Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
hd_fohlen65
Beiträge: 1842
Registriert: 10.09.2014 12:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von hd_fohlen65 » 21.02.2021 18:16

@Dedi

Noch ist Polen nicht verloren ... ! :mrgreen: :flagbmg: :flag1:
borussen-oldie
Beiträge: 426
Registriert: 01.02.2005 22:49

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussen-oldie » 21.02.2021 18:23

jannik567 hat geschrieben:
21.02.2021 11:26
Was könnte modern denn bedeuten? Wohin führt der Weg raus aus der Pressingsackgasse? Zurück zum Ballbesitzfußball mit Option auf situativen Pressing?

Ich finde das total interessant. Aber müsste man vielleicht in nen anderen Thread verlegen.
Ja, fände ich auch spannend. Meine These: Es kommt zukünftig mehr auf individuelle Klasse an. Vor allem im Mittelfeld. Das sieht man z.B, wenn Neuhaus mal zwei Mann ausdribbelt. Sofort ergeben sich mehr Optionen. In diesem Sinne habe ich immer ein weinendes Auge, wenn ich Younes beobachte.
Vielleicht sieht Max das ähnlich und der neue Trainer wird der nächste Puzzlestein für unsere Entwicklung zum modernsten Fußball der Liga.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 8138
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 21.02.2021 18:28

nun,jetzt läuft es Mal bei Younes .Sehr,sehr oft war es aber nicht der Fall.Das sollte man denn aber auch nicht übersehen
borussen-oldie
Beiträge: 426
Registriert: 01.02.2005 22:49

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussen-oldie » 21.02.2021 18:45

Das stimmt. Dennoch hat Younes individuelle Qualitäten, wie kaum ein zweiter.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 21.02.2021 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
kaepten
Beiträge: 1566
Registriert: 21.03.2009 21:52
Wohnort: Westpfalz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von kaepten » 21.02.2021 18:47

Was mich stört bei dem Aufzählen der Erfolge von Rose ist das erstmalige Erreichen der K.O.-Phase der CL. Wir sind da doch nur gelandet. weil die andere Partie keinen Sieger fand. Ansonsten würden wir EL spielen.

Außerdem war das Scheitern gegen Istanbul sehr schlecht, wo doch ein Unentschieden gereicht hätte.

Man sollte die Erfolge dann auch richtig wiedergeben.

Und der EL-Platz 5 mit Dieter war doch auch ein wenig glücklich.

Aber dennoch lasse ich nix auf Max kommen. Wo wären wir wohl ohne ihn. Also sind wir froh, dass er uns langfristig erhalten bleibt.
Hoffentlich hat er sich keine Ausstiegsklausel eingebaut.
HassLiebe
Beiträge: 3549
Registriert: 23.09.2008 19:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HassLiebe » 21.02.2021 19:42

Ich verstehe diese zu 100% mit Rose bis zum Ende der Saison Strategie von Energie nicht.

Habe auch das Gefühl das ist schon fast etwas persönliches. Hat etwas von wir gegen den Rest der Welt (Fans, Medien usw.)

Es ist ja okay Rose weitermachen zu lassen wenn er das für richtig hält. Ich halte es für falsch aber das tut nicht wirklich was zu Sache. Was ich Wahnsinn finde ist dieses endgültige. Er kann Rose doch nicht mehr freistellen. Egal wie es läuft das muss er jetzt durchziehen.

Ich glaube Eberl macht gerade den größten Fehler seiner Amtszeit und der wird mehr kosten als das verfehlen der Ziele für diese Saison. Sollte neben der CL auch die EL verpasst werden, so bin ich sicher das ein massiver Umbruch in der Mannschaft ansteht (Ginther, Plea, Thuram, Neuhaus usw.). Sollte ich mich täuschen wäre das schön und natürlich würde ich auch öffentlich meinen Irrtum eingestehen.
Benutzeravatar
GuidOMD
Beiträge: 915
Registriert: 21.01.2012 13:00
Wohnort: Am Ar... der Welt:-)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von GuidOMD » 21.02.2021 19:43

kaepten hat geschrieben:
21.02.2021 18:47
Was mich stört bei dem Aufzählen der Erfolge von Rose ist das erstmalige Erreichen der K.O.-Phase der CL. Wir sind da doch nur gelandet. weil die andere Partie keinen Sieger fand. Ansonsten würden wir EL spielen.
Die Vorrunde bestand aber nicht nur aus diesem einen Spiel. Aufgrund des starken Auftretens in den anderen Spielen und die Punkteausbeute haben verdient das Achtelfinale erreicht.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 22628
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 21.02.2021 19:45

