Positiv

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
12 zu 0
Beiträge: 125
Registriert: 07.04.2004 16:25

Beitrag von 12 zu 0 » 21.12.2006 18:43

mdi hat geschrieben: .. schön finde ich, und das ist der unterschied zu den letzten jahren, dass jetzt und hier endlich trotzdem an diesem langfristig angelegten konzept festgehalten wird. zwar wird der aufbau einer mannschaft nun vermutlich erneut beeinflusst, aber diesmal wird eben nicht am fundament gewerkelt. sogar der rohbau bleibt stehen. erster teil einer offensichtlichen analyse.....
mdi, Du hast sicherlich in vielerlei Hinsicht recht - aber - sorry das ich mich nur auf diesen Teil Deiner Aussage beziehe, was meinst Du wie lange dieses anhält? Wenn wir zu Beginn der RR die Kurve bekommen wird es sicherlich weitergehen, sollten wir den Start (ca. 5 Spiele) vers.auen.....
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitrag von mdi » 21.12.2006 21:01

ich glaube und gehe fest davon aus, dass mit dem unzweifelhaften bekenntnis zu jupp heynckes und seiner arbeit eine trennung innerhalb der saison ausgeschlossen ist. das glaube ich, weil ich eben nicht daran glaube, dass jupp heynckes während dieses gespräches irgendwen hätte ausreden lassen, der einen satz mit beginn der rückrunde oder die ersten x spiele angefangen hätte.

die getroffene entscheidung schliesst in meinen augen jegliche art eines ultimatums aus, da dies ganz einfach keine grundlage für eine zusammenarbeit wäre. von beiden seiten. die entscheidung war für alle beteiligten der zeitpunkt sich festzulegen, sich aller konsequenzen, intern, extern und persönlicher natur, bewusst zu sein. hier im forum werden ja (zwar sehr einseitig) die verschiedensten szenarien immer wieder vorgemalt bzw. vorhergesehen, wie und mit welchen jeweiligen konsequenzen denn wohl die rückrunde für trainer, manager und präsident verlaufen werden. ich bin der meinung, dass diese szenarien am montag deutlich beantwortet wurden, indem ihnen eine klare absage erteilt wurde. das signal, das für uns aus der entscheidung hervorgehen sollte, dürfte eben nicht die schuldzuweisung bzw. die suche nach schuldigen sondern die entschlossenheit, den karren gemeinsam aus dem dreck zu fahren, sein. in diesem sinne verstehe ich auch die ankündigung von neuzugängen und die forderung an die spieler, sich der situation bewusst zu werden. denn mit der stärkung des trainers wurde gleichzeitig von niemandem die schuld bei den spielern oder gar bei einzelnen spielern gesucht. es wurde lediglich klargestellt, wer die aufgabe hat, den verein aus der aktuellen situation zu befreien.
100%gladbach
Beiträge: 1576
Registriert: 14.07.2006 15:46
Wohnort: Duisburg

Beitrag von 100%gladbach » 22.12.2006 00:23

Da ja in den anderen Foren schon mehr als ausreichend diverse Untergangsszenarien dargestellt wurden, möchte ich hier jetzt mal den etwas anderen Saisonausblick wagen: Zur Überraschung der Dauernörgler im Borussiaforum werden zeitnah die gewünschten Neuzugänge verpflichtet, die alle das Potential haben uns sofort weiterzuhelfen und über ausreichend Charakterstärke verfügen, um der derzeitigen Situation gewachsen zu sein. Ferner wird das Trainingslager überaus zufriedenstellend verlaufen, JH stellt fest auf welche Spieler er sich zu 100% verlassen kann und die Mannschaft begreift, dass alle an einem Strang ziehen müssen um Erfolg zu haben. Persönliche Eitelkeiten werden zurückgestellt, denn nunmehr geht es ausschließlich um das Wohl des Vereins. Am Ende der Vorbereitung sind alle Neuzugänge integriert und die Mannschaft eingespielt. Der Auftakt der Rückrunde verläuft versöhnlich, denn in Cottbus wird endlich der lang ersehnte erste Auswärtsieg der Saison eingefahren, die Mannschaft präsentiert sich ordentlich und taktisches Konzept ist erkennbar, was besagte Forumsnörgler kurzzeitig zum Schweigen bringt. Im weiteren Verlauf der Rückserie kehrt auch unsere Heimstärke zurück, was die ein oder andere Auswärtsniederlage verschmerzen lässt. Die Stimmung im Forum verhält sich proportional zu unserem anschwellendem Punktekonto, was den User A*******depp05 dazu veranlasst sich abzumelden. Nach wenigen Spieltagen haben wir erfreulicherweise die Abstiegsregionen hinter uns gelassen und können wieder nach oben schauen. Am Ende einer turbulenten Saison landen wir schließlich auf Rang neun, der Trainer bleibt, das Präsidium verkündet zufrieden eine positive Entwicklung auf der JHV (O-Ton Königs: Das ist großartig!) und kündigt eine Weiterentwicklung der Mannschaft für die nächste Saison an.
Benutzeravatar
12 zu 0
Beiträge: 125
Registriert: 07.04.2004 16:25

