Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
hennesmussher
Beiträge: 762
Registriert: 04.12.2004 17:38
Wohnort: wieder zu hause

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von hennesmussher » 03.04.2019 07:58

nicklos hat geschrieben:
03.04.2019 07:55
Ich spekuliere einzig und allein darauf, dass den Spielern jetzt der eigene Erfolg am Herzen liegt und sie Gas geben, befreit aufspielen.
Und wem nicht ... tschüss.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11171
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Badrique » 03.04.2019 08:23

AlanS hat geschrieben:
03.04.2019 00:25
Weiß nicht, ob ich das wollte. Ich stehe voll auf Max in seiner Position, die er jetzt bekleidet.
Max wird nicht bis ins Rentenalter Spodi bleiben, früher oder später hätte er sowieso einen anderen Posten bekleidet. Man wird sehen ob das schon jetzt der Fall ist.
Benutzeravatar
Floschi
Beiträge: 1217
Registriert: 19.09.2015 16:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Floschi » 03.04.2019 08:40

Ich mag den Max nicht mehr :mrgreen:
Nein nein er macht ein tollen Job... ABER... der kann mich doch nicht mit soooo viel
Raum für Spekulationen sitzen lassen. Wer wird Trainer und was bedeuten die anderen Veränderungen?
Hallo... Ich bin doch so NEUGIERIG :winker:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5961
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HB-Männchen » 03.04.2019 08:54

HB-Männchen hat geschrieben:
30.03.2019 19:36
Vielleicht wäre ein Umdenken im sportlichen Vorstand langsam einmal angebracht.

Die Floskel "wir dürfen nicht vergessen, wo wir her kommen" sollte mal die jüngste Vergangenheit betreffen, anstatt immer nur die glückliche und erfolgreiche Relegation gegen Bochum. Dann wird jedem schnell klar, dass wir auch mal als Tabellendritter eine Saison abgeschlossen haben. An dieser Leistung gilt es sich, zukünftig zu orientieren und messen zu lassen.
So habe ich es am Samstagabend im Hecking-Thread geschrieben und ich denke, dass diese neue Grundausrichtung, die neue Strategie von Borussia in der Beantwortung dieser Frage, eben wo wir her kommen, ihren Ursprung findet.

Sicher ist für meine Begriffe, das Max nun sich selber unter Druck setzt, was im Prinzip aber auch nichts neues ist, verantwortet er doch eh immer das, was er tut. Der Kerl ist bodenständig und seriös und anständig. Er hat eine Philosophie und Leute um sich herum, die ihn unterstützen. Für alle Beteiligten und für Borussia ist das eine grenzenlos gute Sache.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9008
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 03.04.2019 09:00

Danny10 hat geschrieben:
02.04.2019 20:28
Sehe ich anders!
Du willst also, dass wir weiter fallen ;-)

Das Eberl sich Gedanken um eine Neuausrichtung gemacht hat, kann ich mir vorstellen. Wahrscheinlich hat er sich mehr, als nur Gedanken gemacht. Und dass sich in der Länderspielpause Türen geöffnet haben, die einen geplanten Weg nun möglicher machen. Mit Hecking erst mal zu verlängern, um an dieser Stelle Ruhe zu haben, kann ich mir bei Eberl gut vorstellen.
Aber all die Überlegungen sind mMn von den aktuellen Ereignissen überholt worden. Die sportliche Entwicklung machte es notwendig, Veränderungen vorzunehmen.

Was für mich nicht rund ist, Eberl plant einen Umbau, gut. Aber entweder plant man den Umbau mit Hecking, dafür spielten beide ihre Rolle der völlig überraschenden Entscheidung, die sehr emotional vor sich gegangen sein soll, recht überzeugend. Oder Hecking wusste von nichts und hat erst am Montag vom Umbau erfahren, bei dem er keine Rolle spielt. Also Planungen am Trainer vorbei. Dann kann ich nicht verstehen, dass er bis zum Ende der Saison noch bei uns bleibt. Und mit Aussagen wie „Gladbach gehört nicht zwingend nach Europa“ und „die Mannschaft spielt nun normal, was vorher war, war über ihre Verhältnisse“ spricht er nicht gerade das aus, was das Umfeld derzeit erwartet.

