Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
tomtom01
Beiträge: 858
Registriert: 16.09.2015 16:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tomtom01 » 12.04.2018 19:54

thoschi hat geschrieben:Man kann sich dieses Pseudovernunftmimimi von Eberl fast nicht mehr anhören. Das tut fast weh und macht sauer. WENN er diese relativierende Schöngerede wirklich mit Überzeugung glaubt, dann ist er kein Sportdirektor für einen Verein mit Ambitionen. Ich finde diese Statements (sorry...teert und federt mich) psychologisch und sportlich inkompetent.
weghören thochi, das hilft :winker: :wink:
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3765
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 12.04.2018 20:53

oh...das tu ich schon zur Genüge. Ich hör nur noch selten hin. Aber ist eben nicht so einfach das Geräusch komplett auszublenden wenn dein Club der letzten 45 Jahre ausgehend von den glänzenden Geschenk CL an die Wand gefahren wird. Das mag für die Eberlverehrer als Gotteslästerung gelten...aber ich sehe nichts, was perspektivisch Grund zum Optimismus gibt.
topfan
Beiträge: 245
Registriert: 25.07.2004 14:26
Wohnort: Harz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von topfan » 12.04.2018 21:29

Ich bin sehr überzeugt von Eberls Arbeit.
Diese Schönrederei geht mir allerdings gewaltig auf die Nerven.
Die Fans wären doch niemals sauer gewesen, wenn Berlin das erste schlechte Spiel bzw. eine totale Ausnahme gewesen wäre!
Und was soll, ständig dieser blöde Verweis auf das Dortmundspiel?? Ich war nicht im Stadion, bin mir aber doch sicher, dass die Mannschaft da ganz bestimmt mit Applaus verabschiedet wurde.
Ich habe beispielsweise im Kollegenkreis überaus positiv von dem Spiel gesprochen...
Da reimt man sich doch total was zusammen!

Hecking hat außerdem auf der PK davon gesprochen, dass Berlin der erste glückliche Sieg war bei gleichzeitig vielen unglücklichen Punktverlusten!
Das ist mir einfach zu viel! Hat er die komplette Hinrunde vergessen? Leidet er unter Wahrnehmungsstörungen (oder vielleicht ich)?
Wo sollten wir denn nach dieser Einschätzung stehen auf Platz 2 vielleicht? Unsere Darbietungen spiegeln aber doch viel eher Platz 12! Und das schon die ganze Saison!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12917
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 12.04.2018 21:45

Werden hier in diesem Forum bewusst Sätze nicht zitiert, weil sie nicht in den Kritik-Kram passen?

Eberl hat auch das gesagt in der PK, praktisch als Schlusssätze: "Nichtsdestotrotz werden wir aus dieser Saison unsere Lehren ziehen und weiter versuchen, uns zu verbessern, Transfers zu tätigen und uns neu aufzustellen, um in der nächsten Saison wieder anzugreifen."
topfan
Beiträge: 245
Registriert: 25.07.2004 14:26
Wohnort: Harz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von topfan » 12.04.2018 21:50

Ich weiß jetzt nicht, ob Du mich meinst. Aber dieser Satz ändert ja nichts an den von mir angesprochenen Aussagen und mal ganz ehrlich, was bedeutet dieser Satz denn?
Wir analysieren in der Sommerpause die Saison, machen Transfers und greifen dann wieder an.
Ja, was denn bitte sonst? Das werden wohl alle 18 Vereine so machen...
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 12.04.2018 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
atreiju
Beiträge: 2361
Registriert: 22.09.2003 17:24
Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von atreiju » 12.04.2018 22:00

Sorry, Raute, aber besonders dieser letzte Satz und eigentlich die ganze Aussage, die hier zitiert wurde, erinnert mich fatal an das nichtssagende Politikergeschwätz nach einer verlorenen Wahl, bei dem alles schön geredet wird und jeder weiß, dass sich nichts wirklich ändern wird.

