Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Muerte
Beiträge: 228
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Muerte » 06.07.2019 08:13

borussenmario hat geschrieben:
04.07.2019 09:46
Ich glaube, für deutliche Verbesserungen in Sachen Fußball und Entwicklung statt Stillstand braucht es überhaupt keine Entschuldigungen.
Leider weis man nicht ob die Räder greifen werden bzw wie lange es dauern wird.
Wie ich schon sagte ich finde es schon traurig genug dass Max sich überhaupt so äußern muss, dass zeigt mir dass er von uns alles andere erwartet als Geduld und genau weis das
wieder Köpfe gefordert werden wenn es nicht auf anhieb klappen wird.
Fohlen39
Beiträge: 978
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlen39 » 06.07.2019 09:38

Ich gehe davon aus das du dich schon länger mit Borussia und den Fans beschäftigst.
Was wird sich dann von dem normalen Borussenfan, der diesen Verein seit Jahren oder Jahrzehnten begleitet , der einschätzen kann welche finanzielle Möglichkeiten der Verein hat und der die sportliche Entwicklung in den letzten Jahren bewundern durfte durch den Trainerwechsel erhofft ?
Sehr wahrscheinlich nicht viel mehr wie Eberl und die anderen Verantwortlichen bei Borussia auch.
Man möchte eine andere Art von Fussball sehen , nicht nur die Fans sondern auch der Verein.
Warum sonst sollte der Verein einen Trainerwechsel vorgenommen haben , wenn sich alle auf dem richtigen Weg gesehen hätten.
Ein normal denkender Fan oder Beobachter ist klar das diese Umstrukturierung Zeit benötigt zudem ist aber auch jedem klar das trotzdem Punkte eingefahren werden müssen .
Keiner oder die wenigsten erwarten das Borussia jetzt durchstartet und die Spitze angreift , aber niemand möchte oder erwartet das Borussia um die letzten Plätze kämpft.
DIe Aussage von Eberl beziehe ich deshalb auch nicht auf die breite Masse sondern auf Medien und Modefans.
Was Eberl so geäussert hat ist nichts neues , das macht er schon seit Jahren so , die Erwartungshaltung zu dämpfen , dabei ist er aber nicht der einzige , alle Verantwortlichen in fast allen Vereinen gehen so vor.
Davon mal abgesehen , welcher Verein ausser Bayern und dieses Jahr Dortmund ( Watzke) formuliert ,schon die höchstmöglichen Ziele.
Deshalb finde ich es nicht traurig wie du schriebst das Eberl solche Äusserungen tätigen muss sondern ganz normales Tagesgeschäft.
Natürlich erhoffen sich wenige Misserfolg um sagen zu können das dieser Schritt der falsche war aber das ist zu einem das Geschäft ( Medien ) und Trolle die
einfach ihren persönlichen Frust irgendwo im Netz rauslassen müssen oder einfach Modefans welche von diesem Sport wenig bis keine Ahnung haben .
Muerte
Beiträge: 228
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Muerte » 06.07.2019 11:19

Dein Meinung kann ich nachvollziehen, mein persönliches empfinden sieht dennoch etwas anders aus.
Ich finde sehr wohl dass sich in Sachen Geduld und Toleranz sich einiges verändert hat und das im negativen sinne.
Schau dir alleine schon mal der Support im Stadion selbst an, die Schwelle bei dem Gepfiffen wird ,ist doch mitlerweile niedrig.................. :cry:
In der Nord geht man sich schon gegenseitig an den Kragen, aus der West und Ostgerade kommen doch schon nach 2 Fehlpässe die ersten Pfiffe und gerade dieses WIR Gefühl hat man im Stadion schon lange nimmer.

Auch dass Eberl sich mit den Fans schon anlegen musste, zeigt doch dass auch er es erkannt hat, dass sich einiges verändert hat oder liege ich da so sehr daneben?
Ruhiges Arbeiten sollte gerade bei uns doch möglich sein
Max kritisiert nicht umsonst den Mangel an Geduld, den wir Fans dem Verein teilweise entgegen bringen.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 06.07.2019 11:52

