Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:41

Kalle46 hat geschrieben:Ich bin froh das bei Borussia Leute mit Langmut und Geduld das sagen haben.
Was zu hohe Erwartungen anrichten haben wir in den letzten 15 Jahren bitter erfahren. Einige haben daraus null gelernt.
Das trifft auch hier im Internet zu.
Von Spiel zu Spiel mit Geduld zum Ziel, genauso denken unsere Herren und haben den Vertrag von M E diese Woche bis 2020 verlängert.
Hierrüber warte ich noch auf deine Antwort.
Dieses "Vertrauen haben-Gelaber" kann ich nicht mehr hören.
Ja, es lief ein paar Jahre super.
Ändert aber nichts an der bescheidenen aktuellen Einkaufssituation.
Hat wohl auch ein Favre erkannt.
Und 2 Siege änden nichts, wenn 18 Mio gar nicht mitspielen. So viel Geld haben wir auch nicht, uns wieder solche Fehlgriffe zu leisten.
Antwort genug?

.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 26.09.2015 22:42

Giginho76 hat geschrieben: Aber ich bleibe dabei:
Drmic, N.Schulz und Elvedi haben mit 18 Mio durchgeschlagen und bringen uns im aktuellen Spielbetrieb NICHTS.
Elvedi mag in Zukunft was werden, bei den beiden anderen sehe ich 14 Mio verbrannt...........
Ich bin eher ein Typ, der nun unabhängig von Ergebnissen diese Neuzugänge interpretiert.
Am 7. Spieltag, bei denen an fünfen davon die ganze Mannschaft versagt hat, der Trainer deshalb zurückgetreten ist und Drmic aktuell verletzungsbedingt fehlt.
Mach mal, ist schon recht....
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:43

Drmic aktuell!
Vorher nicht, weißt du doch auch.
Also...

.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kalle46 » 26.09.2015 22:44

Nein!
Ich warte auf Antwort zur Vertragsverlängerung von M E.
Aus deiner Sicht hat unser Vorstand vorsätzlich den Verein geschädigt, dazu hätte ich gerne eine einleuchtende Erklärung.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:45

4 Mio dazu für einen U23 Spieler plus 4 Mio für einen Spieler von der Hertha Ersatzbank ist einfach dumm.
Punkt.

.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28742
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenmario » 26.09.2015 22:46

Giginho76 hat geschrieben:Drmic aktuell!
Vorher nicht, weißt du doch auch.
Also...

.
Schrieb ich ja. Du meinst also, der hätte in den fünf ersten Spielen ohne Restmannschaft einschlagen müssen? Alles klar, das große Ganze, ich verstehe....
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:48

Kalle46 hat geschrieben:Nein!
Ich warte auf Antwort zur Vertragsverlängerung von M E.
Aus deiner Sicht hat unser Vorstand vorsätzlich den Verein geschädigt, dazu hätte ich gerne eine einleuchtende Erklärung.
Gehts noch?
Darf ich nicht einfach die Transferpolitik kritisieren??
Von mir aus können sie mit allen Verträge verlängern, ist doch ok. Ändert aber meiner Ansicht nach nichts an der völlig verfehlten Politik in diesem Sommer.

.
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kalle46 » 26.09.2015 22:50

Du machst dich heute jetzt sind es nur noch 4 Millionen , die Null schaffst du auch noch , dann bist du wieder auf dem richtigen Boot.
Antwort auf meine klare Frage erwartet ich trotzdem noch.
Hier ist der M E Thread und nicht der Transfehrs der Borussia Thread.
Zuletzt geändert von Kalle46 am 26.09.2015 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Slowdive » 26.09.2015 22:51

Ganz ehrlich, wenn Favre keinen Einfluss auf die Transfers nehmen wollte, diese allein in Eberls Verantwortung legt und dann vertraut, dass der immer wieder Nationalspieler für lau holt...also dann kann ich mit seiner Entscheidung gut leben uns verlassen zu haben.
Er hatte hier das Paradies für Trainer und hätte sich jeden Spieler aussuchen können. Max hätte den mit dem Fahrrad abgeholt. In einem Team mit Teamplayern funktioniert das.

