Direktor Scouting Steffen Korell

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Jimbo Johnnie
Beiträge: 2366
Registriert: 27.01.2007 17:35
Wohnort: München

Beitrag von Jimbo Johnnie » 19.01.2008 13:52

Königs ist Geschäftsmann, dem trau ich zu, dass der das durchsetzt
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44847
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 19.01.2008 13:56

Ich denke mal, dass Steffen ganz schön der Kopf gewaschen wurde. Das TL fällt in seinen Verantwortungsbereich, er muss dafür gerade stehen. Natürlich kann er nichts dafür, dass sich die Spieler verletzt haben, das sollte man ihm nicht vorwerfen, aber für den schlechten Zustand des Platzes und die Auswahl des "Reisezieles" muss er schon den Kopf hinhalten.
Naja, abhaken und draus lernen, damit es nicht wieder passiert!
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 16:10

HerbertLaumen hat geschrieben:Das TL fällt in seinen Verantwortungsbereich, er muss dafür gerade stehen. Natürlich kann er nichts dafür, dass sich die Spieler verletzt haben, das sollte man ihm nicht vorwerfen, aber für den schlechten Zustand des Platzes und die Auswahl des "Reisezieles" muss er schon den Kopf hinhalten.
Diese Argumentation legt aber schon ein bißchen nahe, dass die Verletzungen aufgrund des Rasenzustandes und damit in den Verantwortungsbereich von SK fallen, oder ?
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 19.01.2008 16:45

Jos hätte auch sein Veto einlegen können, also wieso die Alleinverantwortlichkeit bei Korell sehen? :shock:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44847
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 19.01.2008 16:48

RPott-Borusse hat geschrieben:...oder ?
Nein, denn der Platz konnte ja auch nicht zur Gänze genutzt werden und das Wetter hätte man sicher auch berücksichtigen können.
GGBorusse hat geschrieben:Jos hätte auch sein Veto einlegen können, also wieso die Alleinverantwortlichkeit bei Korell sehen?
Woher hätte Jos das denn so alles wissen sollen?

Das TL fällt imho in den Verantwortungsbereich von SK. Was aber imho auch nicht tragisch (nein, die Verletzungen sind nicht gemeint :roll: ) ist, solange daraus gelernt wird.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 16:51

HerbertLaumen hat geschrieben:... solange daraus gelernt wird.
Da bin ich aber SEHR zuversichtlich. Zweimal, das kann sich kaum jemand leisten. Und bekanntlich hat Borussia die Geduld nicht gerade erfunden...
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 16:52

So lange Korell keine Rübenacker als Trainingslager ausgesucht hat oder eine plane betonierte Fläche is es doch relativ sinnfrei ihm eine Schuld oder auch nur den Hauch einer Schuld zuweisen zu wollen. Spieler können sich sogar beim Fernsehn im Sessel verletzten. Und wenn die Platzzustände auf das schlechte Wetter zurück zu führen sein können ist es eine Diskussion welche sich garnicht zu führen lohnt ich aber trotzdem meinen Senf hinzugefügt habe.
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 16:55

HerbertLaumen hat geschrieben:Woher hätte Jos das denn so alles wissen sollen?
Vor Ort hätte Jos zum Beispiel sehen können welchen Zustand das Trainingslager aufweist. Dann hätte man immer noch kurzfristig etwas anderes suchen können/müssen oder man wäre daheim geblieben, wo man doch anscheinend eines der besten Trainingsgelände der Welt zur Verfügung hat.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 16:57

Der Staatsfeind Nr. 1 hat geschrieben: Und wenn die Platzzustände auf das schlechte Wetter zurück zu führen sein können ist es eine Diskussion welche sich garnicht zu führen lohnt ich aber trotzdem meinen Senf hinzugefügt habe.
Na ja, schlechte Platzverhältnisse aufgrund des Wetters haben wir auch zu Hause....Hätte man eben ein bißchen weiter fahren müssen/können.
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 17:02

RPott-Borusse hat geschrieben:Na ja, schlechte Platzverhältnisse aufgrund des Wetters haben wir auch zu Hause....Hätte man eben ein bißchen weiter fahren müssen/können.
Unserem Trainingsgelände kann keiner was anhaben. ;)

Aber was ich eigentlich meine ist die Tatsache, dass die Platzverhältnisse ne Katastrophe gewesen sein müssen. Und somit werden wohl selbst hier die Plätze besser gewesen für den Fall, dass man kurzfristig nichts besseres bekommen könnten.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 17:14

Wenn ich mir Deine Posts auf dieser Seite anschaue: ich verstehe jetzt nicht, was Du mir sagen willst. Ist SK nun schuld am Platz, oder ist er es nicht ? Wenn der Platz durch schlechtes Wetter zu einem Kartoffelacker wurde - muss er sowas absehen können ?

