Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 10.03.2018 23:21

nestbeschmutzer hat geschrieben:Glaubst Du, das unser SpoDi von diesem Vorstand (Königs, Bonhof, Meyer usw.) ausreichend kontrolliert wird?
Das ist keine Glaubensfrage, das Präsidium ist selbstverständlich auch Kontrollorgan, Max ist übrigens auch nicht alleiniger Geschäftsführer. Den Aufsichtsrat gibt es ganz sicher auch nicht zum Spaß, auch nicht bei Borussia.

Was denkst du denn überhaupt, was Eberl alleine machen könnte oder wo er nicht genügend kontrolliert würde, wie Du es nennst? Was stimmt nicht an den Machtverhältnissen in unserem Verein und inwiefern soll man sich von Eberl abhängig gemacht haben, wie Du behauptest? Lies dir vllt. mal unsere Satzung durch. Das einzige, was ich glaube, ist, dass Du dir da ganz schön was zusammen spinnst.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9338
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nothern_Alex » 10.03.2018 23:34

borussenbeast64 hat geschrieben:@michy


....es ist immer ziemlich einfach einem Trainer die Schuld zu geben,wenn die meisten verfügbaren Spieler weit unter ihrem Potenzial schwache Leistungen zeigen :shock: Für mich ist aber zum grössten Teil der jetzigen Misere jeder einzelne Spieler verantwortlich und nicht nur immer und immer wieder der Coach :roll:
Das ähnelnd mMn der Frage nach der Henne und dem Ei.

Die (Nicht-)leistungen sind für mich in erster Linie damit zu erklären, dass die Spieler keine Lust verspüren, Fußball spielen zu wollen. Nur wer etwas will, kann auch Leistung zeigen, ich denke, dass hat jeder schon selbst erlebt. Nun kann man den Trainer in Schutz nehmen, weil es ja schließlich die Spieler sind, die wie begossene Pudel über den Platz schleichen. Nun sehe ich den Trainer aber in der Verantwortung, die Spieler dementsprechend zu motivieren, kann er das nicht, ist er für diesen Job nicht geeignet. Nicht umsonst bekommt er eine entsprechende Vergütung.
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7790
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 11.03.2018 00:39

...dann hatten sie wohl auch keine Lust vor 3 Wochen(und davor Bayern,Pillen DFB-Pokal,etc.) gegen die Mayas Fußball zu spielen...und der Coach hat sie vor dem Spiel und in der Pause nicht genügend motiviert...soso...bei den besseren Spielen(waren ja nicht soviele) der Fohlen hat DH wohl gute Arbeit geleistet und bei den schlechten Spielen wiederum nicht...ich bleib trotzdem dabei,dass Spieler die vorher gute Leistungen gebracht haben,aber in vielen anderen Spielen viel zu schwach aufgetreten sind liegt für mich bei den Spielern und nicht am Trainer...aber Meinungen müssen nicht immer einheitlich sein,aber ein Fußballteam schon durchgehend..mM nach...und die Fohlen haben das in dieser Saison zu selten gezeigt dass sie es können :(
Benutzeravatar
Borussensieg
Beiträge: 2769
Registriert: 10.04.2012 13:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borussensieg » 11.03.2018 02:46

Seit einem Jahr wirtschaftet Heckiñg die Mannschaft runter. Wann wird er endlich gefeuert?
Wenn Eberl das nicht macht, sollte er ebenfalls entfernt werden.

Borussia ist unser Verein, nicht allein der von Max.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7787
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nocturne652 » 11.03.2018 04:55

Max feuern..... Dieter feuern..... Gleich die ganze Führungsriege raus. Das hilft. So rettet sich der HSV seit JAHREN!!

Alter Falter.....
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7790
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 11.03.2018 06:49

....als ob die Entlassung von DH/ME die jetzige Lage der Fohlen und des Vereins verbessern würde...ach,ich vergaß...wir hätten dann wieder gute Chancen uns noch für die CL zu qualifizieren in dieser Saison :lol:
Benutzeravatar
pitbull
Beiträge: 298
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von pitbull » 11.03.2018 07:13

Ich sehe derzeit keinen Manager der uns weiterhelfen würde "LEIDER"
deshalb müssen wir an ihm festhalten ,da gibt es leider leider leider keine alternativen
Benutzeravatar
thoschi
Beiträge: 3766
Registriert: 12.09.2004 11:13
Wohnort: Lëtzebuerg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von thoschi » 11.03.2018 07:27

das letzte Jahr hat ihn zu einem normalsterblichen, durchschnittlichen Manager werden lassen. sollte er an Hecking festhalten bzw im Sommer keinen Umbruch einleiten, kommt ein "unter" vor das "durchschnittlich" dazu. und wenn ich dann lese, dass er im Verein kontrolliert wird...wer soll das denn tun...wer in der Riege ist dynamisch ambitioniert, lebt Erfolg?
Benutzeravatar
borussenbeast64
Beiträge: 7790
Registriert: 11.01.2014 00:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenbeast64 » 11.03.2018 07:37

...das was Max bis jetzt positives für die Borussia geleistet hat ist schon enorm und dass er auch Fehler begangen hat ist eben weitverbreitet menschlich...aber sich über seine Entlassung Gedanken zu machen finde ich nicht angebracht,da wir eh keinen besseren SpoDi bekommen werden als Max....deswegen kann und soll er auch noch länger SpoDi bei der wahren Borussia bleiben :ja:
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4492
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 11.03.2018 09:18

Mit tut am meisten Leid, das wir schon wieder eine Saison verloren haben, obwohl das schon in der Rückrunde der letzte Saison zu sehen war, das Hecking hier fehlt am Platze ist. Die Hoffnung auf einen Trainerwechsel habe ich ehrlich gesagt auch nicht, weil sich Eberl anscheinend im Tiefschlaf befindet, oder nicht sehen will, was nicht sein darf.