Für mich ist das leider ganz übles Blablabla.

Aber ich lasse mich sehr gerne eines besseren belehren. Meine Überzeugung, dass Eberl in der Sommerpause die richtigen Weichen stellen wird und wir uns auf die nächste Saison wieder freuen können, weil unser Fuppes wieder Spaß macht, schwindet mit jedem Statement und Ausblick.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12917
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 12.04.2018 22:10

Nicht Dich persönlich, topfan.

Ich würde auch nicht die Einstelligkeit als Ziel ausgeben beispielsweise. Ich persönlich würde als Saisonziel ausgeben, so gut und erfolgreich zu spielen, dass wir am Ende der Saison die Chance haben, uns für Europa zu qualifizieren.

Aber auch das Weglassen eben dieser Sätze wird so getan, als sei Eberl die Situation egal. Nein, ist sie nicht. Er will sie ändern.

@atreiju: Zuerst einmal schätze ich Deine sachlichen Beiträge immer, auch wenn ich Dir manchmal nicht zustimmen.
In diesem Punkt bin ich eben anderer Meinung als Du: Du siehst doch anhand der Kommentare zu den zitierten Sätze Eberls, die diese von mir zitierten nicht beinhalten, dass Eberl nur Schönrederei und was weiß ich unterstellt wird.

Ich glaube, dass Eberl eben nicht die Situation egal, nur dass er nicht während einer laufenden Saison die Peitsche rausholt, sondern diese noch zu Ende bringen wird und dann die Konsequenten ziehen wird.
topfan
Beiträge: 245
Registriert: 25.07.2004 14:26
Wohnort: Harz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von topfan » 12.04.2018 22:25

Natürlich ist Eberl die Situation nicht egal. Ich denke auch ganz sicher, dass er versuchen wird gegenzusteuern. Wie ich schon schrieb, bin ich im Grunde sehr überzeugt von Eberls Arbeit.

Diese Schönrednerei ist ein Stilmittel, um zu versuchen möglichst keine Unruhe aufkommen zu lassen bzw. unnötigen Druck aufzubauen.
Aber das geht jetzt zu weit, es nervt einfach. Und mittlerweile ist es sehr kontraproduktiv, denn es sorgt für noch mehr Spannungen bei und mit den Fans.

Es gibt natürlich immer solche und solche. In meinen Augen zeichnet sich aber gerade der Borussenfann häufig durch Bodenständigkeit und Realismus aus. Die meisten sind ja auch vielebJahre leidgeprüft. Man sollte dem Fan daher durchaus den vernünftigen Umgang mit etwas mehr "Klartext" zutrauen. Ist zumindest meine Meinung.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3084
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 12.04.2018 22:37

Die Schönrednerei als Stilmittel. Ok, man mag damit die ein oder andere Delle kaschieren können. In meinen Augen führt das aber eher zum Bruch mit den Fans. Ich glaube, dass es einen gemeinschaftlichen Aufschwung im Moment schon deshalb nicht geben kann, weil Verein und Fans zu weit voneinander entfernt sind und dazu trägt eben gerade auch Eberl seinen Teil bei.

Gleichzeitig muss man natürlich sagen, dass wir immer noch in der EL landen können. Das ändert nichts an dem Fußball, dass die Verantwortlichen nun aber noch nicht schwarz malen, ist für mich verständlich. Nur haben sie eben auch die Möglichkeit, den Trainer zu wechseln, wenn sie nicht (mehr) überzeugt sind.
Benutzeravatar
KommodoreBorussia
Beiträge: 5695
Registriert: 26.09.2008 15:19
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von KommodoreBorussia » 12.04.2018 22:42

Borowka hat geschrieben:Eberl verteidigt aktuell Platz 8.

In Wahrheit verteidigt er Platz 15.

