Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Rastatter
Beiträge: 593
Registriert: 13.02.2012 18:57

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Rastatter » 13.10.2015 16:28

Warum muss Max eigentlich einen Trainer suchen? Interessenten sollen sich doch mal einfach bei dem geilsten Club der Welt mit Lebenslauf und Führungszeugnis bei ihm bewerben. :mrgreen:
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4152
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tuppes » 13.10.2015 19:02

Neururer und Matthäus sollen doch in den letzten tagen häufiger mit dem Rad im Borussiapark gesichtet worden sein. :mrgreen:
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kalle46 » 13.10.2015 19:20

Die Zwei haben nur noch nicht mitbekommen das bei Borussia keine Steine mehr aus dem Fenster geworfen werden. Den Glückswurf auf Eberl macht man halt nicht alle Tage, nicht wahr Herr Vogts.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2660
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 13.10.2015 22:32

cris10 hat geschrieben:Zu Koller sag ich nur soviel...Für mich steht Koller mit Favre auf einer Linie, ein Super Trainer.
Dann sage ich zu Koller auch mal etwas: Es hat beim "kleinen" VfL Bochum noch nie einen Trainer gegeben, der trotz Aufstieg und "Überleben" in der Bundesliga so unbeliebt bei den eigenen Fans war. Koller hatte die seltene Gabe, kurz vor dem drohenden Rausschmiss immer wieder eine kleine Serie hinzulegen, welche die Verantwortlichen trotz fortwährender Fanproteste dann umdenken ließ.
Dies tat aber dem vergifteten Verhältnis zu den Fans ob des grauenhaften Gekickes des Teams keinen Abbruch und sie forderten weiterhin munter während der Spiele seinen Rauswurf. Dies gipfelte zum Schluss sogar darin, dass man nach einer eigenen 1:0-Führung kurz jubelte und danach sofort wieder "Koller raus" anstimmte. Dann hatten auch die Vereinsoberen ein Einsehen und feuerten ihn schließlich mit breiter Zustimmung unter der Anhängerschaft.
Schweizer zu sein ist kein Qualitätsnachweis, obwohl man in den letzten Jahren bei der BORUSSIA durchaus den Eindruck bekommen konnte. Nach dem oft zaudernden Taktiker Favre brauchte es nun einen Mann, welcher der Mannschaft auch wieder ein wenig Leben einhauchte und sie nicht weiterhin in einem zu engen taktischen Korsett erstickte.
Ordnung ist wichtig, aber nicht auf Kosten der Unterdrückung sämtlicher Kreativpotenziale des Teams, eine gute Mischung daraus wäre wichtig, und dies macht Schubert aktuell nahezu perfekt. Favres Kombinationsfußball mit engen Viererketten und Schuberts lange Leine mit aktivem/aggressivem Pressing sind zur Zeit unser Erfolgsgeheimnis.
Keiner weiß, wie lange dieses "Märchen" noch weiter geht, aber solange dies der Fall ist, gibt es keinen Grund, dieses "gewaltsam" zu unterbrechen. Ich denke, das weiß auch Eberl, der sich mit voreiligen Entscheidungen zurückhalten wird, vielleicht auch, um am Ende doch noch Schubert die Chance zu geben.
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 13.10.2015 23:00

Fohlentruppe1967 hat geschrieben:Dann sage ich zu Koller auch mal etwas: ...
Toller Beitrag :daumenhoch: Der bringt mich wieder zu meinem Lieblingstraum: Favre arbeitet im Hintergrund mit Schubert zusammen ... (so quasi als Mentor ...)
Danares
Beiträge: 216
Registriert: 30.08.2014 10:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Danares » 14.10.2015 09:08

AlanS hat geschrieben:Der bringt mich wieder zu meinem Lieblingstraum: Favre arbeitet im Hintergrund mit Schubert zusammen ... (so quasi als Mentor ...)
Sofern es Favre wirklich einzig und allein um unsere Borussia ginge und ihm jegliche persönliche Eitelkeit selber als Cheftrainer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen fremd wäre, könnte man diesen Traum (von dem sicherlich nicht nur Du phantasierst) glatt für eine realistische Option halten, gegen die vermutlich niemand etwas hätte.
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4393
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Titus Tuborg » 14.10.2015 15:25

Vielleicht ist Favre ja noch unser Trainer und trägt lediglich eine Schubert-Maske ala Mission Impossible und hat zuvor flüssige Pressekonferenzen bei der VHS belegt und offensiven Mut bei Ebay ersteigert. Wer weiß das schon, vielleicht leben wir ja alle nur in einer Matrix :animrgreen2:
Benutzeravatar
antarex
Beiträge: 19682
Registriert: 27.01.2007 22:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von antarex » 14.10.2015 16:16

AlanS hat geschrieben:Toller Beitrag :daumenhoch: Der bringt mich wieder zu meinem Lieblingstraum: Favre arbeitet im Hintergrund mit Schubert zusammen ... (so quasi als Mentor ...)
Das wäre für mich im Moment auch die Top-Lösung.
Ich habe ein wenig Angst, dass uns im laufe der Zeit die Akribie abgehen wird.
Im Moment ist das alles noch in den Köpfen und wird quasi en passant umgesetzt.
Möglich, dass Schubert darauf eine Antwort hat.
Nur möchte ich nicht, dass diese dann in der reinen Offensive gesucht wird. Das wäre mir zu viel Glücksspiel.
Die Zeiten in denen wir durch unser strukturiertes Spiel kaum gegentore bekommen haben hat mir sehr gut gefallen.

