Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Präsident, Sportdirektor, Trainer, Platzwart. Borussia Mönchengladbach - Macht euch Gedanken zum Verein!
Antworten
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4142
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Titus Tuborg » 27.09.2013 23:54

Eh Leute, 10 Punkte nach sieben Spielen bedeutet in der Endabrechnung 47 bis 50 Punkte. Ist doch schon mal eine Steigerung gegenüber letzter Saison.
Spaß beiseite, lasst uns die Trauben, ich meine die Erwartungen, nicht zu hoch hängen, ich glaube am Ende wird ein gescheiter Platz zwischen 5 bis 9 rausspringen...Und dann folgt der nächste Schritt... :animrgreen2:
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 27.09.2013 23:55

borussenmario hat geschrieben: Ich bin aber direkt wieder weg,
Gute Entscheidung.
borussenmario hat geschrieben: das ist mir zu blöd....
Ich bin auch verwundert über das Niveau und verstehe dich bestens.
Benutzeravatar
mdi
Beiträge: 8751
Registriert: 06.03.2003 12:35

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von mdi » 28.09.2013 01:05

@AlanS

ja, steht mir zu. es steht mir wie jedem anderen teilnehmer dieses forums defintiiv zu, den quark eines anderen teilnehmers, der sich so dermassen offensichtlich in seine eigenen ideen verliebt hat, dass er alle anderen pausenlos in allen themen dieses forums damit penetriert, spätestens dann beim namen zu nennen, wenn die sache endgültig lächerlich wird. und auch hier gilt: ”lächerlich“ ist eine freundliche umschreibung.

fassen wir es doch mal konzentriert zusammen: du willst eine andere taktik, du willst eine andere aufstellung. und du schwallst uns allen damit seit wochen und monaten sämtliche frikadellen dieser welt an alle zur verfügung stehenden backen. und heute stellst du angesichts eines unentschiedens mal so ganz eben nichts weniger als die gesamte vereinspolitik in frage.

kann natürlich sein, dass sowas in deiner welt eine diskussionsgrundlage ist. für irgendwas. vielleicht möchtest du dich jetzt seitenlang über unsere transferpolitik, über irgendwelche in deinen augen nicht erfüllte mentale anforderungen an unsere spieler, über Max Eberl, Lucien Favre oder sonstwas unterhalten. keine ahnung, was in deinem kopf vorgeht. in meiner welt ist dein beitrag zum thema, auch ohne mich bisher aktiv an irgendeiner auseinandersetzung mit deinen ganz persönlichen vorstellungen beteiligt zu haben, aber lediglich grösstmöglicher schwachsinn, der keiner inhaltlichen auseinandersetzung bedarf, heute aber einen punkt erreicht, an dem ich dir genau das gerne mittteilen möchte. und ich darf dir genau das mitteilen, und genau das teile ich dir spätestens in genau dem moment mit, in dem du von persönlichen ideen zu persönlichen vorwürfen oder/und angriffen auf unseren trainer oder sportdirektor übergehst.

vielleicht merkst du das gar nicht, und vielleicht bist du damit nicht allein:
AlanS hat geschrieben:Das Spiel heute fand ich überaus interessant. Wir machen ja angeblich eine so tolle Personalpolitik. Augsburg hat einen Kader mit einem Drittel des Wertes unseres Kaders. Und einen No-Name-Trainer.
Mehr muss ich eigentlich nicht mehr schreiben. Ich sah heute keinerlei Vorteile bei unserer Mannschaft. Nicht einmal balltechnisch. Ich sah aber eine viel couragierter auftretende Augsburger Mannschaft. Wie schaffen die das? Haben die so viele gleichwertige Spieler auf der Bank, dass alle immer immer Vollgas geben, wenn sie spielen?
Sind unsere Spieler nicht in der Lage, spielerisch zu dominieren, obwohl wir einen Super-Taktik-Fuchs als Trainer haben und einen Kader, der das Dreifache an Wert hat, als der Augsburger?