ICH meine: JA ! Der Mann kennst sich ja nun aus mit Fußball, und das im Winter das Wetter die Plätze schlecht macht, ist eine Binsenweisheit seit der F-Jugend. Das muss man bei der Auswahl des Trainingslagers einfach berücksichtigen.
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 17:21

RPott-Borusse hat geschrieben:Wenn ich mir Deine Posts auf dieser Seite anschaue: ich verstehe jetzt nicht, was Du mir sagen willst. Ist SK nun schuld am Platz, oder ist er es nicht ?
Bild
Der Staatsfeind Nr. 1 hat geschrieben:So lange Korell keine Rübenacker als Trainingslager ausgesucht hat oder eine plane betonierte Fläche is es doch relativ sinnfrei ihm eine Schuld oder auch nur den Hauch einer Schuld zuweisen zu wollen. Spieler können sich sogar beim Fernsehn im Sessel verletzten. Und wenn die Platzzustände auf das schlechte Wetter zurück zu führen sein können ist es eine Diskussion welche sich garnicht zu führen lohnt.
oder einfacher:

Korell nix treffen Schuld an den Platzuständen oder den Verletzungen!
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 17:31

Danke für die Polemik auf eine höfliche Frage. Holzt ja hier für Deinen ersten Tag schon gut los. :roll:

Wenn der folgende Satz:
Der Staatsfeind Nr. 1 hat geschrieben:Aber was ich eigentlich meine ist die Tatsache, dass die Platzverhältnisse ne Katastrophe gewesen sein müssen. Und somit werden wohl selbst hier die Plätze besser gewesen für den Fall, dass man kurzfristig nichts besseres bekommen könnten.
deutlich machen soll, dass Korell keine Schuld trifft, hast Du eine merkwürdige Art der stringenten Argumentation.
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 17:43

RPott-Borusse hat geschrieben:Danke für die Polemik auf eine höfliche Frage. Holzt ja hier für Deinen ersten Tag schon gut los. :roll:
Sorry, wie viel Tage muss man normalerweise hier warten, bis man, wie du meinst Polemik, ich nenn es Sarkasmus, benutzen darf?
RPott-Borusse hat geschrieben:Wenn der folgende Satz: deutlich machen soll, dass Korell keine Schuld trifft, hast Du eine merkwürdige Art der stringenten Arguementation.
Was genau ist dein Problem mit dem Satz. Du solltest noch wissen worauf das bezogen war. Aber auch hier helfe ich gerene nach. Es ging darum, dass man, wenn man vor Ort feststellt welch eine Katastrophe das Trainingsgeländer ist, man immer noch hätte versuchen können ein anderes Trainingslager zubuchen, was schwierig gewesen wäre. Wenn das nicht geklappt hätte, hätte man auch zu Hause das Gelände nutzen können, da das garantiert nicht den dermaßen haarsträubende Zustand hat wie das Traingslagergelände.

Hier ging es nicht mehr um Korell sonder darum, dass man auch bei Jos eine Schuld suchen könnte, was ich für genauso blödsinnig halte wie eine Schuld bei Korell zu suchen.
Benutzeravatar
Ruhrpott
Beiträge: 10808
Registriert: 23.11.2006 14:28
Wohnort: 51°10'28.52"N -- 6°23'7.71"E

Beitrag von Ruhrpott » 19.01.2008 17:55

Polemik oder Sarkasmus auf eine eine vernünftige Frage finde ich immer seltsam.

