Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 118
Registriert: 19.05.2005 22:35

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von R2D2 » 03.03.2021 19:32

Ja, schon richtig, aber wenn Du für alles was Du entscheidest öffentlich kritisierst wirst, verlierst Du irgendwann das Interesse.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2807
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von S3BY » 03.03.2021 19:33

R2D2 hat geschrieben:
03.03.2021 19:18
...die Aussendarstellung aller Beteiligten, und da schließe ich die Fans mit ein, ist aktuell eine Katastrophe.
Unser Ansehen als toller familiärer Klub hat sich nachhaltig verändert!
Was haben die Fans denn Schlimmes gemacht? Sie äußern ihren Unmut seit Wochen und sonst nix. Da wird ein Polizeiaufgebot herbestellt, ja für was denn bitte?! Und da haben die Fans oder ein Teil derer, von denen es erwartet wurde das einzig Richtige gemacht, nämlich kein Interesse gezeigt. Und dieses Image, wie du schreibst, als total familiärer Club, habe ich nie verstanden. Das ist er für meine Begriffe nämlich nicht. Ein solider Club, zu dem jeder Fan zu jeder Zeit hingehen kann. Und das reicht auch völlig aus. Nachhaltig und negativ verändert sich eher der Verein, der seinen eigenen Kosmos entwickelt um ein Publikum zu erreichen, das es noch gar nicht gibt.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30136
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 03.03.2021 19:35

R2D2 hat geschrieben:
03.03.2021 19:32
Ja, schon richtig, aber wenn Du für alles was Du entscheidest öffentlich kritisierst wirst, verlierst Du irgendwann das Interesse.
Aber das ist doch normal, wenn man in der Öffentlichkeit steht. Nur weil gerade sehr viele Fans Eberls Treuebekenntnis nicht okay finden, stellen sie ihn ja nicht insgesamt in Frage. Da kann er schon mit umgehen.
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6917
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 03.03.2021 19:38

HerbertLaumen hat geschrieben:
03.03.2021 13:11
Die Ursache für diesen Druck und die Unruhe verortet Eberl nicht im Trainerteam, das ist das Problem.
Denke schon, das es einen sehr deutlichen Unterschied zu den öffentlichen Aussagen und den internen Handlungen gibt.
Auch wenn die Ausgangslage im Fall Hecking eine andere war, die vorherigen Erkenntnisse und der Lösungsweg haben sicher Zeitaufwand verursacht.
Von der grundsätzlichen Entscheidung bis zur Lösung sind sicher einige Wochen ins Land gegangen.
Würde Eberl die Combo heute öffentlich zur Problemursache erklären, müsste er/Borussia auch zeitgleich die Lösung präsentieren.
Man hat sich offenkundig gegen eine interne Interims-Variante entschieden, die neue Lösung ist ( warum auch immer ) noch nicht verfügbar.
Den Druck, die Unzufriedenheit und negativen Reaktionen der Fans öffentlich allein auf die Combo umzuleiten, wäre auch ziemlich übel.

Warum ist man bereit, die jetzige Situation ggf. bis Saisonende durchzuziehen ?
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6917
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 03.03.2021 19:46

Zisel hat geschrieben:
03.03.2021 17:34
Ich habe keine Zeit!
Ich auch nicht, insofern hamwer da schon mal Gewißheit. :ja:
Bei der Vielzahl von Nebelkerzen, die gerade herumschwirren, ist das doch auch was wert. :lol:
MdB2301
Beiträge: 158
Registriert: 05.10.2019 17:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MdB2301 » 03.03.2021 19:47

Tja ich frage mich seit Tagen und Wochen was max sich dabei nur denkt... Ich weiss für mivh persönlich nicht ob ich nich 1 Spiel schaue solange diese selbstdarsteller rose Maric am ruder sind.. Max verspielt jeglichen Kredit in der Fanszene und schaut dabei zu wie sein Schiff das er solange aufgebaut hat absäuft wie die Titanic. Traurig aber wahr.. Ich würde gerne mal einen Abend mit ihm reden um es einfach zu verstehen
Wotan
Beiträge: 1707
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wotan » 03.03.2021 19:49

