Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
die_flotte_elf
Beiträge: 1503
Registriert: 03.06.2012 17:03
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von die_flotte_elf » 01.10.2015 06:47

Sagt er dass vielleicht nicht nur, um Diskussionen /Interviews in diese Richtung zu unterbinden?
caesar11
Beiträge: 398
Registriert: 12.11.2007 23:03

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von caesar11 » 01.10.2015 07:46

Wenn das so sein sollte, wäre es nur clever. Wir sollten diese Diskussionen jetzt lassen und uns einfach an der aktuellen Leistung der Mannschaft freuen.
1borussenmalle
Beiträge: 538
Registriert: 08.12.2010 10:32

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 1borussenmalle » 01.10.2015 09:16

Was für eine geile Vorstellung unserer Borussia, darauf lässt sich bauen, weiter so jungst. :daumenhoch:
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1811
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 01.10.2015 13:28

Ghostrider79 hat geschrieben:mal abwarten. läuft ja vlt so wie bei einer spielerverpflichtung. wenn spieler a nicht zu bekommen ist kommt halt spieler b.
bekommt max nicht den trainer den er gerne hier gesehen hätte und mit schubert läufts weiter gut, könnte ich mir schon vorstellen das man sich mal umterhält :)
eben. Ausserdem sind jetzt gerade mal 3 Spiele unter Schubert absolviert. Lass ihn doch noch erstmal 4 - 5 machen, dann können wir weitersehen. Irgendwie glaube ich nämlich nicht das wir einen Nachfolger von Favre VOR der Winterpause präsentiert bekommen.
Benutzeravatar
Borusse-seit-1973
Beiträge: 1811
Registriert: 13.11.2009 12:34
Wohnort: Mönchengladbach-Nord

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse-seit-1973 » 01.10.2015 13:32

Youngsocerboy hat geschrieben:.....Bei einem neuen exteren Trainer habe ich die Sorge dass da mitten in der Saison eine neue Philosophie von den Spielern abverlangt werden könnte die evtl. kurzfristig nicht umgesetzt werden kann und in sportlichen Misserfolg endet. Dann wäre dieser externe Trainer schnell verschlissen und Max hat ein Problem.
Sorry wenn ich dich hier nur teilzitiere. Aber glaubst du nicht das Eberl genau das auch weiss ?
Youngsocerboy
Beiträge: 2985
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Youngsocerboy » 01.10.2015 15:21

@Borusse-seit-1973: Das hoffe ich sehr. Wenn unser Interims - Trainer hier erfolgreichen Fußball spielen läßt wäre es blödsinn etwas daran zu ändern.
Tellefonmann

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tellefonmann » 02.10.2015 09:54

Man könnte sagen ein guter Spieler ist nie zu teuer, ein schechter immer.

Ganz so einfach ist es wohl nicht, aber beim Mbemba Nichttransfer könnte Eberl richtig gelegen haben.


Newcastle United bessert wohl in der Abwehr noch mal nach.
Der Weggezogene
Beiträge: 1295
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 02.10.2015 11:00

Wobei ich die "Trainerdiskussion", die ja Eberl beantworten muss (um am Topic zu bleiben), nicht unbedingt am Spielsystem oder der berühmten Philosophie, festmachen würde.

Soooo dramatisch unterschiedet sich doch unser Spielsystem nicht wirklich von anderen "Topmannschaften". Favre hat zum Ende hin versucht extrem Kompakt spielen lassen, meiner Meinung nach aber aus der Not heraus, was ordentlich in die Hose ging. Jetzt spielen wir eher ein frühes Pressing. Ich denke, dass eine Mannschaft auf unserem Niveau (fast) jedes Spielsystem spielen könnte.

Zudem sollte ein modern denkender und agierender Trainer auch im Stande sein unterschiedliche Spielsysteme anwenden zu können.

