Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
mojo99
Beiträge: 976
Registriert: 31.10.2006 23:14
Wohnort: München

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mojo99 » 03.09.2015 15:05

Eines ist aber doch auch klar: was diesen Sommer nicht möglich war, wird in Zukunft erst Recht nicht mehr möglich sein, denn diesen Sommer war es nur ein Vorgeschmack auf die große Geldschwemme von der Insel.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6260
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Jagger1 » 03.09.2015 15:10

Deshalb wird es mM nach vielleicht in der Winterpause eine letzte Möglichkeit geben, noch vorher wichtige Transfers zu tätigen.

Schade, dass dieser verflixte TV-Vertrag der Engländer uns in die Suppe spuckt, wo wir gerade jetzt anfangen, uns durch die internationalen Teilnahmen Speck anzufressen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45561
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 03.09.2015 16:21

michy hat geschrieben:Das Bayern-Modell sehe ich als Vorbild, aber natürlich ist klar, dazu bräuchte man auch starke Partner.
Das Bayern-Modell ist für die Bayern toll, bei uns würde das so nicht funktionieren. Warum? Der FC Bayern hatte in den vergangenen 30 Jahren herausragende Erfolge, Meisterschaften ohne Ende, Pokalsiege, er ist Dauergast in der Champions League und ab und an auch dort mal der Gewinner, der FC Bayern ist dadurch zu einem der wertvollsten Vereine der Welt geworden und kann dementsprechend Anteile sehr teuer verkaufen. Borussia hat in dieser Zeit mehr Abstiege als Titel gewonnen. Was würden wir wohl für unsere Anteile bekommen? Nicht genug und das Geld bekommt man nur einmal, man bräuchte aber jemand, der jede Saison zig Millionen reinsteckt. Und vorher müssen natürlich die Mitglieder dem Ganzen zustimmen, was ich für eher unwahrscheinlich halte.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23306
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenfriedel » 03.09.2015 16:24

So sieht das aus.
Warum haben wir unseren Stadionnamen immer noch nicht vermarktet?
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3513
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Europameister 2004 » 03.09.2015 16:25

VFLmoney, Du hast wohl Recht.
Dann bleibt eben nicht die unmittelbare Region niederrhein abzusuchen, sondern Düsseldorf ;) Henkel und Co.

Oder eben die ganz Großen aus dem internationalen Geschäft oder jene, die es werden wollen und wie Borussia dabei sind, international Fuß zu fassen.
Da denke ich besonders an Fernost, China z.B.
Huawei fällt mir spontan ein, ich muss ehrlich gesagt sagen, vorher kannte ich die gar nicht, jetzt aufgrund der Smartphones.
Vielleicht hat China weitere Schätze, die man nur ausbuddeln muss. Zudem eröffnet sich für Borussia ein interessanter Markt, nach und nach reisen Bundesligavereine dorthin, eher aus Marketinggründen als wegen Testspielen auf Augenhöhe. Warum nicht auch auf diesen Zug aufspringen?!
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 03.09.2015 16:36

Jagger1 hat geschrieben:Ja, wir wissen es spätestens jetzt, dass K & K nicht ordentlich ersetzt wurden,...
Das sehe ich anders. Wir wissen derzeit noch gar nichts. Alle Verpflichtungen können sich noch als sehr wertvoll entpuppen. Für Beurteilungen ist es wirklich noch viel zu früh.

Was wir allerdings doch schon wissen: Stindl hat ja schon beachtlich gescored. Hazard auch. Das macht mir schon auch Hoffnung.
uli1234
Beiträge: 14340
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 03.09.2015 16:53

