Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11829
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von midnightsun71 » 05.09.2014 13:35

vielleicht kommen ja sammer und kurt zusammen winkend in die nordkurve.... :mrgreen: :lol: 8)
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: AW: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 05.09.2014 13:45

SuFFi hat geschrieben:Setzt München denn unlautere Mittel ein ?
HerbertLaumen hat geschrieben: Wenn es eine Absprache gibt, sich gegenseitig die Jugendspieler nicht abzuwerben, ja, dann setzt Bayern München unlautere Mittel ein, wenn sie es doch tun.
Primär gings ja nicht um die Abwerbung an sich, haben wir ja bei dem Hoffenheimer Abwehrspieler, der in unsrer U19 spielt ja auch gemacht... Es geht um das WIE!

Und Ja, wenn ich n !JUGENDSPIELER! ohne Wissen des aktuellen Vereins anspreche, ihn zu CL-Spielen einlade um ihm den Mund wässrig zu machen, dann sind das für mich unlautere Mittel und grade dann, wenn der SpoDi vorher beim DFB für die Jugendarbeit zuständig war und solche Verhaltensregeln im Umgang mit Jugendspielern in der Position eingefordert hat!!! Bild Bild Bild
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7755
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 06.09.2014 07:08

Rein theoretisch wäre es vielleicht eine Option für die Vereine,die unter den Bayern,BVB,Pillen,Schalke,Radkappen sich in der Tabelle aufhalten ihre jungen Talente zu schützen,indem die unteren Vereine sich ihre jungen Talente untereinander verleihen und dadurch von mehreren Trainern verschiedener Vereine ausgebildet werden und sich zum Profi entwickeln und dann bei ihrem eigentlichen Verein einen Profivertrag erhalten würden....aber da müssten sich alle Vereine und Jungtalente 100%ig(Verträge) einig sein diese Strategie auch durchzuführen,um den stinkreichen Vereinen zu erschweren Toptalente und Jungprofis für'n Appel und en Ei von den unteren Vereinen zu ergattern/erplündern :mrgreen:Eigentlich müsste jeder untere Verein und sein Jungtalent(Jungtalente) davon profitieren,aber leider wird das eine Theorie bleiben,weil die Praxis ganz anders abläuft,weil die meisten motivierten Jungtalente wohl später zu den Besten in der Liga gehören wollen und sich deswegen erfolgreichere und finanziell reichere Vereine aussuchen werden :ja:Wäre zu schön um wahr zu sein,wenn diese Theorie durchgeführt werden könnte,obwohl es für die unteren Vereine sich nicht mehr um 100%iges Eigengewächs handeln würde bekämen sie ihr Jungtalent nach ein paar Jahren aber fertig für einen möglichen Profivertrag zurück :cool:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3765
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 06.09.2014 10:08

Hätten wir eine Spitzennachwuchskraft den Bayern weggeholt hätten viele Eberl für seine Cleverness gelobt. Weil wir Kurt dennoch abgegeben haben: unterstützen wir nicht dir Mittel der Bayern?

Da ist ne Menge Doppelmoral in der Diskussion.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12924
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 06.09.2014 11:24

Es geht doch einzig um die Art und Weise, wie die Bayern vorgegangen sind.

Und ich freu mich auch schon auf das Spiel gegen die. Leider kann ich nicht pfeifen. Oder lern ich es noch in meinem Alter? :mrgreen:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15034
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von kurvler15 » 06.09.2014 11:54

thoschi hat geschrieben:Hätten wir eine Spitzennachwuchskraft den Bayern weggeholt hätten viele Eberl für seine Cleverness gelobt. Weil wir Kurt dennoch abgegeben haben: unterstützen wir nicht dir Mittel der Bayern?

Da ist ne Menge Doppelmoral in der Diskussion.
Überhaupt nicht. Wenn Eberl mit den gleichen unsauberen Mitteln vorgehen würde wie es Sammer tat wäre ich ebenfalls sehr enttäuscht und würde das genauso kritisieren.

Aber da Eberl Anstand hat, ist hier auch keine Doppelmoral gegeben.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11829
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von midnightsun71 » 06.09.2014 13:13

raute56 hat geschrieben:Es geht doch einzig um die Art und Weise, wie die Bayern vorgegangen sind.

