Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3735
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 15.04.2018 20:27

uns soll ein Top 6 Ziel um die Ohren fliegen? Vor was haben wir eigentlich Angst?

Und fällt eher diese Understatement auf die Füsse. Man könnte es sich mit einem ambitionierteren, klaren Ziel viel einfacher machen also immer diese langen Erklärungen a la "natürlich wären wir froh" " wenn die anderen schwächeln" etc wie heute morgen geben zu müssen. Denn diese Unklarheit fliegt uns um die Ohren.
Zuletzt geändert von thoschi am 15.04.2018 20:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10001
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bökelratte » 15.04.2018 20:29

Lebt Rolf Schafstall eigentlich noch? :animrgreen2:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 15.04.2018 20:42

Seb hat geschrieben:Ich bin stolz und froh, dass Max unser Sportdirektor ist. Nach Jahren des kontinuierlichen Aufstiegs sind derartige Leistungsdellen normal. Er ist wie viele von uns sicher nicht zufrieden und wird alles tun, um die richtigen Schlüsse zu ziehen. Gerade aufgrund der vielen Spannungsfelder empfinde ich es als herausragend, wie sehr Max versucht, die Ruhe zu bewahren und mit Verstand das Beste für unsere Borussia herauszuholen. Eine derartige Abstrafung wie in manchen Beiträgen hat er nicht verdient und wir sollten ihm mehr vertrauen.
:daumenhoch:
erpel
Beiträge: 392
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von erpel » 15.04.2018 20:43

Leider ebensowenig wie Timo Konietzka, Gott habe sie selig.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2676
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 15.04.2018 20:44

Seb hat geschrieben:Aber als noch schlimmer empfinde ich die Dissonanz im gesamten Umfeld, der es gilt mal entgegenzuwirken.
Sorry, aber auch hier bin ich in der Sache anderer Meinung. Eberl hat (wie auch Hecking, aber um den gehts hier im Thread ja weniger) von einer sehr guten Hinrunde gesprochen. Schon da waren nicht wenige der Meinung, dass das nur für die Punkteausbeute gilt. Dann beleidigt er die Fans, die nach Rückpässen pfeifen. Dabei ist doch sehr klar, dass es nicht um eine Niederlage ging, sondern um die Spielweise. Und heute setzt er sich hin und sagt, dass es hinsichtlich der Punkteausbeute(!) eine schlechte Rückrunde ist.

Die Fans äußern also immer deutlicher, dass sie mit dem, was auf dem Platz passiert, absolut unzufrieden sind. Und Eberl tut so, als habe er verstanden, kritisiert dann selbst alles, ausgenommen den Trainer und unseren Fußball. Also genau das, was die Fans im Grunde am meisten kritisieren (aus meiner Perspektive) nimmt er von der Kritik aus.
Gemixt mit einer aktuell Hoeneßschen Arroganz, die nur von der unseres Trainers getoppt wird, ist das für mich der Hauptgrund für die Dissonanzen.

Klar ist aber auch, dass meine Beiträge von einer ganzen Menge Emotionen beeinflusst sind. So sehr ich glaube, Eberl hat verstanden, so groß ist gleichzeitig die Angst, dass Hecking kommende Saison trotz allem weitermachen darf. Und das ist für mich Untergang mit Ansage. So lange also nicht die Meldung kommt, dass wir den Trainer wechseln, werde ich Eberls Arbeit der Gegenwart extrem kritisch beurteilen.
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2001
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von PfalzBorusse79 » 15.04.2018 20:52

Seb hat geschrieben:Ich bin stolz und froh, dass Max unser Sportdirektor ist. Nach Jahren des kontinuierlichen Aufstiegs sind derartige Leistungsdellen normal. Er ist wie viele von uns sicher nicht zufrieden und wird alles tun, um die richtigen Schlüsse zu ziehen. Gerade aufgrund der vielen Spannungsfelder empfinde ich es als herausragend, wie sehr Max versucht, die Ruhe zu bewahren und mit Verstand das Beste für unsere Borussia herauszuholen. Eine derartige Abstrafung wie in manchen Beiträgen hat er nicht verdient und wir sollten ihm mehr vertrauen.
Bild
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27875
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 15.04.2018 20:56