Wobbler hat geschrieben:Wir hatten diese Phasen, wo es nicht lief, unter Favre in jeder Saison, zu den unterschiedlichsten Zeiten. Diesmal halt zu Saisonbeginn, wie 2012, als wir von den ersten 10 Spielen gerade mal 2 gewonnen haben. Selbst letzte Saison haben wir gegen Ende der Hinrunde 3x in Folge verloren, uns wieder gefangen und sind trotzdem Vierter geworden. 2013 hatten wir dieses hin und her, haben erst am 12. Spieltag 2x in Folge ein Spiel gewonnen. 2011 gegen Saisonende, 2 von 8 Spielen gewonnen. Man hat aber jedesmal die Kurve bekommen. Das alles hat Uli1234 aber anscheinend vergessen oder ignoriert es einfach.
dr. wobbler...ich bezog dieses einzig und alleine auf den letzten tabellenplatz. wenn ich für dich iwie blöde schreibe, heißt das noch lange nicht, dass du mich für blöd halten sollst. und wenn du mir ernsthaft erzählen willst, dass es mit borussia unter favre nicht ständig bergauf ging, dann sorry. mir ist schon klar, dass wir im jahr nach platz 4 nen furchtbaren fußball gespielt haben, aber da war es nicht anders zu erwarten, mit dem unterschied, dass unsere niederländische tormaschine ( was wurde gejubelt - fast wurden autokorsos/sen gestartet ) nicht zündete. aber egal....ich schreibe es speziell für dich dann nochmal anders....seit der saison 13/14 ging es stetig berauf......gestartet sind wir nie so schlecht.....
Tellefonmann

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tellefonmann » 03.09.2015 17:03

Ihr habt doch beide Recht. Ich meine, dass bislang alles im normalen Bereich ist, da Niederlagenserien jede Mannschaft treffen können; selbstverständlich auch absolute Topmannschaften wie uns.

Ob die Einkaufspolitik also an der Minikrise Mitschuld trägt wird man sehen. Aber Max ein Verschulden zu unterstellen halte ich bei den derzeitigen Mondpreisen und -Gehältern für etwas ungerecht.
Benutzeravatar
Cruzha
Beiträge: 1768
Registriert: 10.03.2003 22:54
Wohnort: Block 18A
Kontaktdaten:

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Cruzha » 03.09.2015 17:20

borussenfriedel hat geschrieben:So sieht das aus.
Warum haben wir unseren Stadionnamen immer noch nicht vermarktet?
Weil es in den letzten zehn Jahren keine angemessenen Angebote gab, die Philosophie und Identität des Klubs berücksichtigt haben und monetär interessant genug gewesen sind. Einen gab es, der wollte aber, dass das Stadion blau statt grün angestrahlt wird. Da hat Borussia dann die Verhandlungen abgebrochen.

Jetzt hat man dir Faxen dicke und lässt den Stadionnamen so, wie er ist. Lediglich einzelne Blöcke können namensrechtlich verwertet werden - ausgenommen die Nordkurve.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wobbler » 03.09.2015 17:33

uli1234 hat geschrieben: dr. wobbler...ich bezog dieses einzig und alleine auf den letzten tabellenplatz.
Ja daffy, das macht Sinn, denn
uli1234 hat geschrieben:wie gut das team favre und eberl wirklich funktionieren, zeigt sich erst im mißerfolg.
kann sich ja nur auf den sehr aussagekräftigen Tabellenplatz 18 am 1. 2. oder 3. Spieltag beziehen, mein Fehler.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wobbler » 03.09.2015 17:47

uli1234 hat geschrieben: und wenn du mir ernsthaft erzählen willst, dass es mit borussia unter favre nicht ständig bergauf ging, dann sorry. mir ist schon klar, dass wir im jahr nach platz 4 nen furchtbaren fußball gespielt haben, aber da war es nicht anders zu erwarten
Okay, dann zählen die Zwischentiefs von 3 bis 6 sieglosen Spielen und teils auch richtig grottigem Spiel für dich also nicht, es ging schließlich im Nachhinein, zum Saisonende betrachtet, ständig aufwärts.

