Der Aufsichtsrat

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Fuger2001
Beiträge: 21
Registriert: 03.03.2003 15:24

Der Aufsichtsrat

Beitrag von Fuger2001 » 08.04.2007 13:54

Wofür haben wir eigentlich einen Aufsichtsrat, meines Wissens nach soll er die Arbeiten des Präsidiums abzeichnen und genehmigen.
Ich frage mich nur was diese Rentner dort machen?
Weil Fußballverstand scheint dort auch keiner zu haben sonst würden sie die Machenschaften des Herrn Königs nicht zu lassen.
Darum kann ich nur hoffen das auf der nächsten Jahreshauptversammlung mehrere Köpfe rollen und endlich Leute an die Positionen im Verein gewählt werden, die wirklich die Raute im Herz tragen und Fußballverstand haben.
Sonst würden sie solche Zustände nicht zu lassen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 5959
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Aufsichtsrat

Beitrag von Butsche » 08.04.2007 14:25

Fuger2001 hat geschrieben: Weil Fußballverstand scheint dort auch keiner zu haben sonst würden sie die Machenschaften des Herrn Königs nicht zu lassen.
Was meinst du mit "Machenschaften"? Die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Luhukay oder die Postion des Sportdirektors an Christian Ziege zu vergeben? :roll:
Brussia
Beiträge: 88
Registriert: 06.06.2005 21:36

Re: Aufsichtsrat

Beitrag von Brussia » 08.04.2007 16:19

Fuger2001 hat geschrieben: Darum kann ich nur hoffen das auf der nächsten Jahreshauptversammlung mehrere Köpfe rollen und endlich Leute an die Positionen im Verein gewählt werden, die wirklich die Raute im Herz tragen und Fußballverstand haben.
Dann stell Dich doch zur Wahl. Die haben bestimmt nur auf Deinen Fussballsachverstand gewartet.
Fuger2001
Beiträge: 21
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von Fuger2001 » 09.04.2007 09:44

das ist doch Hohn, alles wird dort abgesegnet, und ihr meckert genau so.
Dann kann man diese Abteilung auch abschaffen. Siehe Hertha da macht der Aufsichtsrat mobil gegen das was da läuft.
Brussia
Beiträge: 88
Registriert: 06.06.2005 21:36

Beitrag von Brussia » 09.04.2007 13:55

Grundsätzlich finde ich die Idee eines kritischen Aufsichtsrats absolut legitim und begrüßenswert. Aber derzeit ist ein interner Machtkampf doch das Letzte, was uns weiterhelfen kann.
hotschilly
Beiträge: 2214
Registriert: 21.08.2004 08:52

Beitrag von hotschilly » 09.04.2007 20:33

Hermann Jansen (Vorsitzender)
Norbert Bocks
Dr. Dirk W. Rosenbaum
Stefan Krebs
Prof. Dr. Reiner Körfer
Prof. Dr. Gunter Konrad
Dr. jur. Karl-Theodor Herfs



was für eine geballte Fussball Kompetenz,
man beachte nicht einer der Herrschaften kommt vom Fussball.

Bild
Nik
Beiträge: 1252
Registriert: 31.03.2007 11:27

Beitrag von Nik » 09.04.2007 20:56

@heissePfefferschote
was für eine geballte Fussball Kompetenz,
man beachte nicht einer der Herrschaften kommt vom Fussball.
Die ganze JHV wartet nur auf deinen Auftritt, damit der Verein endlich mal mit fussballerischem Sachverstand ausgestattet wird. Diesen Sachverstand hast du ja in jahrelangem anonymen Mailen in diesem (wahrscheinlich auch in anderen) Forum der mehr oder weniger interessierten Mitleserschaft kundgetan.
Aber ist doch wohl wieder nur heisse Luft.
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 10.04.2007 09:33

:lol: , ist dir schonmal aufgefallen, das das Groh aller Aufsichtsräte nicht aus der Branche und zum Teil noch niemals aus der Wirtschaft kommen :wink: ? Aber blubere mal weiter.
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 10.04.2007 13:20

Sg-Fohlen hat geschrieben::lol: , ist dir schonmal aufgefallen, das das Groh aller Aufsichtsräte nicht aus der Branche und zum Teil noch niemals aus der Wirtschaft kommen :wink: ? Aber blubere mal weiter.
Das Groh? Das wären dann mindestens 10. Dann fang mal an aufzuzählen, ich glaub dir das nämlich nicht!

