Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
uli1234
Beiträge: 13045
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 16.12.2017 11:45

eberl lässt keine kritik zu, so ein stuss. aber auch die fans müssen vielleicht ein gefühl für situationen entwickeln. und gestern waren die pfiffe extrem kontraproduktiv. und dennoch hat´s gereicht.
uli1234
Beiträge: 13045
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 16.12.2017 11:47

edit

ist mir zu blöde, daruf zu antworten
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7370
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Nocturne652 » 16.12.2017 11:52

Gut zusammengefasst, Uli.
Benutzeravatar
Oldborusse
Beiträge: 2202
Registriert: 15.04.2011 20:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Oldborusse » 16.12.2017 11:52

Mir auch, das ist einfach nur noch a s o z i a l :P
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 16.12.2017 11:54

Uli danke für das lange posting, da steckt viel Wahrheit drin. :daumenhoch:
Und du sprichst über das Fangefühl Fingerspitzengefühl was bei den Borussenfans mehr und mehr abhanden kommt, ob hier oder im Stadion. Es scheint das uns Fans die CL, EL ein wenig den Kopf verdreht hat.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HeikoDahlin » 16.12.2017 11:59

Daran ist überhaupt nichts lächerlich. Das ist die Wahrheit sonst NICHTS.

Der Fan ist Kunde, ob das in Deinen Kopf geht oder nicht, es bleibt ein Fakt!
Nicht in der Kreisliga, aber im Profisport, wo die Protagonisten ihren Lebensunterhalt damit verdienen, ist das sehr wohl so.

Ohne Fan, kein Profiussball in dem sich Millionen verdienen lassen. Das zu ignorieren ist absurd.

Der Fussball nimmt sich selbst viel zu wichtig, aber nochmal ohne den Fan ist der Fussball einfach überhaupt nichts Wert.
Benutzeravatar
rautenguenni
Beiträge: 10
Registriert: 21.08.2014 23:54

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rautenguenni » 16.12.2017 12:01

Man bekommt ja während dem Spiel mit was auf den Rängen abgeht. Ich rede in diesem Fall nicht von der Ostgeraden sondern von der Nordkurve Oberrang. Da sitzen zum Teil Dauerkartenbesitzer und man sieht es ihnen an dass sie mit Herzblut dabei sind.Das einzige was sie wollen ist dass Ihre bzw. unsere Borussia gewinnt.Sie regen sich verbal und lautstark auf wenn das Spiel nicht so läuft wie man sich das als Gladbachfan so vorstellt und einige wenige pfeiffen dann aus Ärger auch Mal. Natürlich ist das nicht gut und richtig, aber es geschieht sehr oft aus der Emotion heraus.
Deswegen sollte Max es lassen sich über die Zuschauer zu beschweren.
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 16.12.2017 12:02

Quincy 2.0 hat geschrieben: Sehe ich nicht so, das Ziel ist ein einstelliger Tabellplatz, wenn wir am Ende 9. werden lesen wir uns wieder, dann bin ich gespannt wie die zufriedenen Posts hier ausfallen.

P.s. Danke für diese beiden tollen Talente.
Genau das meine ich doch: Ich halte es nicht für überzogen, wenn die Fans - speziell in dieser Saison - mindestens EL erwarten. Platz 9 wäre für mich persönlich - speziell in dieser Saison - ein Super-GAU.

Bei den Talenten stimme ich dir zu.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4489
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quincy 2.0 » 16.12.2017 12:02

uli1234 hat geschrieben:edit

ist mir zu blöde, daruf zu antworten
Gute Entscheidung.
Rückpass:-(
Beiträge: 299
Registriert: 12.04.2014 17:48

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Rückpass:-( » 16.12.2017 12:04