Das ist interessant, denn dann verstehe ich erstrecht nicht, warum für dich wegen 3 Niederlagen gerade die Fohlenwelt untergeht. :help:
Zuletzt geändert von Wobbler am 03.09.2015 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8114
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Johnny Cache » 03.09.2015 17:47

Jagger1 hat geschrieben:Ja, wir wissen es spätestens jetzt, dass K & K nicht ordentlich ersetzt wurden
Tun wir das? Ich finde es ist zu früh um diese Aussage zu treffen.
Jagger1 hat geschrieben: Ehrlich gesagt: Auch aufgrund der CL-Teilnahme wäre zumindest ein (halbwegs) erfahrener 6er als Ersatz für Kramer und ein erfahrener IV für unsere immer mal wieder an Krankheiten laborierenden Stranzl + Dominguez wichtig gewesen.
Ginter, Mbemba und zuletzt Dante waren ja faktisch in Planung. Die Gründe wieso die nicht hier sind, sind bekannt.
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 40780
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von dedi » 03.09.2015 18:11

Letzte Woche gab es doch Umfragen, dass unsere Borussia nach dem Plagiat der zweitbeliebteste Verein ist und eine sehr gute Marke ist!

Das kann man doch sehr wohl ausnutzen! Und Herbert diese Bemerkung: dann bekommen wir nur 10 Mio. mehr und dann haben die anderen immer noch mehr um raufzulegen. Stimmt, aber wir hätten 10 Mio. mehr um uns von den Wettbewerbern abzusetzen die unter uns stehen.

In Düsseldorf ist die Heimat von großen asiatischen Vereinen. Warum sich nicht mit einem dieser Konzerne zusammenschalten. Hätte den Vorteil, dass man dann auch in Asien vermarktet werden könnte.

Ich sehe dass alles nicht so schwarz, wenn man da auch mal neue Wege gehen würde.
uli1234
Beiträge: 14340
Registriert: 03.06.2009 21:17

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von uli1234 » 03.09.2015 20:29

Wobbler hat geschrieben: Okay, dann zählen die Zwischentiefs von 3 bis 6 sieglosen Spielen und teils auch richtig grottigem Spiel für dich also nicht, es ging schließlich im Nachhinein, zum Saisonende betrachtet, ständig aufwärts.

Das ist interessant, denn dann verstehe ich erstrecht nicht, warum für dich wegen 3 Niederlagen gerade die Fohlenwelt untergeht. :help:

richtig dr. wobbler...es ging ständig bergauf....jetzt halt mich doch bitte nicht für blöde, und stell dich nicht immer so gechillt und entspannt. du kannst das - ähnlich wie ich in die andere richtung - weiter gebetsmühlenartig schön reden. du kannst mir krisen aus grauer vorzeit aufrechnen, wir können auch drüber streiten, ob markus osthoff nen toller kicker war und michael sternkopf nur seine wella frisur gestylt hat. das mir alles egal. wir reden von einem beschi...ssenen start in die neue saison, mit dem kein mensch - außer dem kalkulationswunder - grechnet hat. ich nicht, du schon, der rest auch nicht. und wenn dann unser anspruch ist, dass wir es ja in bremen schon viel besser gemacht haben.....da klatsch ich mir vor freude auf die schenkel....party. null punkte...richtig, letztes jahr hätten wir das spiel gewonnen, war einfach so. interessiert aber keinen mehr.....

weist was, ich hab schiss vorm spiel gegen hamburg, wenn wir das vergeigen, sind die großspuckenden hsv lustigmacher aus unserem kreis mal die deppen des linken niederrheins. und sorry- für soooo unmöglich halte ich das stand heute mal überhaupt nicht. uns fehlt die halbe truppe in den trainingswochen....was soll sich da großartig ändern??? ich habe aber auch hoffnung, das bei den jungs der knopp aufgeht, wenn dem so ist, kann es auch für jeden gegner gleich böse enden. aber, hsv mit seinem drecks styl , das wird uns vor probleme stellen, das fehlen von xhaka noch dazu, ja auch, wenn das in den ersten spielen auch nicht toll war. richtig ist auch, das danach immer noch 29 spiele bleiben, aber die gegner spielen sich auch so langsam ein, schlechter werden die auch nicht.
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wobbler » 03.09.2015 20:58

