Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
tomtom01
Beiträge: 835
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tomtom01 » 06.05.2019 12:36

platz 9, dass wäre schon der gau schlechthin :shock:
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21799
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 06.05.2019 12:40

Also ist dann ein 10:9 ist besser als ein 1:0 .....................Hauptsache Spektakel ?
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21799
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 06.05.2019 12:43

Pechmarie hat geschrieben:
06.05.2019 12:00
Vielleicht sollte Max mit dem neuen Trainerteam seine Transferbemühungen einstellen und wir gehen mit der selben Mannschaft in die nächste Saison. Auslaufende Verträge verlängern und sonst nichts mehr. Wenn der Neutrainerfaktor so hoch ist bzw. der alte Trainer so viele Fehler gemacht hat, wie hier von vielen angenommen, dann sollte die selbe Mannschaft danach um die Meisterschaft mitspielen können.
:daumenhoch: keine schlechte Idee. Dann wäre es mal richtig Vergleichbar ob Hecking wirklich so schlecht war oder Rose der Burner.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lattenkracher64 » 06.05.2019 12:45

bart hat geschrieben:
06.05.2019 12:40
Also ist dann ein 10:9 ist besser als ein 1:0 .....................Hauptsache Spektakel ?
Zur Not tut es dann auch mal ein 6:5 - 3 Punkte sind 3 Punkte :lol: :)
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24492
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 06.05.2019 12:52

Egal welcher Trainer kommt/ geht es wird im Kader immer umgebaut und das ist auch richtig so. Im einen Jahr vielleicht mehr als im anderen, aber Stillstand und nichts zu machen wird es mit Eberl nicht geben.
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1009
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von grüner manni » 06.05.2019 13:07

3Dcad hat geschrieben:
06.05.2019 11:49
@grüner manni
klingt so als... wer lesen kann ist manchmal im Vorteil. :wink:
Ich habe deinen Post davor gelesen und mich auf deine Sturmbeispiele bezogen. Das macht es für mich auch nicht besser. Warum ist ein Trainer ein "Hosenscheixxer", nur weil er ohne zwei 9er spielen lässt? Hat das irgendwen in den Borussia-Barcelona-Jahren ernsthaft gestört? Und wie gesagt, warum reitest du auf Drmic rum, der nach langer Leidenszeit jetzt EIN Tor gemacht hat, und ignorierst Plea, der aktuell Stammplatz hat und bei 12 Buden steht, wenn doch jeder Stürmerstar bei Borussia floppt?
3Dcad hat geschrieben:
06.05.2019 11:49
Meiner Meinung nach sollten wir lieber das Transfergeld in gute Außenverteidiger bspw. schlau investieren.
Und deiner Meinung nach sollte sich Eberl auch in die Aufstellung einmischen oder zumindest den Trainer zusammenfalten, wenn er seine Lieblingsstürmer nicht aufstellt. Oder habe ich wieder was falsches gelesen?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24492
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 06.05.2019 13:11

@grüner manni
Bin nicht der einzige hier der beim Thema Stürmer unsere Transfers kritisch sieht. Du siehst das halt anders, ist dein gutes Recht, aber worüber soll ich mit dir diskutieren? Macht keinen Sinn. :winker:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 06.05.2019 13:52

bart hat geschrieben:
06.05.2019 12:43
:daumenhoch: keine schlechte Idee. Dann wäre es mal richtig Vergleichbar ob Hecking wirklich so schlecht war oder Rose der Burner.
Ob Rose der Burner ist? Ist er nicht? Sag Du es uns. Weißt Du nicht? Siehste, weiß keiner hier.

Die Qualitäten von Hecking hingegen, die durfte man sich jetzt fast 3 Jahre anschauen. Überwiegend Fußball zum Abgewöhnen. Wenn Du auf solche Eins zu Nulls stehst wie gegen Hannover oder Mainz, bitteschön, dann findest Du ihn bestimmt richtig gut.

Ich steh bekanntlich mehr auf Angriffsfußball, und sowas erhoffe ich mir vom Trainerwechsel, einfach nur wieder richtigen Fußball statt stinklangweiliges Ballgeschiebe in der eigenen Abwehr.