Vielleicht hat ja am Ende der Zufall hier mehr bewirkt, als die gerne so ausgerufene harte Arbeit. Die Tendenz zeigt klar in eine Richtung und nicht erst seit gestern.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2146
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 11.03.2018 10:40

Jungs, es ist doch Unsinn, aktuell über eine Entlassung von Max nachzudenken, der trifft die strategischen Entscheidungen und hat weniger mit dem aktuellen Tagesgeschäft zu tun, dafür ist der Trainer zuständig.

Wenn also die Laufwege nicht abgestimmt sind und die Pässe im letzten Drittel zwar überall hin, aber nur nicht zum Mitspieler gehen, dann ist dies Sache des aktuellen Übungsleiters, nicht des Sportdirektors.

Wenn Max allerdings jetzt wider besseren Wissens und dieser Entwicklung mit Rückrunden-Relegationsplatz demnächst mit Hecking verlängert, dann würde ich meinen ersten Abschnitt noch einmal umschreiben. :animrgreen2:
Ruhrgebietler
Beiträge: 2669
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Ruhrgebietler » 11.03.2018 10:55

Es gibt zur Zeit keinen besseren als Max für uns. Solch eine Diskusdion hier ist überflüssig. Er hat halt seine Philosophie lange am Trainer zu halten um auf die Wende zu hoffen. Leider ist das nicht immer richtig, aber er weiß auch das er hier nicht überstürzen kann. Wir sind ja nicht beim HSV. Wenn der letzte Teil dieser Hinrunde nicht besser wird, wird Max auch reagieren.
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3964
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von TheOnly1 » 11.03.2018 11:10

ME hatte und hat viiiieeel Kredit bei mir, aber so gaaaanz laaaangsam kippt meine Stimmung ein bisschen, muss ich sagen.
Da kommen als Grund mehrere Sachen zusammen.

Zum einen halte ich die Kaderzusammenstellung für alles andere als optimal.
LV verwaist, Vorne gibt es keine wirkliche Alternative zu Raffael und zur Spielweise mit Raffael im Team...
Die Trainerentscheidungen waren mit Ausnahme von Favre unbrauchbar. Schubert war ein Versuch, okay...hat nicht geklappt, kann man aber von mir aus mal probieren, und Hecking war einfach keine gute Wahl. Man wusste von Anfang an, was man mit ihm bekommen würde.
Dazu hat ME sich in den letzten Monaten eine Art und Weise des Auftretens zugelegt, die ich äußerst fragwürdig finde. Es scheint so, als ob jedwede Art von Kritik unerwünscht und unerlaubt wäre. Und zwar an alles und jedem im Verein. Fans, die nicht alles beklatschen, sollen scheinbar am besten zu Hause bleiben.

Der ganze Verein hat sich eine Wohlfühloase geschaffen, die keinerlei Kritik zulässt. Man ruht sich auf der "wir wissen wo wir herkommen" Floskel aus und vermittelt kein Bisschen mal den Anspruch sich weiter entwickeln zu wollen.
Ich höre immer nur..."mimimimi einstelliger Tabellenplatz mimimi"....
Den haben wir gerade. Herzlichen Glückwunsch! Saisonziel erreicht.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8556
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Liebelein » 11.03.2018 11:26

...wenn Stuttgart heute gewinnt aber nicht mehr
Mir fehlt aktuell die Phantasie dass wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4492
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 11.03.2018 11:27

@TheOnly1
Klasse Post... :daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 11.03.2018 11:28

Liebelein hat geschrieben:...wenn Stuttgart heute gewinnt aber nicht mehr
Mir fehlt aktuell die Phantasie dass wir einen einstelligen Tabellenplatz erreichen
Ist doch eh komplett egal. Ob wir 9. oder 12. oder 14. werden, macht am Ende kaum Unterschied. Ich bin nur froh, dass sowohl Mainz als auch Wolfsburg verloren haben, sonst wäre der Abstand zu Platz 16 inzwischen richtig beängstigend.
Benutzeravatar
Liebelein
Beiträge: 8556
Registriert: 07.04.2007 19:05
Wohnort: Fulda

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Liebelein » 11.03.2018 11:34

Absolut korrekt Mario
Benutzeravatar
rionegro
Beiträge: 110
Registriert: 14.02.2011 22:15

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rionegro » 11.03.2018 12:14

Sind die Fernsehgelder nicht abhängig von der Platzierung?

Kann mir vorstellen, falls man auf die neue Saison Spieler verpflichten möchte, diese
teurer (Lohntechnisch) werden.
Mit was für Argumente sonst sollen den talentierte Spieler anlocken. Renn rum aufm Feld und hab Freude am Sein...
brunobruns

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von brunobruns » 11.03.2018 12:19

Ich halte ME für einen sehr guten Manager. Aber die Verpflichtung von DH und die Baustelle LV waren absolute Fehlentscheidungen. Das die Stürmer nix mehr treffen, kann man ihm wahrlich nicht anlasten. Wenn er zur neuen Saison nicht handelt geht alles den Bach runter, die Stimmung ist ja jetzt schon grenzwertig.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 11.03.2018 12:24

rionegro hat geschrieben:Sind die Fernsehgelder nicht abhängig von der Platzierung?
Schon, aber der Tabellenplatz der akt. Saison fließt meines Wissens nur zu etwa 20% in das Gesamtranking ein, welches sich aus mehreren Faktoren berechnet, der Unterschied zwischen 9 und 14 wäre also kaum spürbar.
Antworten