Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
hennesmussher
Beiträge: 807
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von hennesmussher » 05.05.2019 07:35

dedi hat geschrieben:
04.05.2019 20:42
Was ich damit meinte ist, dass man der Mannschaft nicht immer einen Persilschein ausstellen darf.
Hat man ja nicht.
Man hat ihr öffentlich erklärt, dass sie in der Hinrunde über ihren Möglichkeiten gespielt habe.

Die Mannschaft versucht nun ihre Form der Einschätzung anzupassen.
atreiju
Beiträge: 2361
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von atreiju » 05.05.2019 08:14

Ich halte Eberl immer noch für einen guten Sportdirektor und seine Gesamtleistung über die letzten 10 Jahre für Borussia ist immer noch grandios, aber die Bewertung sehr gut und seinen quasi Heiligenschein hat er verloren in den letzten 2 Jahren.

Und das hängt sehr eng mit der Person Hecking und seiner Überloyalität zu diesem zusammen, aber auch damit, dass er es nicht geschafft hat, der Mannschaft trotz hoher Investitionen in den letzten Jahren mehr Mentalität mitzugeben. Zu viele Mitläufer und begabte Einzelspieler, aber es fehlen 2,3 echte Häuptlinge, die auf und neben dem Platz auch mal Tacheles reden und Leidenschaft vorleben sowie Siegermentalität.

Aber auch die finanzielle Bilanz der letzten HV hat mich negativ überrascht. Natürlich kann man darauf hinweisen, dass ein erster Verlust - noch dazu überschaubar - in 8 Jahren kein Beinbruch ist und völlig ok. Aber es war ein Verlust in einem Jahr, in dem wir den zweithöchsten Umsatz aller Zeiten erzielten, aufgrund des fehlenden internationalen Geschäfts wenig Prämien Zahlen mussten und wir keinen Spielraum für Investitionen in die Mannschaft gewinnen konnten. Und die sind leider bitter notwendig. Die Kosten für den Spielerkader sind auch in den letzten 4 Jahren explodiert und haben sich fast verdoppelt, die Leistung und Resultate der Mannschaft aber nicht.

Wir werden wohl maximal das Geld, das wir durch Verkäufe einnehmen plus vielleicht 5-10 Millionen investieren können in neue Spieler. Die Vertragsverlängerungen für Hofmann und Herrmann sowie Raffael verstehe ich persönlich nicht. Raffael ist körperlich nicht mehr in der Lage uns dauerhaft zu helfen, ein genialer Spieler in seiner besten Phase für uns, aber aktuell reicht es leider nicht mehr. An Hofmann scheiden sich die Geister, ich fürchte, er hat sogar eine Gehaltsverbesserung bekommen, die Hinrunde war richtig gut, aber auch die einzig gute Halbrunde seit er hier ist. Und Herrmann kann ich noch am ehesten verstehen, weil er halt schon ewig da ist, vielleicht auch Abstriche gemacht hat, aber nach vorne wird auch er uns nicht mehr bringen.

3 Jahre in Folge kein internationales Geschäft macht den Verein auch zunehmend unattraktiver für junge, hungrige Spieler, das hat leider auch Eberl mitzuverantworten, wenn das passiert, weil er nach der Entlassung Hecking nicht konsequent genug agierte.
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 27447
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von nicklos » 05.05.2019 09:04

Eberl hat schon so einige Fehler gemacht uns die wurden auch in den letzten Jahren oft genug in verschiedenen Threads angesprochen.

Finde ich dann schon sehr verwunderlich, dass manche User dann pauschal schreiben, ja Eberl wäre unantastbar.

Mein Eberl Zufriedenheitsscore ist von 100 auf 60 runter gegangen. Das sind auch viele kleinere Details, die ihn unglaubwürdig erscheinen lassen.

Der Erfolg kam durch einen super Trainer und nach wie vor durch sehr geile Transfers, auch von jungen Spielern. Natürlich saß nicht jeder. Aber es kommt darauf an, wie da die gesamte Entwicklung ist.

Mit Rose hat Eberl wohl nochmal gerade die Kurve bekommen, damit er da bei mir nicht richtig in Ungnade gefallen ist, wobei das mit Hecking gerade hart auf die Probe gestellt wird.

Mir gefällt auch nicht seine Art, dass er immer alles besser weiß und uneinsichtig ist. Selbst ein Mann wie Meyer, der sichtlich abgebaut hat, äußerte schon vorsichtig Kritik vor der Trennung bzw der Bekanntgabe, am Trainer Hecking, nicht an Eberl.