Muerte hat geschrieben:
06.07.2019 11:19
Auch dass Eberl sich mit den Fans schon anlegen musste, zeigt doch dass auch er es erkannt hat, dass sich einiges verändert hat oder liege ich da so sehr daneben?
Ruhiges Arbeiten sollte gerade bei uns doch möglich sein.
Nein, du liegst nicht daneben. Du liegst sogar sehr richtig.
Die letzten 14 Spiele hatte sich die gesamte Borussia verändert. Keine Spielfreude, kein Siegeswille, kein gar nix.
Und wie du sicherlich weißt, reisen sehr viele Fans aus weiter Entfernung in den Park. Auch ich gehöre dazu.
Man investiert Geld, man investiert viel Zeit und man freut sich auf Borussia.
Und wenn ich dann monatelang nur Grottenkicks und Ballgeschiebe präsentiert bekomme, glaubs mir, dann kann
einem schon mal die Hutschnur hochgehen.
Ja, gerade bei Borussia sollte ein vernünftiges ruhiges Arbeiten möglich sein. Aber wenn man Woche für Woche
den Eindruck haben muss, dass nicht ruhig, sondern gar nicht gearbeitet wird, darf sich wirklich niemand wundern,
auch unser Max nicht, dass der Unmut dann auch mal kundgetan wird.
Fohlen39
Beiträge: 978
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlen39 » 06.07.2019 12:42

Ja gebe ich Dir Recht Raute.
Und darum schrieb ich ja auch das dem Verein die Entwicklung der Mannschaft teilweise oder überwiegend wahrscheinlich auch nicht gefallen hat , daher der Schritt zu einem neuen Trainer.
Wenn die Fans den Eindruck wieder gewinnen das auf dem Platz eine Mannschaft steht die sich zerreist bin ich mir sicher das im Stadion auch wieder eine bessere Stimmung herrscht und das Geduld aufgebracht wird.
Aussagen von Eberl sehe ich trotzdem nicht so angespannt.
Wichtig finde ich das gehandelt wurde und nicht die Augen aufgrund des Tabellplatzes verschlossen wurde.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7254
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 06.07.2019 16:22

Es wird abzuwarten sein,wie weit die Geduld noch vorhanden ist,wenn's nicht so läuft wie es sich Fans erwartet/vorgestellt haben...klar könnte es sofort klappen,aber auch Zeit in Anspruch nehmen mit dem neuen Coach(Aussage von Max)...und wenn's mit dem Erfolg/Spielweise nicht sofort klappt,wovon ich eigentlich eher ausgehe,da sich Gladbach durch Max nicht nur allein verstärkt hat,sondern die restlichen Bundesligisten auch,was für mich bedeuten kann,daß es für Gladbach noch schwerer sein wird,als in der vergangenen Saison....sollte das eigentlich auch von den Fans berücksichtigt werden,bevor das Gepfeife und raus- Gegröle wieder los geht......nichtdestotrotz hoffe ich dennoch daß es mit MR und seinen Jungs erkennbar in die richtige Richtung gehen wird und Max und auch die Fans zufrieden stellen kann.
Fohlen39
Beiträge: 978
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlen39 » 06.07.2019 16:34

da sich Gladbach durch Max nicht nur allein verstärkt hat,sondern die restlichen Bundesligisten auch,was für mich bedeuten kann,daß es für Gladbach noch schwerer sein wird,als in der vergangenen Saison
Warum ? haben sich die anderen Vereine in den letzten Jahren nicht verstärkt?
Was ist das für ein Argument .
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2829
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 06.07.2019 16:50

@Muerte:

Ich glaube gar nicht, dass der Grunderwartungspegel so hoch ist. Nur glaube ich, dass nach der Wahnsinnshinrunde unter Favre/Schubert einfach ganz viel Enttäuschung für die Fans aufkam. Natürlich gab es Highlights, gute Spiele, gute Phasen. Aber irgendwie war das fußballerisch oft ziemliches Gewürge und viele Fans konnten eben nicht sehen, was die Verantwortlichen so lobten. Und ein Dieter Hecking ist, unabhängig davon wie man ihn als Trainer bewertet - schon als Typ nicht derjenige, der bei einem Großteil der Fans Begeisterung auslösen kann. Auch das führt für mich zu viel schnelleren negativen Reaktionen.

Ich glaube, wenn jetzt der Neustart richtig läuft, Mannschaft und Trainer zeigen, dass sie es wollen und alles dafür geben, dann wird es insgesamt keine so schnelle Enttäuschung über vielleicht weniger erfreuliche Ergebnisse geben. Auch an Pfiffe glaube ich nicht so schnell.

Natürlich ist das aber nur eine subjektive Annahme und nur die Zeit wird zeigen, wie die Stimmung bei den Fans wirklich ist.
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4283
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 06.07.2019 16:54

Fohlen39 hat geschrieben:
06.07.2019 12:42
Aussagen von Eberl sehe ich trotzdem nicht so angespannt.
Wichtig finde ich das gehandelt wurde und nicht die Augen aufgrund des Tabellplatzes verschlossen wurde.
Nö, das braucht man auch nicht so angespannt sehen. Es ist ja auch so....der Max sitzt ja eigentlich
immer zwischen den Stühlen.
Er muss versuchen, Trainerteam und Mannschaft bei Laune zu halten, und uns Fans will/muss er auch einigermaßen
zufriedenstellen. Das ist oftmals schon ein Spagat.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7254
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 06.07.2019 17:22

