Sponsoren

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3511
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Sponsoren

Beitrag von Europameister 2004 » 04.10.2019 19:35

An deutschen Familienunternehmen fallen mir ein:

- Dr. Oetker
- HARIBO
- Ritter Sport
- rossmann
- dm
- Würth
- ALDI
Benutzeravatar
Tito
Beiträge: 343
Registriert: 31.10.2004 01:01

Re: Sponsoren

Beitrag von Tito » 04.10.2019 23:18

Europameister 2004 hat geschrieben:
04.10.2019 19:10
:mrgreen:
Ich hoffe auf die Chinesen. Die zahlen sehr sehr gut und Borussia hat auf dem größten asiatischen Markt beide Füße in der Tür. Das könnte sich finanziell und aus Marketingsicht richtig lohnen.
Ich glaube der chinesische Markt wird etwas überschätzt. Die sind nicht dumm da drüben und investieren nur dann wenn sie was davon haben. Glaube da eher nicht dran. Ich glaube dass wohl tatsächlich die Santander oder vielleicht ein Energieanbieter wie RWE oder ähnliches aufs Trikot kommt. K.A. :roll:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 05.10.2019 07:26

Europameister 2004 hat geschrieben:
04.10.2019 19:35
An deutschen Familienunternehmen fallen mir ein:

- Dr. Oetker
- HARIBO
- Ritter Sport
- rossmann
- dm
- Würth
- ALDI
Continental, Fresenius, Bertelsmann, Boehringer, Schöffel, Henkel, Bosch, BMW, Metro, Liebherr, Leibnitz.

Es wird noch mehr geben, das sind die, die mir jetzt direkt noch eingefallen sind. Und wenn wir dann noch auf generell deutsche Firmen uns einlassen, wird die Liste deutlich länger.

Es wird schon was kommen, was für den Verein akzeptabel ist. Was die Werbung auf dem Trikot angeht, wird man sich aber mit dem Gedanken befassen müssen, dass es nicht unbedingt besser wird.
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3511
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Sponsoren

Beitrag von Europameister 2004 » 05.10.2019 14:04

Aber sicher investieren Chinesen dort, wo Gewinne zu erwarten sind. Die sportliche Perspektive der Borussia sieht aber entsprechend gut aus, so dass dieser Punkt abgedeckt ist. China ist mehr denn je wirtschaftlich die Nummer 1 auf der Welt und könnte, sollte der Handelskonflikt mit den USA sich ausweiten, noch stärker mit der EU seine Geschäfte machen. Da wäre mit der Borussia aus Deutschland, der stärksten Volkswirtschaft der EU, für viele Chinesen ein sehr guter Partner gefunden.

Zu den deutschen Familienunternehmen:
Die kenne ich auch. Ich glaube eher an ein kleineres Familienunternehmen. Bei BMW kommt hinzu, dass diese bei den hoch vergüteten Stellen die Option, 40 statt 35 Stunden arbeiten zu können, streichen möchten.
In der Branche wird der Konkurrenzkampf immer größer, so dass die Hersteller sparen, wo es nur möglich ist. Daher glaube ich nicht an die als Sponsor.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45000
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sponsoren

Beitrag von HerbertLaumen » 05.10.2019 14:14

China ist wirtschaftlich nicht die Nummer 1 auf der Welt: https://de.statista.com/statistik/daten ... dsprodukt/
Benutzeravatar
Herr Netzer
Beiträge: 962
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Sponsoren

Beitrag von Herr Netzer » 06.10.2019 16:51

steff 67 hat geschrieben:
04.10.2019 17:29
Ja
Bei einem Turnier
Hatte damals auch ein Bild hier gepostet
Finde es aber leider nicht mehr
Oh, okay, das lässt mich hoffen! Danke Dir!
seagull
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 07.10.2019 20:13