Alles, was mit Konsequenz, Härte oder nachhaltige Strategie beim Aufbau einer Mannschaft zu tun hat, zeigt Eberl erkennbare Schwächen.

Mittlerweile haben wir auch einen Punkt erreicht, wo Eberl wieder mal liefern müsste. Mit Rose hat er sich das Gegenteil eines Hecking ins Haus geholt. Der wird sich von der Mannschaft nicht alles gefallen lassen und auch Eberl wird sich darauf einstellen müssen, dass mal andere Worte fallen. Es wird richtig Reibung geben. Rose ist eher extrovertiert veranlagt und kann mal auf den Tisch hauen, gut so.
Benutzeravatar
powerSWG
Beiträge: 3458
Registriert: 28.10.2008 20:14
Wohnort: 15 Minuten vom BorussiaPark

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von powerSWG » 05.05.2019 09:06

kurvler15 hat geschrieben:
05.05.2019 00:04
Ich bin ein absoluter Eberl-Fan und danke ihm für alles was er gemacht hat für uns. Aber das Festhalten an Hecking obwohl man ihn am Saisonende entlässt, ist für mich sein zweiter wirklich grober Fehler nach der damaligen Loyalität gegenüber Frontzeck, die uns fast in die zweite Liga geführt hat.
Ganz meine Meinung.

Ein weiterer Fehler muss ich allerdings Eberl zuschreiben und zwar die Zusammenstellung des Kaders.
Nach der Zeit von Stranzl, Xhaka, Hahn, Daems und Brouwers kam kein Leader mehr zu uns.
Die die wir holten waren/sind nicht schlecht, dennoch fehlt uns auf dem Platz ein, besser zwei, Führungsspieler.
Das ist in Frankfurt und in Bremen anders und macht den wichtigen Unterschied zu uns in dieser finalen Phase aus.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 05.05.2019 09:29

nicklos hat geschrieben:
05.05.2019 09:04
Mit Rose hat Eberl wohl nochmal gerade die Kurve bekommen, damit er da bei mir nicht richtig in Ungnade gefallen ist...
Huiuiuiui, da hat er ja mal so richtig Glück gehabt, dass er bei dir nicht in "Ungnade" gefallen ist. Meine Güte, was glaubst du eigentlich, wer du bist? Manche hier brauchen ganz dringend nochmal einen Abstieg und ein paar Jahre in der Zweiten Liga, dieses völlig abgehobene Anpruchsdenken muss dringend geerdet weren.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4881
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quincy 2.0 » 05.05.2019 09:45

nicklos hat geschrieben:
05.05.2019 09:04
Eberl hat schon so einige Fehler gemacht uns die wurden auch in den letzten Jahren oft genug in verschiedenen Threads angesprochen.

Finde ich dann schon sehr verwunderlich, dass manche User dann pauschal schreiben, ja Eberl wäre unantastbar.

Mein Eberl Zufriedenheitsscore ist von 100 auf 60 runter gegangen. Das sind auch viele kleinere Details, die ihn unglaubwürdig erscheinen lassen.

Der Erfolg kam durch einen super Trainer und nach wie vor durch sehr geile Transfers, auch von jungen Spielern. Natürlich saß nicht jeder. Aber es kommt darauf an, wie da die gesamte Entwicklung ist.

Mit Rose hat Eberl wohl nochmal gerade die Kurve bekommen, damit er da bei mir nicht richtig in Ungnade gefallen ist, wobei das mit Hecking gerade hart auf die Probe gestellt wird.
Oh man, das wird ihn aber hart treffen das er bei dir in Ungnade gefallen ist.
Wo wären wir den ohne Max heute? Ich denke in der zweiten Liga! Wer hat den den Kader zusammengestellt mit dem Favre so erfolgreich war? Und wer hat Favre geholt?

Ich glaube der Job ist nicht so leicht wie einige hier denken, man hat das Gefühl einige sind hier völlig realitätsfremd geworden.
Sind wir ein Verein der mit Geld nur so um sich schmeißen kann?
Ich finde der Max stellt hier jedes Jahr eine wirklich gute Truppe zusammen, es kann nicht immer alles passen und für unsere Spielweise ist nicht er verantwortlich.
Seit 2011 kein Abstiegskampf mehr! Ich bin da sehr dankbar für und gebe Max weiterhin 100% Unterstützung, wer ist schon fehlerfrei und wer sollte es den besser machen?