Jetzt ist er wohl gurchgedreht der gute Max. Obwohl Politik und bestimmte Medien den Eindruck vermitteln, ist die Meinungsfreiheit in diesem Land noch nicht vollstänig abgeschafft. Dass einige Zuschauer gepfiffen (zu Recht wie ich meine) hat absolut nichts mit den Verletzten oder den "zwei 18 Jährigen" zu tun. Die Jungs haben es super gemacht und machen Hoffnung auf die Zukunft. Es hat vielmehr damit zu tun, dass unter Hecking regelmässig nach einer 1:0 Führung das Fussball spielen komplett eingestellt wird. Es hat auch damit zu tun, dass seit Monaten immer wieder der Ball aus der gegnerischen Hälfte ohne Not über 2 oder 3 Stationen zum eigenen Torwart gespielt wird, der ihn dann zu 95% ins Seitenaus drischt. Und es hat auch damit zu tun, dass wir seit Monaten quasi mir 10 Mann spielen, da die einzige Alternative auf der linken Verteidigerposition verkauft wurde. Aber kritikfähigkeit ist nicht jedermands Sache. Darum sollte er sich kümmern, dann pfeift auch keiner mehr.
FreaK
Beiträge: 217
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von FreaK » 16.12.2017 12:06

Die Meinungsfreiheit ist nicht abgeschafft - richtig - deshalb auch Max gutes Recht seine Meinung, sorry Fakt, zu äußern.
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 9680
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 16.12.2017 12:07

Danke Max. Alles richtig gemacht und zwar in der Emotionalität, die hier doch so gerne gefordert wird.

Das so anzugehen ist nicht nur sein gutes Recht, sondern es war auch an der Zeit. Es werden zwar nicht viele Schuhe angezogen werden, aber das müsste einfach mal gesagt werden. Unfassbar, die Pfiffe gestern.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4489
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quincy 2.0 » 16.12.2017 12:08

AlanS hat geschrieben: Genau das meine ich doch: Ich halte es nicht für überzogen, wenn die Fans - speziell in dieser Saison - mindestens EL erwarten. Platz 9 wäre für mich persönlich - speziell in dieser Saison - ein Super-GAU.

Bei den Talenten stimme ich dir zu.
Das ist dann euer Problem wenn Ihr die EL als Ziel formuliert, Max hat ein anderes Ziel ausgegeben, ist schwer genug das zu erreichen.
Wenn es am Ende mehr wird nimmt das sicherlich jeder gerne mit.
Benutzeravatar
HeikoDahlin
Beiträge: 1023
Registriert: 02.06.2016 16:36
Wohnort: Bergischer Kreis

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HeikoDahlin » 16.12.2017 12:10

An die Herren, die sich hier für ganz besonders Weise und schlau halten.

Auch ihr müsst lernen dass es verschiedene Meinungen gibt.Nur weil IHR Eberls Äußerungen für richtig haltet heißt es noch lange nicht das sie es auch sind!

Was glaubt ihr wer ihr seid?! Mag ja sein dass ihr das so seht auch in Ordnung.
Aber bitte mal es unterlassen, alle die die anderer Meinung sind einen anderen Anspruch haben etc. durch die Blume als niveaulose XXX hinzustellen die eh keinen Durchblick haben!

Eberl redet Stuss, ganz einfach. Und als Fan pfeiffe ich wann ich will. Und wenn überhaupt, dann ist zunächst die Mannschaft dazu aufgefordert zumindest IMMER alles rein zu hauen, alles zu geben.Völlig unabhängig von Sieg und Niederlage.

Und wenn sie das NACHHALTIG tut, und ein schlechter Tag die absolute Aussnahme ist bezüglich "Heute habe ich irgendwie keinen Bock" DANN toleriere ich als Fan durchaus auch schlechte Leistungen.

DIESES Team hat sich in dieser Hinrunde (das Ende der letzten Saison hinzugezogen noch viel weniger) die bedingungslose Unterstützung der Fans ÜBERHAUPT GARNICHT verdient.

Das ist halt meine Meinung.
FreaK
Beiträge: 217
Registriert: 12.03.2003 08:31
Wohnort: Rheinberg
Kontaktdaten:

Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von FreaK » 16.12.2017 12:13

Schön für dich, und schon wird ein Schuh draus, denn: nur weil ihr pfeift, heißt es nicht, dass es richtig ist.

Wenn sich Leute herausnehmen, Max zu verteidigen, dann tun sie es eben.

Merkste was?

