Das Image der Borussia

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12791
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von raute56 » 02.12.2014 21:40

Der Verein ist realistisch, manche Fans leider nicht. Wie man jetzt schon an proletenhaftem Verhalten den Spielern gegenüber in die Nord feststellen kann.
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Oldenburger » 16.12.2014 18:55

borussia ist zur sportwebsite des jahres gewählt worden :daumenhoch:
http://websitedesjahres.de/
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Wobbler » 16.12.2014 21:12

Ich erinnere mich noch daran, wie extrem die neue Borussia Seite u.a. auch hier kritisiert und sogar ins Lächerliche gezogen wurde. Umso überraschender, dieses Wahlergebnis.
mitja

Re: AW: Das Image der Borussia

Beitrag von mitja » 10.01.2015 11:42

Der Kicker hat gerade die letzte seiner Winter-Rangliste online gestellt. Auch im Angriff sind wir mit Kruse und Hrgota vertreten und damit in jedem Mannschaftsteil:

Tor: Sommer
IV: Stranzl, Jantschke
AV: Domínguez, Wendt
DM: Xhaka, Kramer
OM: Raffael
Außenbahn offensiv: Herrmann, Hahn, Hazard, Traore
Sturm: Kruse, Hrgota

Obwohl man über die Kompetenz des Kickers und die Sinnhaftigkeit der Rangliste streiten kann, finde ich, daß es wohl zumindest auf ein positives Image schließen läßt. :bmgja:
mitja

Re: AW: Das Image der Borussia

Beitrag von mitja » 10.01.2015 15:25

Borussia.de ist es jetzt auch aufgefallen. :cool:

Seit bald 60 Jahren veröffentlicht der Kicker halbjährlich seine „Rangliste des deutschen Fußballs“. Nach der Hinrunde der laufenden Saison haben es 14 Borussen in die Liste geschafft – so viele wie nie zuvor.

http://mobil.borussia.de/index.php?id=1 ... ee83238380
Rudsi
Beiträge: 201
Registriert: 07.09.2004 20:38
Wohnort: Tommerup (Dänemark)

Re: Julian Korb [27]

Beitrag von Rudsi » 03.02.2015 11:11

In meinen Augen macht der Verein alles richtig, Spielern aus dem eigenen Stall eine Chance zu geben und es ihnen auch einzugestehen, etwas länger zu brauchen.

Wir stehen zur Zeit verdammt gut da, ohne Frage. Und das man nun zukünftig in der Tabelle nicht weiter nach unten schauen möchte und stattdessen eher auf die Top 4 schielt, das ist auch legitim.

ABER, realistisch gesehen ist die Tabellenregion, in der wir uns gerade befinden, das absolute Maximum. Und wir werden es nie und nimmer schaffen uns in den nächsten 5 Jahren dauerhaft unter den Top 4 zu etablieren. Warum? Weil andere Vereine wie Bayern, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke und noch 3-4 mehr einfach für uns zu finanzkräftig sind.

Selbst wenn wir mal da oben landen, dann werden uns rigoros die Topspieler von den Topklubs weggekauft. Da sind wir chancenlos. Und auch Vereine wie der HSV, Dortmund, Stuttgart die zur Zeit im Keller stehen, sind für uns finanziell eine Gefahr und könnten uns bei einem zukünftigen gutem Saisonverlauf, ebenfalls die eigenen Spieler streitig machen.

Von daher ist es wahrlich das Beste, wenn man in den nächsten 5 Jahren erstmal eine Truppe aufbaut, die regelmäßig um die Plätze 5-9 mitspielen kann, mit der Hoffnung, häufig dabei international vertreten zu sein. Höhere Ambitionen sind einfach total unrealistisch, auch wenn ich es Favre und Eberl zutraue, die eine oder andere Überraschungsplazierung zu erreichen. Und das nehme auch ich gerne mit.

Aber nun zu Spielern wie Korb und Co. Es macht unheimlich viel Sinn an diese Spieler festzuhalten und ihnen auch bei geringeren Leistungen weiterhin das Vertrauen zu schenken, anstatt auf dem Transfermarkt tätig zu werden. Warum?

1. Spieler wie Korb, Hrgota,etc. haben das Niveau um Platz 5-9 mitzuspielen. Besonders, wenn noch ein paar erfahrene Spieler um sich herum haben.

