Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Butsche
Beiträge: 6425
Registriert: 16.12.2005 19:57
Wohnort: Suche billige Unterkunft - erledige dafür die Hausarbeit

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Butsche » 22.12.2016 02:24

DerGerät hat geschrieben: [...]Aus purem Dogmatismus an einem Trainer festzuhalten an den keiner mehr glaubt wäre Selbstzerstörung. [...]
Keiner?
Youngsocerboy
Beiträge: 3000
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Youngsocerboy » 22.12.2016 07:41

Butsche hat geschrieben:Sorry, Max, aber jetzt hast du mich zum 1. Mal richtig enttäuscht.
Denn du hast deinen eigenen Pfad der Tugend verlassen. Schade!

Meiner Meinung hat Max auch zur aktuellen sportlichen Situation beigetragen weil der Kader nicht breit genug im Offensivbereich aufgestellt war. Das hat man ja leider gesehen als wir in den englischen Wochen mit dem letzten Offensivkräften aufgelaufen sind.
Benutzeravatar
Bahia1962
Tippspielsieger!
Beiträge: 1228
Registriert: 22.09.2012 20:24
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bahia1962 » 22.12.2016 08:30

BorussiaMG4ever hat geschrieben:naja, das sind die selben behauptungen und unterstellungen, die damals schon die bild rausgehauen hat und wieder ohne zitate oder beweise.

für mich sind diese behauptungen auch harter tobak, unterstellen sie eberl doch ganz klar, dass er mit schubert gar nicht mehr arbeiten wollte.

außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass schubert unter einem sportdirektor hätte weiterarbeiten wollen bei dem er annehmen müsste, er wäre nur zweite wahl.

von daher glaube ich nicht an diese geschichte.
Niemand wird gezwungen, an diese Geschichte zu glauben, aber sie stimmt zu 100%. Mich wundert es nur ein wenig, dass sie JETZT erst in dieser Form an die Öffentlichkeit gerät.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 22.12.2016 08:58

Soll sie halt stimmen, Weinzierls Team steht ja auch nicht überragend besser da, trotz deutlich teurerem Kader.
Benutzeravatar
Potter
Beiträge: 282
Registriert: 05.08.2016 14:21
Wohnort: Wo wir 2 uns gefunden...Adiole-Town..

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Potter » 22.12.2016 09:23

Hr. Eberl, Ich habe Sie immer für den Visionär unseres Clubs gehalten. Jetzt lese ich, dass Dieter Hecking unser neuer Trainer werden soll. Produziert der jetzige Tabellenstand so viel Angst, dass Sie vom Pfad der Vision Borussia abweichen?
Sie, der Spieler der Marke Reus, Dante, Xhaka (etc) geholt hat und sich damit wohltuend vom Fussball-Kapitalismus abgesetzt hat. Sie, der einen Trainer (Lucien Favre) aus der Versenkung geholt hat mit dem Wissen, er kann aus 16 Ziegen eine Fohlenherde zaubern die ein ganz schnelles Tiki-Taka gespielt hat, so das bei uns das Wort Borussia-Barcelona kursierte.
Jetzt soll also der Dieter Hecking kommen, der in Wolfsburg 16 (und mehr) Rennpferde kaufen konnte und daraus eine nicht funktionierende Ziegenherde gemacht hat? Dies ist der neue Messias unserer Borussia?
Das will sich mir nicht erschließen!
Trotzdem hoffe ich (für uns), daß Sie wieder mal mehr Ahnung haben als ich und wünsche das entsprechende Glück dafür. Skepsis bleibt bei mir allemale...
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Andi79 » 22.12.2016 09:50

Wenn ich Max Eberl eine Frage stellen dürfte würde diese "Für was steht eigentlich Dieter Hecking?" lauten.

Welche Philosophie verfolgt dieser Mensch? Welche Art Fußball zu spielen verkörpert Dieter Hecking? Welche positiven Adjektive verbindet man mit Dieter Hecking? Sorry Max Eberl aber Dieter Hecking ist schwer verdaulich.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 22.12.2016 10:00

Andi79 hat geschrieben:Welche Art Fußball zu spielen verkörpert Dieter Hecking?
Die meisten WOB-Fans, mit denen ich kommuniziert habe, meinen, dass Hecking für eine möglichst sichere Defensive mit Konterfußball steht. Aber auch nur dafür, etwas anderes macht er nicht, deswegen muss er auch entsprechende Spieler haben, ein de Bruyne war dafür natürlich prädestiniert. Die Trainingsmethoden sollen eher antiquiert sein, Spielzüge würden nicht einstudiert, wohl aber Standards.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3010
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 22.12.2016 10:00