Max ist das Herz Borussias. Wenn er Mal geht.......dann haben wir ein echtes Problem.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10848
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 21.02.2021 19:58

Ich lasse auch nichts auf Eberl kommen. Man hat sich hoffentlich alle Szenarien gründlich überlegt und dann eine Entscheidung getroffen. Auch wenn ich die Entscheidung nicht getroffen hätte, ich halte nicht viel davon, von der Entscheidung abzurücken.
Ich bin eh der Meinung, dass er nur noch bis zum 2.3 ca.23:00 Uhr durchhalten muss, dann ist eh alles egal und der Nachwuchs kann seine so wichtige Einsatzzeit bekommen.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36636
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von steff 67 » 21.02.2021 20:03

Nothern_Alex hat geschrieben:
21.02.2021 19:58
Ich lasse auch nichts auf Eberl kommen.
Natürlich nicht :daumenhoch:
Aber ich glaube auch er wäre gestern erschrocken wenn Zuschauer da gewesen wären.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 6857
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KommodoreBorussia » 21.02.2021 20:07

Laut Nibelungen-Maxe steht dem MAXimalen Erfolg in dieser Saison eigentlich nur einer im Weg:

Der gemeine Fan! Ja, der bringt Unruhe rein, ist ne Dumpfbacke und verunsichert die armen Spieler. Auch ein Rose kann sich gar nicht mehr gut konzentrieren und vergisst fast, Spieler auszuwechseln.

Gut, wenn also alles nur an uns liegt, ja mei, dann halten wir mal bis zum Saisonende die Füße still und lästern erst danach kräftig über die Schuldigen ab.

Mal sehen, ob dann ab sofort Rose und seine Jungs wieder von Erfolg zu Erfolg eilen.

:daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Jagger1 » 21.02.2021 20:31

Max ist das Nonplusultra und das Beste, was Borussia je passieren konnte.

Nur: Er ist nicht so unfehlbar wie der Papst, auch wenn viele Max mit ihm vergleichen. Max ist kein Dummer und weiß, dass er sich bei der PK am Mittwoch und heute in DoPa um Kopf und Kragen redete. Zu seiner Stärke gehört anscheinend nicht, Fehler zugeben zu wollen, weil ihm das im Haifischbecken Bundesliga als Schwäche ausgelegt werden könnte.

Die Zeit wird’s zeigen, was richtig oder falsch ist.

Gedanken hierzu gibt es auch hier:

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... ausel-clip
Denizlispor
Beiträge: 360
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: CH

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Denizlispor » 21.02.2021 21:39

Gedanken hierzu gibt es auch hier:

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... ausel-clip
[/quote]

Wir Türken haben halt Ahnung von Fussball :ja:
Wäre Rose jetzt bei Fener oder Gala würde man ihm einfach kein Gehalt mehr zahlen. Und der „arme“ Rose müsste dann doch noch 1-2 Jahre länger arbeiten :animrgreen2:

Flick wird eh bald von Nagelsmann ersetzt. Jetzt wird er sich bald noch mehr ärgern wenn in Leipzig eine Stelle frei wird. Hoffentlich hat sich der BVBääh eine Vertragsstrafe für ein Nichtantreten der neue Stelle reinschreiben lassen :) Der Fussball schreibt die verrücktesten Geschichten. Auch das würde ich dem Rose noch zutrauen :winker:
Benutzeravatar
Bökelfohlen
Beiträge: 2068
Registriert: 22.01.2009 21:05
Wohnort: Göppingen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bökelfohlen » 21.02.2021 22:13

Ich kann Max nicht verstehen
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3622
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mike# » 21.02.2021 22:30

Ich kann Max Eberl sehr gut verstehen - er es auch richtig einschätzen können, was das gesamte Team angeht.
https://www.kicker.de/eberl-bekraeftigt ... 38/artikel

Vielleicht trifft es nicht auf alle Spieler im Detail zu (denn in einen hineinzuhorchen etc. ist nicht immer so leicht),
jedoch hat MAx Eberl ein Team geformt, eine Vision seit vielen Jahren umgesetzt und auch bei Dieter Hecking an ihn geglaubt.
Ich befürchte jedoch, dass die kommenden schweren Spiele ein schweres Brett sind - mit oder ohne Rose.

Das Team und Rose wollen das beste aus der Saison rausholen - sich mit Erfolg zu verabschieden ist immer schöner/besser.
Mikael2
Beiträge: 7751
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 21.02.2021 22:51

HassLiebe hat geschrieben:Ich verstehe diese zu 100% mit Rose bis zum Ende der Saison Strategie von Energie nicht.