Und zu meinem Problem mit Deinen Sätzen: wenn SK nur dann keine Schuld hat, wenn er keinen Rübenacker ausgesucht hat, der Platz aber aufgrund des (absehbaren) Wetters offensichtlich einer war, dann ist der logische Schluss "SK hat keine Schuld" nicht nachvollziehbar.
GGBorusse

Beitrag von GGBorusse » 19.01.2008 17:58

Der Staatsfeind Nr. 1 hat geschrieben:Vor Ort hätte Jos zum Beispiel sehen können welchen Zustand das Trainingslager aufweist. Dann hätte man immer noch kurzfristig etwas anderes suchen können/müssen ...
Richtig, hätte ich auch so geschrieben, zumal ja laut Königs schon darüber diskutiert wurde vorzeitig abzubrechen...

Aber HL, du meinst sicherlich im Vorfeld, und da hast du natürlich Recht... ;-)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44847
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 19.01.2008 18:03

GGBorusse hat geschrieben:Aber HL, du meinst sicherlich im Vorfeld, und da hast du natürlich Recht... ;-)
Ja, klar im Vorfeld ;) Jos hat sich ja recht frühzeitig im TL über den schlechten Zustand des Rasens mokiert, der dann sogar noch ausgetauscht wurde.
Benutzeravatar
Der Staatsfeind Nr. 1
Beiträge: 917
Registriert: 19.01.2008 05:16
Wohnort: VIE
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Staatsfeind Nr. 1 » 19.01.2008 18:07

RPott-Borusse hat geschrieben:Polemik oder Sarkasmus auf eine eine vernünftige Frage finde ich immer seltsam.

Und zu meinem Problem mit Deinen Sätzen: wenn SK nur dann keine Schuld hat, wenn er keinen Kartoffelacker ausgesucht hat, der Platz aber aufgrund des (absehbaren) Wetters offensichtlich einer war, dann ist der logische Schluss "SK hat eine Schuld" nicht nachvollziehbar.
Wird mir langsam zu stressig. Warum muss man immer alles bis ins kleinste Detail erklären? Warum denkt man nicht mal einfach selber ein bisschen nach?

Ich setze jetzte einfach mal voraus, dass Steffen Korell, schonmal mit der Materie Fußball zu tun hatte. Ist nur so ein Gefühl. Dann dürfte er wissen wie das Wetter um diese Jahreszeit ist, wobei der Klimawandel das aber alles auch immer schwerer kalkulierbarer macht. Und ich tippe einfach mal, dass das Trainingsgelände zu der Zeit als es gebucht wurde in einem guten Zustand war und Herr Korell davon ausging, das das normale Durchschnittswinterwetter das Gelände nicht dermaßen zerstören könne.

Verstehst du worauf ich hinaus will? Korell hat bestimmt kein Trainingsgelände gebucht und gedacht, ja bei strahlendem Sonnenschein und 18 Grad im Schatten is das ein Topp Gelände. Er wird das Wetter kennen. Aber eventuell war das Wetter einfach beschis.sener als sonst und da kann man nunmal nix machen. Und wie schon angemerkt, vor Ort hätte man auch noch reagieren können, also sehe ich da keine Schuld bei Korell.

So das war es jetzt von mir zu dem Thema. Hab gleich noch was vor unter anderem mit viel Alkohol und diese Nacht noch Sex mit einer wildfremden. Was machst du heute noch?
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 907
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Beitrag von mojo99 » 19.01.2008 18:39

Der Staatsfeind Nr. 1 hat geschrieben: Was machst du heute noch?
Ich lach mich über Dich schlapp. Wer nicht zwei vernünftige Sätze schreiben kann, ohne gleich andere anzupöbeln gehört für mich eher zu den weniger ernst zu nehmenden Schreibern hier. :lol:

Weniger über Sex schreiben und mehr praktizieren, dann hättest Du solche Posts vielleicht nicht nötig :lol:
Benutzeravatar
Weichei
Beiträge: 918
Registriert: 29.07.2003 21:17
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von Weichei » 20.01.2008 00:33

Hmm, Zynismus, Punkte bei Schimpfwörtern auf null formatiert, lange Texte? Das lernt man nicht am ersten Tag.
Fehlerfreies Deutsch klingt nicht nach Bremsen, eher nach Berlinern, so nach dem Zwilling von QP
Antworten