Sorry Andi, dein Post ist auch schwer verdaulich. Dieter Hecking hatte bei den Profistationen immer Erfolg. Sich da nun auf die letzten 1,5 Jahre zu beschränken, ist doch Blödsinn. Ich bin allgemein erstaunt, wie viele unfassbar negative Kommentare da im Moment kommen. Wirklich traurig. Und zu erwarten, dass Eberl immer einen Wundertrainer in der Hinterhand hat, ist für mich verfehlt.

Sollte Hecking tatsächlich kommen und das ganze klappt nicht, kann man immer noch meckern. Läuft es aber gut, wird hier keiner Abbitte leisten, sondern warten bis es nicht so läuft und dann schreiben "Ich habe es euch ja gesagt"
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Andi79 » 22.12.2016 10:03

Das würde ja unsere ganze Fußballphilosophie der letzten Jahre ad absurdum setzen. Das stimmt mich schon bedenklich. Hoffentlich geht das nicht in die Hose.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28440
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 22.12.2016 10:26

rifi hat geschrieben:
Sollte Hecking tatsächlich kommen und das ganze klappt nicht, kann man immer noch meckern. Läuft es aber gut, wird hier keiner Abbitte leisten, sondern warten bis es nicht so läuft und dann schreiben "Ich habe es euch ja gesagt"
Für mich schließe ich das aus, ich werde weder meckern noch sonstwas, dieses Niveau bleibt anderen vorbehalten, die auch nach zwei bis drei Niederlagen wieder da weitermachen, wo sie bei Schubert aufgehört haben. Aus meiner Sicht steht er nur einfach nicht für das, was für mich Borussia ist.
Und deshalb bin ich von Max zum ersten mal zutiefst enttäuscht, unabhängig davon, wie erfolgreich Hecking hier sein wird, sollte er kommen.
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Slowdive » 22.12.2016 10:58

Sorry Andi, dein Post ist auch schwer verdaulich. Dieter Hecking hatte bei den Profistationen immer Erfolg. Sich da nun auf die letzten 1,5 Jahre zu beschränken, ist doch Blödsinn
Blödsinn ist aber auch, sich mit Hecking offenbar gar nicht auseinanderzusetzen. Er hatte überall Erfolg? Ja, kann man so sehen. Wie lange und wann war das, unter welchen Voraussetzungen? Was hat er hinterlassen? Ich kannst Dir im Falle von Hannover sagen. Eine Mannschaft, die in sich gespalten war, die sich teilweise weigerte seine "taktischen Vorgaben" umzusetzen und sich in der Kabine regelmäßig mit ihm gezofft hat..
Ein Training, dass schon 2009 so antiquiert war, dass man sich als Zuschauer zugetraut hat das auch zu leisten.
Hecking wird womöglich hier mit einem soliden Platz die Saison beenden. Damit muss man sich in Anbetracht unserer Lage zufrieden geben. Aber was kommt dann? So richtig lange war er ja nicht bei einem Verein und wenn, hat er jedenfalls nichts Nachhaltiges hinterlassen.

Tut mir leid, aber dieser Trainer soll das Gesicht unserer sportlichen Zukunft sein?
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Andi79 » 22.12.2016 11:38

Für mich eine völlige Abkehr der Werte für die Borussia stehen möchte, sehr enttäuschend diese Wahl, ich kann das gar nicht begreifen. Bin enttäuscht, sorry.
brunobruns

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von brunobruns » 22.12.2016 11:43

Für mich schließe ich das aus, ich werde weder meckern noch sonstwas, dieses Niveau bleibt anderen vorbehalten, die auch nach zwei bis drei Niederlagen wieder da weitermachen, wo sie bei Schubert aufgehört haben. Aus meiner Sicht steht er nur einfach nicht für das, was für mich Borussia ist.
Und deshalb bin ich von Max zum ersten mal zutiefst enttäuscht, unabhängig davon, wie erfolgreich Hecking hier sein wird, sollte er kommen.
So sehe ich das auch. Ich fürchte mich jetzt schon vor Interviews und Pk's mit Hecking.
Ich fürchte das wird sich auch bei maximalen Erfolg nicht ändern, lasse mich aber gerne
eines Besseren belehren.
TKD.bn
Beiträge: 461
Registriert: 28.08.2003 08:41
Wohnort: Ägypten