Weiß nicht, ob das schon irgendwo gepostet wurde. Es geht ja auch bei Favres Rücktritt noch um Geld und in dem Artikel spricht jemand über uns, der die nötige Distanz hat:

»Der Trainer schuldet Arbeitsleistung«
http://m.11freunde.de/interview/muss-fa ... chickhardt
TKD.bn
Beiträge: 461
Registriert: 28.08.2003 08:41
Wohnort: Ägypten

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von TKD.bn » 26.09.2015 22:52

Giginho76 hat geschrieben:Drmic, Elvedi, N.Schulz?

.
Sind Elvedi und Schulz nicht investitionen für die zukunft gewesen?
Drmic ist halt noch nicht angekommen, bzw. leidet zur zeit an einer erkrankung oder so ähnlich. meines wissens ist drmic zuvor eher am system favre gescheitert, als an seinem können. zudem schreibst du, wir habe kruse und kramer nicht mehr. naja in spiel nach vorn fällt das fehlen nicht mehr ganz so stark auf, wie noch vor einer woche. demzufolge denke ich, ist doch alles in butter. die mannschaft stabilisiert sich langsam und ich denke, sie werden bald wieder das runterspulen, was vor einigen monaten uns noch stark machte. ob es jetzt an favre lag oder eberl einfach schlecht eingekauft hat, kann man nicht beurteilen. denke eher, es war eine formschwäche. eberl wie auch favre wegen den ersten spielen an den pranger zu stellen, finde ich ziemlich unüberlegt. ich denke eher, der druck war zu hoch und man hat sich, mannschaft und favre, in eine phase hinein befördert, wo man so nicht mehr herauskam. der trainerwechsel, wie auch immer der gelaufen ist, hat da den druck eher genommen und jeder kann sich fortan wieder an seine leistungsgrenze wagen. also doch alles ok.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:54

borussenmario hat geschrieben: Schrieb ich ja. Du meinst also, der hätte in den fünf ersten Spielen ohne Restmannschaft einschlagen müssen? Alles klar, das große Ganze, ich verstehe....
Du hast auffällig Drmic' Verletzung angesprochen, dazu habe ich was gesagt.
Und ja, es gibt Teams, die Leute für 10 Mio Einkaufen und die dann auch direkt spielen.
Lev und dieser Chicarito oder wie der heißt. Bei Dortmund Januzaj.
Die sind nur kurz da und spielen direkt. Nur bei uns heißt es immer, derjenige muss sich ka ein Jahr lang akklimatisieren (übertrieben etwas ok).
Aber gebe ich soviel Geld aus, darf man eigentlich auch eine sofortige Verstärkung erwarten und das haben wir bei 3 (!) Leuten ja nicht im Rahmen von 18 Mio!

.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 22:56

Kalle46 hat geschrieben:Du machst dich heute jetzt sind es nur noch 4 Millionen , die Null schaffst du auch noch , dann bist du wieder auf dem richtigen Boot.
Antwort auf meine klare Frage erwartet ich trotzdem noch.
Hier ist der M E Thread und nicht der Transfehrs der Borussia Thread.
Ich sagte dir eben, dass die Vertragsverlängerung ok ist.
Außerdem ist er für Transfers zuständig, trennen kann man das also nicht.


.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 23:00

Slowdive hat geschrieben:Ganz ehrlich, wenn Favre keinen Einfluss auf die Transfers nehmen wollte, diese allein in Eberls Verantwortung legt und dann vertraut, dass der immer wieder Nationalspieler für lau holt...also dann kann ich mit seiner Entscheidung gut leben uns verlassen zu haben.
Er hatte hier das Paradies für Trainer und hätte sich jeden Spieler aussuchen können. Max hätte den mit dem Fahrrad abgeholt. In einem Team mit Teamplayern funktioniert das.

Weiß nicht, ob das schon irgendwo gepostet wurde. Es geht ja auch bei Favres Rücktritt noch um Geld und in dem Artikel spricht jemand über uns, der die nötige Distanz hat:

»Der Trainer schuldet Arbeitsleistung«
http://m.11freunde.de/interview/muss-fa ... chickhardt
Diese juristische Seite ist eine, die ich hier gar nicht kommentieren will.