Hiervon ausnehmen möchte ich ausdrücklich unser steinaltes "Arievanlentgedächtnislangerballnachvornunddannmalschauen" System.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14867
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von kurvler15 » 02.10.2015 11:10

Mit Arie van Lent vorne drin hat es aber funktioniert :lol:
Der Weggezogene
Beiträge: 1295
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Der Weggezogene » 02.10.2015 11:18

Können wir uns auf suboptimal einigen?
OSIRIS4ever
Beiträge: 49
Registriert: 26.02.2013 14:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von OSIRIS4ever » 02.10.2015 11:42

OSIRIS4ever hat geschrieben: Hast Du zufällig auch die Mannschaftswerte von 09/10 bis 14/15?
Stolzer-Borusse hat geschrieben: Ich kann dir jedoch auch so aus'm Kopp sagen, das sich der Kaderwert in jeder Saison gesteigert hat. Auch in der NAch-Reus-Dante-Roman-Saison. Es wurde immer mehr.
Vollständigkeitshalber wäre es gut, die genauen Zahlen zu haben - wenn Du mal dazu kommst.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5150
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 02.10.2015 12:19

Ich hätte ja gesagt, geh doch hierhin http://www.transfermarkt.de/1-bundeslig ... on_id=2015 und wähle die vorherigen Saisons jeweils aus. Scheinen mir aber andere Marktwerte zu sein als von Stolzer Borusse.
Das Delta mit ~+100Mio scheint aber ähnlich zu sein.

Man sieht, dass die Marktwerte einer gewissen Inflation unterliegen. Sind ja gesamt ordentlich gestiegen. Aber wir nochmal deutlich überdurchschnittlich.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14867
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von kurvler15 » 02.10.2015 12:34

Stolzer Borusse hat etwas realistischere Marktwerte selbst definiert, da auf tm mal ganz gerne vollkommen realitätsfern bewertet wird. Sowohl im positiven als auch im negativen Sinne.
Benutzeravatar
AndreP
Beiträge: 114
Registriert: 05.08.2004 16:54

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AndreP » 02.10.2015 16:28

Ich frage mich, an was manche einen Marktwert festmachen.

Wenn es ein Angebot für einen Spieler gibt, ist der gebotene Preis der Marktwert.

Gibt es kein Angebot, ist der Marktwert 0.

Falls jemand trotzdem einen Preis festlegt, soll er das nicht Marktwert nennen.
Benutzeravatar
donjupp2007
Beiträge: 368
Registriert: 03.05.2009 12:48
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von donjupp2007 » 03.10.2015 10:01

Man kann doch wohl dem Max nicht die Steigerung des Kaderwertes zuschreiben, wenn seit seinem Amtsamtritt bis heute die Preise auf der der Transe explodiert sind, oder?
Benutzeravatar
jansen06
Beiträge: 5019
Registriert: 05.08.2006 16:17
Wohnort: Wülfrath
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von jansen06 » 03.10.2015 10:13

Gibt es auf der ganzen Welt überhaupt einen Sportdirektor der alles Perfekt macht? Was zu mecken gibt es immer! Über Herrn Eberl habe ich sehr wenig zu meckern, er versteht sein Handwerk :daumenhoch:
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mdi » 03.10.2015 15:06

@donjupp2007

der gedanke liegt als möglicher einwand natürlich nahe.

aber wenn du nochmal darüber nachdenkst: könnte er vielleicht zu nahe liegen? ...ich bin viel zu faul, greifbare zahlen herauszusuchen. allerdings sagt mir mein verstand bei aufzählung der mannschaften bzw. spieler, die hier miteinander verglichen werden, ungefähr nach dem torwart, dass sich dein einwand spätestens an der mittellinie in luft aufgelöst haben wird.

die »explosion« hat in anderen sphären stattgefunden, nicht in der kategorie Schachten, über die wir hier reden. in der kategorie Schachten können wir uns gerne über inflationsbereinigung unterhalten, wenn du unbedingt willst. nur dann sagt halt irgendwer Stranzl oder Wendt oder so, und schon bist du raus.
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6051
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Manolo_BMG » 03.10.2015 19:08

Mittlerweile muss man sich ernsthaft die Frage stellen, warum ein neuer Trainer (der evtl. sogar eine Ablöse kostet) kommen soll. Nach diesem sensationellen Einstand hat Andrè Schubert meiner Meinung nach die Chance verdient, die Mannschaft zumindest bis Saisonende weiter zu trainieren ... zumal er auch abseits des Platzes einen hervorragenden Eindruck hinterlässt. Warum soll man nach einer teuren Lösung suchen, wenn man einen offensichtlich fähigen Trainer (der zudem das Umfeld kennt und sich voll mit dem Verein identifiziert) vor der Haustür hat, der mit der Mannschaft sichtbar gut klar kommt? Der "Nobody" Tuchel hat einst in Mainz auch bewiesen, dass er es drauf hat.