Und Eberl scheint auch nicht zufrieden zu sein mit dem, was da schon länger vom Trainer angeboten wird.
Altborusse_55
Beiträge: 1105
Registriert: 14.10.2008 19:53

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Altborusse_55 » 06.05.2019 13:56

tomtom01 hat geschrieben:
06.05.2019 12:36
platz 9, dass wäre schon der gau schlechthin :shock:
Noch 2 Spieltage, dann ist der GAU da, aber vielleicht haben wir ja Glück und es wird Platz 8!
Benutzeravatar
grüner manni
Beiträge: 1009
Registriert: 04.11.2004 21:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von grüner manni » 06.05.2019 14:14

3Dcad hat geschrieben:
06.05.2019 13:11
@grüner manni
Bin nicht der einzige hier der beim Thema Stürmer unsere Transfers kritisch sieht. Du siehst das halt anders, ist dein gutes Recht, aber worüber soll ich mit dir diskutieren? Macht keinen Sinn. :winker:
Du könntest zum Beispiel auf meine Fragen eingehen. Ich mein das jetzt gar nicht blöd, aber wofür ist ein Forum, wenn nicht um unterschiedliche Ansichten zu diskutieren? Ich finde, das mit den Stürmern ist kein Grundsatzproblem, sondern von Fall zu Fall unterschiedlich.

Wenn man nur die "echten" 9er betrachtet: De Jong war ein klassisches Missverständnis, so wie es aussieht. Kommt vor. Drmic war halt lange verletzt und musste sich zuletzt hinter Plea einreihen. Kann man drüber streiten, unter einem anderen Trainer hätte er vielleicht mehr Einsätze bekommen, aber wenn unser Sturmpersonal in Topform wäre (!), würde ihn auch keiner wirklich vermissen. Kann nächste Saison vielleicht Raffael "beerben" und dann auf mehr Einsätze kommen, gönnen würd ich's ihm. Und schließlich bleibt Plea, der zwar etwas abgetaucht ist, aber zweifellos Qualitäten hat und auch das Vertrauen des Trainers, aber anscheinend nicht in deine These passt.

Wenn man dann noch das Blickfeld etwas weitet und Hahn, Hanke, Hazard, Reus, Raffael etc mitzählt, dann kann ich das Thema Stürmer insgesamt nun wirklich nicht kritisch sehen. Und warum man nur "echte" 9er als Stürmer gelten lassen soll, erschließt sich mir nicht.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21799
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 06.05.2019 14:42

borussenmario hat geschrieben:
06.05.2019 13:52
Und Eberl scheint auch nicht zufrieden zu sein mit dem, was da schon länger vom Trainer angeboten wird.
dann hätte man sich die Sicherheitsverlängerung mit Hecking eigentlich sparen können.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 06.05.2019 16:30

Und was hätte man stattdessen deiner Meinung nach machen sollen?
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9564
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 06.05.2019 16:43

Eberl verlängert mit einem Trainer, mit dem er nicht zufrieden ist... :shock:

Gewagte These und Wasser auf die Mühlen der Eberlkritiker hier.
uli1234
Beiträge: 12527
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 06.05.2019 17:20

Max hatte doch genau wie bei Schubert zu diesem Zeitpunkt gar keine andere Wahl, als die Verträge zu verlängern. Aber mit dem Wissen der Rückrunden zuvor hätte man natürlich sagen können, lass uns mal bis Mitte der Rückrunde warten und schauen, wohin die Reise geht.

Aber Max braucht mir nicht erzählen, dass der Trainerwechsel nur ein Wechsel pro Rose war, weil der gerade auf dem Markt war. Hätten wir weiter sicher auf Platz 3 gestanden, wäre es vermutlich nicht zum Tainerwechsl gekommen.
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6313
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Butsche » 06.05.2019 17:22

Zisel hat geschrieben:
06.05.2019 16:43
Eberl verlängert mit einem Trainer, mit dem er nicht zufrieden ist... :shock:

Gewagte These und Wasser auf die Mühlen der Eberlkritiker hier.
Eberlkritiker? Klingt für mich wie Schimpfwort.
Ich persönlich finde, dass Eberl im Fall Dieter Hecking keine gute Figur gemacht hat. Und ich weiß bis heute nicht, was Eberl damit meinte, als er sagte, dass die Entlassung strategischer Natur sei. Deshalb, ja, ich kritisiere Eberl, bin aber kein Eberlkritiker.
Benutzeravatar
altborussenfan
Beiträge: 2500
Registriert: 11.05.2008 10:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von altborussenfan » 06.05.2019 17:30

Ich bin immer ein Anhänger des Grundsatzes gewesen, dass Verträge einzuhalten sind, zumal ich als Borussenanhänger mit Trainern groß wurde, die lange im Amt waren (Weisweiler, Lattek).