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von TKD.bn » 22.12.2016 11:46

Klasse Entscheidung Max!!! DH wird es allen zeigen!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44854
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 22.12.2016 11:57

brunobruns hat geschrieben:Ich fürchte mich jetzt schon vor Interviews und Pk's mit Hecking.
Warum? Sowas ist mir persönlich völlig egal, einzig die Arbeit zählt und was dann an Punkten dabei herauskommt.
Benutzeravatar
michy
Beiträge: 4447
Registriert: 06.12.2004 14:39
Wohnort: Kirchhellen

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von michy » 22.12.2016 11:59

Wenn die Verpflichtung von Hecking am Ende nicht funktionieren sollte, wäre das für mich so ein bisschen ein Fingerzeig dafür, das am Ende doch wohl Alle von dem Glücksfall Favre mehr profitiert haben als man geglaubt hat. Was dann aber auch zu Folge hätte, das diese wunderbaren letzten 5 Jahre, so schnell wohl nicht mehr wieder kommen. Es würde sich einiges relativieren.

Aber wollen wir es nicht jetzt schon kaputt reden und hoffen natürlich darauf, das Hecking jetzt genau der richte Mann für uns ist. Daher auch von mir alles Gute für Dieter Hecking, auf geht’s..... :daumenhoch:
brunobruns

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von brunobruns » 22.12.2016 12:01

@herbertlaumen

Das darf auch so sein.
Gladbacher01
Beiträge: 5513
Registriert: 03.10.2009 20:40

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Gladbacher01 » 22.12.2016 12:10

michy hat geschrieben:Wenn die Verpflichtung von Hecking am Ende nicht funktionieren sollte, wäre das für mich so ein bisschen ein Fingerzeig dafür, das am Ende doch wohl Alle von dem Glücksfall Favre mehr profitiert haben als man geglaubt hat.
Völlig unabhängig davon, wie es läuft, ist das für mich sowieso schon klar. Ich glaube (und das ist mein Ernst) mit keinem anderen Trainer der Welt hätten wir so eine Entwicklung nehmen können. Diese ganzen "Top-Trainer" a la Mourinho und Co. können Topmannschaften sehr gut führen und ihnen eine Idee beibringen, aber keiner kann aus einer verhältnismäßig "schwachen" (mit Ausnahmen) Mannschaft eine CL Truppe formen. Egal, wie lang er weg ist, Favre werde ich nie vergessen. Was er aus Borussia gemacht hat (in Verbindung mit Eberl), ist unglaublich.

Fakt ist aber, jetzt haben wir eine wirklich starke Mannschaft, mit der auch einige andere Trainer sehr gut arbeiten können. Fakt ist auch, dass Favre weg ist. So ganz gewöhnen, werde ich mich aber (zugegebenermaßen) wohl für sehr sehr lange nicht daran.
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9407
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Lattenkracher64 » 22.12.2016 12:48

Ich gehe fest davon aus, dass Max Eberl immer noch weiß, was er tut.

Und traut eigentlich keiner Dieter Hecking zu, dass er sich persönlich (z.B. bzgl. der Trainingsmethoden etc.) weiterentwickelt hat? :shock:
Benutzeravatar
BMGX4Ever
Beiträge: 307
Registriert: 20.07.2011 18:49
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BMGX4Ever » 22.12.2016 13:10

Danke Max das du auch wenn etwas spät die Reißleine gezogen hast und mit Hecking die bestmögliche Lösung gefunden hast. Ich vertraue dir da jetzt voll und ganz. Experimente können wir uns jetzt nicht erlauben in der jetzigen Situation. Und zu den ganzen Skeptikern sei gesagt das man jedem Menschen eine 2. Chance geben sollte. Für uns ist der Fußball ein Hobby, für Hecking nur ein Beruf. Und im Beruf geht man nunmal dahin wo man am meisten Geld verdienen kann! Würde jeder von uns genauso machen, oder? Außerdem ist Hecking nach Wolfsburg gewechselt weil da seine Familie gelebt hat.

Wir brauchten einen Trainer der unsere jungen und verunsicherten Mannschaft mit Autorität und neuen Ideen wieder zurück in die Spur verhelfen würde. Hecking ist genau der richtige dafür. Außerdem vergesst ihr alle das wir uns im Abstiegskampf befinden, nicht besonders atraktiv für junge und talentierte Trainer.
Antworten