[Moderation]

.
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Slowdive » 26.09.2015 23:04

Ich meinte auch nicht die juristische Seite in dem Artikel, sondern das Bild, das Borussia in der Öffentlichkeit abgibt.
Offenbar ein völlig anderes, als bei Dir ankommt.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 23:14

Welches soll das sein?
Ich bin seit 20 Jahren Fan.
Was kommt denn bei mir nicht an?
Mir geht es einzig und allein erstmal um die Transferperiode in diesem Sommer. Ich glaube kaum, dass sich Externe so Gedanken darüber machen wie du und ich oder andere in diesem Forum im Gegensatz zu externen Quellen.
Dass wir wieder gute Ergebnisse haben freut mich sehr, natürlich. Aber sehe ich Investitionen von 18 Mio und keiner dieser Leute spielt bzw bringt uns demnächst weiter, dann find ich das zum kotzen. Drmic habe ich für mich persönlich Zeit eingeräumt, wird aber nichts werden, denk ich. N.Schulz von der Hertha Bank auch nicht. Elvedi ok, vielleicht in paar Jahren, vielleicht auch ein 2. Mero.
Was ich also meine ist: Mit 18 Mio hätte man schon eine Menge anstellen können. Dass diese Leute jetzt und in naher Zukunft keine Rolle spielen werden, ist angesichts der Höhe dieser Investition eine Schande.

.
Tellefonmann

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tellefonmann » 26.09.2015 23:18

Don't feed the troll.
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Slowdive » 26.09.2015 23:19

Bei Dir kommt nicht an, dass wir keine Alleinherrscher haben. Und ehrlich gesagt frage ich mich warum das so ist.
Obwohl Du " nur" zwanzig Jahre Fan bist, müssten Dir die heutigen Zustände eigentlich paradiesisch vorkommen.
Noch mehr Angst macht mir allerdings, dass ich mir hier jetzt nach jedem Spiel, egal ob gewonnen oder verloren, anhören muss, wie schlecht und teuer unsere Transfers waren. Geht das jetzt noch bis zum Sommer so?
Zuletzt geändert von Slowdive am 26.09.2015 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Giginho76
Beiträge: 1299
Registriert: 20.04.2012 20:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Giginho76 » 26.09.2015 23:24

Slowdive hat geschrieben:Bei Dir kommt nicht an, dass wir keine Alleinherrscher haben. Und ehrlich gesagt frage ich mich warum das so ist.
Obwohl Du " nur" zwanzig Jahre Fan bist, müssten Dir die heutigen Zustände eigentlich paradiesisch vorkommen.
Noch mehr Angst macht mir allerdings, dass ich mir hier jetzt nach jedem Spiel, egal ob gewonnen oder verloren, anhören muss, wie schlecht und teuer unsere Transfers waren. Geht das jetzt noch bis zum Sommer so?
Ich hab das nun zum ersten Mal geschrieben, weil ich auch abwarten wollte.
Aber wenn Schubert auch nicht auf diese Neuzugänge setzt bzw auf Hrgota, dann ist es nur ein Fakt, der meine persönliche Einschätzung bestärkt?
Abgesehen von der Verletzung von Drmic sind doch Neuzugänge gar nicht im Kader bzw. Hrgota....

.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5168
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 26.09.2015 23:24

ich fänd es als Zeichen eigentlich gut, wenn man Eberl unbefristet einstellt.
Slowdive
Beiträge: 1522
Registriert: 10.04.2014 13:43

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Slowdive » 26.09.2015 23:36

Schubert ist nicht Favre. Also hat Schubert auch keinen Anteil an dem Kader, den er jetzt betreut. Und der kommende Trainer erst recht nicht. Deswegen ist es mE kein Kriterium für die Qualität von Spielern ob sie unter ihm spielen oder nicht. Hazard wird über Nacht ja auch nicht zum Totalausfall mutiert sein.

Hrgota war ja nun unbestritten Favres Lieblingsschüler. Wer weiß schon, ob Eberl ihn nur auf Favres Wunsch behalten hat? Weil er für Favre der ideale Bankspieler war? Muckt nicht groß auf, obwohl er trotz vielfachem Lob kaum berücksichtigt wurde.
Also ich weiß es nicht. Woher auch.
Antworten