Das ist unsere aktuelle Position in der Rückrundentabelle. Das ist der wahre Leistungsstand unserer Truppe.
Naja, wenn man nicht mal in der Lage ist, ne Tabelle zu lesen ...
Wir stehen auf Platz 13 der Rückrundentabelle. Nicht gut, aber auch nicht Platz 15.

Dieses Dauergejammere, speziell von Dir, nervt allmählich.

Muss das denn sein?

Wenn wir Platz 8 oder besser erreichen, bin ich mittlerweile einigermaßen mit Eberl und Kollegen zufrieden. Allerdings wäre es sehr schön, wenn es nächste Saison besser liefe.
Borowka
Beiträge: 3196
Registriert: 01.05.2009 22:23

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borowka » 12.04.2018 22:50

Im Moment jammere ich noch gar nicht.

Kann aber noch kommen.

:winker:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 13.04.2018 00:24

KommodoreBorussia hat geschrieben: @Borowka
Naja, wenn man nicht mal in der Lage ist, ne Tabelle zu lesen ...
Wir stehen auf Platz 13 der Rückrundentabelle. Nicht gut, aber auch nicht Platz 15.

Dieses Dauergejammere, speziell von Dir, nervt allmählich.

Muss das denn sein?

Wenn wir Platz 8 oder besser erreichen, bin ich mittlerweile einigermaßen mit Eberl und Kollegen zufrieden.
Ich kann die lesen, ist schon Wahnsinn, 1 Punkt vor Platz 15, 2 Punkte vor Platz 17, da kann man echt zufrieden sein, dass nur Hamburg noch beschissener spielt und punktet.

Wir stehen doch mit unserer mickrigen Punkterei und dem betriebenen Minimalistensport auch nur auf Platz 8, weil mit Augsburg, Hertha, Freiburg und Hannover gleich vier weitere Vereine gerade unter ihren Möglichkeiten spielen. Wenn man sich die Namen dieser Vereine auf der Zunge zergehen lässt, dann darf man zurecht stolz sein, mit 12 Rückrundenpunkten und so tollem Fußball noch vor ihnen zu stehen.

Da kann man mittlerweile schon wirklich zurecht einigermaßen zufrieden sein, jedenfalls damit, dass o.G. nicht punkten, hoffen wir mal, dass die es sich auch weiterhin nicht anders überlegen.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1275
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Günter Thiele » 13.04.2018 06:21

„Wenn wir - da beziehe ich den gesamten Staff mit ein, und auch Max Eberl als Manager und Steffen Korell als Chefscout - unter diesen Umständen das Gefühl hätten, elementare Fehler zu machen, dann wäre die Kritik berechtigt. Das haben wir aber nicht. Ich weiß, dass Max mir sagen würde, wenn ihm etwas auffallen würde.

Oha! :oops: Ich glaube die wöchentlichen Analysen bei Kaffee und Keksen gehen in eine andere Richtung...alle scheinen tatsächlich zufrieden zu sein! Riecht nach VV...
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4474
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 13.04.2018 08:08

Ja Günter Thiele, davon gehe ich auch aus, man ist zufrieden und versteht überhaupt nicht, warum der undankbare Fan, das nicht auch ist.

Vielleicht ist ja Max Eberl der meist überschätzte Manager der Liga, dank einer genialen Trainerverpflichtung, dessen Ausstrahlungskraft noch lange nachwirkte. Jetzt allerdings wo der Macher nicht mehr da ist, bröckelt alles auseinander. Diese armselige Schönrednerei hat es unter Favre nicht gegeben, da hat er lieber vorher seine eigenen Konsequenzen gezogen, was ihm ja hier von einigen als Fahnenflucht vorgeworfen wird.