Jetzt dürfte die Phase der Verhandlungen mit dem neuen Brustsponsor anstehen, der normalerweise spätestens Ende des Jahres feststehen sollte. Denn zu Beginn des neuen Jahres dürften die neuen Trikotentwürfe für 2020/2021 ausgesucht werden. Hoffentlich tritt Borussia nicht wieder nur bescheiden auf, sondern präsentiert sich und auch die der Vorstellung der Fans, dass ein Logo-Aufdruck ästhetisch wirken sollte. Die Möglichkeiten sollten jetzt nun wirklich nicht so schlecht sein, hier insgesamt mal etwas mehr zu erzielen als Kompromisse. Alles andere wäre jedenfalls nicht wirklich überzeugend.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27300
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sponsoren

Beitrag von Borusse 61 » 07.10.2019 20:34

Ich glaube nicht, das Herr Uhle erst jetzt Verhandlungen mit möglichen Kandidaten führt,
da werden die Gespräche mit "potenziellen Nachfolgern" schon länger laufen !
seagull
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 07.10.2019 20:59

Ich schrieb ja nicht mit Kandidaten, sondern dem neuen Brustsponsor! Also „die Firma“, die es definitiv werden will! Jetzt geht es um Details im Vertrag!
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3111
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sponsoren

Beitrag von rifi » 07.10.2019 21:57

seagull hat geschrieben:
07.10.2019 20:13
[...] sondern präsentiert sich und auch die der Vorstellung der Fans, dass ein Logo-Aufdruck ästhetisch wirken sollte. [...]
Es wurde doch von Verantwortlicher Seite bereits mitgeteilt, dass das kein Ziel ist, sondern man eine Werbefläche verkauft die der neue Sponsor dann auch nach seinen Vorstellungen verwenden darf. Und so sehr ich mir auch mehr Ästhetik wünsche - es ist nichts weiter als Fan-Träumerei, schließlich ist das eine nahezu ausschließlich wirtschaftliche Entscheidung, das Geld zählt.
seagull
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 07.10.2019 22:12

Mag sein, daher schreibe ich stellvertretend für die Masse, die es anders möchte. Wer das als Verein ignoriert, muss sich nicht wundern, wenn Fans das weiter kritisieren. Und ich bin mir ziemlich sicher, ein richtiges Voting, würde diese von Dir genannte “Fan-Träumerei“ relativ eindeutig als Realität fordern. Natürlich geht es auch um Knete. Beides muss verbessert möglich sein. Alle schaffen das - außer Borussia?!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27300
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sponsoren

Beitrag von Borusse 61 » 07.10.2019 22:31

seagull hat geschrieben:
07.10.2019 20:59
Jetzt geht es um Details im Vertrag!

Woher weißt du, das es "jetzt" darum geht ?
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10706
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Sponsoren

Beitrag von fussballfreund2 » 08.10.2019 00:22

Ich wäre für die "AOK".

Schlicht und passt farblich hervorragend...
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 08.10.2019 07:25

Ich gehe davon aus, dass die Verhandlungen schon lange laufen. Aber dass zur Winterpause was feststeht, ist deswegen noch lange nicht gesagt. Die Eintracht aus FFM hatte vor einigen Jahren in der Sommerpause erst den neuen Sponsor begrüßen können, ich glaube es war damals Alfa Romeo. Das hatte zur Folge, dass die Trikots erst einmal „Blanko“ verkauft wurden und man den Sponsor nachträglich kostenfrei beflocken/kleben lassen konnte.
Ich glaube zwar auch, dass wir das schon deutlich früher fix haben werden, aber vorhersagen, jetzt ist die Phase etc. wäre mir definitiv zu gewagt.