Blubbern? Du musst direkt wieder persönlich werden wenn jemand nicht meinungskonform mit dir ist, gell? hotschilly blubbert nicht, er vertritt nur seine Ansicht...
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 10.04.2007 13:44

Dann schau dir doch einfach mal bitte paar Aufsichtsräte an z.B. Henkel, Daimler, SAP oder Krupp! Da laufen fast ausschließlich Branchen fremde und z.T. sogar Wirtschaftsfremde rum wie z.B. Professoren, Politiker oder Förster (hab ich gerade auch erst entdeckt :wink: ) rum. Häufig sind es lediglich ehemalige Vorstände die als Firmeninterne im Aufsichtsrat sitzen oder natürlich auf Grund von Gesetzen Arbeitnehmervertreter.
Sorry, hab mich im Ton vergriffen. Hab aber häufig das Gefühl, das hier einfach über alles und jeden gemeckert wird, nur weil er kein Weltmeister wurde. Dabei wird gerne verkannt, das es nicht unüblich ist solche Positionen mit Branchenfremden (was eigentlich auch der Sinn eines Aufsichtsrates ist) zu besetzen. Das ist das selbe wie mit dem Präsidenten. da wird erzählt er müsse Fußballfachmann sein und verkannt, das dies ganz selten der Fall ist und viele Erfolg haben mit Fußballlaien.
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 10.04.2007 15:25

Sg-Fohlen hat geschrieben:Dann schau dir doch einfach mal bitte paar Aufsichtsräte an z.B. Henkel, Daimler, SAP oder Krupp! Da laufen fast ausschließlich Branchen fremde und z.T. sogar Wirtschaftsfremde rum wie z.B. Professoren, Politiker oder Förster (hab ich gerade auch erst entdeckt :wink: ) rum.
Ach so meinst du das. Ich dachte, du würdest dich ausschliesslich auf Fussballvereine beziehen...
Sg-Fohlen hat geschrieben:Sorry, hab mich im Ton vergriffen.
Ist mir auch schon passiert und ich weiss selbst, wie schwierig es manchmal ist. ;-) Wir sollten trotzdem alle versuchen, gerade in unserer augenblicklichen bescheidenen Situation, dass wir Fans uns nicht noch gegenseitig zerfleischen, egal welche Meinung wir nun vertreten... (Ich geb mir auch Mühe:D) Denn wie schon mal irgendwo erwähnt, wollen wir für die Borussia alle nur das Beste...
Sg-Fohlen hat geschrieben:Dabei wird gerne verkannt, das es nicht unüblich ist solche Positionen mit Branchenfremden (was eigentlich auch der Sinn eines Aufsichtsrates ist) zu besetzen.
Und genau da sehen einige das Problem. Mir scheint (und das ist Spekulation!), dass unser Aufsichtsrat mehr in den Fussballerischen Belangen mitmischt, wie mir lieb ist. Hat der Aufsichtsrat tatsächlich so eine Macht, wie ich mir das vorstelle, sitzen da wirklich die (fussball-kompetenzmäßig) falschen Personen...
Benutzeravatar
Borussenbock89
Beiträge: 212
Registriert: 08.06.2006 18:28
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von Borussenbock89 » 10.04.2007 15:27

hotschilly hat geschrieben:was für eine geballte Fussball Kompetenz,
man beachte nicht einer der Herrschaften kommt vom Fussball.
watt, wer bist du denn? :lol:
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 10.04.2007 16:43

