Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pitbull » 04.01.2018 07:36

Ich finde es sehr sehr bedenklich, keine Transfers?
Sind wir über alle Zweifel erhaben und halten es nicht für nötig uns zu verstärken??
Sind wir ehrlich so gut, das wir uns keinerlei Sorgen machen müssen?
Sind die Wintertransfers echt unnötig?
Geben wir uns echt mit Mittelmaß zufrieden?
Was ist mit zb Schalke? Kaufen die nur aus Langeweile ein oder weil die Kassen zu prall gefüllt sind?
Warum schaffen anderen (mit denen wir ja auf Augenhöhe sein wollen/sollten) Ihre Schwachstellen zu erkennen und diese zu beseitigen und wir eben nicht !?
Spielen wir echt einen solch stabilen Fußball das wir es nicht nötig haben?

Keine dieser Fragen kann ich mir selbst beantworten.


Wir sind mitten in der Vorbereitung und es schaut nicht danach aus ,als ob wir noch irgendjemanden Verpflichten werden !
Wenn´s denn so sein sollte , werden wir Gefahr laufen Europa wieder einmal zu verspielen.
Wir haben auf verschiedene Positionen MMn mehr als Handlungsbedarf oder ich irre mich !?
Was sind unsere Ziele eigentlich?
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 770
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ThomasDH » 04.01.2018 08:22

Was sind denn die Ziele, die du akut gefährdet siehst? Und welche Positionen sind denn so deutlich unterbesetzt und begründen damit die Gefährdung, die du siehst?

Mir fällt nur der Linke Verteidiger ein. Wenn Oscar sich wieder steigert und eher an seine alten Leistungen anknüpfen kann, dann ist auch hier der Handlungsbedarf meiner Meinung zwar da, aber nicht extrem hoch.

Bin gespannt auf deine Antwort.
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7477
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von DaMarcus » 04.01.2018 08:28

3Dcad hat geschrieben:Regional ist mittlerweile ein weitgedehnter Begriff.
Stimmt. So regional, dass Julian Brandt aus Bremen in Oberneuland und Wolfsburg ausgebildet und Tin Jedvaj mit vorherigen Stationen in Zagreb und Rom für Bayer Leverkusen ein Local Player sind.
Das System Local Player ist in der heutigen Zeit einfach überholt und diese Auflistung des kicker ohne Einordnung auch nichtssagend.
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pitbull » 04.01.2018 08:40

ThomasDH hat geschrieben:Was sind denn die Ziele, die du akut gefährdet siehst? Und welche Positionen sind denn so deutlich unterbesetzt und begründen damit die Gefährdung, die du siehst?

Mir fällt nur der Linke Verteidiger ein. Wenn Oscar sich wieder steigert und eher an seine alten Leistungen anknüpfen kann, dann ist auch hier der Handlungsbedarf meiner Meinung zwar da, aber nicht extrem hoch.

Bin gespannt auf deine Antwort.


Ich habe keinerlei Ziele vorgegeben , sondern ich stellen mir die Frage
Was sind unsere Ziele?
Wir laufen halt Gefahr die gute Position (Chance diese Jahr evtl wieder Europa )zu verspielen....und diese Chance ist nun mal Aktuell da.
Ich sehe auf der rechten Außenbahn bedarf
Hofmann ist leider verletzungsanfällig und

Hermann bringt Mmn NOCH nicht die Leistung zu der er in der Lage wäre,

Traoré leider viel zu Verletzungsanfällig.


Dann wäre da noch die linke Außenverteidiger Position die ohne Zweifel neu besetzt oder auf der mehr Konkurrenz geschaffen werden muss.

Und wir brauchen einen Stürmer, Boba und Drmic sind Mmn keine wirklichen alternativen
Raffa nun ja da mag jeder seine eigene Meinung zu haben.