2. Wenn wir auf unsere jungen Burschen setzen, müssen wir so schnell auch keine Angst haben, dass sie uns weggekauft werden, da sie diverse Defizite haben. Aber dadurch, dass sie lange bei uns sind und das Spielsystem verinnerlicht haben, gleichen sie diese Einzeldefizite dadurch aus, indem sie keine Eingewöhnungszeit benötigen, was selbst bei neuen Topspielern vonnöten ist. - Also wir haben so die Chance über viele Jahre ein eingespieltes Team und System zu besitzen, was spielerische Klasse einzelner Topspieler durchaus in den Schatten stellen kann, wie man schon bei diversen neu zusammengewürfelten Truppen gesehen hat.

3. Die eigenen Spieler kosten uns bei weitem nicht so viel Kohle und sie werden in der Regel von Jahr zu Jahr besser, wenn sie denn auch regelmäßig spielen. Sie machen vielleicht zwar keine extremen Sprünge, aber sie werden besser, was man in meinen Augen ganz gut an Spielern wie z.B. Hrgota und Korb sehen kann.
Und wenn sie besser werden dann wird auch die gesamte Mannschaftsleistung besser und gefestigter. Und wer sagt uns denn, dass diese Jungs nicht auch nochmal einen richtigen Sprung machen, wenn man an ihnen festhält??

4. Wir haben gute Karten, dass diese Spieler auch längerfristig bei uns bleiben könnten, selbst wenn sie zu begehrte Spieler heranreifen sollten. Weil sie dem Verein dankbar sind und weil sie sich mit dem Klub identifizieren.

5. Wir als Fans können stolz auf die Truppe sein und uns ebenfalls mit ihr identifizieren. Wenn wir mal ehrlich sind, dann wird in den nächsten 10 Jahren, außer Bayern, Dortmund und Wolfsburg und vielleicht Vizekusen, kein anderer deutscher Klub irgendeinen Titel gewinnen. Da geht es uns nicht anders, wie 15 weiteren Vereine in der Liga.

ABER - ist es nicht tausendmal geiler, um die Top 7 mitspielen zu können, ohne Fremdfinanzierung, mit eigenem Stadionnamen und vielen Eigengewächsen? Mich macht der Weg unserer Borussia ungemein stolz, dass wir alles, was wir geschafft haben, durch ehrliche Arbeit und Kompetenz erreicht haben. Wenn es in diesem Sport noch so etwas wie Fairness geben würde, wo wirklich nur das Geld aus den sportlichen Erfolgen investiert werden dürfte (sprich ohne Geldgeber, etc.) dann würde unsere Borussia Mannschaften wie Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim, Schalke, Leverkusen, HSV etc. Lichtjahre voraus sein.

Dann wären wir mit unsrer ehrliche Arbeit ganz sicher neben Bayern mit die beste und erfolgreichste Truppe der Liga. Und Vereine wie Augsburg, Hannover und Freiburg wären die typischen internationalen Vertreter. Wolfsburg, Hoffenheim würde niemand kennen. Und die Uhr vom HSV hätte wohl schon vor 10 Jahren aufgehört zu ticken.

So, das war nun viel und sicherlich passt auch alles nicht hier hin. Aber ich finde es toll, dass wir an unsere Jungs festhalten und ihnen Zeit geben. Und ich finde auch, dass sie es uns schon mit guten Leistungen zurück gezahlt haben. Wir sollten einfach unsere Ansprüche ein wenig runterschrauben und Lucien und Maxe machen lassen und dann wird unser Weg mit unseren Spielern weiterhin europäisch bleiben. Und wer weiß, wo der Weg dann noch hingehen kann.

Also sorry für die vielen Zeilen, musste es aber mal loswerden. Borussia ist einfach geil!
Zuletzt geändert von Neptun am 03.02.2015 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Hier passt es besser hin
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2605
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Wobbler » 03.02.2015 11:27

Ich stimme weitestgehend zu, aber:

Sag niemals nie! :wink:

Natürlich können auch wir uns durch sehr viel Geschick und Können Stück für Stück nach oben schieben, indem wir immer mehr Einnahmen für unsere Spieler, die uns weggekauft werden, generieren und dadurch auch immer mehr in neue junge Spieler mit noch mehr Potenzial investieren und das Gesamtbudget so immer weiter steigern können. Wenn wir es dann noch schaffen, mal 2 Jahre in der CL mitzumischen, haben auch wir irgendwann ganz andere finanzielle Möglichkeiten. Ein steiniger Weg, aber mit weiterhin solch guter Arbeit wie bisher nicht unmöglich.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18271
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von don pedro » 03.02.2015 11:49

ich packe es mal hier rein.wenn falsch bitte verschieben.
Borussia zieht ins Minto macht aber in Rheydt dicht.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moe ... -1.4844088
die idee in Rheydt zu schliessen finde ich keine gute idee.da kommen viele fans hin die mit dem Shuttle zum Stadion fahren und nun in die röhre gucken.am stadion zu kaufen während eines spiels ist wie schlange stehen ala DDR und kein vergnügen.
ich wohne in rheydt und muss nun für karten immer nach MG fahren. :nein:
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Tusler » 03.02.2015 12:50