Beitrag von 12 zu 0 » 22.12.2006 11:52

@mdi, da hast Du mich falsch verstanden, falls Dein Posting die Antwort auf meine Frage gewesen sein sollte.
Ich spreche nicht davon, das Jupp Heynckes ein Ultimatum gestellt wurde - sowas wäre mir auch zu bl.öde.
Ich meinte wenn wir nach diesen 5 Spielen immer noch nicht ansatzweise den Weg da unten raus, gefunden haben, was passiert dann? Meinst Du die Verantwortlichen werden dann weiter an diesem eingeschlagenen Weg festhalten - mit dann allen zu befürchtenden Konsequenzen?

Ich weiss es ist eine Kannfrage, könnte genauso gut sein dass wir alle 5 Spiele gewinnen werden, was mir am liebsten wäre. Wer weiss wie es kommt? Nur die 1. Variante ausschließen und dann blauäugig nach 5 Spielen ratlos dazustehen ist auch nicht im Sinne des Erfinders.

Hoffen wir das es gemeinsam gelingt den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

@100%gladbach
Hat der Wecker schon geklingelt? :wink: Sowas träum ich auch andauernd. :?
Benutzeravatar
Morred
Beiträge: 503
Registriert: 05.11.2004 18:54

Beitrag von Morred » 22.12.2006 13:39

das wir winterpause haben ist ganz eindeutig positiv.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Beitrag von GigantGohouri » 22.12.2006 14:29

Dass Winterpause ist ist wirklich positiv, auch dass nun hoffentlich neue Spieler kommen.

Persönlich für mich ist noch positiv, dass mein Kumpel Arena hat und ich nicht zum Stadion fahren muss, um nach dem Spiel stundenlang im Stau zu steheh, was mir tierisch auf'n S**k geht! :twisted: :mrgreen:
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitrag von mdi » 22.12.2006 14:46

---> @zwoelf zu 0 <--- Bild

doch doch, das sollte schon die antwort sein. klar hast du nicht von einem ultimatum gesprochen. aber ich denke mal, dass eben genau solche fragestellungen, die doch dann nichts anderes als ein (zumindest so empfundenes) ultimatum sind, für den verlauf der saison ausgeschlossen wurden. jedenfalls würde ich es wohl in dieser situation in so einem richtungsweisenden gespräch deutlich sagen und auch von meinem gegenüber hören wollen: entweder wir ziehen die sache gemeinsam durch, oder wir lassen es sofort bleiben.

das risiko, eben auch das persönliche, ist natürlich höher. und was im falle des falles bei der sache rauskommt, mag ich mir auch gar nicht vorstellen... aber das "schöne" im fussballgeschäft ist ja, dass man auf der jetzigen basis trotzdem am 26. spieltag sagen kann "wir haben´s versucht", ohne dabei sein gesicht zu verlieren. das gewitter von aussen dürfte natürlich dann entsprechend (noch) heftiger ausfallen, die häme etc.. aber diese dinge zählen für mich zu den konsequenzen, denen man sich vorher bewusst sein muss und ganz sicher auch ist. meine negativste vorstellung wäre ein rücktritt von jupp heynckes. aber, und davon bin ich fest überzeugt, dafür müsste sehr wahrscheinlich insgesamt schlimmeres bzw. aussichtsloseres passieren als ein vorletzter platz zur hälfte der rückrunde. zum beispiel sowas wie in frankfurt gerne fabuliert wird, dass es dort durch den bösen bösen herrn heynckes passiert sein soll.

fest steht eigentlich nur, dass der trainer am ende an allem schuld ist. ausser wenn wir nicht absteigen: dafür kann er dann absolut sicher nichts. das wird man uns dann hier schon mitteilen.
hotschilly
Beiträge: 2214
Registriert: 21.08.2004 08:52

Beitrag von hotschilly » 22.12.2006 15:43

positiv ist das man bis Silvester nicht weiter in der Tabelle absacken kann.Bild
100%gladbach
Beiträge: 1576
Registriert: 14.07.2006 15:46
Wohnort: Duisburg