Ich sehe da bedarf
Zuletzt geändert von pitbull am 04.01.2018 08:51, insgesamt 3-mal geändert.
Gladbacher01
Beiträge: 5373
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Gladbacher01 » 04.01.2018 08:43

Dass wir keine Transfers tätigen, egal ob fest oder Leihe, ist mir auch unerklärlich. "Unser Kader ist stark genug"...Da habe ich wohl eine andere Auffassung, denn in meinen Augen kann eine Mannschaft nie stark genug sein. Es ist möglich, dass es auf dem Markt keine sinnvollen Alternativen gibt, das möchte ich aber mal in Frage stellen.
Selbst eine Mannschaft wie Schalke, die 2. sind und eine weitaus stabilere Saison spielen als wir, holen noch jemanden dazu. Wieso können wir das nicht? Aktuell würden uns ein neuer Linksverteidiger sehr gut tun, zur Not auch leihweise.
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pitbull » 04.01.2018 08:51

Ich stelle mir auch die frage warum wir es nicht schaffen diese Mannschaft, weiter zu bringen ,in dem wir weiter gute Transfers tätigen.
Vertrauen ist gut und sollte auch den Jungs durchaus auch geschenkt werden.
Aber warum geht man den Weg auf verschiedene Positionen Alternativlos weiter?
Sind wir nicht in der Lage, weil Borussia keine gute Adresse mehr ist oder woran liegt es?
Liegt es an der Scouting Abteilung und daran das diese immer oder öffters zu spät dran sind oder gute Spieler nicht auf den Schirm haben?
Ich weis es ehrlich gesagt nicht
Der Weggezogene
Beiträge: 1233
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 04.01.2018 09:00

pitbull hat geschrieben:Ich finde es sehr sehr bedenklich, keine Transfers?
Sind wir über alle Zweifel erhaben und halten es nicht für nötig uns zu verstärken???
Eine Antwort aus meiner Sicht in zwei Teilen: keine Transfers in der Winterpause aus meiner Sicht ok, die eigentliche Arbeit sollte im Sommer passieren; der Winter ist nur gut für Notkäufe und ja, ich glaube tatsächlich, dass man sich über alle Zweifel erhaben fühlt und den einzigen richtigen Weg für sich erkannt hat. Thema "Betriebsblindheit" (kann man gerne negativ sehen oder positiv, als konsequent betrachten)
pitbull hat geschrieben:Sind wir ehrlich so gut, das wir uns keinerlei Sorgen machen müssen????
So gut ist niemand, aber wie gesagt, der Winter ist aus meiner Sicht nicht geeignet, besser zu werden, maximal um stabil zu bleiben.
pitbull hat geschrieben:Sind die Wintertransfers echt unnötig?????
Wie gesagt, aus meiner Sicht ja, es sei denn, es wäre ein Schnäpperkin auf dem Markt, müssen wir nicht sehen, wenn es de Verein aber sagt, sollte man es glauben.
pitbull hat geschrieben:Geben wir uns echt mit Mittelmaß zufrieden??????
Reine Interpretationsfrage, was ist und vor allen Dingen wann, Mittelmaß. Die Kombination aus, "das können wir nicht bezahlen" und "da machen wir nicht mit" bestimmt unsere Philosophie. Ich persönlich hätte mir aus seit Jahren eine allgemeine Aufwertung des Kaders an bestimmten Stellen (Abwehr und besondes Sturm) gewünscht, bekommen wir aber scheinbar nur auf dem Weg der Vereins-Philosophie, also keine "wirkliche" Verstärkung, nur auf dem Weg der Jugend- und Talentförderung.
pitbull hat geschrieben:Was ist mit zb Schalke? Kaufen die nur aus Langeweile ein oder weil die Kassen zu prall gefüllt sind???????
Wer ist dieser Schalke? Meinst du den ehere mittelmäßigen Westverein nahe Oer-Erkenschwick?
pitbull hat geschrieben:Warum schaffen anderen (mit denen wir ja auf Augenhöhe sein wollen/sollten) Ihre Schwachstellen zu erkennen und diese zu beseitigen und wir eben nicht !????????
Schaffen die das wirklich, oder ist das nur das Argument "alles was der Nachbar hat ist besser". Nicht die anderen sollten unseren Anspruch definieren, wir selber sollten uns die Messlatte auflegen.
pitbull hat geschrieben:Spielen wir echt einen solch stabilen Fußball das wir es nicht nötig haben?!????????
Da kann man die Kritik ansetzen, ja, ich glaube das wir das glauben. Wir geben uns mit weniger zufrieden als uns zustehen würde. Ich fühle an dieser Stelle die Negativbeispiele mit Bremen, Hamburg, Stuttgart etc schon kommen. Aber ich bleibe dabei, Fehler sind nicht dazu da sie zu wiederholen, sondern es besser zu machen. Jetzt könnte man sagen, machen wir doch auch, was sogar stimmt, ich glaube aber, dass ein paar mehr Prozentpunkte gingen....
pitbull hat geschrieben:Keine dieser Fragen kann ich mir selbst beantworten.

