Präsident Rolf Königs

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3714
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von MAK » 30.12.2012 20:52

Stadionnamen behalten und Tradition bewahren !
Gerade wir als Traditionsverein sollten nicht auch noch unsere letzten Fetzen Identität an den meist bietenden verscherbeln.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4666
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von michy » 30.12.2012 21:45

Balljunge007 hat geschrieben:es ist unverschämt , dass Borussia für Geld auf die traditionellen Farben scheisst und sich bei der Stadionvermarktung mit der Wahrung der Tradition brüstet.Hier wird der Fan doch für dumm verkauft.
Meine Trikotsammlung speziell aus den 70 igern und 80 igern besteht fast aus genauso vielen roten, blauen und sogar aus einem gelben Trikot, wie die schwarz/weißen.

Keine Ahnung was Dich da so sehr an den gelben oder roten Balken stört. Von mir aus kann der auch lila oder pink sein, denn mittlerweile hast Du auch noch ne Menge Pages am Trikot hängen die auch teileweise gelb, blau oder rot sind. Denke einmal an die UEFA Pages.......

Finde es ja auch gut, das auf die Tradition geachtet wird, aber die Sponsoren nach Ihren Firmenfarben auszusuchen ist mir ein bisschen zu abstrakt.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12127
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Neptun » 30.12.2012 22:01

MAK hat geschrieben:Stadionnamen behalten und Tradition bewahren !
Gerade wir als Traditionsverein sollten nicht auch noch unsere letzten Fetzen Identität an den meist bietenden verscherbeln.
Du behauptest also, dass wir bereits das Meiste an Identität schon verkauft haben. Das sehe ich überhaupt - wo haben wir denn etwas verkauft? :hilfe:
00anton
Beiträge: 2145
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Ahnsbeck

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 00anton » 31.12.2012 01:00

Ein Vertrag mit einem Unternehmen über die Namensrechte des Stadions abzuschließen ist kein Identitätsverlust. Es ist eine ganz normale Einahmequelle wie der Trikotsponsor oder Ausrüster etc. Ich finde es lobenswert das man nach einen Sponsor sucht der zur Borussia passt und nicht des Geldeswegen jedes Angebot annimmt.
Wie bereits "Neusser Borusse" im Thread Finanzen geschrieben, hat Borussia im Jahr 2007 SPORTFIVE per Vertrag damit beauftragt die Namensrechte zu vermarkten. Falls kein Sponsor gefunden wird, werden Entschädigungszahlungen fällig. Dieser Vertrag wurde unter verzicht auf Schadensersatz 2008 geändert und Sportfive damit beauftragt bis Ende 2009 Stadionrechte und Hauptsponsor zu vermarkten. Wenn dieses nicht gelingt werden Entschädigungszahlungen fällig.
2009 wurde Postbank neuer Hauptsponsor und in dem Jahresbericht von 2009 ist nichts mehr von Sportfive erwähnt. Vor der JHV 2011 gab Borussia auf der HP bekannt, das Borussia einer der wenigen Vereine in Deutschland ist, der alle seine Rechte selber hält. Diese wurden in einem Finazielenkraftakt 1999 zurück gekauft.

Im Jahr 2009 war die Wirtschaftskriese und bestimmt nicht einfach einen Hauptsponsor zu finden(nachdem Kyocera ausstieg), der das bezahlt was man vor der Kriese bekommen hatte. Also hatte es auch etwas gutes, diesen Vertrag mit Sportfive abzuschließen.

Ich kann auch nicht verstehen warum alle Königs allein in der Verantwortung sehen was die Namensrechte unseres Stadions angeht! Er ist als Präsident der Sprecher des Vereins in der Öffentlichkeit und deshalb immer der, der REde und Antwort in der Prresse zu diesem Thema steht.
In der Verantwortung sind unsere Geschäftsführer der Borussia Mönchengladbach GmbH und das sind nun mal Max Eberl, Stephan A.C. Schippers, Siegfried Söllner und Rolf Königs.

Wir sollten uns einmal vor Augen führen was in der Amtszeit ab 1999 von Rolf Königs bei der Borussia alles geschehen ist.
- das Stadion gebaut
- 20 Mio € Schulden aus dem Operativengeschäft abgebaut
- die Vermarktungsrechte zurück gekauft
- eine 33/33/33 Einnahmenverteilung erzielt (Sponsoring/Ticketing/Fernsehgeld)
- Vereinstraingsgelände gebaut
- zusätzliche anliegende Grundstücke gekauft
- in 8 der letzten 10 Jahre schwarze Zahlen geschrieben

Im Jahr 1999 hatte die Borussia einen Umsatz von 18 Mio € in diesem Jahr werden es über 100 Mio € sein.

Soviel kann der Mann und die anderen 3 Geschäftsführer in den zurückliegenden Jahren nicht allzu viel falsch gemacht haben! Denkt mal drüber nach, wo wir ohne der Person Rolf Königs heute stehen würden!?

