Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9446
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 24.12.2020 13:29

Vielleicht hat Max bessere Karten,wenn das mit PSG der Wahrheit entspricht,Marco bei uns halten zu können,wenn er uns überhaupt verlassen wollte.Fraglich ist aber,ob die Majas den angeblich von PSG entlassenen Coach ein 2tes mal holen würden. Wäre absolut ein nettes Weihnachtsgeschenk,wenn Max und Marco nach der laufenden Saison noch zusammenarbeiten würde. Das Warten auf genaue Info's steht uns wieder bevor. Kennen wir ja zur Genüge :ja:
hennesmussher
Beiträge: 1085
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: In der Mitte

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von hennesmussher » 24.12.2020 13:33

Ich knabbere immer noch an dem "Forum-Weihnachtsgeschenk" und habe aktuell wenig positives in meinen Gedanken.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 9446
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 24.12.2020 13:55

Wenn sich heraustellt daß Max absolut keine Chance hätte Marco zu halten wird sich auch mein Optimismus in Pessimismus/Enttäuschung verwandeln,aber solange warte ich eben weiter auf dieses Weihnachtsgeschenk.Da bin ich eiskalt :cool:
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 36100
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von steff 67 » 25.12.2020 21:20

Komm Max
Sag es einfach

Marco Rose hat Vertrag bis 2022 und da es keine Klausel gibt wird er auch in der nächsten Saison unser Trainer sein

Sag es einfach bevor du in Auszeit gehst
Kampfknolle
Beiträge: 11456
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 26.12.2020 02:03

Naja, ich weiß nicht so genau,ob mich dieses eine Jahr mehr jetzt vom Hocker hauen würde.

Ich erhoffe mir da ehrlich gesagt schon ne Verlängerung. 1 Jahr hin oder her, ist jetzt auch nicht die Welt. Jetzt könnt man natürlich sagen "Na, vielleicht überbrückt man mit diesem einen Jahr die Zeit, bis der absolute Wunschtrainer von Max frei wird". Nunja, wir wissen ja, was Verträge bedeuten. Und mittlerweile muss man dann auch Trainer anbaggern, die unter Vertrag stehen.

Wenn der SpoDi und Finanzchef schon verlängern, dann der Trainer bitte auch :winker:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4393
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Titus Tuborg » 26.12.2020 13:36

Ich sehe das weiter recht entspannt. Marco muss sich fragen, ob das wirklich der richtige Schritt für ihn wäre. Ich habe da so meine Zweifel:

1. Die Majas suchen verzweifelt nach Kloppo 2.0 und verbinden dies mit der Hoffnung auf die Meisterschaft. Marco ist nicht Klopp, und das ist auch gut so. Wenn Marco demnach nicht liefert (und damit meine ich die Meisterschaft) wird er dort auch wieder gehen müssen. Da denke ich nur an Tuchel, der zu dem Zeitpunkt schon durchaus mehr Trainererfahrung hatte. Watzke will das gute alte Gefühl zurück und ist dabei ein stückweit zu selbstverliebt. Ach was war es schön mit Kloppo: Skat kloppen, Weinchen oder Pilsken dabei, herrlich. Das ist Marco Rose aber mit Sicherheit nicht.

2. Marco Rose ist noch ein relativ junger und unerfahrener Trainer. Ich finde, das sieht man auch in der aktuellen Situation. Diese auch coronabedingt schwierige Saison mit Mehrfachbelastung ist auch für ihn neu. Nicht alles klappte, nicht all seine Entscheidungen saßen. Völlig normal, wie ich meine. Aber dann schon zu der anderen Borussia wechseln? Hielte ich in seiner Entwicklung für einen Fehler.

3. Sollte es dennoch dazu kommen, was ich befürchte, dann ist es halt so. Wichtig wäre mir dann nur, dass der neue Trainer die aktuelle Entwicklung und die Art des Fußballspielens weiter entwickelt. Da hätte ich dann aber keine Sorge bei Max...