Habe auch das Gefühl das ist schon fast etwas persönliches. Hat etwas von wir gegen den Rest der Welt (Fans, Medien usw.)

Es ist ja okay Rose weitermachen zu lassen wenn er das für richtig hält. Ich halte es für falsch aber das tut nicht wirklich was zu Sache. Was ich Wahnsinn finde ist dieses endgültige. Er kann Rose doch nicht mehr freistellen. Egal wie es läuft das muss er jetzt durchziehen.

Ich glaube Eberl macht gerade den größten Fehler seiner Amtszeit und der wird mehr kosten als das verfehlen der Ziele für diese Saison. Sollte neben der CL auch die EL verpasst werden, so bin ich sicher das ein massiver Umbruch in der Mannschaft ansteht (Ginther, Plea, Thuram, Neuhaus usw.). Sollte ich mich täuschen wäre das schön und natürlich würde ich auch öffentlich meinen Irrtum eingestehen.
Könnte in die Richtung laufen. Und da wirkt er momentan auch irgendwie stur. Aber wer weiß, vielleicht überrascht er uns auch wieder im positiven Sinne.
Mikael2
Beiträge: 7751
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mikael2 » 21.02.2021 22:54

Mike# hat geschrieben:Ich kann Max Eberl sehr gut verstehen - er es auch richtig einschätzen können, was das gesamte Team angeht.
https://www.kicker.de/eberl-bekraeftigt ... 38/artikel

Vielleicht trifft es nicht auf alle Spieler im Detail zu (denn in einen hineinzuhorchen etc. ist nicht immer so leicht),
jedoch hat MAx Eberl ein Team geformt, eine Vision seit vielen Jahren umgesetzt und auch bei Dieter Hecking an ihn geglaubt.
Ich befürchte jedoch, dass die kommenden schweren Spiele ein schweres Brett sind - mit oder ohne Rose.

Das Team und Rose wollen das beste aus der Saison rausholen - sich mit Erfolg zu verabschieden ist immer schöner/besser.
Das klingt total rührend. Mir kommen die Tränen.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 7195
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Jagger1 » 21.02.2021 22:59

@Mike

Aus dem Kicker-Artikel, Zitat:

"Borussia Mönchengladbach steht und lebt Klarheit und Glaubwürdigkeit, und "Borussia Mönchengladbach steht und lebt Klarheit und Glaubwürdigkeit, und das tut Marco eben auch. Da wird nichts im stillen Kämmerlein vorbereitet", ist Eberl überzeugt. (...)

Liege ich falsch, wenn ich mich bei dieser Aussage veräppelt vorkomme?
Kampfknolle
Beiträge: 11876
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 21.02.2021 23:03

Nein.

Du triffst es auf den Punkt :winker:
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4202
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 21.02.2021 23:06

HassLiebe hat geschrieben:
21.02.2021 19:42
Ich glaube Eberl macht gerade den größten Fehler seiner Amtszeit und der wird mehr kosten als das verfehlen der Ziele für diese Saison. Sollte neben der CL auch die EL verpasst werden, so bin ich sicher das ein massiver Umbruch in der Mannschaft ansteht (Ginther, Plea, Thuram, Neuhaus usw.). Sollte ich mich täuschen wäre das schön und natürlich würde ich auch öffentlich meinen Irrtum eingestehen.
Wenn es daran hängt, ob die Spieler bleiben, dann dürfen sie dem Weg Roses gerne folgen. Beim Trainer rumjammern, dass er geht, beim Spieler aber, weil ein internationaler Platz verfehlt wurde, aber Angst vor Abgängen haben?

Ganz ehrlich - geht einer, kommt ein anderer. Vor 1,5 Jahren ärgerten wir uns, dass Hazard ging. Wer weint ihm hinterher? Als Christensen ging - haben wir keinen Ersatz für ihn gefunden? Konnte Xhaka nicht ersetzt werden? Mir macht das keine Sorge.

Ich denke, dass der nächste Schuss sitzen muss. Favre war ein Glückstreffer. Schubert und Hecking waren irgendwie das, was dann eben verfügbar war. Erst Rose war für mich aber wieder ein Wunschtrainer. Nun endet das ganze sehr früh. Ich hoffe, dass Eberl Ausschau nach einem Trainer hält, der wirklich den Weg der Borussia mittragen will. So dass man wirklich Zeit hat, einen Umbruch und oder (Neu-)Aufbau zu gestalten.

Aber Spielern hinterhertrauern, die ohne Rose nicht bleiben wollen oder nur bei Erreichen des internationalen Geschäfts hier glücklich sein können? So weit kommt's noch...
Antworten