Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24492
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 14.04.2019 01:09

@rifi :daumenhoch:
Sogar 2 Buden hat er gemacht beim Torwandschiessen
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 01:21

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:
13.04.2019 20:50
Meine Vermutung ist, dass Max sowieso schon längst geplant hatte, Marco Rose zur Saison 2019/2020 zu installieren, ehe ihm Hecking im geplanten Übergangsjahr (ob mit oder ohne Heckings Wissen) mit einer sehr starken Hinrunde einen Strich durch die schon gemachte Rechnung machte und Max für die Öffentlichkeit die "Verlängerung" präsentieren musste, um Ruhe zu haben.
Das kann ich so nicht glauben. Durch die Vertragsverlängerung wird die Trennung von Hecking doch unnötig recht teuer. Und ist nun wirklich mehr Ruhe?
Da ich Max menschlich sehr schätze, würde ich ihm eine solche linke Nummer auch nicht zutrauen. Denn dann hätte er den Dieter sauber aufs Glatteis geführt!
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 08:28

3Dcad hat geschrieben:
14.04.2019 01:09
Sogar 2 Buden hat er gemacht beim Torwandschiessen
Doppelpack-Eberl halt ...
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Oldenburger » 14.04.2019 11:54

rifi hat geschrieben:
14.04.2019 01:06
Für mich wieder ein astreiner Auftritt im Sportstudio.
das habe ich auch so wahrgenommen.
vor allem haben wir eine gewisse planungssicherheit für die nächste saison, unabhängig ob wir international spielen oder nicht.
bin davon überzeugt, dass sich max und rose regelmässig austauschen was kader und planung für die neue spielzeit angeht.

wenn ich mich so umschaue.
schalke hat 200 millionen verbindlichkeiten aber weder sportdirektor noch trainer für die neue saison.
wolfsburg wird auch nicht fündig, 96 fehlt auch noch alles und die zeit rennt.

max macht das für unsere borussia schon richtig gut.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 1760
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 14.04.2019 12:12

AlanS hat geschrieben:
14.04.2019 01:21
Das kann ich so nicht glauben. Durch die Vertragsverlängerung wird die Trennung von Hecking doch unnötig recht teuer...
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, so dass es missverständlich rüberkam, aber ich bin absolut davon überzeugt, dass Max bei einer ähnlich erfolgreichen Rückrunde 2019 mit Hecking wie vereinbart weitergemacht hätte, denn das hätte die CL-Qualifikation bedeutet.

Statt "Übergangsjahr" hätte ich auch "Bewährungsjahr" schreiben können, da wäre es vielleicht deutlicher gewesen, dass man Hecking auf jeden Fall noch diese Chance geben wollte bzw. musste, weil Rose zu dem Zeitpunkt nicht frei zu bekommen war. Aber deutlicher kann der Verein seine Skepsis wohl kaum zum Ausdruck bringen, als einem Trainer auf Platz 2 eine einjährige Verlängerung anzubieten, was das eigene Risiko finanziell maximal reduziert und das des Trainers maximal erhöht.

Da Max als Sportdirektor natürlich strategisch denken muss, hatte er mit Rose immer eine Option in der Hinterhand, falls die Rückrunde wiederum in den Sand gesetzt würde (siehe auch frühere Stationen Heckings), und spätestens nach den 3 Heimniederlagen in Serie und dem Desaster in Düsseldorf war der Zeitpunkt für ihn gekommen, die Reißleine zu ziehen und Rose (als Toplösung) jetzt festzumachen, bevor er zur Konkurrenz wechseln würde.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 12:14

Ja, so kann ich voll zustimmen :shakehands:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lattenkracher64 » 14.04.2019 12:26

Wenn die Mannschaft sich in den letzten 5 Spielen nur halb so gut verkauft, wie unser Mäxchen gestern im ASS, dann wird es noch was mit Europa :daumenhoch:
Ballpumpe
Beiträge: 882
Registriert: 23.08.2011 18:17
Wohnort: ESSEN

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Ballpumpe » 14.04.2019 12:48

Man kann sich Drehen und Wenden wie man will, aber erst verlängern und dann feuern, ist schlechter Stil !
Das ist und war menschlich eine riesige Enttäuschung für Hecking.
Doch ist die Entscheidung nachvollziehbar, wenn man den talentierten Nachwuchs, außer den bekannten Fußkranken, so vernachlässigt !
Auch spielt man in der Rückrunde weit unter Form !!
Auch konditionelle Schwächen sind sichtbar!
Der Anspruch immer Europa zu spielen ist berechtigt.
Gladbach ist ein weltweit bekannter Verein !
Beliebter als Dortmund,Bayern und Schalke !!!! Auch hierzulande !!!