Wenn Max Eberl sich die Welt schönredet und auch weiterhin mit seinem Erfolgstrainer zusammenarbeiten möchte, dann muss man das akzeptieren. Wenn es allerdings schief geht, sollte man auch Eberl einmal in Frage stellen, auch wenn es für viele hier unvorstellbar ist.
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3765
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 13.04.2018 08:38

Wen soll man sonst in Frage stellen...ihm "gehört" die sportliche Leitung, er kann es ändern.
Der Lehrling von Monsieur...aber wenig gelernt.
Benutzeravatar
Mattin
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 14:18

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 13.04.2018 09:42

michy hat geschrieben:Ja Günter Thiele, davon gehe ich auch aus, man ist zufrieden und versteht überhaupt nicht, warum der undankbare Fan, das nicht auch ist.

Vielleicht ist ja Max Eberl der meist überschätzte Manager der Liga, dank einer genialen Trainerverpflichtung, dessen Ausstrahlungskraft noch lange nachwirkte. Jetzt allerdings wo der Macher nicht mehr da ist, bröckelt alles auseinander. Diese armselige Schönrednerei hat es unter Favre nicht gegeben, da hat er lieber vorher seine eigenen Konsequenzen gezogen, was ihm ja hier von einigen als Fahnenflucht vorgeworfen wird.

Wenn Max Eberl sich die Welt schönredet und auch weiterhin mit seinem Erfolgstrainer zusammenarbeiten möchte, dann muss man das akzeptieren. Wenn es allerdings schief geht, sollte man auch Eberl einmal in Frage stellen, auch wenn es für viele hier unvorstellbar ist.
Michy ich kann mich deinem Kommentar zu 1900 % anschließen. :daumenhoch:
erpel
Beiträge: 392
Registriert: 11.03.2003 15:16

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von erpel » 13.04.2018 09:43

Wenn das Projekt Hecking hier in die Hose geht wäre es wirklich an der Zeit dem von mir bis vor einem Jahr hochgeschätzten Herrn Eberl einen Stellentausch mit Steffen Korell nahezulegen. Gute (vor allem junge Spieler) verpflichten kann der Max ja aber beim Rest wird er gerade verbrannt.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12917
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von raute56 » 13.04.2018 10:08

topfan hat geschrieben:Natürlich ist Eberl die Situation nicht egal. Ich denke auch ganz sicher, dass er versuchen wird gegenzusteuern. Wie ich schon schrieb, bin ich im Grunde sehr überzeugt von Eberls Arbeit.

Diese Schönrednerei ist ein Stilmittel, um zu versuchen möglichst keine Unruhe aufkommen zu lassen bzw. unnötigen Druck aufzubauen.
Aber das geht jetzt zu weit, es nervt einfach. Und mittlerweile ist es sehr kontraproduktiv, denn es sorgt für noch mehr Spannungen bei und mit den Fans.

Es gibt natürlich immer solche und solche. In meinen Augen zeichnet sich aber gerade der Borussenfann häufig durch Bodenständigkeit und Realismus aus. Die meisten sind ja auch vielebJahre leidgeprüft. Man sollte dem Fan daher durchaus den vernünftigen Umgang mit etwas mehr "Klartext" zutrauen. Ist zumindest meine Meinung.

Dir traue ich es zu. Vielen anderen Fans auch.

Aber: Wenn du Klartext sprichst, dann haben diesen Klartext auch die Medien und besonders der Boulevard. Und dann hast du noch mehr Unruhe.

Auch wenn sie mich auch manchmal nerven: Dann lieber so - wegen des Boulevards.
Benutzeravatar
Neidensteiner_Fohlen
Beiträge: 358
Registriert: 16.08.2007 07:54
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Neidensteiner_Fohlen » 13.04.2018 12:10

Auch eine Sichtweise:
Fehler in der Kaderplanung und hausgemachtes Verletzungspech
Darum könnte Gladbach den Europapokal verpassen

https://www.sportschau.de/fussball/bund ... l-100.html
Benutzeravatar
Allan Simons.
Beiträge: 733
Registriert: 05.05.2012 10:54

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Allan Simons. » 13.04.2018 12:25

Autor ist der Hornung von der Blödzeitung.
In den PK´s ist er nie so kritisch,da traut er sich wohl nicht.
Antworten