Den Umzug ins Minto halte Ich für richtig,aber man sollte in Rheydt wenigstens noch einen kleineren Fanshop behalten,da hier sehr viele Fans der Borussia zu Hause sind.Eine kleine Anlaufstelle sollte Rheydt doch wert sein.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von PaulX » 03.02.2015 12:59

don pedro hat geschrieben:die idee in Rheydt zu schliessen finde ich keine gute idee.
:daumenhoch:
don pedro hat geschrieben: ich wohne in rheydt und muss nun für karten immer nach MG fahren. :nein:
Zur Not ginge ja noch Print@Home, wenn es für das jeweilige Spiel angeboten wird
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18271
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von don pedro » 03.02.2015 13:01

für die spieltage sollte man dann den truck wenigstens in Rheydt aufstellen damit die fans an spieltagen da einkaufen können.
Kaesekeks
Beiträge: 518
Registriert: 13.07.2012 11:33

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Kaesekeks » 03.02.2015 16:04

Dann will ich hier auch einen haben ;)
Wielang brauchst du nach MG? Ich würde mich freuen...
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18271
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von don pedro » 03.02.2015 23:02

ich brauch mit dem bus mindestens ne halbe stunde von rheydt bis MG.
Benutzeravatar
Rainer71
Beiträge: 314
Registriert: 05.01.2015 18:39
Wohnort: München

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Rainer71 » 07.02.2015 23:04

don pedro hat geschrieben:ich brauch mit dem bus mindestens ne halbe stunde von rheydt bis MG.
Mann, das ist doch Luxus :mrgreen: :animrgreen:

Ich wohne mehr als 600 km vom Borussia-Park entfernt; ich muss mir alles bei Sky angucken bzw. im Internet bestellen.
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1467
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von kaepten » 24.02.2015 13:12

Der Verein präsentiert sich sensationell gut. Nicht auszudenken, wenn das Hotel erst mal eröffnet hat, welche Pilgerscharen dann zu erwarten sind.
Und wenn irgendwann mal ein Titel errungen wird, potenziert sich alles noch enorm. Dann werden wir locker die 100.000er-Schallmauer durchbrechen. 8)
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28522
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Volker Danner » 28.03.2015 11:17

Klotzen für die Königsklasse

Mönchengladbach und München - Borussia Mönchengladbach hatte im Buhlen um Hannovers Mittelfeldspieler Lars Stindl die Nase vorne. Es ist nicht der erste Transfercoup der Fohlen.

http://www.sport1.de/fussball/bundeslig ... -nach-oben
AlanS

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von AlanS » 28.03.2015 11:26

Toller Bericht! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28522
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von Volker Danner » 01.04.2015 14:03

hier ein artikel aus der >Süddeutschen Zeitung<, der 1 tag vor unserem coup bei den Bayern in der printaussgabe veröffentlicht wurde, aber erst später in der online-ausgabe erschien:

Demut auf der Baustelle

Favre, Eberl, Schippers: Ein Trio prägt Mönchengladbachs Aufschwung in der Bundesliga. Die Fans fühlen sich an die legendäre Fohlen-Elf erinnert, doch vor dem Spiel beim FC Bayern bremsen die Verantwortlichen die Euphorie.

http://www.sueddeutsche.de/sport/gladba ... -1.2403261
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von kurvler15 » 01.04.2015 18:23

Habe heute mit einem neuen portugiesischen Arbeitskollegen (Fan vom FC Porto) über Fussball gequatscht.. Also unsere Borussia ist selbst in Portugal mittlerweile sehr bekannt und er meinte auch, dass die Portugiesen zwar eher Bayern und Dortmund gucken, aber Mönchengladbach da ungefähr so bekannt ist wie Schalke :lol:

Als er dann in die Niederlande kam, war er erstaunt, dass Mönchengladbach "nur" ~250.000 Einwohner hat. Er war überzeugt davon, dass MG ne Millionenstadt ist :mrgreen:

Wie dem auch sei, dass Image im Ausland wächst stetig :mrgreen: Macht mich irgendwie stolz.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Das Image der Borussia

Beitrag von purple haze » 06.05.2015 19:47

Keine Ahnung ob ich hier richtig bin, aber ich setze es einfach mal hier rein...

https://sports.vice.com/de_de/article/w ... sportsfbde
Antworten