VFLmoney hat geschrieben:
03.03.2021 19:38

Warum ist man bereit, die jetzige Situation ggf. bis Saisonende durchzuziehen ?
Der neue Trainer ist noch nicht gefunden oder noch nicht verfügbar. Die Mannschaft hätte unter einem Interimstrainer auch keine bessere Motivation und es gingen Gelder verloren, die für die nächste Saison fehlen würden.
MdB2301
Beiträge: 158
Registriert: 05.10.2019 17:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MdB2301 » 03.03.2021 19:53

Wenn dafür Geld fehlt?? Niemals schippers wäre clever genug das dafür Geld da wäre
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4666
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 03.03.2021 20:20

Ob Rose derzeit an der Linie steht, oder unser A Jungend Trainer, macht keinen Unterschied, solange verloren wird. Wobei ich fest davon überzeugt bin, das mit unserem A Jugendtrainer zu mindestens die Hoffnung auf einen Sieg größer wäre, als derzeit unter Rose. Nur schade, das Max anders denkt und diese Denke ist ihm auf jeden Fall soviel wert, das er nichts anderes ausprobiert und weiterhin lieber verliert.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 980
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 03.03.2021 21:28

Wotan hat geschrieben:
03.03.2021 19:49
Der neue Trainer ist noch nicht gefunden oder noch nicht verfügbar. Die Mannschaft hätte unter einem Interimstrainer auch keine bessere Motivation und es gingen Gelder verloren, die für die nächste Saison fehlen würden.
Quelle?
Mikael2
Beiträge: 7755
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 04.03.2021 05:29

Austenit hat geschrieben:Haben wir gestern eigentlich richtige Torchancen gehabt, außer das Ding von Thuram?
Das Spiel haste aber nicht gesehen, oder ?
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 1330
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mojo99 » 04.03.2021 06:10

S3BY hat geschrieben:
03.03.2021 19:33
Da wird ein Polizeiaufgebot herbestellt, ja für was denn bitte?!
Alleine das zeigt doch, wie sehr die in Ihrer Blase hocken und wie sehr sie von der Lebenswirklichkeit entfernt sind...
Seb
Beiträge: 1761
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Seb » 04.03.2021 07:02

Was gerade noch unterschaetzt wird, ist die Abstinenz der Fans vom Fussball. Dadurch, dass die Vertraege von Spielern, TV und Investoren noch aus der Vor-Corona Zeit stammen, sind die Auswirkungen fuer die Protagonisten noch nicht direkt vorhersehbar. Die wirtschaftliche Kraft, die sich der Fussball ueber Jahre aufgebaut hat, steht mehr in Frage als je zuvor. Die Menschen haben andere Prioritaeten und Sorgen, die dem Fussball als Entertainment-Produkt den Rang abgelaufen haben. Von den letzten 5-6 Spielen, habe ich zum Beispiel nur 2-3 verfolgt. Die anderen teilweise. Frueher jedes Spiel und jede Minute. Mein Sky-Abo lief aus und ich habe es bisher nicht verlaengert. Nicht aus Frust, sondern einfach weil es mir ziemlich egal geworden ist. Im Prinzip sehen wir doch gerade dieselbe Gleichgueltigkeit auf beiden Seiten. Waehrend es den Trainern und Spielern in der Wahrnehmung egal ist, welches Trikot sie wo durch die Gegend tragen, wird es den Fans zunehmend egal, ob sie mit Gleichgesinnten in der Kurve stehen oder mit einem Dortmunder ein Bierchen in der Sonne trinken. Damit sind wir beim Stichwort Tradition und Fans. Im Augenblick lebt der Fussball von der Vergangheit (Stichwort alte Vertraege) und der Verbindung zu den Fans, denn das, was gerade praesentiert wird in den leeren Betonkloetzen, ist fuer niemanden attraktiv. Selbst wenn Konstrukte wie Wolfsburg oder Leipzig erfolgreicher sein moegen, die finanzielle Basis wird von jedem Einzelnen geschaffen, der sein Geld zu seinen Vereinen traegt. Nur dadurch ist das Entertainment-Produkt Bundesliga auch interessant fuer Konzerne und Investoren. Und so sind wir wieder am Anfang meines Posts. Schaffen es die Vereine nicht endlich glaubhaft vermitteln zu koennen, sei es durch Kommunikation oder deren Handlungen und Entscheidungen, dass die Fans die Basis jeglichen Erfolges sind, sportlich wie finanziell, kann es sehr schnell sehr finster werden in der Bizarro-Welt.
Der Weggezogene
Beiträge: 1632
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 04.03.2021 09:41