@GG: Das ist wiederum eine andere Sache. Der Aufsichtsrat und Ehrenrat hat sich eigentlich beim operativen Geschäft rauszuhalten in der Regel. Genauso wie ein Präsident seine Finger bei Abteilungen raushalten sollte, von denen er keine Ahnung hat. Dennoch glaub ich schon, das ich den richtigen getroffen habe. Ist es nicht Hot, der am liebsten alle Top-Positionen mit Fußballern besetzen würde :wink: .
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 10.04.2007 17:06

Sg-Fohlen hat geschrieben:Der Aufsichtsrat und Ehrenrat hat sich eigentlich beim operativen Geschäft rauszuhalten in der Regel. Genauso wie ein Präsident seine Finger bei Abteilungen raushalten sollte, von denen er keine Ahnung hat.
EIGENTLICH... Da liegt wahrscheinlich der Hase im Pfeffer... ;-)

Ich denke, man müsste nicht alle TOP-Positionen mit (Ex-)Fussballern besetzen, aber immerhin soviel, dass wenn sich ein solches Gremium einmischt, das dann auch mit dem entsprechenden kompetenten Background tut...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44096
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 10.04.2007 17:11

Du weisst nur leider nicht, ob sich je ein Gremium irgendwo eingemischt hat :roll: Alles heisse Luft...
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 10.04.2007 17:21

Nein HL, das weiss ich nicht... Es weiss aber auch niemand, dass es nicht so ist. Insofern bleibt Raum für Spekulationen...

Ausserdem, wenn sie sich nie irgendwo einmischen würden, wären sie ja komplett für die Füsse...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44096
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 10.04.2007 17:24

GGBorusse hat geschrieben:Insofern bleibt Raum für Spekulationen...
Stimmt. Und 9/11 war inszeniert, Atlantis wurde von Ausserirdischen zerstört und Kennedy von den Russen umgebracht.
Ausserdem, wenn sie sich nie irgendwo einmischen würden, wären sie ja komplett für die Füsse...
Sie nehmen ihre satzungsmässigen Aufgaben wahr :roll: Du kannst auf der JHV den Jansen ja mal fragen, wop er sich denn überall eingemischt hat. Du hast da ein ganz schönes Pensum vor dir!
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 10.04.2007 18:07

HerbertLaumen hat geschrieben:Stimmt. Und 9/11 war inszeniert, Atlantis wurde von Ausserirdischen zerstört und Kennedy von den Russen umgebracht.
Ich hab mir schon immer sowas gedacht... :lol:

Ernsthaft: Es gibt sichere Ereignisse, wahrscheinliche Ereignisse, eher unwahrscheinliche Ereignisse und unmögliche Ereignisse. Zwischen den Sicheren und Unmöglichen gibts unendliche Nuancen dazwischen. In Anbetracht dessen denke ich nicht, dass sich unserer Beider Ereignisse auf der selben Wahrscheinlichkeitsstufe befinden... ;-)
Sie nehmen ihre satzungsmässigen Aufgaben wahr :roll:
Jo, und das ohne Fussballsachverstand ist imho ziemlich sträflich und könnte ein Anzeichen für unseren stetigen Misserfolg sein...
Benutzeravatar
Sg-Fohlen
Beiträge: 5928
Registriert: 16.07.2005 19:00
Wohnort: Solingen

Beitrag von Sg-Fohlen » 10.04.2007 18:12

Seit wann muß der Aufsichtsrat mit Fußball beschäfftigen?
Bökelberger

Beitrag von Bökelberger » 10.04.2007 18:13

Da hast du Recht, Sg-Fohlen.
Wir sind schließlich ein Wirtschaftsunternehmen und kein Fußballklub.
Eine Marke sozusagen.
Antworten