Übrigens hatte die Eintracht mit dem Trikotsponsor nachträglich bekleben nochmal, mit Krombacher. Dort hat dann der Jugendschutz gegriffen, sodass Krombacher eben nicht auf Kinder und Jugendtrikots geklebt werden durfte.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 08.10.2019 07:42

seagull hat geschrieben:
07.10.2019 22:12
Alle schaffen das - außer Borussia?!
Also so wunderbar find ich das größtenteils grün/gelbe Schwarzwaldmilch Logo auf dem schwarz/roten Freiburg Trikot auch nicht. Oder das Blau/gelbe Tedi-rund, was beim roten Hertha Trikot noch besser zur Geltung kommt und selbst beim blau-weißem Heimtrikot schrecklich aussieht. Das lila Evonik passt auf dem gelben Dortmund Trikot auch ganz wunderbar und erzeugt wenigstens nur geringfügig Augenkrebs. Und den Schalkern war der weiße Gazprom Schriftzug auf Blau/weiß sicher nur langweilig, deswegen peppen sie mit dem wunderbaren Gelb-roten DHL Klotz auf dem Ärmel etwas auf.
Zu guter letzt ist auch immer die Frage, wie steht die Relation zwischen finanziell lukrativ und Bereitschaft das Logo neutral zu halten. Wenn es ein paar Millionen mehr gibt, wenn das neue Logo eben nicht „neutralisiert“ wird, könnte es auch da wieder für manche enttäuschend werden.

Aber klar, ALLE, wirklich ALLE schaffen das, nur wir doofen Gladbacher nicht.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3111
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sponsoren

Beitrag von rifi » 08.10.2019 08:36

seagull hat geschrieben:
07.10.2019 22:12
Und ich bin mir ziemlich sicher, ein richtiges Voting, würde diese von Dir genannte “Fan-Träumerei“ relativ eindeutig als Realität fordern.
Ich bin ja auch von dem gelben Balken genervt und würde mir einen optisch passenden Sponsor wünschen. Das ganze ist aber deshalb Träumerei, weil von verantwortlicher Seite bereits gesagt wurde, dass die Optik bei der Entscheidung keine Rolle spielt. Dass Fans das Kritisieren werden ist klar, Fans kritisieren ja ohnehin alles, weil sie meinen, als Fan irgendeine Art von Mitspracherecht zu besitzen.

Wie man sieht: Haben sie nicht.

Aber die Hoffnung muss deshalb ja nicht sterben, kann ja auch sein, dass ein farblich passender Sponsor den Zuschlag bekommt.
Benutzeravatar
WilfriedHannes
Beiträge: 655
Registriert: 20.01.2011 11:21
Wohnort: Kaldenhausen

Re: Sponsoren

Beitrag von WilfriedHannes » 08.10.2019 09:37

Das Schlimmste finde ich mittlerweile, das der Balken geklebt ist. Das konnte ich am Sonntag wieder feststellen. Mein Jüngster hatte seinen Turnbeutel mit seinem Trikot drin in der Schule gelassen.
Notgedrungen hat er ein altes Kappa Trikot raugekramt, wo der Balken noch eingedrückt ist. Obwohl es schon einige Wäschen mehr ertragen musste, sieht es besser aus, als der gelebte Balken auf dem Puma Trikot der letzten Saison, dass mein Ältester zum Vergleich dazu an hatte.
seagull
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sponsoren

Beitrag von seagull » 08.10.2019 11:02

@BlacKHawk

Du packst hier nur 2-3 weitere Extreme aus, die aber auch anderes hatten, als wir schon Balkenfolie hatten. Könnte jetzt zwei Seiten voll mit Gegenbeispiele nennen. Mach‘ ich aber nicht. Sehe es eher so: Wenn man keine wirklichen Argumente hat, orientiert man sich an schlechteren Lösungen. Königs hat uns top aufgestellt, da gibt es keine Gegenargumente. Aber seitdem klar auf Kosten der Optik beim Trikot. Und vom Ärmelsponsor war nicht die Rede. Aber auch hier kriegen wir es nicht hin, das Logo ohne Balken zu integrieren. Ich finde das einfach nur billig bei den Trikotpreisen. Entschuldige bitte, wenn das meine Position dazu ist.
Pechmarie
Beiträge: 605
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Sponsoren