Wir sind mitten in der Vorbereitung und es schaut nicht danach aus ,als ob wir noch irgendjemanden Verpflichten werden !
Wenn´s denn so sein sollte , werden wir Gefahr laufen Europa wieder einmal zu verspielen.
Wir haben auf verschiedene Positionen MMn mehr als Handlungsbedarf oder ich irre mich !?
Was sind unsere Ziele eigentlich?
Wir laufen nicht Gefahr Europa zu verspielen, wir laufen Gefahr eine bessere Platzierung, eventuell durch Sturheit (?) oder konsequentes Handeln, zu verspielen, wo auch immer diese uns hin bringen könnte.

Handlungsbedarf sehe ich auch.

Der Weg ist das Ziel. Kling jetzt vielleicht komisch, ich glaube aber tatsächlich, dass Kontinuität das Ziel ist, kein Platz, kein Titel, kein Erfolg. Diese werden auf dem Weg natürlich gern mitgenommen, stehen aber nicht im Fokus.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44094
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 04.01.2018 09:16

michy hat geschrieben:War doch von allen Verantwortlichen zu hören und zu lesen (bei borussia.de), das man voll im Soll und auf Kurs liegt.
Tun wir doch auch. Oder nicht? Welchen Anspruch sollte Borussia denn haben? Die Sache mit der Spielweise ist halt ein zweischneidiges Schwert, in Schönheit sterben hilft uns auch nicht weiter.
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pitbull » 04.01.2018 09:34

Danke das du auf meine fragen eingegangen bist, in den meisten Fällen (wenn ich mein ego mal außen vor lassen) finde ich deine Ansichten gut ABER hier muss ich dir widersprechen.
Der Weggezogene hat geschrieben: Eine Antwort aus meiner Sicht in zwei Teilen: keine Transfers in der Winterpause aus meiner Sicht ok, die eigentliche Arbeit sollte im Sommer passieren; der Winter ist nur gut für Notkäufe und ja, ich glaube tatsächlich, dass man sich über alle Zweifel erhaben fühlt und den einzigen richtigen Weg für sich erkannt hat. Thema "Betriebsblindheit" (kann man gerne negativ sehen oder positiv, als konsequent betrachten)

Nein!!, das sehe es anders 8) wie haben Aktuell Probleme auf verschiedene Positionen, sei es durch zu wenige Alternativen , oder Verletzungsanfälligkeit, oder zu wenig Konkurrenz oder oder oder und eigentlich eine gute Position um am Ende der Saison wieder was Realistisches zu schaffen (Europa).
Ich würde dir recht geben ,wenn wir im Mittelmaß stecken würden ,aber so?
Benutzeravatar
Curly**
Beiträge: 3897
Registriert: 21.03.2010 00:05
Wohnort: Is jeheim!

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Curly** » 04.01.2018 10:42

Nur ma kurz zwischenjefragt, weil's mir interessiert...

@ atreiju:

Hast du eigentlich schon eine Reaktion/Antwort auf deinen Brief bekommen?
http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... x#p4113940
Der Weggezogene
Beiträge: 1233
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 04.01.2018 10:46

pitbull hat geschrieben:Ich würde dir recht geben ,wenn wir im Mittelmaß stecken würden ,aber so?
Da läufst du aber Gefahr, im puren Aktionismus zu verfallen.

Die Probleme die du ansprichst, sehe ich zu 100% (vermute ich) so wie du. Suboptimale Torausbeute, in der Verteidigung ist nicht alles Gold was glänzt. Teameinstellung; mehr als nur realistisches Mittelmaß?

Und nun? Der Kader, so wir er im Moment da steht, war der "Wunschkader" für diese Saison. Mit allen Zu- und Abgängen. Verletzungen sind normal, Leistungsschwankungen auch. Wirst du in Gladbach nicht weggekauft, wirst du auch nicht ersetzt, weil, wir können jeden entwickeln und im Zweifelsfall haben oder holen wir zusätzlich eine Alternative.

Der Handlungsbedarf den du ansprichst, besteht seit Jahren, nicht erst seit diesem Winter!!!! Solange aber die Zielstellung "wenn die anderen schwächeln, müssen wir da sein" ist, besteht kein wirklicher Handlungsbedarf, warum auch, schwächeln die anderen nicht, sind wir halt nicht da.

Sollte die Vision tatsächlich nur ein "wir wollen ein wirtschaftlich gesunder Verein sein" und das Ziel "wenn die anderen schwächeln..." sein?

