Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Bennelicious
Beiträge: 320
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bennelicious » 11.03.2018 12:29

Vielleicht hat Eberl, da er das Spiel am Fernseher mit etwas Abstand verfolgen musste jetzt endlich mal gesehen, dass das spielerisch unfassbar armselig ist. Verletztenliste und Schiedsrichterleistung spielen absolut keine Rolle bei der Bewertung, wenn die vorhandenen PROFIS keine 3 Pässe hintereinander an den Mann bringen könnten, geschweige denn bei der Ballverarbeitung schon so unfassbar viele Probleme haben ...
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8512
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Liebelein » 11.03.2018 12:35

@Mario
Eine Saison lässt sich schon verkraften
Ist aber leider schon die 2. Saison im grauen Mittelfeld nach dem phantastischen einstelligen 9. Platz
Nur zur Erinnerung: vorige Saison war drei Spieltage vor Schluss sogar noch El drin
Und mit zwei Siegen wäre das auch gelungen
Aber mit drei völlig unnötige Remis hat man das verdaddelt
Stattdessen wurde Freiburg mit 48 Punkten und -18 Toren siebter
rz70
Beiträge: 955
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rz70 » 11.03.2018 12:45

von 48 Punkten können wir dieses Jahr träumen ;-)

Dieses verteufeln von Eberl gefällt mir nicht. Ja er macht Fehler und hat auch bei mir viel Kredit verloren. Aber eher mit seinem Auftreten und dem Festhalten an Hecking (inkl. dem Schönreden der sehr bescheidenen Auftritte der Mannschaft) als mit seiner Arbeit. Die ist immer noch gut. Die Einkäufe waren wirklich gut. Flops produziert jeder Manager. Auch die Bayern haben genügend Flops für noch mehr Geld gekauft (z.B. Sanchez). Ja er liegt auch daneben (kein Wendt Ersatz, im Winter nicht reagiert). Ist aber mit einem guten Trainer und motivierten Spielern locker kompensierbar.

Er sollte sich aber jetzt auch mal mit einem klaren Statement melden, damit man als Fan auch mal sieht das auch er und der Vorstand verstanden hat wo es hakt. Aber ich befürchte es wird wieder die Leiher von 17/18 kommen (Verletzungen, gute Spiele unglücklich verloren, tolle Leistungen, Pech, Fans).
effe borusse
Beiträge: 514
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von effe borusse » 11.03.2018 12:49

Max,

schau mal auf die RÜCKRUNDENTABELLE :cry:
Fohlen39
Beiträge: 1012
Registriert: 21.11.2010 19:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlen39 » 11.03.2018 13:47

Hier hilft kein anderer Trainer. Der Kader gibt einfach nicht mehr her. Eberl hat hier massive Fehler gemacht. Zuletzt in der Winterpause durch nicht handeln. Man kann einfach aus einem Ackergaul kein Rennpferd machen. Der Manager muss hier ganz klar an erster Stelle genannt werden was die momentane Situation angeht. Und egal ob mit Hecking oder nem anderen Trainer, es wird nicht besser so lange Eberl nicht umdenkt. Aber Hauptsache wir haben ein Super Hotel neben dem Park. Fussball braucht der Fan ja nicht. Oder besser gesagt O-Ton Eberl:" Die A...löcher"
Kann man so sehen muss man nicht
Aber dieses" A...löcher "immer rausholen. Sorry was müssen sich alle Angestellte von Borussia so über sich ergehen lassen. Ich spreche nicht von sachlicher Kritik aber was hier teilweise losgeschossen wird .
Da werden Namen genannt und drauf hauen was das Zeug hält.
Wenn dann aber so ein Ausdruck von einem Verantwortlichen fällt wird das immer und immer wieder rausgehauen weil es ja gerade passt.
Mit Sicherheit war dieser Ausdruck nicht passend , aber irgendwann ist doch mal gut.
Wenn man aber Stimmung machen will dann passt es halt wieder ,und für dich war das eine Vorlage von der wirst du noch zähren solange Eberl da ist.
Wie ich darüber denke lass ich mal.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 11.03.2018 14:00

