Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6762
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 16.07.2015 13:41

Hmmm, mir würden da spontan noch 2 ganz andere " Buddies " einfallen, die wie geschaffen für die Aufgabe sind.Bild

Mit nachhaltig garantiertem Unterhaltungswert. :ja:
So´ne Art Duo Infernale............

Oder halt ´nen richtigen Schlacht-"Kreuzer", der schon bei einem ähnlich ambitionierten Verein einschlägige Erfahrungen gemacht hat.
Vor allem in Bezug auf die Einschläge...... :mrgreen:
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8114
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Johnny Cache » 16.07.2015 13:57

Neues für die Popcorn-Fraktion. Wird nicht langweilig auf Schalke :lol:
Kampfknolle
Beiträge: 9108
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Kampfknolle » 16.07.2015 18:18

http://www.sport1.de/fussball/bundeslig ... orst-heldt

Nettes Interview. Das hört sich doch prima an :daumenhoch:

Übrigens find ich Lucien im Hintergrund genial :mrgreen: Dieser Mann ist fantastisch.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28710
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 16.07.2015 18:36

Das hätte doch was wenn die beiden mit dem Rollator auf die Geschäftsstelle kommen ! :cool: :daumenhoch:
ironie
Beiträge: 1525
Registriert: 06.06.2015 11:30

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ironie » 16.07.2015 19:02

ich glaub das schon viel schief laufen muss bevor die beiden uns verlassen. wenn alles halbwegs so läuft wie man sich das vorstellt wird auch kein Angebot von reichen Klubs einen der beiden bei uns weg locken können. bin mir sicher das beide mit stolz etwas aufbauen und noch nicht fertig sind
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4431
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 16.07.2015 19:05

michy hat geschrieben:Für Schalke ist er zu seriös, da passt Max nicht hin. Die müssen sich einen anderen suchen, wollte den Job nicht Neururer machen.... :mrgreen:
Peter der "Große" wollte schon vieles machen.
Leider ging auch vieles in die Hose......

Anfang des Jahres hat er auch Hannover besucht....
Aber nur sehr kurz..... :mrgreen:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25602
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 17.07.2015 18:26

Kampfknolle hat geschrieben:Nettes Interview. Das hört sich doch prima an :daumenhoch:

Übrigens find ich Lucien im Hintergrund genial :mrgreen: Dieser Mann ist fantastisch.
Klasse Max! Sehr überlegte Entscheidung. Ich denke das einzige ausser Borussia was ihn als Bayer mal reizen würde sind die Bayern. Max spricht immer mit viel Respekt über die Leistungen von Uli Hoeneß. Aber ich denke Max wird noch ein paar Jahre bei uns bleiben und das bestmögliche mit Borussia erreichen wollen.

Toll wie Lucien voll fit mittrainiert. Das fehlt Max noch etwas... :aniwink: Würde ihm gut tun und schweisst unser Team noch mehr zusammen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 28710
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borusse 61 » 17.07.2015 19:02

Warum unser Max hat doch laut der Bild von heute schon 8 Kilo verloren im Trainingslager :ja: ...Bild war dabei :floet:
Benutzeravatar
VFLmoney
Beiträge: 6762
Registriert: 13.12.2008 15:44
Wohnort: Pinneberg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von VFLmoney » 20.07.2015 09:40

Sportdirektor Max Eberl selbst sieht die Transferaktivitäten aktuell erstmal abgeschlossen.
Der Manager hatte schon angedeutet, dass es unter Umständen noch weitere Transfers geben kann. Derzeit jedoch sieht er keinen akuten Bedarf in dieser Hinsicht. "Momentan sind die Planungen so, dass wir so in die Saison gehen", sagt Eberl.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.5248982
100%gladbach
Beiträge: 1591
Registriert: 14.07.2006 15:46
Wohnort: Duisburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 100%gladbach » 20.07.2015 15:31