Ich sah heute den Taktik-Fuchs leider wieder bei der anderen Mannschaft ...
dieser beitrag ist für jeden, der bis zur nächsten wand denken kann und will, von vorne bis hinten ein einziger, kompletter, unseren sportdirektor Max Eberl und unseren trainer Lucien Favre persönlich beleidigender, inhaltsloser scheissdreck.
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bo. » 28.09.2013 01:24

Max ist ein feiner Junge.
Benutzeravatar
Leipner
Beiträge: 4268
Registriert: 13.06.2013 14:10

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Leipner » 28.09.2013 02:44

Netiquette ftw :nein:
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bo. » 28.09.2013 02:47

IKch mag ihgn Eberl
Benutzeravatar
Bo.
Beiträge: 5732
Registriert: 19.06.2009 19:44
Wohnort: Mond

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Bo. » 28.09.2013 02:48

Bo. hat geschrieben:IKch mag ihgn Eberl
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 28.09.2013 08:32

@mdi

Fandest du das Spiel von uns ok heute? Also völlig ernst gemeint, ohne Wertung...

Eberl war nämlich mMn im Skyinterview zurecht stinksauer...
Zuletzt geändert von fridodeluxe am 28.09.2013 08:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 28.09.2013 08:32

Also vielmehr das Spiel gestern... :mrgreen:
effe borusse
Beiträge: 510
Registriert: 28.11.2012 15:04

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von effe borusse » 28.09.2013 09:51

Für was sind wir noch mal von J.Klopp gelobt worden?Er hätte sich gestern und auch schon die ganze Saison lieber mal den FC Augsburg ansehen sollen!Mein Respekt was die mit dem Mini Eta auf die Beine gestellt haben und spielen!!!Und das nachdem Sie ihr sogenanntes und hier viel zitiertes Rückgrad ( Koo , Li , Langkamp ) vor der Saison verloren haben :(

Und bei uns?Wo sind die für über 30 Milionen gekauften Verstärkungen?de Jong(12Mio) ist Bankdrücker und bald nichts mehr wert , Dominguez(8Mio) ist König des Rück- und Querpasses , Mlapa(2,5Mio) ist er noch da?Xhaka(8,5Mio) ist auch nicht die erhoffte Verstärkung für das Geld :evil:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44850
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 28.09.2013 10:16

Favre raus! :peace: :cool:
Tobe

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tobe » 28.09.2013 10:17

Nun heiz es nicht noch an, Herbert, der Wahnsinn hier ist schon ausgeprägt genug! 8)
AlanS

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von AlanS » 28.09.2013 10:33

@mdi

Du trägst mal wieder zum Unterhaltungswert des Forums bei.

Die persönlichen Beleidígungen würde ich aber trotzdem gerne gezeigt bekommen. Ich finde keine in dem, was ich geschrieben habe.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6104
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HB-Männchen » 28.09.2013 10:54

Hier scheint der eine oder andere klares Opfer seiner eigenen maßlos übertriebenen Erwartungshaltung zu werden - anders kann ich mir hier div. Wortmeldungen nicht erklären.


Noch vor 4 Jahren begann bald jedes Spiel unserer Borussia mit dem Gedanken "wie und warum werden wir heute wieder verlieren?"

Heute sehe ich vor jedem Spiel, egal gegen wen es geht, die Möglichkeit, als Sieger vom Platz zu gehen.

Die Mannschaft hat eine erstaunliche Entwicklung durch gemacht, sie ist punktuell und in der Breite sehr gut verstärkt worden. Und wenn ein LdJ für 12 Millionen noch (!) nicht eingeschlagen hat, so hat ein BH oder MK oder Raffael seinen Marktwert bereits mehr als verdoppelt und z.T. vervielfacht.

Ich denke, es ist noch viel zu früh, ein Spiel wie gestern zwingend gewinnen zu müssen. Nicht einmal Bayern und Dortmund werden jedes Spiel gewinnen, und genau diese beiden Clubs scheinen die einzigen geblieben zu sein, gegen die wir überhaupt noch verlieren dürfen.

Borussia befindet sich in einer Entwicklung, die eigentlich erst mit LF und ME begonnen hat. Wir haben vor zwei Jahren begonnen Dinge aufzuholen, die andere Mannschaften uns 10 Jahre und mehr voraus sind.