Egal welcher Trainer es sein wird ein Einjahresvertrag tut es auch erst mal, sollte denn ein neuer Trainer gefunden werden.
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 11.03.2018 14:10

Liebelein hat geschrieben:@Mario
Eine Saison lässt sich schon verkraften
Ist aber leider schon die 2. Saison im grauen Mittelfeld nach dem phantastischen einstelligen 9. Platz
So ein Jahr ohne internationalen Wettbewerb kann sicher immer vorkommen. Wie du schon richtig sagst, sind wir nun im zweiten Jahr dann ohne. Wäre sicherlich auch kein Weltuntergang, wenn wenigstens eine Philosophie, ein System und eine Weiterentwicklung zu erkennen wäre.

Stattdessen wird hier alles schlechter. Ob es von den Leistungen her aufm Platz ist, bis zu regelmäßigem dummen Geschwätz in die Micros bis hin zur med. Abteilung.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3949
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von TheOnly1 » 11.03.2018 14:23

Kampfknolle hat geschrieben:Stattdessen wird hier alles schlechter.
Das versuche ich hier schon seit längerem zu vermitteln.
Es geht nicht um eine schlechte Saison, oder ein paar schlechte Spiele, es geht um die grundsätzliche Tendenz der Entwicklung in den letzten 2-3 Jahren.
Und die ist eben negativ. Langsam aber stetig. Nicht dramatisch schnell, aber meiner Meinung nach eben auch nicht mehr weg zu diskutieren.
Und das will hier im Verein scheinbar niemand hören oder wahrhaben.

Stattdessen wird jedem, der es wagt sich in diese Richtung zu äußern, bayern-mäßiger Größenwahn unterstellt. Als ob es den Kritikern darum gehen würde, dass wir nicht um die Meisterschaft mitspielen. Genau darum geht es aber eben NICHT, sondern es geht um die insgesamt negative Gesamtentwicklung.
Lupos
Beiträge: 3726
Registriert: 01.04.2012 18:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lupos » 11.03.2018 14:56

Diese Entwicklung wird sich aber wahrscheinlich eben nicht nur durch eine Veränderung auf der Trainerposition aufhalten lassen.
Dafür müsste man ansonsten wieder so einen Glücksgriff wie mit Fvare´ tätigen und selbst dann wäre der eingeschlagene Weg aus meiner Sicht ernsthaft auf den Prüfstand zu stellen.
Camper88
Beiträge: 961
Registriert: 21.03.2013 08:47
Wohnort: Nastätten

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Camper88 » 11.03.2018 15:22

Die nächsten verletze und damit weiteres alibi an hecking festzuhalten
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6345
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von McMax » 11.03.2018 15:23

Mattin hat geschrieben:Egal welcher Trainer es sein wird ein Einjahresvertrag tut es auch erst mal, sollte denn ein neuer Trainer gefunden werden.

Finde mal einen Trainer der mit einem Einjahresvertrag zufrieden ist.
Das geht vlt wenn du Jemanden aus der U23 holst
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 11.03.2018 15:35

Ich denke da gibt es genug Trainer die das machen würden - und das 2. Jahr machst du optional.
utahbeach
Beiträge: 284
Registriert: 29.01.2006 21:40
Wohnort: Viersen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von utahbeach » 11.03.2018 15:49

TheOnly1 hat geschrieben:Fans, die nicht alles beklatschen, sollen scheinbar am besten zu Hause bleiben.
Vielleicht sollten sich auch die DK-Besitzer mal vom Park fernhalten. Mal sehen, was Herr Eberl dann sagt, wenn er bei den nächsten Heimspielen viele leere Plätze vorfindet. So als kleiner Vorgeschmack …
Der Weggezogene
Beiträge: 1327
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 11.03.2018 15:53

Mattin hat geschrieben:Egal welcher Trainer es sein wird ein Einjahresvertrag tut es auch erst mal, sollte denn ein neuer Trainer gefunden werden.
Dann hätte der neue locker 1 Jahr Zeit um alles das nachzuholen was Hecking und Eberl gemeinsam nicht geschafft haben. Konstanz, Flexibilität, System, Spieler weiter entwickeln, neue integrieren usw.