Mal sehen, wie sich Max am Ende entscheiden wird. Ich jedenfalls bin stark dafür, Andrè Schubert diese große Chance zu geben und ihn mit einem Vertrag bis Saisonende auszustatten. Hat er sich mMn. jetzt schon verdient.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5909
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Stolzer-Borusse » 03.10.2015 19:25

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:Scheinen mir aber andere Marktwerte zu sein als von Stolzer Borusse.
Hoffentlich!

Wenn ich davon ausgehe, das wir den gesamten Kader im Sommer verramschen werden, dann is beispielsweise ein Martin, ein Havard (FUSSBALLGOTT!) oder ein Roel einfach mit Zero Euros zu bewerten.

Wenn sich da nix tut, dann bringen die uns keine Moneten. Bei Verramschmarkt.de haben die jedoch nen Marktwert, der für uns nicht relavant sein dürfte.
kurvler15 hat geschrieben:Stolzer Borusse hat etwas realistischere Marktwerte selbst definiert,
So is es. Dürften anner Realität nicht völlig vorbeigehen. habe mich jedenfalls dazu bemüht.
AndreP hat geschrieben: Wenn es ein Angebot für einen Spieler gibt, ist der gebotene Preis der Marktwert.
Unfug. Wenn wir für Marco also ein Qualitätsangebot von 2 Millionen abgeben, dann is der rothaarige Voegel vonne Bienchen also nich mehr Wert?
donjupp2007 hat geschrieben:Man kann doch wohl dem Max nicht die Steigerung des Kaderwertes zuschreiben, wenn seit seinem Amtsamtritt bis heute die Preise auf der der Transe explodiert sind, oder?
Echt nicht? Sollte eigentlich ne exklusive Meinung sein.

Zudem...
Explodierende Preise hin oder her... Ich hab das sehr bewusst nicht nur auf den Kaderwert ausgelegt.

Dir ist hoffentlich bewuust, das wir bei explodierenden Transferpreisen auch mehr für Neuzugänge auf den Tisch des Hauses legen mussten?

Beispiel:
Das Talent Granit hättest du 2010 wahrscheinlich für ~4 Millionen bekommen. Den heutigen Granit hättest du für 12-16 Millionen verkaufen können.

Wir haben für Granit 8 Millionen hingelegt und ich bin mir sicher, unter 22-25Millionen wird der uns - trotz Ak - nicht verlassen.

Also...
Einfach mal den Tellerrand überblicken, dann is der Max DER Sportdirex für uns. :winker:
AllanBMG
Beiträge: 1474
Registriert: 16.09.2012 22:37

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AllanBMG » 03.10.2015 20:27

Celtic-Boy hat geschrieben:Mittlerweile muss man sich ernsthaft die Frage stellen, warum ein neuer Trainer (der evtl. sogar eine Ablöse kostet) kommen soll. Nach diesem sensationellen Einstand hat Andrè Schubert meiner Meinung nach die Chance verdient, die Mannschaft zumindest bis Saisonende weiter zu trainieren ... zumal er auch abseits des Platzes einen hervorragenden Eindruck hinterlässt. Warum soll man nach einer teuren Lösung suchen, wenn man einen offensichtlich fähigen Trainer (der zudem das Umfeld kennt und sich voll mit dem Verein identifiziert) vor der Haustür hat, der mit der Mannschaft sichtbar gut klar kommt? Der "Nobody" Tuchel hat einst in Mainz auch bewiesen, dass er es drauf hat.

Mal sehen, wie sich Max am Ende entscheiden wird. Ich jedenfalls bin stark dafür, Andrè Schubert diese große Chance zu geben und ihn mit einem Vertrag bis Saisonende auszustatten. Hat er sich mMn. jetzt schon verdient.
Bin ich auch der Meinung. Warum etwas ändern, wenn's läuft. Hätte mir gewünscht, dass Eberl ihm heute beim Interview noch etwas mehr den Rücken stärkt.

Und wenn ich ehrlich bin, will ich Weinzierl hier gar nicht unbedingt sehen. Mir gefällt nicht wie die Mannschaft der Augsburger eingestellt ist. Die spielen mir zu oft den sterbenden Schwan, lamentieren unentwegt, agieren stets hart an der Grenze zur Unsportlichkeit und lassen sich selbst bei jeder kleinen Berührung fallen. Das sollte ein Trainer eine Linie vorgeben und deshalb hat das für mich mit Weinzierl zu tun. Das will ich bei uns nicht haben.
Antworten