rifi hat geschrieben: Fazit: Ich hätte mir das Video nicht anschauen sollen, denn mich hat es wirklich wieder verärgert.
Mich auch. Und ich habe ihn bisher nie unsouveräner auftreten gesehen als dort. Es fing an, als der erste genervte Einwurf bzgl. unserer Spielweise aus dem Publikum kam, weil er immer alles nur auf die Platzierung reduzierte. Ist das hier eine Fragestunde? Sind wir hier jetzt in einer Fragestunde? Das war ein Borusse, von dem der Einwurf kam, lieber Max, und das auch völlig zurecht. Man merkte deutlich, wie sehr es ihm gestunken hat, dass da doch tatsächlich jemand so frech ist, und den Kern des ganzen Problems mit einem einzigen Begriff raushaut. Und ihm damit die ganze Taktik versaut, alles weiter auf Platzierungen und Ansprüche zu reduzieren. Irgendwann ging es dann soweit, dass ihm, nachdem er gefühlt hundertmal wiederholt hat, das er dies und das und jenes ja schon zigmal gesagt hätte, gar nichts mehr einfiel und er teilweise komplett baff da saß, die einprasselnde Kritik mehr oder weniger unkommentiert über sich ergehen ließ (mit einer Mimik, die Bände sprach) und sich am Ende auch mehrfach immer nur wiederholte, ich habe alles zu dem Thema gesagt, ich habe alles gesagt und wieder und wieder.
Für mich war sein Verhalten ein Desaster, komplett unsouverän, und ich bin bekanntermaßen ein großer Fan von Max Eberl, habe seinen Auftritt im ASS noch ausdrücklich gelobt, der war selbstkritisch und souverän. Heute war für mich genau das Gegenteil davon, auch wenn er die Selbstkritik wiederholte. Und daraus habe ich wie geschrieben für mich den Schluss und die Hoffnung gezogen, dass er bereits Dinge für sich beschlossen hat, die er jetzt aus Anstand einfach nicht öffentlich aussprechen will und kann.
Benutzeravatar
Stadtrandlichter
Beiträge: 1426
Registriert: 24.09.2014 22:09

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Stadtrandlichter » 15.04.2018 21:20

Eben bei transfermarkt gelesen:


"Strunz meinte doch in der Diskussion über Ehrlichkeit, dass Eberl nicht alle Karten offen legen könne. Er könne auch nicht das sagen, was er eben (vor der Sendung / zu ihm / allgemein????) gesagt hätte.

Eberl sprach doch davon, dass er nicht lügen, aber Dinge für sich behalten würde.

Entweder hat Strunz gestrichelt oder sich verplappert. Wie auch immer"

Worum ging es denn da ? Klingt recht mysteriös.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24563
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 15.04.2018 21:25

borussenmario hat geschrieben:Es fing an, als der erste genervte Einwurf bzgl. unserer Spielweise aus dem Publikum kam, weil er immer alles nur auf die Platzierung reduzierte. Ist das hier eine Fragestunde? Sind wir hier jetzt in einer Fragestunde? Das war ein Borusse, von dem der Einwurf kam, lieber Max, und das auch völlig zurecht. Man merkte deutlich, wie sehr es ihm gestunken hat, dass da doch tatsächlich jemand so frech ist, und den Kern des ganzen Problems mit einem einzigen Begriff raushaut. Und ihm damit die ganze Taktik versaut, alles weiter auf Platzierungen und Ansprüche zu reduzieren.
Das fand ich auch seltsam und unsouverän.
Benutzeravatar
Big Bernie
Beiträge: 4021
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Big Bernie » 15.04.2018 21:31

@Mario: 1900% :daumenhoch:
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mike# » 15.04.2018 21:38

Ebenfalls 1900%ige Zustimmung.

Hoffe, dass Eberl und Hecking auch Reaktionen folgen lassen, wenn sie wirklich so derartig nach der 2. Halbzeit sauer waren (zu Recht!).... Saison ist nun ohnehin gelaufen, aber wie geht es weiter nächste Saison (mit Blick auf Rückrundentabelle dürfen wir wieder 40 Pkt. sammeln - wenngleich die Verletztensituation mitspielte).
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 22:39

nicklos hat geschrieben:Die Fans werden sich morgen und bei den nächsten Spielen lautstark melden.

Wenn Max den Trainer nicht entlässt, machen das die Fans im Stadion.
Was Schalker Fans können, können wir schon lange.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26375
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 15.04.2018 22:40

War auf jeden Fall recht amüsant. Helmer und Co. spielen genüsslich jedes Bayern Tor ein und Eberl konnte nicht mehr hinsehen. Er wirkte mal richtig angep...

Bei dem Fan Einwurf war er wirklich selten unsouverän.

War aber wirklich gemein, dass der Fan unsere Borussia kritisiert hat und nicht die TV Gäste.

Wo kommen wir denn hin, wenn zahlende Fans ein Mitspracherecht haben? Ach ja, morgen. Das wird für ihn bestimmt der blanke Horror.

Hoffentlich sucht Eberl schon nach Nachfolgern, sonst hätte er wirklich öffentlich sagen müssen, ja Hecking wackelt. Aber das kann er ja nicht öffentlich, wie er vorher dargelegt hat.
Zuletzt geändert von nicklos am 15.04.2018 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 22:41

Hunting hat geschrieben::roll:
Das ist doch alles das Gleiche, was wir schon in den letzten beiden Jahren serviert bekamen.
Ist allerdings gar nicht so lange her, da konnte man den Heiligenschein, den einige verantwortliche Personen verpasst bekamen, nur mit absoluten Spezialbrillen ertragen.

Aber der ständig kolportierte einstellige Tabellenplatz könnte ja auch dieses Jahr wieder erreicht werden....