Hallo, ich bin heute bei der Lektüre des Kicker über eine Aussage des Aufsichtsratsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt gestolpert und zwar spricht dieser im Interview von riskanten Finanzierungsmodellen, die wir anwenden würden und zwar zum Beispiel bei Dante. Das passt für mich so gar nicht zum soliden Kurs, den alle Verantwortlichen immer hevorheben, andererseits kann ich mir bei unserer Führung auch kein leichtsinniges Zocken vorstellen... Was meint ihr?
Benutzeravatar
schal+rausch
Beiträge: 1599
Registriert: 07.05.2015 15:06
Wohnort: am Rhein

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von schal+rausch » 20.07.2015 15:58

:shock: Dante? Riskant finanziert?! :help:

Ich meine schon mehrfach gelesen zu haben, dass Max Eberl nur ausgibt was auch eingenommen wurde. Darüber hinaus haben er und sein Scouting-Team sämtliche für Favre und die Mannschaft interessanten Spieler meist schon jahrelang beobachtet, bevor er den in Frage kommenden Spieler dann schlussendlich verpflichtet. Manch einem hier (mich ausdrücklich nicht ausgenommen!) fehlt dann auch schon mal das Verständnis dafür, einen zugegebenermaßen talentierten Nachwuchsspieler für mehrere Millionen Euro zu holen, der seine Bundesligatauglichkeit noch nicht nachgewiesen hat (aktuell z. B. Elvedi, Christensen), während gleichzeitig guter eigener Nachwuchs in den Startlöchern steht (Schulz, Dahoud, Ritter etc.).

Im Endeffekt gibt der Erfolg Eberl und Favre jedoch recht. Auch Xhaka war hier (mir zumindest) vor seiner Verpflichtung weitgehend unbekannt; Kramer kam aus der zweiten Liga, ebenso wie Reus. Und? Alle drei sind eingeschlagen wie Granaten! Bei Xhaka hat's ein bisschen länger gedauert, aber heute haben viele hier Angst, ihn an einen anderen deutschen oder europäischen Topclub zu verlieren.

Davon abgesehen sind so ziemlich alle Spieler, die in der Ära Eberl/Favre gekommen sind und Borussia inzwischen wieder verlassen haben, mit (meist vergleichsweise großem) Gewinn verkauft worden, siehe: Reus, Dante, Kruse. Klar gab's in dieser Hinsicht auch mal einen Flop, aber das ist im Vergleich zu den Transfererlösen der vergangenen Jahre vernachlässigenswert.

Aus heutiger Sicht kommt ja noch dazu, das die Einnahmen abseits der Transfererlöse deutlich höher sind als noch vor vier Jahren, bedingt durch die nunmehr dritte Europapokalteilnahme in diesem Zeitraum, höhere Fernsehgelder aufgrund der Tabellenplatzierungen, stetig steigende Mitglieder- und Besucherzahlen, und auch das Mechandising läuft gut.

Wo also ist da bei uns die Gefahr von Risikofinanzierung?!
Tut mir leid, aber das halte ich für Blödsinn! :|
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von daylighter » 20.07.2015 17:33

100%gladbach hat geschrieben:Hallo, ich bin heute bei der Lektüre des Kicker über eine Aussage des Aufsichtsratsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt gestolpert und zwar spricht dieser im Interview von riskanten Finanzierungsmodellen, die wir anwenden würden und zwar zum Beispiel bei Dante. Das passt für mich so gar nicht zum soliden Kurs, den alle Verantwortlichen immer hevorheben, andererseits kann ich mir bei unserer Führung auch kein leichtsinniges Zocken vorstellen... Was meint ihr?
Was stand denn in dem Bericht? kann den leider auf Kicker nicht finden.
Benutzeravatar
1wurf
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2015 23:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 1wurf » 20.07.2015 17:51

Wahrscheinlich in der Printausgabe. Steht eben nicht alles online kostenlos drin. Gäbe es ja auch sonst keinen Grund den kicker überhaupt noch zu kaufen. ;)
Zuletzt geändert von 1wurf am 20.07.2015 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 475
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borussunny » 20.07.2015 19:08