4. Wir dürfen ja richtigerweise an dieser Stelle keine Nachfolgediskussion führen. Aber ich habe da einen Namen im Hinterkopf, der zugebenermaßen beinahe provokant, gewagt wäre (auch für den Verein) und nicht bei allen auf Gegenliebe stoßen würde. Aber aufgrund seiner Vita interessant wäre er in jedem Fall... :wink:

Genießt den zweiten Weihnachtsfeiertag weiter...
deas115
Beiträge: 629
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von deas115 » 26.12.2020 15:32

Da frage ich mich, wen der Titus da meint. 🤔 Eigentlich fällt mir da keiner ein, außer dem, der kürzlich in einer europäischen Hauptstadt gekündigt wurde. 🤷🏼‍♂️
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6804
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von McMax » 26.12.2020 17:35

Ich denke er meint Christoph Daum, aber frag ihn am besten mal per PN, das Thema gehört hier nicht hin.
Ansonsten stimme ich Titus ersten 3 Punkten zu
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 31085
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 26.12.2020 18:05


steff 67 hat geschrieben:Marco Rose hat Vertrag bis 2022 und da es keine Klausel gibt wird er auch in der nächsten Saison unser Trainer sein

Sag es einfach bevor du in Auszeit gehst
Laut Max ist es aber egal, ob jemand eine Klausel hat. Wird er also nicht sagen.
deas115
Beiträge: 629
Registriert: 19.08.2006 22:00
Wohnort: Wistedt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von deas115 » 26.12.2020 18:56

McMax hat geschrieben:
26.12.2020 17:35
Ich denke er meint Christoph Daum, aber frag ihn am besten mal per PN, das Thema gehört hier nicht hin.
Ansonsten stimme ich Titus ersten 3 Punkten zu
Hast recht. Wollte ihn aber auch gar nicht zum nennen des Namens auffordern.
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3193
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Ruhrgebietler » 29.12.2020 07:24

https://www.sportschau.de/fussball/bund ... e-100.html
Ein Fünkchen Wahrheit könnte hier dran sein, aber Max wäre nicht Max wenn er dafür nicht einen Plan B hat.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ewigerfan » 29.12.2020 08:57

Bin mal gespannt, wie oft dieser Hetzartikel eines ehemaligen Bild-Schreiberlings noch geteilt wird. Wann hat es eigentlich der letzte begriffen, dass niemand aus der Presse ein Interesse daran hat, dass wir erfolgreich sind? Und dass deshalb gegen uns geschossen wird, was das Zeug hält?
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8366
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von DaMarcus » 29.12.2020 09:03

Ach, Gott, das sehe ich ja jetzt erst, dass Hochrainer diesen Artikel schreiben durfte. Sein letzter Artikel für die RP ist vom 30.11 ( https://rp-online.de/autor/sebastian-hochrainer/ ). Ist er der Umstrukturierung durch Sorgatz zum Opfer gefallen?
Benutzeravatar
Ruhrgebietler
Beiträge: 3193
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Ruhrgebietler » 29.12.2020 09:08

:? Ich lese hier kein Hetzartikel, aber OK wenn ihr das so lest.
Die Verträge laufen aus, Max versucht sie zu verlängern oder muß die Spieler verkaufen.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ewigerfan » 29.12.2020 09:22

Den Bericht kann man auch genau andersherum schreiben, passiert nur wie immer nicht. Warum soll in Dortmund eine Leistungssteigerung wahrscheinlicher sein als bei uns, wenn wir wieder alle Spieler an Bord haben? Ginter hat sich mehrfach geäußert, dass er sehr zufrieden in Gladbach ist, kein Wort davon. Dass Zakaria wechseln wird, ist kalter Kaffee, warum wird das als Problem aufgebauscht? Und und und...

Das ist Hetze und nichts anderes. So wird genau die Unruhe in den Verein getragen, die man bereits als vorhanden zu sein behauptet.
Muerte
Beiträge: 418
Registriert: 29.01.2014 04:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Muerte » 29.12.2020 14:06

Ich sehe es als Tatsache, das auch einige Leistungsträger uns verlassen werden und dass lässt sich nicht vermeiden, da kann Eberl kämpfen wie er will.

Wir werden nicht über unseren machbaren gehen um die Vertragsverlängerung anzustreben und das ist auch gut so.
Wir sind gerade jetzt nicht so Finanzstark aufgestellt wie andere Vereine auch eine Garantie auf die Internationalen Plätze können wir nicht geben, aber einige Vereine über uns schon.
Wenn die Spieler Ihre Verträge nicht verlängern wollen, bleibt uns nichts anderes übrig als diese dann auch zu verkaufen um wichtige Gelder zu regenerieren.
Ich möchte auch dass die Jungs gehalten werden, wer will des nicht?
Die Realität sieht aber so aus, dass wir es nicht in der Hand haben.