Und ich freu mich auch schon auf das Spiel gegen die. Leider kann ich nicht pfeifen. Oder lern ich es noch in meinem Alter? :mrgreen:

ich kann ja es versuchen zu pfeiffen und du gibst mir anweisungen über funk... 8) 8)
koala
Beiträge: 1891
Registriert: 24.03.2003 13:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von koala » 06.09.2014 13:57

@kurvler15
So siehts aus :daumenhoch:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3765
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 07.09.2014 11:45

Na dann...für meinen Teil würde ich Eberl dafür gratulieren. Asche auf mein Haupt. Fussball ist ein Geschäft und es geht leider immer mehr drum auch Gegner zu schwächen. Andere machen es mit uns, wir müssen dieses Spiel eben mitspielen.
Es hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten leider dahin entwickelt. Was nicht explizit verboten ist, ist eben erlaubt...auch wenn es moralisch nicht immer sauber ist. Wir hatten die Möglichkeit ein Zeichen zu setzen und auf den Vertrag zu pochen. Letztendlich ein Eingestaendnis, dass man dieses Spiel mitspielen muss.
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 07.09.2014 12:21

thoschi hat geschrieben:Andere machen es mit uns, wir müssen dieses Spiel eben mitspielen.
Wenn man alles so macht, wie alle anderen es auch machen, braucht man ja nicht mehr Fan eines Vereins zu sein. Dann wären ja alle Vereine untereinander austauschbar. Wo blieben die Unterscheidungsmerkmale, auf die man als Fan stolz ist?

Also:
thoschi hat geschrieben:wir müssen dieses Spiel eben mitspielen.
Nein, müssen wir nicht :bmgsmily:
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7755
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 07.09.2014 19:06

Das Spiel wird doch schon längst von Gladbach mitgespielt,weil Freiburg wollte Max Kruse unbedingt behalten und Augsburg ebenso Andre Hahn,die sich aber für uns entschieden haben,womit wir doch meines Erachtens beide Vereine dadurch geschwächt haben :cool:
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 07.09.2014 19:44

Beast, hast schon Recht. Ich habe hier ja vor der Saison selber thematisiert, wie weit die Fan-Treue gehen sollte, wenn man das Abwerben von Spielern der Konkurrenz weiter voran treibt und wenn man auch damit beginnt, immer teurere Spieler zu holen. Ich persönlich würde mir da auch einen radikaleren Weg in Richtung noch mehr Eigengewächse und wieder weg von Spielern der BuLi-Konkurrenz wünschen. Trotzdem kann ich mich bisher noch voll mit Eberls Weg identifizieren und ihn gut heißen, denn er geht stets fair dabei vor und übertreibt es auch nicht (nachdem er Lehrgeld bezahlt hat).
Ich stimme dir aber zu. Ich fühle mich nicht so ganz wohl dabei, wenn wir einer Mannschaft, die unter uns in der Stabelle steht und gerade einen super Spieler raus bringt, diesen Spieler wegschnappen. Da kann ich nur zu gut mit den Fans solcher Mannschaften mitfühlen und denke mir dann, oh shit, jetzt machen wir genau das, weswegen wir sonst immer die "Großen" in die Hölle gewünscht haben. Ich hoffe, Eberl kehrt davon wieder ab, weiß aber noch, dass Favre zu Beginn seiner Gladbachzeit sagte, wenn man einen guten konkurrenzfähigen Kader haben möchte, muss man sich um Spieler aus der BuLi bemühen, die ihr Können dort schon bewiesen haben.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8075
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Johnny Cache » 07.09.2014 20:03

Ich sehe da aber schon einen Unterschied zu dem treiben der großen Vereine. Zumindest bedingt. Bayern wildert überall und lässt Spieler dann nicht selten sogar auf der Tribüne versauern.

