brachte es ebend, er hat sich selber gestellt. Weil er eh eine Haftstrafe absitzen muss, :wut: :roll: hat er sich in einer JVA selbst "gestellt". Ein Foto vom verdächtigen hat die Junge Frau wohl schon betrachtet.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2381
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von S3BY » 16.04.2018 17:44

Der kann sich schonmal auf ne schöne Zeit freuen. So menschlicher Abfall ist auch im Knast nicht sonderlich beliebt.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11413
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Badrique » 16.04.2018 18:47

Hier auch noch ein Artikel dazu. Zum Glück haben sie den Typen.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.7518071
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24936
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von 3Dcad » 16.04.2018 22:39

Vielleicht für die Fohlenfans auch nicht ganz uninteressant sich dagegen zu wehren.
https://weact.campact.de/petitions/neue ... gesetz-pag
3.Vorbeugegewahrsam
Bisher war es der Polizei zum Beispiel möglich widersetzliche Fußballfans vor möglicher Randale maximal zwei Wochen lang wegzusperren, das Ganze nur nach einer richterlichen Genehmigung. Mit dem neuen Gesetz kann das ganze auf drei Monate ausgeweitet werden. Die Betroffenen werden zwar von einem Richter angehört, haben aber keinen Strafverteidiger, und müssen somit ihre Unschuld aus der Zelle heraus beweisen.
Hinweis: Die ist keinesfalls politisch gemeint, sondern hier geht es um Fanrecht.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von PaulX » 16.04.2018 22:46

Ich hätte diesen Post vielleicht nicht unbedingt heute reingestellt
vfltobi
Beiträge: 475
Registriert: 15.11.2006 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von vfltobi » 16.04.2018 23:18

Eine Schande was da im Sonderzug passiert ist.

Und ziemlich kurios wie ich finde:

Man hat mich heute versucht anzurufen, da ich Vorsitzender im Fanclub bin.
Ich bin allerdings derzeit im Ausland, so hat meine Mutter den Anruf entgegengenommen.

Man wollte mit mir sprechen, primär allerdings mit weiblichen Fanclubmitgliedern, die im Sonderzug mitgefahren sind um sich über die Atmosphäre in dem Fanzug zu erkundigen / unterhalten.

Weder ich noch andere Mitglieder waren im Zug und reisen normalerweise anders zu Auswärtsspielen.

Gerade hat sich herausgestellt, dass es SAT1 NRW war die Informationen haben wollten, wie oben schon beschrieben, wie die Atmosphäre Stimmung und alles andere im Sonderzug war. Heute morgen haben sie sich mit irgendwas wie "Fanclub Betreuung Borussia" am Telefon gemeldet, nicht ein Wort von SAT1!

Ich halte die Art von Berichterstattung für äußerst bedenklich. Darüber hinaus, hätte ich sowieso nur positives berichtet, alles andere wäre ja dann medienüblich wieder in Hetze geendet und die Fußballfans seien so schlimm etc.
basti_r_09
Beiträge: 109
Registriert: 31.01.2011 22:10

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von basti_r_09 » 17.04.2018 06:53

*delete - Aussage aufgrund von falschen Informationen quatsch :roll:
Zuletzt geändert von basti_r_09 am 17.04.2018 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2606
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von Ruhrgebietler » 17.04.2018 07:08

Wieso soll ihn einer gedeckt haben? Die Leute wussten doch garnicht wer gesucht wird und warum die Polizei ihn sucht. Wenn die Fans, Ultras oder Hooligans das gewusst hätten, hätten sie ihn vermutlich während der Fahrt gelyncht.
lumpy
Beiträge: 2107
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Die Fans und Borussia

Beitrag von lumpy » 17.04.2018 08:00

So ist es. Es wussten ja bis in MG teilweise nichtmal alle was überhaupt vorgefallen ist. Der Typ war vorbereitet und hat sich danach umgezogen und eine Brille aufgesetzt.

Wäre er in die Hände unserer Ultras/Hools gekommen, wäre es ganz eng geworden für ihn.
Antworten