Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Balljunge007
Beiträge: 318
Registriert: 08.03.2004 20:20
Wohnort: wegberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Balljunge007 » 28.04.2019 10:46

Zaman hat geschrieben:
27.04.2019 22:12
na, hau mal raus, dann zähle mal die zwanzig flops auf, aber bitte genau zwanzig, da bin ich mal gespannt
alleine schon, dass du benes in diesem zusammenhang erwähnst, zeugt von geballter Kompetenz, ich bin beeindruckt
De Jong
Mlapa
Schachten
Wissing
Zimmermann
Rupp
Leckie
Otsu
Ring
Hofmann
Drmic
Kolo
Sow
Meuwis
Grifo
Bobadilla
Cigerci
Hrgota
Poulsen?
Villalba?
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3626
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Aderlass » 28.04.2019 10:48

Hauptsache der Verein steht als sauber da. Wieviele ambitionierte Vereine entlassen ihren Trainer weil die Saisonziele in Gefahr geraten. Köln entlässt sogar seinen Trainer obwohl denen der Aufstieg eigentlich kaum noch zu nehmen ist. Und auch Max großes Vorbild Uli Hoeneß, wenn es bei den Bayern schlecht läuft... wie oft haben die schon den Trainer vor die Tür gesetzt.
Aber bei uns herrscht Kontinuität und ein Saubermannimage, das ist scheinbar wichtiger als Erfolg. Das kotzt mich an!
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 321
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 28.04.2019 10:54

Wenn man wirklich glauben soll, dass für das Erreichen der Ziele (und damit meine ich Europa) alles getan wird, muss man den Trainer spätestens jetzt nach Hause schicken. Ansonsten sind solche Ankündigungen nicht mehr glaubwürdig..

Ich war auch einer der Befürworter für Heckings Verbleib, aber wenn von unserem eigenen Trainer schon kommt, dass der Trainerwechsel in Stuttgart sicherlich neue Impulse setzt, dann muss man sich diesem letztmöglichen Mittel ebenfalls bedienen..
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44600
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 28.04.2019 10:57

Völliger Schwachsinn, Eberl in die Kritik zu nehmen. Er stellt seit Jahren Mannschaften zusammen, die - wenn alles gut läuft - in der Lage sind, um das internationale Geschäft mitzuspielen. Wer mit unseren Möglichkeiten mehr erwartet, ist eindeutig vom Größenwahn befallen.
Benutzeravatar
Goldenboy
Beiträge: 934
Registriert: 29.08.2004 11:04
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Goldenboy » 28.04.2019 11:04

Absolution hiermit erteilt :mrgreen:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 28.04.2019 11:07

Zumindest darf man erwarten, dass man deutlich besser und erfolgreicher spielt als jetzt. Die Tabellensituation dient uns seit Wochen als trügerische Beruhigungspille. Wir spielen wie ein Abstiegskandidat. Minimum die Entscheidung, dass man Hecking zur Sommerpause entlässt, ihn nun weiterwurschteln lässt und nicht die Karte eines temporären neuen Besens zieht, ist reichlich naiv.
Eberl hat wohl Probleme mit härteren Entscheidungen...der Trainer nun, diese Verlängerungen mit verdienten Spielern. Ich finde ja grundsätzlich gut, dass man ein sozialer Verein sein will, nur das macht irgendwann zu wenig Punkte und man muss es sich leisten können. Die Einstelligkeit ist Eberls Komfortzone.

atreiju :daumenhoch: :daumenhoch:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 3915
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quincy 2.0 » 28.04.2019 11:07

Trotzdem hat er auch unglückliche Entscheidungen getroffen in letzter Zeit. Er liebt den Verein und gibt alles für Borussia aber er muss meiner Meinung nach lernen auch unbequeme Entscheidungen zeitnah zu fällen.
Die Aktion mit Hecking war einfach unglücklich, die Leistungen vorher schon alarmierend, da hätte er konsequent sein müssen!
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9010
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 28.04.2019 11:12

Die Frage ist, sind es unglückliche Entscheidungen und/oder Fehler oder spiegelt das die Strategie wieder? Egal was kommt, immer den Kurs beibehalten.
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 482
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Compagno » 28.04.2019 11:19

Balljunge007 hat geschrieben:
28.04.2019 10:46
De Jong
Mlapa
Schachten
Wissing
Zimmermann
Rupp
Leckie
Otsu
Ring
Hofmann
Drmic
Kolo
Sow
Meuwis
Grifo
Bobadilla
Cigerci
Hrgota
Poulsen?
Villalba?
De Jong, Mlapa, Drmic, Kolo, Grifo, Meeuwis und Ring lasse ich gelten. Der Rest fällt rein finanziell betrachtet nicht ins Gewicht, fällt unter Talente (bei denen es nunmal klappt oder nicht) oder man kann drüber streiten (Hofmann / Bobadilla). Wenn man dieser Liste einfach mal eine an erfolgreichen Transfers entgegenhält, muss man glaub ich nicht lange über die positive Bilanz von Max Eberl streiten.