Hazard teuer verkaufen und dann die richtigen Verstärkungen holen........ Marco Rose fördert die vorhandenen Talente.
Benutzeravatar
AlanS
Beiträge: 15387
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 14.04.2019 12:56

Ballpumpe hat geschrieben:
14.04.2019 12:48
Das ist und war menschlich eine riesige Enttäuschung für Hecking.
Hecking hat doch anders herum selber auch schon so gehandelt ... und ist aus einem laufenden Vertrag zu einem besseren Verein mit besserem Angebot gewechselt.
So gesehen halte ich das für absolut legitim insbesondere Hecking gegenüber.
Kampfknolle
Beiträge: 7778
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 14.04.2019 13:07

So ist es.

Und das Verträge nicht immer etwas heißen, wissen wir doch. Das läuft doch bei Spielern nicht anders. Der normale Arbeitnehmer kann auch plötzlich die Kündigung bekommen. Warum sollte das bei Profi Trainer anders sein ?

Der Erfolg von Borussia steht über allem. Auch über Einzelschicksalen. Max scheint in Rose halt Die Zukunft zu sehen.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6051
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Manolo_BMG » 14.04.2019 13:20

Nicht viel Neues von Max im Sportstudio bzgl. den Gründen für die vorzeitige Trennung von DH ... wobei natürlich durchaus etwas Raum für Spekulationen bleibt. Der gestrige Auftritt der Mannschaft in Hannover hat trotz der wichtigen 3 Punkte gezeigt, dass bestimmte Automatismen aus der Vorrunde in dieser erneut enttäuschenden Rückrunde nicht mehr zu sehen sind.

Wenn man dann plötzlich die Chance hat einen Marco Rose zu verpflichten, muss man trotz Vertragsverlängerung mit DH im Herbst zuschlagen und die Abfindung in Kauf nehmen. Auch wenn das aus menschlicher Sicht für DH verständlicherweise enttäuschend ist (wobei dieser sich natürlich hinterfragen muss, warum die Mannschaft trotz diesmal keinen großen Verletzungssorgen in der Rückrunde wieder so einbricht).
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mike# » 14.04.2019 14:41

War ein souveränes Interview, das auf die Personalie und jetzige Situation mit Dieter einging - sowie um den Umbruch. Denke, dass klar war, dass eventuell der entscheidende Punkt der war, dass jemand wie Rose auf dem Markt war - den alle haben wollten. Die Einbruchsserie gibt im Nachhinein auch Recht -insbesondere das Spiel in Hannover. Ja, ein Sieg - allerdings sind Unsicherheiten und Fehler derartig sichtbar,... dass ein Neuanfang ganz gut tun wird.

Die Frage wird wie immer bei Gladbach bleiben,... nächste Serie,.... und wieder Einbruch? Gehört irgendwie zu Gladbach, wie Dieter Hecking zu einer hoffentlich noch sehr guten Saison gehört. Enttäuschung ist klar,... rückblickend ist jedoch auch klar, dass Europa immer nur angekratzt wurde (und insbesondere am Ende ein Einbruch stattfand, der am Ende ohne Europa hieß).
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5438
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KommodoreBorussia » 14.04.2019 15:05

Ballpumpe hat geschrieben:
14.04.2019 12:48
Man kann sich Drehen und Wenden wie man will, aber erst verlängern und dann feuern, ist schlechter Stil !
Sehe ich ganz anders. Im Gegenteil finde ich es klasse, dass Eberl DH noch eine Chance gab, aber nun wegen anhaltendem Misserfolg die Reißleine zieht. Das ist konsequent, fair und ganz im Sinne des Vereins.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9564
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 14.04.2019 15:09

KommodoreBorussia hat geschrieben:
14.04.2019 15:05
, aber nun wegen anhaltendem Misserfolg die Reißleine zieht.
Das passt nichtmal in Ansätzen zu Eberls Begründung. Weder auf der PK noch gestern im ASS und es passt auch nicht zum faktischen, sonst hätte er DH sofort entlassen und nicht erst zum Ende der Saison den Vertrag aufgelöst.
Benutzeravatar
Mike#
Beiträge: 3515
Registriert: 22.04.2007 19:31
Wohnort: In guter Erreichbarkeit zum Stadion.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mike# » 14.04.2019 15:18

Sehe ich ebenso. Klar,... klingt zunächst komisch. Jedoch ist es so optimal. DH übernahm Ende 2016, Verlängerung bei der guten Leistung stand an und zu diesem Zeitpunkt OK. Sicherlich wäre die Frage aufgekommen, ob es auch eine strategische Neuausrichtung gegeben hätte, wenn der Erfolg weiter so überirdisch gut gewesen wäre. Hier kann man allerdings ME glauben - Chance genutzt mit Weitblick. Auch andere wollten diesen Trainer haben, der aus meiner Sicht sehr, sehr gut passt.