Aber auch ich musste zur Kenntnis nehmen, dass Verträge im Fußballgeschäft eigentlich nur noch den Rahmen bilden, um sich bei einer von einer Seite angestrebten Auflösung finanziell abzusichern. Wollen Spieler oder Trainer vorzeitig wechseln, bekommt der abgebende Verein in der Regel eine Ablösesumme (so auch Salzburg für Rose).

Will der Verein - wie jetzt Borussia - sich von einem Trainer trennen, weil der Wunschkandidat zur Verfügung steht, ist der scheidende Trainer zumindest finanziell abgesichert, zumal die Hinrunde sportlich/ergebnistechnisch noch hervorragend verlief. Erinnern wir uns, Max wurde zu diesem Zeitpunkt permanent gelöchert, wann denn die Vertragsverlängerung mit Hecking spruchreif sei. Anstatt aber - wie sonst auch bei uns üblich - den Vertrag gleich um mehrere Jahre zu verlängern, geschah dies wohlweislich nur eine Saison.

Man hätte auf die Verlängerung verzichten können, wäre dann aber permanent medialem Störfeuer ausgesetzt gewesen. Aber auch Hecking hatte im Sommer darauf verzichtet, über eine Vertragsverlängerung zu sprechen. Ihn noch länger hinzuhalten, kann man nur aus heutiger Sicht begründen - aus damaliger Perspektive jedoch kaum. Dies wäre ein Zeichen gegenüber der Mannschaft gewesen, dass man Hecking keinerlei Anteil an der erfolgreichen Hinserie zumisst. Mehr untergraben könnte man die Autorität eines Trainers kaum. Eine "lame duck" als Trainer über eine gesamte Halbserie, wo wir doch schon über eine Trennung für die letzten Spiele diskutieren?

Natürlich war die die Entscheidung für Rose "strategischer" Natur. Mann kann es aber auch so übersetzen, dass wir künftig einen anderen Fußball spielen wollen als in den vergangenen Jahren, früher attackierend, schneller und mit mehr jungen Spielern. So verstehe ich es zumindest. Die Entscheidung pro Rose fiel, als wir auf Platz 4 standen. Was soll es denn sonst gewesen sein, wenn nicht "strategisch"?
Benutzeravatar
MG-MZStefan
Beiträge: 11782
Registriert: 27.08.2003 11:29
Wohnort: Mainz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von MG-MZStefan » 06.05.2019 17:57

Das entspricht auch meiner Einschätzung.

Jetzt hat sich die Chance ergeben eine vermutlich besser zur Fohlenphilosophie Ausrichtung realisieren zu können, zumindest ist es denke ich das was man sich erhofft, und hat diese genutzt. Und nein, auch wenn es an andereren Stellen häufiger zu lesen war, Weinzierl hat man nie als dafür geeignet angesehen...
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9564
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 06.05.2019 18:27

Butsche hat geschrieben:
06.05.2019 17:22
Eberlkritiker? Klingt für mich wie ein Schimpfwort
Das soll es aber nicht sein. Ziselversteher schon eher! :mrgreen:
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6313
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Butsche » 06.05.2019 18:54

okay! :daumenhoch: :wink:
nestbeschmutzer
Beiträge: 642
Registriert: 20.12.2014 18:20
Wohnort: Westlichstes Sibirien am Rande des Thüringer Beckens

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nestbeschmutzer » 06.05.2019 18:59

Ich glaube nicht, das unsere Sponsoren (besonders Puma) von dem Negativ - Flow unserer Borussia angetan waren. Und da sind keine Ahnungslosen am Wirken.
Antworten