Aber ich glaube auch, dass so etwas nicht klappt. Dafür muss jeder Bundesliga-Trainer einfach ein Ego haben, das so etwas nicht zulässt. Sonst wäre er wohl am falschen Platz.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 4152
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von tuppes » 14.10.2015 16:33

Puh,da hab ich doch grad beim ersten lesen glatt nen Keller aus dem Koller gemacht.
Bild
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4393
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Titus Tuborg » 14.10.2015 23:42

Da ich mich ohnehin für den besseren Sportdirektor halte, bin ich dafür Max raus zuschmeißen, mich einzustellen, und ich verspreche Euch glorreiche Zeiten...Vote for me :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 32646
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 15.10.2015 14:23

Jemand eine Ahnung wo unser Spodi unterwegs ist da er auf der heutigen PK durch Abwesenheit glänzte ? :wait:
Benutzeravatar
Zisel
Beiträge: 10298
Registriert: 14.03.2005 20:05
Wohnort: Gladbeck

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Zisel » 15.10.2015 15:44

Der sitzt mir gerade gegenüber. Ich kann euch sagen, ganz schön geizig, der Knabe. :cool:
Kampfknolle
Beiträge: 11456
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 15.10.2015 19:41

Interessieren würds mich ja auch, wo Maxi heut gesteckt hat.

Gut möglich das er irgendwo Gespräche zwecks Trainer führt?! :cool:
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2635
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Diplom-Borusse » 15.10.2015 23:22

Man stelle sich vor, Eberl wäre im Sommer zum FC Schalke 04 gegangen, und Gladbach hätte dann vielleicht Heidel ... *träum*

Nun buhlt Schalke wohl um Heidel, und dieser wäre natürlich für jene eine Top-Verstärkung (wie es mMn Heidel auch für Gladbach gewesen wäre ...)

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... gebot.html

Schade, so hat Borussia mal wieder eine Verstärkung bzw. Verbessserung verpasst (da ME ja bis 2020 verlängert hat).
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 9035
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BorussiaMG4ever » 16.10.2015 00:25

:mrgreen: :roll:

Erklär mal, warum heidel im gegensatz zu eberl der krasse topmanager ist.
Benutzeravatar
Diplom-Borusse
Beiträge: 2635
Registriert: 17.05.2010 14:12
Wohnort: Airbus 320

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Diplom-Borusse » 16.10.2015 00:49

- Transferbilanz unter deutlich schwierigeren Rahmenbedingungen (= Deutlich kleineres Budget) richtig gut

- Verkauft Spieler zu ordentlichen Preisen, kaum Ausstiegsklauseln

- Managt hohe Fluktuation auf Spieler- wie Trainerposten ohne nachhaltigen sportlichen Substanzverlust bzw. findet meist guten und günstigen Ersatz

- Spieler werden für Positionen geholt, auf die sie auch passen, und reüssieren nicht erst nach "Umschulung" durch den Trainer wie bei Borussia (z.B. Stindl, Johnson, Traore, IdC, Hanke)

usw., usw.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 13526
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von midnightsun71 » 16.10.2015 00:54

Mein Gott , dann werd doch Mainz Fan ...heidel ist nen top Manager ebenso wie Eberl .... Aber manche können es nicht sein lassen ihn ständig schlecht zu machen.... Muss wohl der niederlagenschmerz von 2011 sein
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 2023
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 16.10.2015 09:50

Diplom-Borusse hat geschrieben:Man stelle sich vor, Eberl wäre im Sommer zum FC Schalke 04 gegangen, und Gladbach hätte dann vielleicht Heidel ... *träum*
.....usw usw...
öhem ...... :shock: :roll:
Mattin

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Mattin » 16.10.2015 09:59

Ich habe von Heidel ebenfalls eine sehr hohe Meinung und kann Diplom-Borusse auch zum Großteil folgen, aber Max hat sich sich bei uns ebenfalls verdient gemacht.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 3992
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von rifi » 16.10.2015 19:21

Ich verstehe nicht, wie manche sich das immer zurecht puzzeln. Heidel ist ein Top-Manager. Eberl aber auch. Heidel hat sich ebensolche Patzer erlaubt wie Eberl.

Dann wird einfach mal angenommen, dass Heidel zu uns gekommen wäre. Unabhängig von der Frage, ob er das wollte, ob er so gut in das Team passen würde wie Eberl. Ich kann mir vorstellen, dass er eine Herausforderung sucht. Dann wäre Schalke passend. Ansonsten wird er in Mainz bleiben. Ob Gladbach aus seiner Sicht da die Alternative gewesen wäre?

Ich bin weiterhin sehr froh mit Max Eberl. Ich sehe ihn definitiv auf einem Level mit Heidel. Das manche sich bei Eberl aber sehr auf das Negative konzentrieren, ist ja nun auch bekannt, daher nicht verwunderlich. Angesichts des Weges den die Borussia gegangen ist, allerdings lächerlich. Oder wird das Vorwärtskommen da wirklich einzig und allein auf Favre reduziert? Und nein, ich will seinen Anteil nicht kleinreden!
Antworten