Reus (1 Mio —> 17 Mio.)
Xhaka (8,5. Mio —> 45 Mio.)
Kruse (2,5 Mio. —> 12 Mio.)
Raffael (5 Mio.)
Stindl (3 Mio.)
Christensen (Leihgebühr)
Stranzl (800.000)
Nordveidt (ablösefrei)
Elvedi (4 Mio.)
Ginter (17 Mio.)
Kramer (Leihgebühr, später 15 Mio.)
Zakaria (12 Mio.)
Neuhaus (ablösefrei)
Johnson (ablösefrei)
Hazard (8 Mio. —> 30 Mio.?)
Arango (3,6 Mio.)
Dante (?)
Wendt (ablösefrei)
Hanke (ablösefrei)
Neustädter (ablösefrei)
Strobl (ablösefrei)
Sommer (9 Mio.)
Vestergaard (12,5 Mio. —> 25 Mio.)
Zuletzt geändert von Compagno am 28.04.2019 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 28.04.2019 11:25

Die Wiederverkaufswerte kommen allerdings auch sehr durch den Erfolg des ganzen Teams zustande. Ein Spieler der in einem Top 6 Club spielt ist grundsätzlich "wertvoller" als ein Spieler eines Abstiegkandidaten. Zumal in den letzten Jahren auch der Markt durch die englischen TV Gelder inflationär aufgebläht wurde.
Bernd_das_Brot_1900
Beiträge: 321
Registriert: 22.06.2012 17:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bernd_das_Brot_1900 » 28.04.2019 11:27

HerbertLaumen hat geschrieben:
28.04.2019 10:57
Völliger Schwachsinn, Eberl in die Kritik zu nehmen. Er stellt seit Jahren Mannschaften zusammen, die - wenn alles gut läuft - in der Lage sind, um das internationale Geschäft mitzuspielen. Wer mit unseren Möglichkeiten mehr erwartet, ist eindeutig vom Größenwahn befallen.
Das ist mein einziger Kritikpunkt, wenn er jetzt nicht handelt. Du forderst das ja sogar mittlerweile selbst..

Ansonsten ist Eberl für mich unantastbar..
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 482
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Compagno » 28.04.2019 11:27

thoschi hat geschrieben:
28.04.2019 11:25
Die Wiederverkaufswerte kommen allerdings auch sehr durch den Erfolg des ganzen Teams zustande. Ein Spieler der in einem Top 6 Club spielt ist grundsätzlich "wertvoller" als ein Spieler eines Abstiegkandidaten. Zumal in den letzten Jahren auch der Markt durch die englischen TV Gelder inflationär aufgebläht wurde.
Natürlich. Aber der Erfolg des gesamten Teams beruht auf einer guten Kaderzusammenstellung. Und hier hat unser Sportdirektor nachhaltig dafür gesorgt, dass wir zu einem gefestigten Bundesligaverein geworden sind, der regelmäßig um die internationalen Plätze spielt. Bei keinem Sportdirektor kann jeder Transfer sitzen. Deshalb finde ich so eine Liste auch problematisch. Bei Bayern würde da z.B. ein Sinan Kurt draufstehen. Aber das fällt dann eben nicht wirklich ins Gewicht, wenn man die Gesamtbilanz betrachtet. Und hier hat Max Eberl einen sehr guten Job gemacht.
Zuletzt geändert von Compagno am 28.04.2019 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HannesFan
Beiträge: 3837
Registriert: 11.01.2012 19:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HannesFan » 28.04.2019 11:32

HerbertLaumen hat geschrieben:
28.04.2019 10:57
Völliger Schwachsinn, Eberl in die Kritik zu nehmen. Er stellt seit Jahren Mannschaften zusammen, die - wenn alles gut läuft - in der Lage sind, um das internationale Geschäft mitzuspielen. Wer mit unseren Möglichkeiten mehr erwartet, ist eindeutig vom Größenwahn befallen.
So siehts aus. :daumenhoch:
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5437
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KommodoreBorussia » 28.04.2019 11:40

Ich stimme zu 99% zu.