Wer weiß ob bspw. Max heute bei uns spielen würde, wenn man uns Marco damals nicht entrissen hätte!? Wohl ist mir dabei auch nicht so ganz aber das Maß in dem wir uns bewegen ist für mich noch völlig im Rahmen.
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 07.09.2014 22:51

Johnny Cache hat geschrieben:Ich sehe da aber schon einen Unterschied zu dem treiben der großen Vereine.
Johnny Cache hat geschrieben:Wohl ist mir dabei auch nicht so ganz aber das Maß in dem wir uns bewegen ist für mich noch völlig im Rahmen.
Drum schreibe ich ja auch, dass ich mich mit Eberls Arbeit noch identifizieren kann. Ich sehe es, wie du.
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 18213
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von antarex » 08.09.2014 08:55

Genau so sehe ich das auch.
Wir haben bei Reus letztlich auch zähneknirschend akzeptiert, dass er geht.
Bei Max, bei Hahn, und vielleicht auch bei Traore wären sonst andere Vereine auf der Matte gestanden.
Und in allen genannten Fällen war das Vorgehen doch auch völlig OK.

Wenn aber ein Spieler keine Ausstiegsklausel hat und der 'besitzende' Verein gleich klarmacht, dass ein Wechsel keine Option ist, dann sollte von allen ein Schnitt gemacht werden und die Sache ist erledigt.
Edit: Wobei das dann auch als Verhandlungstaktik fehlen würde.

Das gilt letztlich auch für Kramer.
Allerdings haben wir bei ihm ja das Vorkaufsrecht.
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: AW: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 08.09.2014 09:55

antarex hat geschrieben:
Das gilt letztlich auch für Kramer.
Allerdings haben wir bei ihm ja das Vorkaufsrecht.
Is das so?!?
Pfälzer Borusse
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2003 10:02
Wohnort: In der Nähe von Ludwigshafen am Rhein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Pfälzer Borusse » 08.09.2014 10:35

[quote="Ghostrider79"]Von wem war denn der Pokal der auf seinem Schreibtisch steht? Der ist ja von einem Fan :)[/quote]

So nun konnte ich auch das Interview auf Sky schauen und was soll ich sagen: Ich bin bald vom Glauben abgefallen als ich die "Oscar Figur" auf dem Schreibtisch stehen sah, die habe ich ihm vor einem Jahr geschenkt.

Auslöser war damals, dass ich ein Interview von Ihm gelesen habe in der er sich für die Zukunft wünscht, einmal einen Pokal in den Händen zu halten. Im Laufe des Tages dachte ich so über Max Eberl nach. Was er alles geleistet hat für den Verein, was er bewegt hat, wie übel man ihm mitgespeilt u.a. von Berti (".... fuhr zufällig mit dem Fahrrad an der Geschäftsstelle vorbei ") bis zu diversen Berichten die ihn als vollkommen ungeeignet im Managerjob darstellten.

Also dachte ich, Max soll einen Pokal in den Händen halten dürfen, welchen er mehr als verdient hat. Denn das Gladbach heute zu den 6-8 besten deutschen Mannschaften gehört und nicht in der Niederungen der Bundesliga oder sogar 2. Liga spielt, hat ganz viel mit Max Eberl zu tun.

Also auf zum Pokalgeschäft einen ausgesucht, Gravur dazu und an Max/Borussia mit einem netten Brief versendet. Danach nie was gehört (habe ich auch nicht erwartet) und jetzt steht der auf seinem Schreibtisch (irgendwie ein tolles Gefühl) :daumenhoch:

Wünsche Max Eberl und seiner Familie alles Gute und weiterhin ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44949
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 08.09.2014 10:48

Super Sache :daumenhoch:
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 08.09.2014 11:36

Sehr geile Aktion!!!
Benutzeravatar
lutzilein
Beiträge: 6355
Registriert: 19.07.2006 12:19
Wohnort: Wittgert im Borussen-Westerwald
Kontaktdaten:

Re: AW: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von lutzilein » 09.09.2014 13:59

antarex hat geschrieben: Das gilt letztlich auch für Kramer.
Allerdings haben wir bei ihm ja das Vorkaufsrecht.
fridodeluxe hat geschrieben: Is das so?!?
Es gibt lt. Max eine Klausel mit der wir Kramer für Summe X kaufen können, WENN Leverkusen ihn nicht zurück haben will!
Antworten