Achso beinahe hätte ich was vergessen. Bei der jetzigen Marktposition wird Borussia bestimmt demnächst einen Stadionnamen-Sponsor präsentieren. Und ich setzte noch einen drauf, ich glaube es wird ab der nächsten Saison einen neuen Ausrüster geben.
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1270
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 10er » 31.12.2012 10:24

Denke ich auch, Lotto läuft ja aus uns und wir sind für die ganz großen Ausrüster wieder interessant. Schöne Auflistung, die ich noch mit den drittveranstalltungen im Borussia Park ergänzen möchte: ca. 450 Veranstaltungen zwischen 10 und 1250 Personen finden im Jahr bei Borussia statt, da klingelt auch die Kasse ;-)
Benutzeravatar
Mike18
Beiträge: 5748
Registriert: 26.10.2004 21:15

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Mike18 » 13.01.2013 13:27

Volker Danner hat geschrieben:ein klasse Präsident den wir da haben, wie ich finde!

Alles Gute für Sie und ihre Lieben, Herr Königs. Auf ein tolles und erfolgreiches Jahr 2013.
:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Cruzha
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 22:54
Wohnort: Block 18A
Kontaktdaten:

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Cruzha » 14.01.2013 07:48

Neptun hat geschrieben: Du behauptest also, dass wir bereits das Meiste an Identität schon verkauft haben. Das sehe ich überhaupt - wo haben wir denn etwas verkauft? :hilfe:
Ist der Familienblock nicht nach Langnese benannt? :cry: :mrgreen:
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1270
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 10er » 14.01.2013 15:06

mittlerweile heisst der AOK...
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 12127
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Neptun » 14.01.2013 17:11

Cruzha hat geschrieben:
Ist der Familienblock nicht nach Langnese benannt? :cry: :mrgreen:
Ein Block von wie vielen?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43550
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Viersener » 17.01.2013 17:17

Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30091
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Volker Danner » 17.01.2013 19:27

war zwar meiner meinung nicht anders zu erwarten aber freuen tuts mich trotzdem! :bmgsmily:
Zuletzt geändert von Volker Danner am 17.01.2013 19:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 37555
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Zaman » 17.01.2013 19:28

Gratulation :daumenhoch:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 42339
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von dedi » 17.01.2013 20:53

Ich finde es gut, dass bei uns Kontinuität im Verein ist! :daumenhoch:
Wenn man das mit anderen Vereinen vergleicht (Kölle, HSV), haben wir so etwas wie den verwaltungstechnischen Himmel auf Erden! :kopfball:
00anton
Beiträge: 2145
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Ahnsbeck

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 00anton » 17.01.2013 21:23

:lol: Ja das stimmt! Das beste ist aber das die Herren einen richtig guten Job machen und Verein von Jahr zu Jahr weiter entwickeln.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 5067
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Aderlass » 17.01.2013 23:31

Mein Gott!

Wenn es ordentlich Geld in die Kassen spült, würde ich das Ding Osama bin Laden Arena nennen.

Hört doch einmal mit dieser Tradition auf...mit der Zitat Höneß "schönen alten Welt" lässt sich nun mal kein Erfolg haben.

Also ich sehe unsere Borussia lieber langfristig unter den ersten 6 als mit schicken Erdgas-Trikots durch die Gegend zu tingeln.
pf@ffae

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von pf@ffae » 18.01.2013 10:22

Aderlass hat geschrieben:Mein Gott!

Wenn es ordentlich Geld in die Kassen spült, würde ich das Ding Osama bin Laden Arena nennen.
Bei allem Respekt, aber das ist :pillepalle:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 30091
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Volker Danner » 18.01.2013 10:26

zudem lößt das hier :offtopic: aus..
westfalenborusse
Beiträge: 63
Registriert: 02.02.2007 19:39

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von westfalenborusse » 18.01.2013 14:30

Ich weiß ja nicht ob das hier der Richtige Ort ist, aber ich fänds Klasse, wenn man sich darum bemühen würde Heynckes, wenn er denn jetzt aufhört, bei uns in den Verein zu holen - und wenn es in den Aufsichtsrat ist. Da könnte sich Herr Königs doch mal drum bemühen :bmg:
00anton
Beiträge: 2145
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Ahnsbeck

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von 00anton » 18.01.2013 16:14

Es ist nie die schlechteste Idee, die alten Weltstars im Verein zu positionieren.
Jedoch glaube ich das Heynckes eher die sportlichen Kontakte hat, als welche zur Wirtschaft oder anderen nützlichen Partnern. Außerdem ist er viel mehr ein FC Bayern Repräsentant als einer der Borussia! Ein Günter Netzer wäre der Hauptgewinn für unsere Borussia!
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1466
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Präsident Rolf Königs

Beitrag von Simonsen 1978 » 18.01.2013 17:44

Gratulation zu Wahl.

Als Mitglied wäre es mir trotzdem lieber, wenn das Präsidium direkt von den Mitgliedern gewählt würde, weil es generell die Akzeptanz erhöht bei einer Direktwahl. Bin sicher Königs hätte dort auch die Wahl gewonnen. Aber lassen wird das, Satzungsänderungen hätten ja bis zum 31.12. eingebracht werden müssen......und bitte jetzt nix von Ini....ve oder .ff.

War nur mal so eine Anmerkung. Ich würde auch den BuPrä direkt wählen lassen.....

Anyway, besser so, als Figuren wie Tönnies etc. ; da wollen wir mal zufrieden sein.

Die Mannschaft könnte ja morgen ein "Geschenk" an den Präsidenten erspielen in Form von 3 Punkten...... :mrgreen:
Antworten