Für mich hatte Eberl die Gedanken im Kopf und ist durch die aktuellen Geschehnisse gezwungen worden, was zu ändern. Er hat ohne Not ein Teil seiner Umbaugedanken kund getan, ohne dass dafür eine Notwendigkeit bestand. Womit er Tür und Tor für Spekulation geöffnet hat. Mit der Beschäftigung Heckings bis zum Saisonende hat er zumindest an dieser Stelle keine Baustelle aufgemacht. Aktuell ist die Zusammenarbeit mit dem Trainer beendet worden und ich lobe noch einmal den respektvollen und gesichtswahrenden Umgang miteinander. Aber deswegen musste man aus einer Mücke keinen Elefanten machen, die Zusammenarbeit ist zu Ende und mehr nicht.
Lateralus
Beiträge: 861
Registriert: 31.10.2010 14:13

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lateralus » 03.04.2019 09:28

Was mich wundert ist, dass noch keiner auf die Idee kam, dass Max diese Entscheidung und vor Allem den Zeitpunkt der Bekanntgabe auch mit Blick auf die nächsten Heimspiele getroffen und gewählt hat. Es könnte sein, dass er ein allzu negatives Klima zB schon im Spiel gegen Werder, ein bisschen eingedämmt hat. Er hat eine Entscheidung getroffen, die bei einem unglücklichen Verlauf ohnehin viele gefordert hätten. So ist zum einen die Mannschaft angehalten, sich ab sofort wieder zusammenzureißen, und Dieter hat durch seinen Status als "Auslauftrainer" nicht mehr viel Kredit zu verlieren. Die Mannschaft wird liefern müssen und ist in der Verantwortung für die letzten Spiele, und die Fans werden dementsprechend vielleicht auch nochmal positiver mitgerissen, als es ohne diese Handlung der Fall gewesen wäre.
Benutzeravatar
Floschi
Beiträge: 1217
Registriert: 19.09.2015 16:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Floschi » 03.04.2019 09:58

Ich hoffe und wünsche Max nur das das nicht in die Grütze geht. Wenn sie Europa vergeigen geht das Gehetze hier gegen ihn erst richtig los.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11171
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Badrique » 03.04.2019 10:01

Auch das ist ein guter Punkt, Lateralus!

Bist du Tool-Fan? :wink:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9446
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von purple haze » 03.04.2019 10:08

Eigentlich ein top Zug von Max...jeder Spieler muss sich jetzt voll einbringen, wer das nicht bringt wird wohl weg sein...schöner großer Umbruch.
In der Kraft der Zerstörung liegt die Kraft für einen Neubeginn :daumenhoch:
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 5961
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HB-Männchen » 03.04.2019 10:17

@ Floschi: Das sehe ich völlig anders. Max hat gewisse Defizite bei der Mannschaft ausgemacht, was angesichts der zuletzt gezeigten Leistungen nicht überraschen kann. Daher wird es auch Veränderungen im Kader geben, heißt, die Art der Auftritte, von der Einstellung her, von dem Willen, alles zu geben, war für Max ganz offensichtlich ebenso ein Schlag ins Gesicht, wie für viele Fans auch.

Ergo sehe ich ab sofort ausschließlich die Mannschaft und jeden einzelnen Spieler in der Pflicht. Max kann zur Zeit gar nichts auf die Füße fallen, weil er nach außen hin hochgradig glaubhaft vertreten hat, dass er auch unangenehme Entscheidungen zu treffen in der Lage und willens ist - zum Wohl und zum Vorteil des Vereins.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27725
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 03.04.2019 10:32

So gravierende Veränderungen im Kader kann und wird es nicht geben, woher soll denn das Geld dafür kommen, wenn man selbst für Ergänzungsspieler inzwischen schon mehrere Millionen hinblättern muss?
Nein, ich kann mir nur vorstellen, dass man in der neuen Saison viel mehr auf die jungen Talente und deren konsequente Förderung setzen wird als bisher, auch wenn dafür halt der ein oder andere gestandene Spieler außen vor bleiben wird.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21795
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 03.04.2019 10:34

steff 67 hat geschrieben:
03.04.2019 07:31
Vielleicht war zu dem Zeitpunkt auch noch nicht klar das sein eventueller Zukunftstrainer im Sommer zu haben ist
Hei Steff,

Du weist aber schon, dass der dann jedes Jahre einen Platz besser sein muss als im Vorjahr und die Einstelligkeit im Eimer liegt.