Fohlen39 hat geschrieben:
03.03.2021 18:08
Weil Thuram gleich am Anfang die Chance vergeigtoder Neuhaus den Fehlpass vor dem 0-1 spielt ?
Emotionen verstehe ich aber die Niederlage gestern an Rose oder Eberl festmachen. :gaehn:
Dann geht aber auch kein Erfolg auf das Konto von Max und dem Trainer. Von denen hat noch niemand in den letzten Jahren ein Tor geschossen oder verhindert.
Benutzeravatar
seagull
Beiträge: 476
Registriert: 06.03.2019 17:51

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von seagull » 04.03.2021 09:59

WinnieHannes hat geschrieben:
03.03.2021 18:26
Spätestens jetzt wird klar, dass wir die Lücke zu den Vereinen mit anderen finanziellen Möglichkeiten niemals wirklich werden schließen können. Hier und da mal ein Ausreißer nach oben ist bei guter Arbeit drin - mehr nicht. Und genau das sagt Max ja immer - und er wird bestätigt. Nur führt das eben genau bei mir zu immer mehr Profifussball-Müdigkeit.
In dem Zusammenhang: Warum will Max Eberl das so mit Herrn Rose so handeln und durchziehen? Steht er bei ihm im Wort? Vielleicht basiert(e) der ganz Deal nur darauf, dass Herr Rose uns als Sprungbrett nutzt, Max Eberl es darauf ankommen ließ, weil er sich erhoffte, dass Herr Rose vielleicht Gefallen an dem Job, dem Weg bzw. dem Klub Borussia Mönchengladbach findet. Er muss sich halt entgegen den finanzstarken Klubs was einfallen lassen. Letztendlich ist es doch bei Spielern mit Potential auch Eberls Weg: Hier kannst Du Dich in einem ruhigen 50000-Zuschauer-Umfeld und auf hohem Niveau für den nächsthöheren Schritt empfehlen. Tja, damit suggeriert er das doch von vorne herein! Und wenn der nächste Schritt bereits nach 15 Monaten verhandelt und umgesetzt wird, und das Umfeld nicht mehr ruhig reagiert, stört das seinen Plan!? Vielleicht daher seine bockige und empörte Reaktion?
Habe kurz nach der Bekanntgabe irgendwo was von Sinnkrise auf die wir steuern könnten, gelesen.
Daher wäre natürlich schade, wenn das die einzigen Mittel sind, die wir haben. Bei der finanziellen Konkurrenz in der Liga müssen wir Fans entweder wirklich andere Wege wie Investoren akzeptieren, oder uns direkt komplett vom heutigen Fußball abwenden. Oder einfach akzeptieren, dass wir am Ende -immer- die Dummen in diesen Situationen sind. Identifikation ist halt von den bei uns tätigen Profis, die über dem Durchschnitt liegen, eigentlich nie mehr zu erwarten.
Austenit
Beiträge: 11
Registriert: 17.02.2021 11:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Austenit » 04.03.2021 10:35

Mikael2 hat geschrieben:
04.03.2021 05:29
Das Spiel haste aber nicht gesehen, oder ?
Nee. Solange der R*** auf der Bank sitzt, schaue ich kein einziges Spiel und Interview mehr.
Deshalb hab ich ja gefragt.
Also?
Benutzeravatar
NORDBORUSSE71
Beiträge: 3640
Registriert: 20.12.2006 04:54
Wohnort: Flensburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von NORDBORUSSE71 » 04.03.2021 10:50

Ich auch nicht...
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 7057
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von toom » 04.03.2021 12:43

hab seit Wolfsburg-Auswärtsspiel auch keine Minute mehr gesehen.
Benutzeravatar
Santander
Beiträge: 574
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Ostfriesland

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Santander » 04.03.2021 13:27

Vielleicht ist der Herr Rose oder Berater aber auch so ein cleveres bürschchen, das er im Vertrag eine Klausel hat, das borussia bei einer Beurlaubung oder Freistellung keine Ablöse erhält. Das würde eberls Treue vielleicht erklären. Und rose könnte bei einem möglichen Scheitern direkt zum nächsten Verein hoppen.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 30136
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 04.03.2021 13:58

Max, ich brauche eine AK und dann erwarte ich aber auch noch, dass Du mich bitteschön nicht beurlaubst, wenn ich sie nächste Saison ziehe, egal wie oft ich verliere.

Sorry, das ist doch völliger Unsinn.
Antworten