Ist doch nicht dein ernst.
Benutzeravatar
Kulik1965
Beiträge: 509
Registriert: 21.12.2014 18:20

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kulik1965 » 11.03.2018 17:48

utahbeach hat geschrieben: Vielleicht sollten sich auch die DK-Besitzer mal vom Park fernhalten. Mal sehen, was Herr Eberl dann sagt, wenn er bei den nächsten Heimspielen viele leere Plätze vorfindet. So als kleiner Vorgeschmack …
Das wirst du am Samstag gegen Hoffenheim sehen. Ich tippe mal auf 45.000 "zahlende Zuschauer", jeder der den Borussia-Park kennt, wird aber sehen, dass maximal 35.000 im Stadion sind. Ich kenne viele DK-Inhaber, die sich das Gegurke bereits in den letzten Monaten immer seltener antun wollten, die Tendenz wird ohne Frage zunehmen.

Warte mal ab, wie es erst gegen WOB am 31. ST aussehen wird, wenn wir als Tabellenelfter gegen den -sechzehnten antreten.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 11.03.2018 19:08

Transfervorschläge nach Wechselfieber verschoben.
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 11.03.2018 19:28

Vielleicht könnte man mal über eine neue Personalie in der Führungsebene nachdenken.

Ich mein jetzt keinen, der hier auf Eberl aufpassen muss, sondern einen der mitarbeitet, eigene Ideen vorschlägt und die Leute endlich wieder zum diskutieren bringt. Die Wohlfühloase muss beendet werden. Es muss wieder gesprochen werden.

Es kommt wirklich der Eindruck auf, das die Herren gemütlich und zufrieden in ihren Büros sitzen und auf den Sommer warten.

Man muss klipp und klar sagen das Max das Thema LV und Sturm absolut verfehlt hat. Note 6.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25103
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 11.03.2018 19:42

1 Jahresvertrag klingt für jeden Trainer verlockend... Keiner der uns hier automatisch in die CL/EL führen soll wird das machen für ein Jahr. Weil uns natürlich der Trainervertrag mit dem Monstergehalt in die Schulden treibt. Wer es glaubt... Wenn wir mal anfangen vernünftig unsere Anzahl verletzter Spieler um 1/3 oder von mir aus nur um 1/4 zu reduzieren, dann sollte uns das finanziell deutlich mehr begünstigen als ein möglichst billiges Trainergehalt und möglichst kurze Vertragslaufzeit.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25103
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 11.03.2018 19:44

Kampfknolle hat geschrieben:Man muss klipp und klar sagen das Max das Thema LV und Sturm absolut verfehlt hat. Note 6.
Intern ja, aber zu Fans und Presse klares nein! Oder wollen wir zum HSV werden?
KurtMond
Beiträge: 475
Registriert: 25.12.2008 10:05

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KurtMond » 11.03.2018 19:46

Ich bin mir sehr sicher, dass intern sehr wohl mit offenem Visier diskutiert wird. Dass da nicts nach aussen dringt halte ich auch für richtig. Ich brauche nämliche keine Borussia-SPD.

Die Verantwortlichen und Max müssen sich im Bezug auf DH nur eine Frage stellen und diese ehrlich beantworten:

Wird mit DH als Trainer jemals wieder Ruhe eintreten können, die Fans beschwichtigt werden und eine fussballerische Trendwende einsetzen?

Wenn sie diese Frage nicht eindeutig mit JA beantworten können, ist ein Festhalten an DH entweder fahrlässig, grob fahrlässig oder mutwillig wenn es um die Betrachtung von "Folgeschäden" geht!
Antworten