Beitrag von 100%gladbach » 22.12.2006 17:34

zwoelf zu 0 hat geschrieben:
@100%gladbach
Hat der Wecker schon geklingelt? :wink: Sowas träum ich auch andauernd. :?
Hab gerade nochmal nachgeschaut, der Titel dieses Threads heißt "Positiv", da es ja genug pessimistische, bzw. aus der Position des jeweiligen Users realistische Saisonprognosen gibt, hab ich mir einfach mal ausgemalt, was bei uns passiert wenn alles richtig positiv verlaufen sollte. Das es in dieser Form wohl nicht passieren wird is mir auch klar, dennoch wäre es doch schön wenn es sich wenigstens tendenziell in diese Richtung bewegen würde. Und davon bin ich überzeugt: Es wird besser und wir werden nicht absteigen :!:
Benutzeravatar
Karotte
Beiträge: 284
Registriert: 26.09.2006 14:17
Wohnort: Wesel
Kontaktdaten:

Beitrag von Karotte » 22.12.2006 19:02

Als positiv kann man bewerten, dass trotz der Situation die Zuschauerzahlen in etwa die gleichen geblieben sind.
Des weiteren hat Kahe seine Trefferzahl für Borussia verdreifacht :o
Benutzeravatar
FanNr12
Beiträge: 1992
Registriert: 09.09.2003 00:18
Wohnort: Ruhrpott

Beitrag von FanNr12 » 22.12.2006 20:40

obwohl die Ernüchterung überwiegt, positiv waren...

- der Transfer von Federico Insua an den Niederrhein

- Olli´s Bude gegen Polen in der Nachspielzeit

- 10 Millionen vom HSV für Jansen: abgelehnt

- ich habe auch wieder etwas für mich gelernt, ich werde vor keiner Saison mehr einen UEFA-Cup-Platz fordern oder erwarten, ich werde weiterhin wenn es geht in´s Stadion gehen und meine Elf anfeuern, ich werde heulen vor Wut wenn wir zuhause gegen Hangover verlieren und ich werde weiter darauf hoffen das Olli in der Nachspielzeit die Bude macht. Aber ich werde mir meine Wochenendstimmung nicht mehr jede Woche versauen lassen. In meiner Brust schlägt nämlich ein Herz, das meiner Freundin gehört, die keinen Bock darauf hat das ich jeden Samstag mit ner Fress.e rumlaufe. In meinem Kopf tickt ein Gehirn das sagt mir morgends, Alter, steh auf und mach was aus deinem Leben. Es hat keiner gesagt das es einfach ist. Nichts wäre cooler als mal Profi bei Borussia zu sein. Eine Saison, immer kurz vor Schluß eingewechselt das Siegtor machen.....

- positiv waren auch Wir Fans! Muss man mal so sagen... 8)

Als positiv empfinde ich auch dieses Forum:

schreiben macht Spaß, die Finger flutschen schon nen bisser besser üner die Tastatur...

und im Forum lesen bildet, danke für konstruktive Gedanken :lol:


PS: Wir steigen nich ab, frohes Fest und guten Rutsch

@Biertrinker: Prost




:schildborussia:
Sir Andy
Beiträge: 2463
Registriert: 26.04.2005 23:20
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Andy » 22.12.2006 22:20

Positiv:

- wir waren diese Saison mal Erster
- unsere kleine überragende Heimserie
- Federico Insua
- unsere Finanzen
- keine voreilige Trainerentlassung
- ordentliche Zuschauerzahlen
- überragende Fans (auswärts)
- beeindruckender Bannermarsch in Bochum
- wir haben zwei deutsche Nationalspieler
- ein bei uns groß gewordener steht kurz vorm Wechsel zum FCB :?
- unser Stadion heißt Borussia-Park und nicht Kyocera-Palast
- unsere Jugend wird nicht vernachlässigt
- mit Marko Marin haben wir einen der größten Jungstars Europas
- bei Köln läuft es noch viel schlechter


Naja...hab einfach mal ne bunte Mischung zusammengestellt. Vielleicht kann sich ja der ein oder andere damit anfreunden. :wink:
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2008
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Beitrag von 00anton » 22.12.2006 22:37

Okay, dann auch von mir eine ganz persöhnliche POSITIVE Geschichte!

Als wir den ersten Auswärtspunkt dieser Saison in Hamburg geholt haben, war ich in Begleitung eines Freundes und zweier Geschäftsfreunde die ich zum Spiel im Gästeblock eingeladen habe! Alle drei sind selber große Fans von K**n, dem VfB und Werder! Nach dem Spiel meinten alle drei "das wir, die Borussen, die geilsten Fans der Bundesliga sind".
Leid erprobt aber immer zu unserem Verein stehend.
Es ging den Leuten sehr nahe das wir 1 Stunde nach Schluß immer noch im Block standen und unsere Mannschaft sehen wollten, und das nach einer mittelmäßigen Leistung!

So sind wir Borussen halt, mit ganzwenig schon sehr zufrieden!