Anderen keinen Durchblick zu unterstellen ist schon ein starkes Stück.
uli1234
Beiträge: 13045
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 16.12.2017 12:17

so und nicht anders
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 4489
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Quincy 2.0 » 16.12.2017 12:20

Danke FreaK.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von PaulX » 16.12.2017 12:22

LukeSkywalker hat geschrieben:Wir sind keine Kunden, wir sind Fans. Wenn du nicht hinter der Mannschaft stehst, bleib halt zuhause. Jeder, der 18-jährige auspfeift, die ein gutes Spiel machen, soll zuhause bleiben. Wer pfeifen will soll zum FC Bayern oder sonst wo hin gehen.
Volle Zustimmung


Max: Dank für die klaren Worte, Du hast es oft genug anders versucht und es hat nichts gebracht.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 16.12.2017 12:23

HeikoDahlin hat geschrieben:An die Herren, die sich hier für ganz besonders Weise und schlau halten.

Auch ihr müsst lernen dass es verschiedene Meinungen gibt.Nur weil IHR Eberls Äußerungen für richtig haltet heißt es noch lange nicht das sie es auch sind!

Was glaubt ihr wer ihr seid?! Mag ja sein dass ihr das so seht auch in Ordnung.
Aber bitte mal es unterlassen, alle die die anderer Meinung sind einen anderen Anspruch haben etc. durch die Blume als niveaulose XXX hinzustellen die eh keinen Durchblick haben!
Auf so ein Posting erwartest Du eine Antwort? Akzeptiere es einfach das es Fans gibt die die Kritik von Eberl an den Pfiffen gut und notwendig finden. Du fühlst Dich immer gleich bedroht wenn man nicht deine Meinung teilt, das verstehe ich einfach nicht.
Benutzeravatar
PaulX
Beiträge: 1447
Registriert: 29.04.2007 23:08
Wohnort: Nähe Gladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von PaulX » 16.12.2017 12:23

{BlacKHawk} hat geschrieben:Sehr schön uli, du beschreibst genau das, was ich auch schon des Öfteren bemängelt habe, auch hier im Forum. Man brauch sich doch nur die Spieltagsthreads anschauen, das verdeutlicht meiner Meinung nach sehr gut. Als ich das mal kritisierte vor längerer Zeit schon, bin ich zum Teil ziemlich angegangen worden, einige haben auch geschrieben, dass „man in der Hitze des Gefechtes in einem Moment nunmal sehr emotional reagiert hat“ und deswegen die Truppe beschimpft oder wüste Kommentare geschrieben hat. Aber: die „Fans“ im Stadion sind ebenfalls emotional aufgepusht und reagieren so, nicht nur wegen gestern sondern wegen der Situation auf die ganze Saison. Leider kann man es aber oft auch verstehen, denn vielen geht es einfach um das „WIE Fußball gespielt wird“.
Zugegeben: auch ich Bin mit der Spielweise nicht immer zufrieden! Aber auf dem Platz brauchen unsere Jungs Unterstützung, und zwar gerade DANN wenn es eben nicht so läuft. Sowas kann Selbstvertrauen kosten, besonders bei den jungen Talenten! Man bekommt gerade hier im Forum sowas von oft das Gefühl, einige kreisen echt wie Geier über ihren Opfern und warten nur darauf, dass Fehler passieren, nur um wieder was zu meckern zu haben oder um zu sagen, man habe es ja vorher schon gewusst.
Für mich ist das alles aber ein generelles Problem, teilweise auch in der Gesellschaft. Den Menschen fällt es immer und immer schwieriger, gute Leistung auch mal wertzuschätzen, nicht nur bei unseren Spielern und Verantwortlichen, sondern generell. Ist ja schließlich der Job der ausgeführt wurde, mehr nicht. Aber wehe es läuft mal nicht so gut, dann ist der Aufschrei und das Gemecker groß. Merke ich in meinem Berufsleben genauso wie bei vielen anderen Menschen die ich kenne.
Sorry für das Abschweifen, musste mal gesagt werden, da ich dort sehr viel wieder erkenne.
Sehr gut auf den Punkt gebracht ebenso wie Uli!
Antworten