Wir sind einfach nur graues Mittelmaß (offensichtlich mit fallender Tendenz), das auch schon seit geraumer Zeit und das hat mit dem gestrigen Spiel überhaupt nichts zu tun. Belege dafür wurden in anderen Spielen in ausreichender Menge geliefert.
Ich kann mir auch nicht erklären, wie - nachweislich seht talentierte - 18jährige Spieler als "Verstärkung" angesehne werden können.

Auch Ablösesummen der vergangenen Jahre (von den 15 Mios für de Jong über die 10 Mios für Drmic bis zu 8,5 für Hofmann und 20 Mios für Ginter zzgl. der Sonstigen) sind für mich nicht nachzuvollziehen.

Und in den Jahren, in denen wir dann zum erlauchten Kreis der EL / CL-Teilnehmer gehörten, haben wir auch einfach davon profitiert, dass andere BuLi-Mannschaften einfach nur schlecht gespielt haben und wir die Punkte zum richtigen Zeitpunkt geholt haben.
Aber das mit dem Niveau der BuLi ist ein anderes Thema.

DH als Trainer war in meinen Augen nur eine Notlösung, da kein anderer (finanzierbarer) auf dem Markt war, der sich auf die Sache einlassen wollte.

Sorry, aber die letzten Saisons haben mich etwas frustriert....
Vor allem die unter Favre, stimmts ?
Benutzeravatar
Kulik1965
Beiträge: 509
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kulik1965 » 15.04.2018 22:50

Ich möchte – gerade auch mit Blick auf die MV morgen – noch einmal die Sinne für die Tabellensituation schärfen: Max hat ja zuletzt mehrfach verlauten lassen, dass Platz 8 in einer solch komplizierten Saison wie dieser ja auch ganz okay ist. Ein Blick auf die Tabelle zeigt uns allerdings, dass dieser aktuelle 8. Platz eben nicht „so gerade eben mit Pech an Europa vorbeigschrammt“ bedeutet, sondern graues Mittelmaß. Wir sind 6 Punkte hinter dem 7. zurück (haben dazu noch das deutlich schlechtere Torverhältnis), stehen zugleich aber nur 3 Pünktchen vor dem 12. Klartext: Hätten wir die absolut verdiente Niederlage gegen Berlin kassiert, wären wir jetzt auf 12. Unser Leistungsniveau hat sich bei Stuttgart, Augsburg und Hertha eingependelt. Tendenz fallend. Werder spielt schon seit Wochen deutlich stärker als wir und es würde mich nicht wundern, wenn die uns im Schlussspurt noch überholen.

Wir sollten uns also nicht von dem Gesäusel à la „war doch ganz okay“ einlullen lassen.

Zu den spielerischen (ergebnisunabhängigen) „Darbietungen“ in dieser Saison muss ich nichts mehr sagen, das sieht ohnehin jeder. Selbst Thomas Strunz – und das will schon ‚was heißen... :mrgreen:
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 22:59

Zaman hat geschrieben:Zum Kot.zen ist lediglich der Ton, der sich hier im Forum gegenüber dem Personal des Vereins teilweise eingeschlichen hat. Und nein, es geht nicht um Kritik, wenn sie sachlich ist, die ist durchaus angebracht. Aber was teilweise hier und im ganzen Forum abgeht ist schon manchmal zum fremdschämen. Meine Meinung ...
Eingeschlichen ist gut. Auf so leisen Sohlen kommt und kam das nicht daher. Und es schwillt immer mehr hysterisch an. Bis es den "gewünschten" Effekt erziehlt.
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 23:01

Zaman hat geschrieben:Du willst jetzt ernsthaft die Ziele der Bayern mit den unsrigen vergleichen?
Doch will er. Man schwebt halt hier in höheren Sphären. Waren doch mal mit den Bayern auf Augenhöhe.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26375
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 15.04.2018 23:03

Wenn alles gut wäre bei Platz 8, dürfte Hecking eigentlich nicht bei 99 Prozent der User hier unten durch sein.

Wie schon vor Wochen absehbar, Hecking verliert konstant an Rückhalt. Mittlerweile hat er quasi keinen mehr.

Selbst beim Doppelpass ging es jetzt erstaunlich schnell in die andere Richtung.

Würde mich nicht wundern, wenn schon gegen Wolfsburg das Stadion Hecking einen schönen Urlaub wünscht. Ausgerechnet gegen die hässliche Ex.

Vielleicht supportet der VW Anhang sogar mit. Gegen Labbadia haben sie ja schon mal ihren Humor gezeigt.
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 23:04

Sag mal micado: das mit der Intelligenz von Spielern war doch ein Witz ? Sonst müsste ich an Deinem Verstand auch zweifeln, das man so was unterirdisches bzw. ueberhebliches schreibt.
Mikael2
Beiträge: 5646
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 15.04.2018 23:07

Denizlispor: der Hinweis auf Liverpool und Klopp ist echt gut. Was glaubst Du wohl, wieviel Liverpool seit geraumer Zeit investiert. Das steht den Scheichklubs in nichts nach. Und mit denen willst Du Gladbach vergleichen ?
Antworten