Nur: Was soll es genau bringen, jetzt noch drei Spiele an Hecking festzuhalten?
Das macht doch keinen Sinn.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3734
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 28.04.2019 11:43

wobei da andere Meinung kein "Schwachsinn" sind...es gibt ja wohl einige Punkte die man sich respektvoll ansehen kann. Ueber das Wasser laufen kann auch Eberl nicht. Die Entscheidung die Saison mit einer LameDuck zu beenden, ist ein Fehler mit Anlauf, der sehr teuer werden könnte.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4460
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Pepe1303 » 28.04.2019 11:49

Wir brauchen einen richtigen Führungsspieler nächste Saison.
Einen Xhaka, Effenberg, Stranzl wie auch immer. Einen der immer vorangeht, immer will, der auch mal auf den Tisch haut wenn es nicht läuft, sich eben auch mal unbeliebt macht. Ansonsten werden wir weiterhin jedes mal versagen sobald es um die Wurst geht.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32727
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 28.04.2019 11:53

Compagno hat geschrieben:
28.04.2019 11:19
De Jong, Mlapa, Drmic, Kolo, Grifo, Meeuwis und Ring lasse ich gelten. Der Rest fällt rein finanziell betrachtet nicht ins Gewicht, fällt unter Talente (bei denen es nunmal klappt oder nicht) oder man kann drüber streiten (Hofmann / Bobadilla). Wenn man dieser Liste einfach mal eine an erfolgreichen Transfers entgegenhält, muss man glaub ich nicht lange über die positive Bilanz von Max Eberl streiten.

Reus (1 Mio —> 17 Mio.)
Xhaka (8,5. Mio —> 45 Mio.)
Kruse (2,5 Mio. —> 12 Mio.)
Raffael (5 Mio.)
Stindl (3 Mio.)
Christensen (Leihgebühr)
Stranzl (800.000)
Nordveidt (ablösefrei)
Elvedi (4 Mio.)
Ginter (17 Mio.)
Kramer (Leihgebühr, später 15 Mio.)
Zakaria (12 Mio.)
Neuhaus (ablösefrei)
Johnson (ablösefrei)
Hazard (8 Mio. —> 30 Mio.?)
Arango (3,6 Mio.)
Dante (?)
Wendt (ablösefrei)
Hanke (ablösefrei)
Neustädter (ablösefrei)
Strobl (ablösefrei)
Sommer (9 Mio.)
Vestergaard (12,5 Mio. —> 25 Mio.)
Danke!

@Herbert
so ist es …
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3689
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Simonsen Fan » 28.04.2019 12:02

HerbertLaumen hat geschrieben:
28.04.2019 10:57
Völliger Schwachsinn, Eberl in die Kritik zu nehmen. Er stellt seit Jahren Mannschaften zusammen, die - wenn alles gut läuft - in der Lage sind, um das internationale Geschäft mitzuspielen. Wer mit unseren Möglichkeiten mehr erwartet, ist eindeutig vom Größenwahn befallen.
bin gespannt, ob du auch bei der Meinung bleibst, wenn Eberl Hecking nicht freistellt und wir nur 8er oder 9er werden.
Mir geht es um die momentane Situation, alles zu verlieren, deswegen ist Eberl jetzt gefordert. Schlechter kann es nicht mehr werden, also müsste Max jetzt eingreifen und die Notbremse ziehen.
Sollte er es nicht tun und wir nicht min. Platz 7 erreichen, dann ist jede Kritik an Eberl mehr als berechtigt.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 5535
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 28.04.2019 12:04

Compagno hat geschrieben:
28.04.2019 11:27
Natürlich. Aber der Erfolg des gesamten Teams beruht auf einer guten Kaderzusammenstellung. Und hier hat unser Sportdirektor nachhaltig dafür gesorgt, dass wir zu einem gefestigten Bundesligaverein geworden sind, der regelmäßig um die internationalen Plätze spielt. Bei keinem Sportdirektor kann jeder Transfer sitzen. Deshalb finde ich so eine Liste auch problematisch. Bei Bayern würde da z.B. ein Sinan Kurt draufstehen. Aber das fällt dann eben nicht wirklich ins Gewicht, wenn man die Gesamtbilanz betrachtet. Und hier hat Max Eberl einen sehr guten Job gemacht.
es sind aber auch Fehler gemacht worden in der Kaderzusammenstellung in dieser Saison,das sollte man auch nicht übersehen
Ich hatte anfangs der Saison geschrieben:
Man hat einen Haufen 8er , Box to Box (Umschaltspieler) im Kader
a b e r nur einen 6er (Strobl)

Box to Box haben ihre Vorteile gegenüber den 6er nach vorne dieser hat allerdings nach hinten Vorteile
Das geht schon einige Jahre so in Gladbach,das man da nicht so gut zusammengestellt hat
unter MF
Bradley7Neustätter
dann kam Favre
der hat dann Marx hingestellt zusammen mit Neustätter - gut gemacht
danach Marx (6er) Kramer - gut
dann Xhaka (6er) Kramer
und dann ging der Schuss wieder nach hinten los Kramer (6er) - Dahoud einfach Kastatrophal
und dann jetzt ,was jetzt läuft
Schon ein bischen Kraut und Rüben ,was das MF betrifft
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9010
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 28.04.2019 12:11

Wir haben einen Haufen Box to Box Spieler und dennoch ist unser Angriffsspiel so dermaßen langsam. Wenn unsere Offensive ein Fahrrad wäre, würde es umfallen, so langsam ist es.
Antworten