Fazit: Wir, die Fans sind schon lange Champions League tauglich!
Wir warten nur auf die Mannschaft!

frohe Weihnachten und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2007
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitrag von mdi » 22.12.2006 23:00

00anton hat geschrieben:Fazit: Wir, die Fans sind schon lange Champions League tauglich!
Wir warten nur auf die Mannschaft!
ich will ja auch wirklich nicht stänkern. versprochen. aber es wäre halt aus meiner sicht wirklich zu schön, wenn es tatsächlich allgemein "nur" das warten wäre, wenn man die auswärtsstimmung und ihren eindruck auf den rest der liga tatsächlich so verallgemeinern könnte. ich bin halt eher der meinung, dass das warten längst einer überhöhten erwartungshaltung gewichen ist. jetzt mal alle kausalitäten (grosses stadion, finanzielle basis, missverstandene, aber auch missverständliche zielvorstellungen, etc.) ausgeklammert: ich bin mir wirklich nicht so im klaren darüber, ob die masse umfeld in ihrer gesamtheit nun mehr positiven oder mehr negativen einfluss auf die sportliche entwicklung ausübt.
...sicher bin ich mir diesbezüglich eigentlich nur hier im forum, aber das ist ja kein geheimnis... Bild
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2008
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Beitrag von 00anton » 22.12.2006 23:15

mdi hat geschrieben: ich will ja auch wirklich nicht stänkern. versprochen. aber es wäre halt aus meiner sicht wirklich zu schön, wenn es tatsächlich allgemein "nur" das warten wäre, wenn man die auswärtsstimmung und ihren eindruck auf den rest der liga tatsächlich so verallgemeinern könnte. ich bin halt eher der meinung, dass das warten längst einer überhöhten erwartungshaltung gewichen ist. jetzt mal alle kausalitäten (grosses stadion, finanzielle basis, missverstandene, aber auch missverständliche zielvorstellungen, etc.) ausgeklammert: ich bin mir wirklich nicht so im klaren darüber, ob die masse umfeld in ihrer gesamtheit nun mehr positiven oder mehr negativen einfluss auf die sportliche entwicklung ausübt.
...sicher bin ich mir diesbezüglich eigentlich nur hier im forum, aber das ist ja kein geheimnis... Bild
Positiv! Sehr Positiv lieber mdi!
Jetzt mußt Du nur erkennen das wir sogar der 3.größte Sportverein Deutschlands sind und dann hast Du erkannt das, dass abschneiden der letzten Jahre einer unfähigen Sportlichen Leitung zu verdanken ist!
Oder?
Das Umfeld passt ja!
Bökelberger

Beitrag von Bökelberger » 22.12.2006 23:28

mdi hat geschrieben:ich bin mir wirklich nicht so im klaren darüber, ob die masse umfeld in ihrer gesamtheit nun mehr positiven oder mehr negativen einfluss auf die sportliche entwicklung ausübt.
...sicher bin ich mir diesbezüglich eigentlich nur hier im forum, aber das ist ja kein geheimnis...
Gott sei Dank haben wir dich ja noch, mdi. Völlig kritiklose Abnicker für selbst den noch so grössten Mist ist genau das, was sich diese plan- und konzeptlose Vereinsführung von Herzen wünscht. Die einen blubbern ständig maßlos überheblich von Europa und Marke Borussia, geht es dann in die Hose, sind es am Ende wieder die durchgeknallten Fans wegen ihrer übertriebenen Erwartungshaltung schuld. Hatten wir alles schon zur Genüge. So Leute wie dich sollten eigentlich wenigstens einmal im Jahr zur Weihnachtsfeier oder so eingeladen werden.
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitrag von mdi » 22.12.2006 23:39

nö, Bökelberger. weihnachten ist für mich persönlich uninteressant. mir reicht die vip-karte, die rolf mir letzte woche endlich zurückgegeben hat.
Benutzeravatar
00anton
Beiträge: 2008
Registriert: 18.12.2006 17:52
Wohnort: Celle

Beitrag von 00anton » 22.12.2006 23:59

mdi hat geschrieben:nö, Bökelberger. weihnachten ist für mich persönlich uninteressant. mir reicht die vip-karte, die rolf mir letzte woche endlich zurückgegeben hat.
VIP-karte?

ach ja, biste auch einer von den "Heilewelt Propheten"? :wink:
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Beitrag von mdi » 23.12.2006 00:09

nein. ich bin deren messias. Bild
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28253
Registriert: 14.01.2006 08:21

Beitrag von borussenmario » 23.12.2006 00:35

Der Sinn diese Freds sind die positiven Dinge bei Borussia (ich hoffe, es werden bald wieder mehr :) )

Wenn man bei Borussia nichts Positives erkennen kann, dann muß man ja nicht unbedingt hier posten, nur damit man was geschrieben hat.

Und sollte es als störend empfunden werden, daß es Fans gibt, die dem Verein auch etwas Gutes abgewinnen können,
so zwingt einen doch niemand, den Fred anzuklicken.
Antworten