Und dafür finde ich, stehen wir ganz vernünftig da.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3717
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Simonsen Fan » 28.09.2013 10:59

bei uns saß gestern vermutlich mehr Geld auf der Bank, als bei Augsburg auf´n Platz spielte und zwar wesentlich besser und leidenschaftlicher als unsere heilige Borussia ! Wer das nicht sah, ist definitiv nicht objektiv.
Und ich weiß nicht, warum diese nicht an den Haaren herbeigezogene Aussage und Meinung von AllanS so in den Schmutz zieht, verunglimpft und als Scheißdreck bezeichnet ....
Meinungsfreiheit- und Äußerung ist hier anscheinend immer noch nicht erwünscht...
Tobe

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Tobe » 28.09.2013 11:03

Objektivität und Fußballfan, geht das überhaupt? :lol:
Benutzeravatar
fridodeluxe
Beiträge: 2502
Registriert: 16.09.2003 10:54
Wohnort: Rosenheim

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von fridodeluxe » 28.09.2013 11:14

HB-Männchen hat geschrieben:Hier scheint der eine oder andere klares Opfer seiner eigenen maßlos übertriebenen Erwartungshaltung zu werden - anders kann ich mir hier div. Wortmeldungen nicht erklären.
Schon klar, aber ich hatte schon mal geschrieben, dass man sich höhere Ziele gesteckt hat und da ist es nun mal so, wie es Max schon sagte, nicht nur mit heimsiegen getan. Sein Satz war sinngemäß: Wer in der Buli ne gute Rolle spielen will muss auch auswärts was reißen. Und wenn ich auswärts mit ner zugegebener Maßen dürftigen leistung das Spiel auch noch drehe, ist es doch wohl normal wenn man darüber enttäuscht und sauer ist.

Ich bin was Borussia angeht sehr emotional, wenn sie gewinnen freu ich mich wie mein 4-jähriger Sohn, wenn sie (wie gestern gefühlt) verlieren ist das WoE auch schon mal gelaufen...
HB-Männchen hat geschrieben:Borussia befindet sich in einer Entwicklung, die eigentlich erst mit LF und ME begonnen hat. Wir haben vor zwei Jahren begonnen Dinge aufzuholen, die andere Mannschaften uns 10 Jahre und mehr voraus sind.

Und dafür finde ich, stehen wir ganz vernünftig da.
Sicher, micht stört nur folgendes: wir haben so hab ich das Gefühl einen Schritt vor und gleichzeitig einen zurück gemacht. Vor: Offensivabteilung, zurück: Defensivverhalten. Und wenn ich nach jedem Spiel höre, wir haben viel Arbeit, wärs schön wenn man auch mal sieht was man sich erarbeitet hat... Von den Spielerkosten erst gar nicht anzufangen
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6104
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HB-Männchen » 28.09.2013 11:27

fridodeluxe hat geschrieben:Sicher, micht stört nur folgendes: wir haben so hab ich das Gefühl einen Schritt vor und gleichzeitig einen zurück gemacht. Vor: Offensivabteilung, zurück: Defensivverhalten.

Da stimme ich Dir zu! Und ich ärgere mich über Niederlagen sicherlich nicht weniger, als Du. Selbst über ein Unentschieden wie gestern ärgere ich mich so richtig.

Aber, ich denke, wir müssen geduldiger sein und können nicht erwarten, dass wir binnen vier Jahren auf Augenhöhe mit Schalke oder Leverkusen sind. BVB und Bayern sind eh meilenweit voraus.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44850
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von HerbertLaumen » 28.09.2013 11:31

Simonsen Fan hat geschrieben:Meinungsfreiheit- und Äußerung ist hier anscheinend immer noch nicht erwünscht...
Natürlich nicht, deswegen werden hier ja auch Milliarden kritischer postings einfach so gelöscht :lol: Dein Vorwurf ist so dermaßen hohl, der schwimmt sogar in Milch. Kleiner Tipp noch: Meinungsfreiheit ist keine Einbahnstraße, auch wenn das manchmal schmerzhaft ist.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3717
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Sportdirektor Max 'Doppelpack' Eberl

Beitrag von Simonsen Fan » 28.09.2013 11:35

HerbertLaumen hat geschrieben: Natürlich nicht, deswegen werden hier ja auch Milliarden kritischer postings einfach so gelöscht :lol: Dein Vorwurf ist so dermaßen hohl, der schwimmt sogar in Milch. Kleiner Tipp noch: Meinungsfreiheit ist keine Einbahnstraße, auch wenn das manchmal schmerzhaft ist.
das einzige was hier hohl ist, sind deine unqualifizierten, anfeindenden und beleidigenden Äußerungen ! Aber das ist ja nix neues...
Antworten