Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 16.04.2018 20:58

Wer behauptet das?

Ich will das einfach nur wissen.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 16.04.2018 20:59

Borusse 61 hat geschrieben:Denkt auch mal an die Aussage vom Sonntag im Doppelpass zurück :

Ein Manager/Sportdirektor, sagt nicht "Immer die Wahrheit" !
Das kann dann - wenn ich dich richtig verstehe und Max es mit der Ehrlichkeit ernst meint nur heißen, dass es DH schon weiß, dass er nicht Trainer bleibt? :shock:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von GigantGohouri » 16.04.2018 21:00

Andi79 hat geschrieben:Diese Aussage von der JHV macht mir Mut.

„Wir müssen uns für den Sommer Fragen stellen“, stellte der Sportdirektor aber auch klar. „Der Fußball, den wir zuletzt gespielt haben, ist nicht der Fußball, den wir wollen.“



Diese Aussage spricht hoffentlich gegen Trainer wie Hecking oder Weinzierl.
Sieht ein Hecking selbst ja scheinbar anders.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 16.04.2018 21:00

raute56 hat geschrieben:Wer behauptet das?

Ich will das einfach nur wissen.
Ich denke fast alle hier lesen den Ticker.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9229
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 16.04.2018 21:01

Andi79 hat geschrieben:Diese Aussage von der JHV macht mir Mut.

„Wir müssen uns für den Sommer Fragen stellen“, stellte der Sportdirektor aber auch klar. „Der Fußball, den wir zuletzt gespielt haben, ist nicht der Fußball, den wir wollen.“
Nein, die Fragen muss man nicht im Sommer stellen sondern jetzt. Im Sommer müssen bereits die Umsetzung der Antworten angefangen haben.
Benutzeravatar
rionegro
Beiträge: 110
Registriert: 14.02.2011 22:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rionegro » 16.04.2018 21:02

Ja, aber eine Aussage, mit Anfang wie:
Uns ist auch nicht entgangen, dass einige Spiele nicht übermässig attraktiv waren...
Wäre immer noch gelogen/schöngeredet, aber wenigstens ein kleines Zeichen, dass man auf dem selben Planeten lebt und die Fans, Zuschauer, Sponsoren usw nicht für Ahnungslose Erfolgfans hält..Tschuldigung.Einfach ein klitzkleines Zeichen in diese Richtung.
Nicht auf den Mann spielen, argumentieren und Menschen ernst nehmen.

Wenn man aber erwähnen muss, dass der Trainer in der Kabine rumschreit und die Mannschaft zusammenstaucht, löst das bei mir Kopfschütteln aus.

Schade, einfach schade.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4556
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Pepe1303 » 16.04.2018 21:03

Die stellen sich die Fragen doch auch schon jetzt!
Oder glaubt ihr die drehen da im Moment alle Däumchen und hoffen auf ein Wunder in den nächsten 4 Spielen.
Außerdem hat Max schon immer frühzeitig den Kader geplant, das muss sich ja nicht immer direkt in Transfers widerspiegeln!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 16.04.2018 21:05

rionegro hat geschrieben:Wenn man aber erwähnen muss, dass der Trainer in der Kabine rumschreit und die Mannschaft zusammenstaucht, löst das bei mir Kopfschütteln aus..
Wo steht denn, dass er "rumgeschrien" hat?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44858
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 16.04.2018 21:08

Hier ist ja wieder die wilde Spekulatiuszeit ausgebrochen :lol:
Benutzeravatar
bökelratte
Beiträge: 10457
Registriert: 27.02.2012 19:00
Wohnort: Leider im Exil

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von bökelratte » 16.04.2018 21:12

Es sollte doch klar sein dass Eberl nicht auf der JHV in aller Öffentlichkeit den Trainer demontieren kann.

Ich denke wir werden alle erst nach der Saison schlauer sein was die Trainerfrage betrifft.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26614
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 16.04.2018 21:16

bökelratte hat geschrieben:Es sollte doch klar sein dass Eberl nicht auf der JHV in aller Öffentlichkeit den Trainer demontieren kann.
:ja: Das sollte "eigentlich" jedem klar sein !
Benutzeravatar
rionegro
Beiträge: 110
Registriert: 14.02.2011 22:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rionegro » 16.04.2018 21:18

rionegro
Wenn man aber erwähnen muss, dass der Trainer in der Kabine rumschreit und die Mannschaft zusammenstaucht, löst das bei mir Kopfschütteln aus..
Neptun
Wo steht denn, dass er "rumgeschrien" hat?
Ticker RheinischePost
Heute 19:38
Max Eberl: "Ihr wollt Dieter Hecking nicht so erleben wie am Samstag in der Kabine. Er hat enorm viel Herzblut für diesen Verein, glaubt mir."

Hab ich das falsch übersetzt/interpretiert? Dann tschuldigung :-)
uli1234
Beiträge: 13074
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 16.04.2018 21:18

welche guten spiele meint eberl eigentlich, wenn er über die rückrunde spricht? ich sehe da vielleicht dortmund, und ein paar vereinzelte halbzeiten, aber gut, wo die ergebnisse ausblieben?
Benutzeravatar
Commodore75
Beiträge: 2960
Registriert: 02.11.2008 21:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Commodore75 » 16.04.2018 21:22

Alles eine Sache der Wahrnehmung...von Vereinsseite....
Zuletzt geändert von Commodore75 am 16.04.2018 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Cneuz
Beiträge: 2184
Registriert: 22.02.2014 20:44
Wohnort: Immer noch Kiel

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Cneuz » 16.04.2018 21:24

rionegro hat geschrieben: Max Eberl: "Ihr wollt Dieter Hecking nicht so erleben wie am Samstag in der Kabine. Er hat enorm viel Herzblut für diesen Verein, glaubt mir."