Beitrag von Pechmarie » 09.10.2019 07:45

Mit einem gelben, blauen rosaroten oder lilafarbenen Balken kann ich leben, wenn das Trikot darum besser aussieht, als das aktuelle.
Was nützt mir ein neutrales Firmenlogo, wenn der Stoff auf dem es klebt, zum Wegschauen animiert.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 2986
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von {BlacKHawk} » 09.10.2019 08:41

@seagull:

natürlich gibt es Gegenbeispiele, auch unsere Borussia hatte schon genug Trikots, wo der Sponsor eben besser eingebracht war. Diebels z.B., zuletzt auch Kyocera, wo das rot im Logo sogar zu den Lotto Trikots gepasst hat. Aber all das kann in der heutigen Zeit nicht Grundvoraussetzung sein, erst recht nicht wenn es um viel Geld geht.
Nehmen wir mal an, die Postbank hat von den 6,5 Millionen Euro, die sie jährlich investiert, 2 Millionen dafür aufgebracht, dass ihr Logo so bestehen bleibt, wie es ist und womit sie sich assoziiert. Wir müssten bei einem Stückpreis von 85 Euro für das Erwachsenentrikot ca. 23500 Trikots pro Jahr mehr verkaufen, um diese GARANTIERTE Summe, die die Postbank für den gelben Balken hinlatzt, zu erreichen. Und das ganze komplett unabhängig von Farbe, Muster, Schnitt und genereller Optik und Habtik des Trikots. Diese Menge würde ich generell schon als unrealistisch ansehen. Bitte aber die Zahlen nicht zu ernst nehmen, ich kenn die Internas ja auch nicht, aber ich möchte anhand dieser Zahlen aufzeigen, wie groß doch diese Summe ist.

Dass ein Konzern wie die Postbank auf ihren gelben Balken verzichtet, war doch die ganze Zeit schon unrealistisch. Das Postbank-gelb ist ein absolutes Erkennungszeichen für die Postbank, natürlich ist es gerade auf dem Hauptattraktor Trikot für sie sehr wichtig. Das wäre fast schon so als ob wir uns nicht mehr Borussen oder Fohlen nennen dürfen. Wieso sollte die Postbank darauf freiwillig verzichten?
Uns bleibt nur zu hoffen, dass wir einen Sponsor finden, bei dem es entweder super zu den Vereinsfarben passt oder aber einen Sponsor, bei dem das Logo auch ohne Balken absolut passend wirkt. Natürlich würde ich mir das ebenso wünschen!! Aber es kann und darf nicht Ausschlusskriterium sein, vor allem, da uns mit dem neuen Sponsor mit ziemlicher Sicherheit mehr Geld winken wird, als die vor 5 Jahren ausgehandelten 6,5 Millionen.

Was ich mit dem Beitrag, wo meine Beispiele drin stehen, aussagen wollte: Ich habe es einfach satt, dass unsere Borussia immer nur als einziger Verein dargestellt wird, die das nicht hinbekommt. Das stimmt einfach nicht, auch wenn aktuell nicht viele anderen in der Liga die Problematik haben, so gibt es eben genügend Beispiele auch in der Vergangenheit, wo das nicht so war. Ich wehre mich schlicht und ergreifend dagegen, dass wir ein solches negatives Alleinstellungsmerkmal zugespielt bekommen, was einfach falsch ist. Genauso mit dem Ärmelsponsor. "Aber auch hier kriegen wir es nicht hin..." empfinde ich einfach als herablassend. 14 (!) Bundesligisten hatten in der abgelaufenen Saison einen Ärmelsponsor, der wie ein Balken aufgeklebt war und im Regelfall absolut unpassend zum Trikot aussah. Aber wir kriegen es nicht hin? Hört doch bitte mit der Mär auf, Borussia wären die einzigen Dummen in der Liga, die mit den Sponsoren keine anständigen Deals bezüglich der Optik abschließen kann.
Antworten