Max hat sich im Prinzip jetzt selbst den Druck massiv erhöht.

Dabei hat er immer Recht gehabt mit der Einstelligkeit.

Wünsch Ihm viel Glück
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27725
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 03.04.2019 10:38

bart hat geschrieben:
03.04.2019 10:34
Max hat sich im Prinzip jetzt selbst den Druck massiv erhöht.
Das ist gut, ich mag ambitionierte Sportdirektoren im Verein.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.04.2019 10:38

was für ein Unsinn ...
wieso muss er das und wieso hat max sich selbst den druck erhöht? das ist doch nur geboren aus der Erwartungshaltung einiger fans, die es nicht kapiert haben .. und natürlich geboren aus der Hinrunde ...
nur weil nach der Saison ein anderer trainer kommt, heißt es nicht, dass er nun für diese Saison völlig andere maßstäbe ansetzten wird oder dann auch für die nächste, wat für ein quatsch
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21795
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 03.04.2019 10:38

borussenmario hat geschrieben:
03.04.2019 10:32
So gravierende Veränderungen im Kader kann und wird es nicht geben, woher soll denn das Geld dafür kommen, wenn man selbst für Ergänzungsspieler inzwischen schon mehrere Millionen hinblättern muss?
Auf der 1 6 (Spieleröffnung) 10(Spielmacher) und 9 wird er gestandene Größen brauchen..........die Achse muss passen, dann kann man junge drumherum mit einbauen.
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21795
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 03.04.2019 10:39

Zaman hat geschrieben:
03.04.2019 10:38
was für ein Unsinn ...
wieso muss er das und wieso hat max sich selbst den druck erhöht? das ist doch nur geboren aus der Erwartungshaltung einiger fans, die es nicht kapiert haben .. und natürlich geboren aus der Hinrunde ...
nur weil nach der Saison ein anderer trainer kommt, heißt es nicht, dass er nun für diese Saison völlig andere maßstäbe ansetzten wird oder dann auch für die nächste, wat für ein quatsch
Mir reicht immer Platz 9 und DH hätte ich behalten. Größenwahn ist im Süden :winker:
uli1234
Beiträge: 12464
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 03.04.2019 10:39

borussenmario hat geschrieben:
03.04.2019 10:32
So gravierende Veränderungen im Kader kann und wird es nicht geben, woher soll denn das Geld dafür kommen, wenn man selbst für Ergänzungsspieler inzwischen schon mehrere Millionen hinblättern muss?
Nein, ich kann mir nur vorstellen, dass man in der neuen Saison viel mehr auf die jungen Talente und deren konsequente Förderung setzen wird als bisher, auch wenn dafür halt der ein oder andere gestandene Spieler außen vor bleiben wird.
Da bin ich mir noch nicht sicher Mario. Sollte es wirklich Rose werden, wird das ne sehr laufintensive Geschichte für die Spieler. Vor allem auf den Aussen. Es geht ja nicht nur um Zugänge, sondern auch um Abgänge, die dann 1-1 durch andere Spieler ersetzt werden.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.04.2019 10:40

bart hat geschrieben:
03.04.2019 10:39
Mir reicht immer Platz 9 und DH hätte ich behalten. Größenwahn ist im Süden :winker:
wasn das für ein spruch, Größenwahn ist im süden, wo sind sie bei Gladbach denn größenwahnsinnig?
Benutzeravatar
bart
Beiträge: 21795
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Veitshöchheim/U-Franken nicht Bayern

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bart » 03.04.2019 10:43

Mit lesen klappt es noch nicht.

Größenwahn im Süden heißt Trainer auf Platz 1 zu entlassen und nicht nur einmal.

Wir haben immer noch die wenigsten verschlissen.................noch
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 03.04.2019 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32725
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zaman » 03.04.2019 10:44

aha ... okay :winker:
dann hab ich das falsch interpretiert
Antworten