Hab ich das falsch übersetzt/interpretiert? Dann tschuldigung :-)

Ne, is schon ok.


Is Maxi ja auch selber schuld, wenn er son Ding raushaut, daß dann munter spekuliert wird.

Bleibt eigentlich nur das Gebrüll, es sei denn, Dieter hat nen Moralischen gekriegt und sich ausgeheult ;-).
Seb
Beiträge: 1524
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Seb » 16.04.2018 21:27

Eberl: "Wir geben tagtäglich alles für den maximalen Erfolg. Wir haben Vieles aufzuarbeiten und brauchen dafür Zeit und die Unterstützung der Fans." Max fordert Geduld, Vertrauen und unsere Unterstützung. Die hat er nach den letzten sehr erfolgreichen Jahren mehr als verdient. Dies steht für mich ausser Frage.

Was mich stört, ist die Annahme, dass im Verein keine Fehler erkannt werden, man nicht gewillt ist, sich zu verbessern und keine Maßnahmen getroffen werden. Dies steht in fundamental gegensprüchlichem Ausmaß zu dem, wofür die Fans Max im Erfolgsfall feiern. Ohne Anteilnahme der Öffentlichkeit entdeckt er Talente, hinter denen Mannschaften aus halb Europa interessiert sind, überzeugt sie von unserem Verein mit unseren Werten und schließt die Verträge erfolgreich ab. Auf der anderen Seite, wird im negativen Fall vermutet, dass er tatenlos ist und nicht mit der gleichen Art und Weise die bestehenden Probleme der vergangenen Saison angeht. Warum?

Ebenso auffällig ist, dass unsere Fans besonders stolz auf unseren Weg der Talente, die Nachhaltigkeit und unsere Werte sind, die uns von Konstrukten, Plagiaten und Imitaten abgrenzen. Gleichzeitig aber werden genau diese (BVB) Verhältnisse nun implizit gefordert, in denen Trainer öffentlich seziert und ständig ausgewechselt werden; vor allem wegen sehr ambitionierten bzw. kaum erreichbaren Zielen (Meisterschaft).

Ich würde es begrüßen, wenn wir den handelnen Personen die Chance geben, die Fehler der bestehenden Saison zu korrigieren und die Sommerpause dafür nutzen, um die neue Saison zufriedenstellender (für alle) anzugehen. Diese Hysterie ist nicht der richtige Weg und auch nicht das, wofür unser VFL steht.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neptun » 16.04.2018 21:31

Gut gesprochen Seb
rz70
Beiträge: 937
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rz70 » 16.04.2018 21:35

Seb hat geschrieben:Ich würde es begrüßen, wenn wir den handelnen Personen die Chance geben, die Fehler der bestehenden Saison zu korrigieren und die Sommerpause dafür nutzen, um die neue Saison zufriedenstellender (für alle) anzugehen. Diese Hysterie ist nicht der richtige Weg und auch nicht das, wofür unser VFL steht.
Hätte man das nicht in der letzten Sommerpause machen sollen oder im Winter? Ist ja nicht so, als ob die Fehler neu wären. Ich glaube einfach das Max das definitiv anders sieht als viele Fans. Für ihn ist das guter Fußball. Ich versteh es nicht, so lange ist es doch nicht her wo wirklich guter Fussball im Borussia Park gespielt wurde.

Find es halt echt schade, das der Weg vor 2 Jahren den Höhepunkt erreicht hatte. Ich dachte da geht mit Max mehr.

Na dann, schauen wir mal was kommt.
Benutzeravatar
Pepe1303
Beiträge: 4556
Registriert: 14.03.2005 16:33
Wohnort: Glasgow

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Pepe1303 » 16.04.2018 21:40

Es würde halt helfen wenn DH einem das Gefühl vermitteln könnte, für was für einen Fußball er eigentlich steht bzw. was er haben will!
Andere Trainer machen das doch auch in Interviews oder Analysen (Kohlfeldt, Nagelsmann, Kovac, Tedesco...)
Bei DH kommt da garnichts! Und genau dieses garnichts sieht man dann eben auch auf dem Platz!

Ich sehe unsere Tendenz und ich sehe wieviel Zeit ein DH hatte und jetzt soll er weiterhin alle Chancen bekommen?
Seb
Beiträge: 1524
Registriert: 18.01.2014 17:38

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Seb » 16.04.2018 21:44

Im Sommer letzten Jahres hatten wir uns auch durch die Verpflichtung von Hecking und einem ordentlichen Rückrundenplatz (6) von den Abstiegsrängen befreit. Darauf basierend wurde die Planung für die neue Saison vorangetrieben. Bis in die Rückrunde hinein hatten wir ständig die Möglichkeit auf 2/3 zu springen und haben dies auch zugegebenermaßen regelmäßig verpasst. Keine Frage, ich bin mit der Spielweise, der Mentalität und dem Einsatz auch überhaupt nicht einverstanden. Aber wer auf eine junge Mannschaft und deren kontinuierliche Entwicklung setzt, der muss auch mit starken Schwankungen leben. Kommen dann noch Verletzungen und Nichtleistungen von ehemaligen Leistungsträgern dazu, wird es finster. Und ja, ich fand die Leistungen zum Teil auch unterirdisch , kann sie mir aber durchaus unter den genannten Faktoren erklären. Unser Weg ist eben eher langfristig angelegt und damit unter Umständen nicht in eine Saison pressbar auch wenn sich die Fans das wünschen.
Antworten