100%gladbach hat geschrieben:Hallo, ich bin heute bei der Lektüre des Kicker über eine Aussage des Aufsichtsratsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt gestolpert und zwar spricht dieser im Interview von riskanten Finanzierungsmodellen, die wir anwenden würden und zwar zum Beispiel bei Dante. Das passt für mich so gar nicht zum soliden Kurs, den alle Verantwortlichen immer hevorheben, andererseits kann ich mir bei unserer Führung auch kein leichtsinniges Zocken vorstellen... Was meint ihr?
Kann mich bitte mal jemand auf Stand bringen. Wird eine Rückkehr von Dante erwogen oder habe ich das jetzt falsch verstanden? :help:
Benutzeravatar
Raute s.1970
Beiträge: 4431
Registriert: 08.02.2011 16:25
Wohnort: Springe am schönen Deister / Region Hannover

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Raute s.1970 » 20.07.2015 19:14

Dante ist lt. Eberl überhaupt kein Thema für uns gewesen.
Und ich glaube auch nicht, dass es noch eins werden wird.

Und somit begreife ich auch überhaupt nicht, wo bei uns
eine risikoreiche Finanzierung sein sollte.... :?:
Benutzeravatar
Borussunny
Beiträge: 475
Registriert: 13.05.2015 08:34

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Borussunny » 20.07.2015 19:26

Hallo 100%gladbach bitte erläutere mal den entscheidenden Fakt. Von welcher Finanzierung ist die Rede?
Benutzeravatar
daylighter
Beiträge: 3323
Registriert: 27.09.2009 19:11

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von daylighter » 20.07.2015 20:10

Also ich würde mich dann auch mal über ein kurzes Update freuen, wenn es nur in der Print stand.
Entweder Text schreiben oder scannen und hinterlgen wäre toll.
Vielen Dank schon im Vorfeld für deine Mühe.
ddanner
Beiträge: 169
Registriert: 25.05.2009 21:37

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von ddanner » 20.07.2015 20:21

Es ging wohl mehr um die den Transfer damals zu uns und den späteren Wechsel zu den Bayern.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25602
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 3Dcad » 20.07.2015 20:41

"Normalerweise fangen wir immer anderthalb Jahre vorher an, zu sprechen und Ambitionen auszuloten. Wir haben das im Visier. Es wird zu gegebener Zeit in Angriff genommen. Unsere Struktur wollen wir natürlich beibehalten. Auch personell", sagte Bonhof.

Max Eberl hat die Schalke-Geschichte abgehakt und will sich voll auf das konzentrieren, was die neue Saison bringt. "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Ich fühle mich in Gladbach super wohl, alle machen einen riesen Job, und wir haben jetzt mit der Champions League eine große Herausforderung, der wir uns zu stellen haben. Dann wird irgendwann über den Trainer und mich gesprochen. Wir fangen, gerade was den Trainer betrifft, gern früh an. Was meine Person angeht, werden wir sehen, was dann passiert. Klar ist: Ich würde gern über 2017 hinaus Sportdirektor irgendwo sein", sagte er.
Klingt für mich etwas naiv bis 1,5 Jahre vor Vertragsende zu warten bis man mit beiden redet. "Manager des Jahres, Trainer des Jahres...."
Es brauchte also erst das Angebot von Schalke damit man sich zusammensetzt. Finde ich nicht gut von Bonhof, Schippers, Königs, HM.

Max und Lucien brauchen bezüglich Ihrer Leistungen auch eine Bestätigung finanzieller Art. Die könnten beide bei der Konkurenz das doppelte verdienen. Bitte in die Pötte kommen. Bei Max würde ich versuchen bis 2020 zu verlängern. Lucien auch, wobei realistisch er vor 2016 nicht um 2 Jahre verlängert. Er will die Perspektive wohl abwarten. Aber Max sollte man versuchen langfristig ein finanziell attraktives Angebot zu machen.

Wenn man solch gute sportliche Verantwortliche hat die einem eine sportlich sonnige Zukunftsausichten quasi garantieren sollte man nicht sparen. Notfalls kann man halt bei Transfers einen guten Spieler pro Saison weniger holen aufgrund der höheren Gehälter bei den Veranwortlichen.
Benutzeravatar
1wurf
Beiträge: 394
Registriert: 16.05.2015 23:24

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von 1wurf » 20.07.2015 21:14

Bei drei Jahren Restlaufzeit beim neuen Vertrag nach der Hälfte Gespräche zu führen finde ich vollkommen normal.
Antworten