Klar hätten die letzten drei Jahre besser laufen können und einige Entscheidungen würde er heute vielleicht auch anders machen aber grundsätzlich kann ich mir keinen besseren Manager für Borussia vorstellen.
rf06972
Beiträge: 118
Registriert: 24.08.2009 10:35

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rf06972 » 05.05.2019 09:55

Abgehobenes anspruchsdenken bei Fans zu unterstellen die mit dem gezeigten der Mannschaft seit Spieltag 21 nicht zufrieden sind ist schon abenteuerlich.

Seit diesem Spieltag agieren wir auf dem Niveau von Hannover 96. Zweistellige Heimniederlagen gg Bayern oder Hoffenheim wären möglich gewesen , jeweils 3 Gegentreffer zu Hause gg Hertha oder Wolfsburg , desolate Vorstellungen in duesseldorf oder Stuttgart - keine Stabilität hinten , kein Esprit vorne , fast alle Feldspieler kontinuierlich abgebaut dass gestern der lange fehlende ibo als einzig belebendes Element gewirkt hat, Talente wie cuisance in der Versenkung

Wem das nicht gefällt dem ist gefälligst nicht übermäßiges anspruchsdenken zu unterstellen sondern eher Realismus und berechtigte Sorge um unseren Lieblingsverein Borussia.
uli1234
Beiträge: 13241
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 05.05.2019 10:01

HerbertLaumen hat geschrieben:
05.05.2019 09:29
Huiuiuiui, da hat er ja mal so richtig Glück gehabt, dass er bei dir nicht in "Ungnade" gefallen ist. Meine Güte, was glaubst du eigentlich, wer du bist? Manche hier brauchen ganz dringend nochmal einen Abstieg und ein paar Jahre in der Zweiten Liga, dieses völlig abgehobene Anpruchsdenken muss dringend geerdet weren.
Es ist doch nur seine Meinung, was musst du da für einen Schrott draus machen? Abgehobenes Anspruchsdenken? Was ist das?? Welchen Anspruch soll man denn haben, wenn man nach 20 Spieltagen Tabellenzweiter ist? Nichtabstieg? Da wir wissen, wo wir her kommen? Vielleicht müssen im Gegensatz einige andere hier mal reanimiert werden, um aus ihrem Dornröschen Schlaf zu erwachen. Aber am Ende liegt die Wahrheit auf dem Platz, und das Ergebnis davon sehen wir seit 12 Spieltagen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 05.05.2019 10:13

"Schrott" ist dieses Gelabere von "Heiligenschein", "unantastbar" oder "Ungnade", man kommt sich vor wie im finsteren Mittelalter, als die Inquisition tobte.
uli1234
Beiträge: 13241
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 05.05.2019 10:13

Der Park war gestern kurz vorm Kippen? Warum nur? Anspruchsdenken?? Überzogenes Anspruchsdenken? Und da hat doch tatsächlich der ungeliebte und so schwache Traore nebst dem aussortieren Tribünenhocker Drmic sowie ein seit der Hinrunde nicht mehr stattfindender Beyer dem Coach und dem Spodi vor viel viel Unmut bewahrt. Waren es wieder die bösen A... Löcher, die, die keine Ahnung haben oder waren das einfach 52000 Anhänger, die die Schnau....ze von derart schlechten und desolaten Leistungen einfach Mal gestrichen voll hatten? Wenn eine Kurve nach 20 Minuten brüllt, dass sie die Mannschaft kämpfen sehen möchte, dann liegt auch das nur am viel zu hohen Anspruchsdenken.
uli1234
Beiträge: 13241
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 05.05.2019 10:19

HerbertLaumen hat geschrieben:
05.05.2019 10:13
"Schrott" ist dieses Gelabere von "Heiligenschein", "unantastbar" oder "Ungnade", man kommt sich vor wie im finsteren Mittelalter, als die Inquisition tobte.
Wut, Unmut, Leidenschaft, Liebe, Enttäuschung? Kennst du das oder sind das Dinge, die du auch ins Mittelalter verschiebst? Hier machen sich Fans Luft....habe ich gestern auch beim Ausgleich..... Zuhause...weil ich derart Wut bekam, als Drmic traf!! Nicht wegen des Ausgleichs.....
Benutzeravatar
Isolde.Maduschen
Beiträge: 1221
Registriert: 14.07.2004 12:55

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Isolde.Maduschen » 05.05.2019 10:43

Nach dem Verlauf der Saison bin ich im Moment auch sehr enttäuscht.

So eine gute Ausgangslage und dann so ein Abfall - das tut einem als Fan schon weh.