Am Ende hat alles seine Zeit,... ich hätte mir den DFB-Pokal von Dieter Hecking gewünscht, sowie eine längere Phase (die noch gut werden könnte). Am Ende steht ein Ergebnis da, was sich sehen lassen kann,... wo jedoch auch die Sahne fehlen könnte (z.B. Europa?). Vielleicht greift die neue Strategie. Auch gut für Sommer, wieder einen Landsmann zu bekommen. Schließlich ist auch bei ihm mal die Frage,... was wenn Europa etc. wieder nicht erreicht wird. Er möchte (wie so viele andere auch) Europa und kämpft (zum Glück noch bei uns) dafür.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 2618
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 14.04.2019 15:22

Ballpumpe hat geschrieben:
14.04.2019 12:48
Man kann sich Drehen und Wenden wie man will, aber erst verlängern und dann feuern, ist schlechter Stil !
Das kann man durchaus so sehen. Eberls Position kann ich aktuell nachvollziehen. Und auch wenn man verlängert hat: Wenn man zu der Überzeugung kommt, dass es mit einem anderen besser weiter geht, dann muss man die Entscheidung in meinen Augen auch treffen.

Infrage stellen kann man für mich die Verlängerung. Die fand ich damals falsch und denke bis heute, dass sie unnötig war. Andererseits hat man sich an der Front Ruhe erkauft. Aber von einer Förderlichkeit für die Leistung kann man nicht sprechen. Allerdings ist die Frage, ob nicht von Medien und Umfeld ohne Verlängerung im Rahmen der Schwächephase behauptet worden wäre, dass das an dem Nebenschauplatz des fehlenden Bekenntnisses zum Trainer gelegen habe. Es war an der Stelle also schwer richtig zu machen. Aber ich stimme dir zu, stilvoll war es nicht.
Wusste Eberl schon bei der Verlängerung, dass er eigentlich gar nicht mit Hecking in die kommende Saison wollte, dann könnte man ihm das vorwerfen. Hat es sich erst später entschieden und er hat die Verlängerung aus Überzeugung und mit der Absicht der Erfüllung geschlossen, will ich ihm keinen großen Vorwurf machen. Dass ein Trainerwechsel richtig ist, steht für mich persönlich völlig außer Frage.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9116
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lattenkracher64 » 14.04.2019 15:28

@ Mike#:

Marco Rose ist in Leipzig geboren und kein Landsmann von Yann Sommer - oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27791
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 14.04.2019 15:29

Nö, hast Du nicht.
Benutzeravatar
Fohlen 71
Beiträge: 571
Registriert: 21.07.2004 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlen 71 » 14.04.2019 16:55

Sieht mit der Vertragsverängerung vielleicht ein wenig blöd aus, aber evtl. war zu diesem Zeitpunkt noch nicht an Rose zu denken, wer weiß, wieso und wann sich die Möglichkeit ergeben hat?
Und Stillos?
Auf keinen Fall, man muss auch weiter denken und wenn Max Eberl das als Chance sah, musste er handeln!
Das Hecking menschlich enttäuscht ist, kann ich verstehen, aber in Aachen oder in Nürnberg hat er zu seinen
persönlichen Vorteil auch seine Verträge nicht eingehalten, was ich ihm aber nicht übel nehme, da ein Trainer nicht
immer auf seinen Rauswurf warten muss, damit er dann eine neue Stelle antreten kann, die gerade frei ist.
Er hat auch das Recht sich zu verändern, wenn ein interessierter Verein, trotz Vertrags auf ihn zukommt.
Nichts anderes hat Eberl jetzt mit der Neuausrichtung gemacht.

Nachtrag:
Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Verträge eingehalten werden sollten, aber der Profifussball bildet hier wohl eine Ausnahme.
Beispiel: Hazard werden wir trotz Vertrages auch verkaufen..... erklärt sich von selbst.

Gruß Fohlen 71
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28148
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Volker Danner » 14.04.2019 21:28

Maxerl ist ein empathischer, emotionaler Mensch.. das macht ihn mir sympathisch!

unser Sportvorstand ist allerdings auch eine intelligente und vorausschauende Sportdenkfabrik..

das Maxerl über seinen eigenen Schatten springen kann, zeugt die entlassung des namhaften und durchaus erfolgreichen Trainer Dieter Hecking.. die degradierung eines Freundes!

die Verpflichtung eines Marco Rose deutet in diese Richtung:

Jugendstil mit intelligenter Kaderveränderung.. der zukünftige Übungsleiter plus sein Staff, wird die Trainingsarbeit erheblich umkrempeln..
Antworten