Alles gut daffy, warte noch bis nächsten Freitag, dann bist du auch wieder gechillter. Du bist doch auch so ein alter Hase oder Ente.
Mann, wir haben soviel mitgemacht seit den 70ern, es kann doch nicht sein, dass dich ein verpatzter Saisonstart nach dem (auch nicht selbstverständlichen) weiterkommen im Pokal so dermaßen aus der Bahn wirft. Schluss jetzt mit der Flennerei, wir gewinnen gegen Hamburg (alleine schon, weil dr. wobbler sein Saisondebut im Borussiapark gibt) und gut ist. Ein bisschen mehr Kampfbereitschaft bitte. Jetzt erst recht :kopfball:

PS. es bleiben danach noch 30 :wink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29169
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 03.09.2015 21:02

Auf welcher Position spielst du denn Dr.Wobbler... :lol:
Benutzeravatar
Wobbler
Beiträge: 2798
Registriert: 31.08.2014 10:36

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Wobbler » 03.09.2015 21:04

Schiri :mrgreen:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 29169
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 03.09.2015 21:06

Oh Gott.... :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25654
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 03.09.2015 21:23

Dutts Vorschlag für einen ruhigeren Ablauf der Wechselzeit: "Wenn irgendwann mal eine Transferperiode vor dem 1. Spieltag beendet wäre, wäre mir das als Verantwortlicher schon sehr recht." Dann könne man sich "auf den Fußball konzentrieren und nicht auf tausend andere Dinge, die den Spielern den Kopf verdrehen".
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... riode.html
Fände ich auch besser wenn vor dem Saisonstart das Transferfenster schließt. :daumenhoch: Reagieren können die Vereine wieder im Januar. Zeit ist im Sommer genug bis zum Saisonstart.

Wie völlig abstrus mittlerweile die Gehälter explodieren und auch die Ablösesummen zeigt das Beispiel Filip Kostic.
Kostic wollte schon in diesem Sommer weg, hatte sich bereits mit Schalke auf einen Vierjahreskontrakt (dotiert mit rund 20 Millionen Euro) geeinigt und auf seine Befreiung aus dem aktuellen, bis 2019 laufenden Kontrakt bei den Schwaben gedrängt. Doch Manager Robin Dutt blieb bei seinem Nein, zumal das Knappen-Angebot mit maximal 20 Millionen Euro weit von den über 30 Millionen abwich, die der Sportvorstand als Basis für eine mögliche Gesprächsbereitschaft ausgegeben hatte.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... filip.html
Eine gute Saison gespielt beim VfB mit einem Gehalt von ca. 1,5 Mio (geschätzt) und dann Wechsel zu Schalke 5 Mio Gehalt pro Saison. Unglaublich. :roll:
Die 20-30 Mio ist Kostic nie Wert sondern sind nur die Folgen des de Bruyne und Draxler Transfers. Wird ein gutes Geschäft für Stuttgart und natürlich auch für Kostic nach einer guten Saison.... Auch wenn Dutt Kostic jetzt nicht gehen hat lassen, Kostic wird im Witer oder nächsten Sommer zu Scahlke wechseln. Davon kann man ausgehen.

Bei Kostic dachte ich vor ein paar Wochen noch das wäre ein interessanter Spieler für uns aber wenn man diese Summen ließt haben wir nicht den Hauch einer Chance da mitzubieten. Das Gehalt von Kostic finde ich völlig überzogen bei Schalke.
Benutzeravatar
borussenfriedel
Beiträge: 23306
Registriert: 16.02.2009 17:29

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von borussenfriedel » 04.09.2015 12:11

Cruzha hat geschrieben: Weil es in den letzten zehn Jahren keine angemessenen Angebote gab, die Philosophie und Identität des Klubs berücksichtigt haben und monetär interessant genug gewesen sind. Einen gab es, der wollte aber, dass das Stadion blau statt grün angestrahlt wird. Da hat Borussia dann die Verhandlungen abgebrochen.

Jetzt hat man dir Faxen dicke und lässt den Stadionnamen so, wie er ist. Lediglich einzelne Blöcke können namensrechtlich verwertet werden - ausgenommen die Nordkurve.
Trotzdem komisch, fast alle 1. und 2. Ligisten bekommen den Stadionnamen vermarktet. Und ein so unbeliebter Verein sind wir auch nicht. Ich würde die Kohle gerne nehmen.
Antworten