Wenn wir die Europaleague aber noch erreichen,(selbst die CL ist ja theoretisch noch möglich) würde ich mich weigern, von einer insgesamt schlechten Saison zu sprechen, sondern würde ein positives Gesamtfazit ziehen. Und da bin ich dann auch der Meinung, wer das anders sieht, hat wirklich ein zu hohes Anspruchsdenken.

Auch wenn es von der Gefühlslage anders aussieht, rational gesehen ist ein Platz unter den ersten 7 für uns als gut zu bezeichnen.

Und da sind wir dann wieder bei Eberl. Der ist nämlich hauptverantwortlich dafür, dass wir uns in den letzten Jahren in diesen Sphären stabilisiert haben und zwischendurch auch mal nach oben schielen dürfen.

Selbst wenn wir noch weiter abrutschen sollten, hat Eberl bei mir soviel Kredit, dass ich ihm auch nach längeren schwierigen Phasen das Vertrauen schenken würde. Das hat er sich einfach durch seine langjährige TOP-Arbeit hier verdient.
Zuletzt geändert von Isolde.Maduschen am 05.05.2019 11:09, insgesamt 1-mal geändert.
orti
Beiträge: 1142
Registriert: 14.08.2011 11:23

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von orti » 05.05.2019 10:58

Max jetzt im Doppelpass :daumenhoch:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11093
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 05.05.2019 11:02

Und? Da geht es doch eh nur darum das Bayern jetzt Meister ist und warum Dortmund das verspielt hat. :gaehn:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5700
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BurningSoul » 05.05.2019 11:09

Würde mich wundern, wenn wir vor 12 Uhr überhaupt ein Thema werden. Wahrscheinlich dreht sich jetzt alles um das Meisterduell für eine Stunde, ab 12 dann ca 20 Minuten Borussia und danach der Videobeweis, der für eine Vorentscheidung im Abstiegskampf geführt hat.
Kampfknolle
Beiträge: 8641
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 05.05.2019 11:19

orti hat geschrieben:
05.05.2019 10:58
Max jetzt im Doppelpass :daumenhoch:
Sorry, aber er wird doich nichts anderes sagen, als die ganzen letzten Wochen schon.

Kann man, ähnlich wie die Hecking PK's, mittlerweile schon nicht mehr ertragen..
Wotan
Beiträge: 1380
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wotan » 05.05.2019 11:21

nicklos hat geschrieben:
05.05.2019 09:04

Mit Rose hat Eberl wohl nochmal gerade die Kurve bekommen, damit er da bei mir nicht richtig in Ungnade gefallen ist, wobei das mit Hecking gerade hart auf die Probe gestellt wird.
Woher willst Du wissen, daß wir mit Rose besser fahren werden. Ob er hier genauso erfolgreich sein wird, wie in der östrreichischen Liga mit RB Salzburg, dem Bayer München dieser Liga, ist noch nicht sicher. Rose eilt ein Ruf voraus, aber ob er das halten kann, was wir von ihm erwarten, muß sich erst zeigen.
Wotan
Beiträge: 1380
Registriert: 19.09.2003 21:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wotan » 05.05.2019 11:25

Kampfknolle hat geschrieben:
05.05.2019 11:19
Sorry, aber er wird doich nichts anderes sagen, als die ganzen letzten Wochen schon.
Richtig. Was soll er denn auch anderes sagen. Er hat sich für diesen Weg entschieden und wird weder den Trainer noch die Mannschaft öffentlich demontieren auch wenn einige jeden Tag darauf hoffen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44942
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 05.05.2019 11:26

uli1234 hat geschrieben:
05.05.2019 10:19
Hier machen sich Fans Luft....
Das mache ich auch, nur eben anders als es dir gefällt, dieses endlose Stammtischgelaber von Wutfans muss man ja zum Glück nicht toll finden.
Wut, Unmut, Leidenschaft, Liebe, Enttäuschung?
Stelle ich nicht demonstrativ im Forum zu Schau.
Benutzeravatar
Fanstein 2748
Beiträge: 557
Registriert: 26.07.2004 20:58

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fanstein 2748 » 05.05.2019 11:27

Wotan hat geschrieben:
05.05.2019 11:21
Woher willst Du wissen, daß wir mit Rose besser fahren werden. Ob er hier genauso erfolgreich sein wird, wie in der östrreichischen Liga mit RB Salzburg, dem Bayer München dieser Liga, ist noch nicht sicher. Rose eilt ein Ruf voraus, aber ob er das halten kann, was wir von ihm erwarten, muß sich erst zeigen.
Ob es besser laufen wird weiß keiner. Ich bin mir aber ziemlich sicher das es nicht schlechter werden kann....
Antworten