Ich bin auch ange...pi...t von den ganzen negativen Gerüchten rund um unsere Borussia, aber man muss auch die Realität vor Augen halten.
Wir sind mit Sicherheit eine TOP Adresse für Junge Spieler die sich endwickeln wollen, aber auf langer Sicht gesehen gibt es nunmal Vereine die einiges mehr an Geld und Perspektive zu bieten haben.
Wir sind auf den Richtigen Weg und es wird auch der Tag kommen, an dem unsere Nachhaltigkeit , Früchte tragen wird, dessen bin ich mir zu 100% sicher, aber derzeit sind wir nichts anderes als ein besserer Ausbildungsverein.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 7904
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 29.12.2020 14:21

ewigerfan hat geschrieben:
29.12.2020 09:22
Den Bericht kann man auch genau andersherum schreiben, passiert nur wie immer nicht. Warum soll in Dortmund eine Leistungssteigerung wahrscheinlicher sein als bei uns, ...
Vielleicht weil bei denen demnächst wieder Haaland zur Verfügung steht? Ich glaube auch das Dortmund bald wieder zünden wird.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 5564
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Further71 » 29.12.2020 14:55

Die Wahrscheinlichkeit dass der BVB wieder in die Top 4 aufrückt, dürfte in der Tat etwas höher sein als bei uns.
Also so aus der Luft gegriffen ist der Artikel m.E. nicht, aber steht auch nicht wirklich viel Neues drin.
Boralle
Beiträge: 515
Registriert: 01.05.2010 16:06
Wohnort: irgendwo zwischen HH und HB

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Boralle » 29.12.2020 15:18

Further71 hat geschrieben:
29.12.2020 14:55
.... Also so aus der Luft gegriffen ist der Artikel m.E. nicht, aber steht auch nicht wirklich viel Neues drin.
Genau das Beides hab ich auch gedacht, als ich den Artikel gestern gelesen habe.

Manch einer hier sollte aber auch mal die Kirche im Dorf lassen. Das Ganze als „Hetzartikel“ zu bezeichnen oder zu behaupten „dass niemand aus der Presse ein Interesse daran hat, dass wir erfolgreich sind“, ist dann doch ein bißchen weit her geholt.
Benutzeravatar
ewigerfan
Beiträge: 3571
Registriert: 27.04.2006 12:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ewigerfan » 29.12.2020 21:09

Natürlich wird da gehetzt. Zum Beispiel gegen unsere sportliche Führung. Siehe diese Passage hier:
Ein weiteres Problem für die Borussen: Die an den Spielern interessierte Konkurrenz weiß, dass der Verein eine schlechte Verhandlungsposition hat. Gladbach will die Verträge unter keinen Umständen auslaufen lassen, was die Verhandlungspartner nutzen werden, um den Preis zu drücken. Finanziell und personell bergen diese Entscheidungen also eine große Gefahr für Gladbach.
Da wird so getan, als stünde Eberl mit dem Rücken zur Wand. Und als würden wir Spieler für einen Appel und ein Ei gehen lassen. Völliger Schwachsinn, da wir dank unserer Geschäftsführung, solide kalkulierten Finanzen und der CL in einer wesentlich besseren Position sind als viele andere Vereine. Ich gehe sogar soweit zu sagen, dass kein anderer Verein ohne Marketingauftrag im Rücken besser aus der Nummer rauskommen wird als wir. Und das letzte Mal, als ein Vertrag auslief und sogar die Familie mit erpresst hat, gab's 25 Mio. Aber klar, große Gefahren drohen. Was für ein grenzenloser Müll.

Aber gut, sieht jeder anders. Die einen sehen in Bild-Schreiberlingen die netten Jungs von nebenan, die gerne alle informieren wollen. Ich hingegen sehe es so, dass man einen Schreiberling zwar aus der Bild rausbekommen kann. Aber nicht die Bild aus einem Schreiberling. Siehe die hetzerische Überschrift "Mehr positiver Schein als Sein", wie beim Lügenblatt üblich als Frage formuliert.
Antworten