Borussia als neuer Fidget Spinner? Gestern noch CL und morgen wieder, zum 100mal in Folge, einstellig in der Liga? Mir persönlich zu wenig, nicht im erreichten Ergebnis, aber im eigenen Anspruch.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4069
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 04.01.2018 11:05

HerbertLaumen hat geschrieben:Tun wir doch auch. Oder nicht? Welchen Anspruch sollte Borussia denn haben? Die Sache mit der Spielweise ist halt ein zweischneidiges Schwert, in Schönheit sterben hilft uns auch nicht weiter.
Stimmt Herbert, wenn man alleine auf die Punkte schaut, dann ist das so. Schaut man aber darauf wie man dort hingekommen ist, dann wirkt das eher so, als wenn der Faktor Zufall die Hauptrolle bei uns spielt.

Du kannst Dir nie sicher sein, was im nächsten Spiel passiert. Man kann es gewinnen, oder aber auch eine Klatsche kassieren, alles ist möglich und zwar in jedem Spiel.

Der Anspruch Herbert sollte immer sein, das Beste aus seinen Möglichkeiten zu machen und ob wir gerade das Beste daraus machen, weiss ich nicht.
vonDummhoven
Beiträge: 620
Registriert: 23.01.2011 18:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von vonDummhoven » 04.01.2018 11:31

Der Weggezogene hat geschrieben: Sollte die Vision tatsächlich nur ein "wir wollen ein wirtschaftlich gesunder Verein sein" und das Ziel "wenn die anderen schwächeln..." sein?

Borussia als neuer Fidget Spinner? Gestern noch CL und morgen wieder, zum 100mal in Folge, einstellig in der Liga? Mir persönlich zu wenig, nicht im erreichten Ergebnis, aber im eigenen Anspruch.
Was wäre denn deiner Meinung nach ein angemessener Anspruch?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30444
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 04.01.2018 11:45

Der Weggezogene hat geschrieben:[ Mir persönlich zu wenig, nicht im erreichten Ergebnis, aber im eigenen Anspruch.
da klaffen wohl Anspruch und Realität ziemlich auseinander
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 04.01.2018 11:56

Realität, die mögliche EL verspielt durch schlechte Leistung im Saisonendspurt und ruhmlos im Halbfinale des Pokals ausgeschieden. Unter dem Strich also nichts Zählbares erreicht.

Das Ergebnis für diese Saison steht noch aus. Meine Prognose, wir werden uns nicht unter den ersten 6 halten können. Grund, immer wenn die anderen schwächeln, sind wir bisher definitiv nicht da, keine Konstanz im Spiel, Schwachpunkte werden, wie es aussieht, nicht angegangen/korrigiert und die schwächelnde Konkurrenz wird nach und nach keine oder weniger Dreifachbelastung haben und damit erfahrungsgemäß wieder stärker werden.
atreiju
Beiträge: 2126
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von atreiju » 04.01.2018 11:58

@Curly: Du hast PN... :wink:

@Mario: Da sind wir uns, wie aktuell sehr häufig völlig einig in der Betrachtungsweise. Ich befürchte, dass die anderen (BVB, Leipzig, Schalke und Bayer) in der Rückrunde eher konstanter als in der Hinrunde auftreten werden und mehr Punkte als bisher holen, während wir froh sein werden, die Punktzahl annähernd zu wiederholen.

Ich lasse mich gerne vom Team (!!), Trainer (!) und Manager eines besseren belehren.
Zuletzt geändert von atreiju am 04.01.2018 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 25732
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 04.01.2018 11:59

PN? Meinste, die anderen hier wollen das nicht wissen? :-x :animrgreen2:
Benutzeravatar
Allan Simons.
Beiträge: 666
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Allan Simons. » 04.01.2018 12:01

@atreiju

Wenn du eine Antwort erhalten hast,würde die hier aber auch viele andere interessieren. :wink:
atreiju
Beiträge: 2126
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von atreiju » 04.01.2018 12:06

Ich antworte jedem, den das interessiert gerne per PN, auch wenn es mehr Arbeit macht.

Der Grund, warum ich das so handhabe, ist, dass ich die Sache so sehe, dass Briefe, die ich selber schreibe , ich auch öffentlich machen kann, bei Briefen, die ich erhalte, gilt für mich, dass ich das nur mit Zustimmung des Schreibendens dies machen darf.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30444
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 04.01.2018 12:38

du hast PN :mrgreen:
Antworten