....und wenn's mit dem Erfolg/Spielweise bei uns nicht sofort klappt,aber bei den anderen schon besser...was dann?...klar könnte man sich vorstellen daß es seine Zeit bräuchte,um auf die Erfolgsspur zu kommen...aber Zeit ist doch relativ...könnte ich nicht vorhersagen wie lange das brauchen würde...und was die Verstärkungen der anderen für die kommende Saison betrifft,kann es doch möglich sein,daß sie dadurch stärker als in den vergangenen Jahren geworden sind....und das könnte doch für Gladbach,wenn die Besserung viel länger dauert als erwartet,Probleme bedeuten....merkste schon......daß alles von mir ein Kann ist...und nicht daß es auch so passieren wird,Fohlen39.
Heidenheimer
Beiträge: 3291
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Heidenheimer » 06.07.2019 17:41

Ist doch immer relativ was *verstärken* bedeutet. Oft isz es doch bloss auch ein Spind rutschen. Aber auch wir haben uns bereits verstärkt. 1 Guter ging und 2 gute sind gekommen. Sollte Thuram und Sarr allenfalls klappen, dann haben wir uns selber ebenso erheblich verstärkt. Zudem sollte man meinen, dass 2-3 unserer jungen Spieler mit dem *altern* sicher nicht schlechter wurden.
Ueberallem die Tatsache, dass sich jedes Team aus der Bundesliga wieder neu einspielen muss genauso wie wir auch.
Muerte
Beiträge: 228
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Muerte » 06.07.2019 17:56

rifi hat geschrieben:
06.07.2019 16:50
@Muerte:

Ich glaube, wenn jetzt der Neustart richtig läuft, Mannschaft und Trainer zeigen, dass sie es wollen und alles dafür geben, dann wird es insgesamt keine so schnelle Enttäuschung über vielleicht weniger erfreuliche Ergebnisse geben. Auch an Pfiffe glaube ich nicht so schnell.

Ich war auch einer derjenigen der arg Entäuscht bzw sogar sauer gewesen ist, weil ich allgemein mich mit der Art des Fußballs nicht mehr indentifizieren konnte und es mir am ende echt keinen Spaß mehr gemacht hat den Jungs zu zuschauen.
Ich wünsche es mir auch dass der Neustart gelingt..........wenn man verliert aber alles gegeben hat ist eine Niederlage für mich als Fan einfacher weg zu stecken :daumenhoch: :winker:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28338
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Volker Danner » 06.07.2019 19:46

rifi hat geschrieben:
06.07.2019 16:50
Grunderwartungspegel
coole sache.. bis du Fährschiffer? :wink:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2829
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 06.07.2019 20:10

Ich mache gerade Urlaub am See, reicht das? :animrgreen:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28338
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Volker Danner » 06.07.2019 21:10

yep! bin schließlich nicht von der C.I.A., BND, NDSG, aber Borusse!

schwimm nicht so weit hinaus..
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3993
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Einbauspecht » 06.07.2019 23:45

Drama...
nein. :wink:
wir, wir wissen doch dass wir max vertrauen können. !
wir, wir wissen doch dass max plan hat!
oder traut sich hier irgendjemand das gegenteil zu behaupten? :winker:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25769
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 16.07.2019 11:54

Der frühe Vogel.... :aniwink:

Max erklärt, wie er Marco zu Borussia lotste..... :)

https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-44100017
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26513
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 16.07.2019 14:04

Max hat Rose bestimmt seit seiner Zeit als Spieler in Mainz schon als Trainer verfolgt
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1051
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von grüner manni » 16.07.2019 14:10

Borusse 61 hat geschrieben:
16.07.2019 11:54
Der frühe Vogel.... :aniwink:
Mittlerweile haben wir uns ja fast schon daran gewöhnt, dass Borussia regelmäßig namhafte Konkurrenten aussticht. Und man hört immer wieder, dass Eberl mit seinem frühzeitigem und beharrlichen Baggern dazu entscheidend beigetragen hat. Dass das nicht nur bei Spielern, sondern jetzt auch mal beim Trainer klappt, kann sicher nicht schaden.

Wer weiß? Vielleicht schafft es Rose endlich, auch den letzten Hauch des Übertrainers Favre aus den Köpfen der Borussen-Fans zu vertreiben, sodass wir in zehn Jahren nur noch ehrfürchtig von den goldenen Rose-Jahren sprechen. Auch wenn Vorschusslorbeeren scheiße sind, ich kann mir gut vorstellen, dass Eberl mit Rose seinen bislang besten Fang gemacht hat.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25769
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 19.07.2019 20:10

Antworten